Beiträge von Ankzunamun

    Meiner Meinung nach beruht das ganze P2P oder auch Matchmaking auf Servern nur auf einer Idee: DLC


    Wenn es mietbare Server gibt und einige finden Nuketown 24/7 geil. Dann kaufen weniger die DLC´s. Weil sie eben nur Nuketown zocken.
    ACTV sieht in Servern das Problem das sie weniger DLC´s absetzen.


    (ist nur meine Meinung bzw. Idee)


    Nur wenn ACTV mietbare Server anbieten würden, würden auch wiederum mehr CoD Kaufen und von denen wieder ein bestimmter Anteil DLC´s. Ich weiss nicht warum mit ALLER Gewalt hier festgehalten wird.


    Ausser das mit den DLC´s, will mir kein anderer Grund Einfallen.

    Glaube kaum das MS die Azure-Farmen an Activision und Co. verschenkt. Selbst wenn, was wuerden z.B. PSler laut aufschreien und das zurecht. Besitze zwar eine One, bin aber der Auffassung, alle Plattformen gleichwertig zu behandeln.


    Wenn ich ueberlege wie Titanfall doch darueber so super laeuft. Runden mit schlechter Verbinding, ich kann die an einer Hand abzaehlen. Der Content mag zugeben recht gering sein, aber es funktioniert wunderbar!

    Ach OK, wusste ich nicht. Muss mich da mal näher informieren. Weil ich noch nicht weiß ob PS4 oder ONE gekauft wird.
    Danke Dir

    Ich hab seit CoD 4 auf der XBOX gezockt, ich glaube, ich habe keinen Hacker jemals gesehen. Und wenn, dann waren es eher "unterstützende" Hacks, also keine Offensichtlichen. Du bist da ganz schnell gebannt mit deiner Konsole und Account. Und wie oben erwähnt kannst du Spieler auf Ignore setzen. Das System wird dich dann nicht mehr mit dem Spieler in ein Spiel schmeißen. Und wenn du mal 5000-20000 Punkte mit Erfolge gesammelt hast, wer will dann nur wegen paar gute K/D Stats sowas riskieren?


    PS: Bei Microsoft kann es auch sein, das du mit einem Jailbreak nur EINMAL versuchst zu verbinden und deine Konsole ist gebannt. Zu viele Risikofaktoren :-)

    Möglich ist es, durchaus. Aber eine Meeeeenge Arbeit.


    Kurzer Vergleich:
    PC: Key kaufen für 20-30€, Steam Account machen, Hack runterladen und spielen. Wird man gebannt? Juck, das ganze Spiel von vorne.


    Konsole: Key kaufen für 60€, Account einrichten, Konsole jailbreaken, Hack Installieren und spielen. Wird man gebannt, dann nicht nur in dem bestimmten Spiel, sondern direkt der ganze Account. Ob man das riskieren will? Fraglich. :D

    Und nicht nur der Account sondern die ganze Konsole, so kenne ich es von der X360. Konnte man gebannte Konsolen bei eBay kaufen für ein Butterbrot. :-) Ist zu teuer und zu viel Aufwand auf der Konsole zu hacken. Und dann kommt noch dazu, das du Spieler meiden kannst (Reporten kannst) Irgendwann findest dann auch keine Spiele mehr, weil du überall auf Ignore stehst usw usw usw

    Also ich habe das Spiel bisher noch nicht (finanzielle Nöte als Schüler und so :D ), habe aber sehr verstärkt den Eindruck, dass hier echt mal wieder ein schönes CoD gezaubert wurde, aber viele es hassen, weil hier mehr Skill gefordert wird als bei den mMn nicht gelungenen Vorgängern...

    Sorry, aber dann hast du entweder nicht richtig gelesen oder hast es etwas falsch interpretiert. 80% der Spieler haben Lags von bis zu 2 Sekunden. Egal ob PC, XONE oder PS4. Und auf dem PC scheint es schon die ersten Cheater zu geben (kann ich aber persönlich nicht beurteilen, nur hören sagen)

    Hm, Ich versteh ja den Hate hier gegen SHG, aber wenn die Connection wirklich besser wird und das mit den Cheatern sich nicht bewahrheitet haben wir ja trotzdem ein ansonsten sehr gutes spiel, dass auch mir persönlich mindestens genausoviel Spaß macht wie BO2. Man sollte sich nicht verarschen lassen, klar, aber das Spiel ist im Gegensatz zu Ghosts gut und wird deswegen ohne Cheater überleben.


    Kann es sein dass hier im Forum "dedicated servers" = freie auswahl auf Server, sprich gamemode, map und eigene regeln?

    Was bei der ganzen Diskussion auch vergessen wird, ist das es Leute gibt die sich mal nicht so einfach 60,- Euro (von mir aus auch 40,- Euro) leisten können. Diese Leute sparen und freuen sich das sie sich das Spiel kaufen könne, sich es erspart haben. Gehen voller Freude in den Laden (klar kann man Argumentieren, dann wartet man halt mal ab) und dann läuft das Spiel nicht, bzw. ist so nicht Spielbar. Das hier dann der Zorn auf die Entwickler, Publisher nicht gerade glimpflich ist, ist nur zu verstehen.


    Nicht jeder kann sich die Summe einfach mal so leisten.

    Ich finde es mal wieder lustig wie viele sich über das Matchmaking System aufregen. Ja es ist nicht die beste Lösung und nein, ich finde es auch nicht wirklich toll. Trotzdem könnte es bei ca. 80% der Games für eine ordentliche Verbindung ala BO2 sorgen, da muss man nicht direkt eine Atombome auf Sledgehammer's Studio werfen(Sprichwörtlich natürlich ;)). Erstmal ausprobieren und dann haten.
    MfG

    Mein Freund, da ist ja toll für die Leute, bei denen es nicht läuft, daß diese sich trösten können "He, aber bei den anderen funktioniert es"
    Das Spiel an sich, ist bestimmt nicht schlecht, ABER das wichtigste bei einem Shooter sind die Verbindungen. Wäre es Anno 1701 wäre es scheißegal.
    Aber bei einem Shooter, 2 Sekunden Latenzen, das ist keine Kritik oder Bug, das ist Katastrophal, Debakel, Scheissdreck. Und zumal deren Ankündigung im Vorfeld, nicht gerade dazu beiträgt, das die Community versönlich auf SHG/ACTV reagiert.

    Ich bin echt erstaunt wie viele jetzt doch auch haten :-)
    Ein Wunder ist es jetzt nicht, und auch verdient.


    Ich wollte es schon fast vorgestern/gestern dann doch bestellen, das Problem war, das die dazugehörige Konsole auch noch gekauft werden muss.
    Dann überlegte ich hin und her XONE oder PS4. Und ich habe überlegt und überlegt und die Posts hier gelesen (und mich hat das echt Irre gemacht das doch keine Dedis oder doch vielleicht kommen)


    Und jetzt hab ich mir >400 Euro gespart.


    Und nur als kleiner Hinweis, ich denke viele hätten auf die neue Konsolen Generation gewechselt wenn das CoD sehr gut geworden wäre.
    Oder es einen Vorteil gehabt hätte (bessere Verbindung, Dedis usw) ODer wenn der Hype so enorm geworden wäre..


    Ich glaube das weder ACTV noch MS (die den Exclusiv Vertrag haben) diesmal sich die Hände reiben :-)

    Das Anzeigesystem "Balken" sagt doch eigentlich schon alles. Das Argument seitens der Entwickler/Publisher "Man wolle ein einfaches Anzeigesystem integrieren, um den Spielern schnell, einfach und visuell zu Informieren. Und außerdem halten wir eine Ping Anzeige für äußert schwierig für den Spieler, da dieser es evtl. nicht richtig deuten kann"


    Aha also Spieler die sich eigentlich mehr Gedanken machen um Pings, Fastpath usw. Als um ihre Mathearbeit, traut man keine Anzeige zu?
    Die Balken haben nur EINEN Grund, die eigentliche (katastrophale) Verbindung zu vertuschen.


    Was bedeuten denn 4 Balken? Ping von 10-200, oder 10-150?


    Solche nicht transparente Anzeigen und Systeme, sollten eigentlich Antwort genug sein.

    Aber gab es dieses Jahr neue gebrochene Rekorde (Verkäufe/Vorbestellungen)?

    Das würde mich auch interessieren, welche optimierte Geschichte sie sich da dieses Jahr einfallen lassen.
    Und ich glaube das den oberen die (eventuell) schlechteren Verkaufszahlen nicht an der Politik festmachen, die feiern sich immer selber und reden sich ein wie toll ihr Produkt doch sei usw...Die glauben an ihren eigenen Erfolg und feiern sich, selbst wenn es nur einer kaufen würde :-)

    Schade, die Herren von Activision beweisen wiedereinmal, dass sie eine, wenn überhaupt existente, unfassbar flache Lernkurve haben. Ist es so schwer verständlich, dass zufriedene Kunden auch bereit sind das Folgeprodukt zu kaufen? Anscheinend schon! Anders ist die Wiederholung dieses Verbindungsunsinns nicht zu erklären. Gerade weil die Spieleindustrie ein Multimillionen-Dollar-Business ist, sollte man denken, dass es dort auch vernünftige Wirtschaftler gibt und nicht nur Erbsenzähler, die glauben mit ein paar gesparten Euros ihre Aktionäre zufrieden stellen zu können. Dieses bisschen Geld ist nichts gegen das Verkaufsdefizit ihrer Serie. Ghosts hat schon beeindruckend gezeigt, wie zurecht nachtragend die Community ist. Wenn sie diesen Weg weiterverfolgen, wird es für Activision richtig teuer.

    Höllenhaut, ich kann Dir aber leider sagen, das dies aber GENAU die Politik aller Hersteller / Firmen ist.
    In der Wirtschaft wird sogar der "neuen" Elite beigebracht das der JETZIGE Umsatz zählt, selbst wenn durch eine Fehlproduktion das Unternemen auf der Kippe steht. Die Aktionäre müssen schnell mit optimierten Zahlen zufrieden gestellt werden.


    Ich habe in einem sehr bekannten Software Unternehmen gearbeitet und auch sehr nah mit den Entwickler. Da wurden Entscheidungen getroffen, bei denen viele gesagt haben "Irgendwann laufen uns die Kunden weg" Auch wenn die Software jedes Jahr schlechter wurde, hat man mit Marketing und mit allen Mittel (YTuber gekauft) versucht, das Produkt schnell an den Mann zu bringen. Auch wenn es zu Abstürzen geführt hat. Der "Schnelle" Umsatz ist entscheidend und nicht die Nachhaltigkeit, leider.


    Ich erinnere mich noch zu gut an letztes Jahr, wo seitens ACTV vor Release noch folgende News veröffentlicht wurde "Wir haben CoD im Wert von 1 Milliarde an den Handel ausgeliefert" Das sind Mitteilungen, die mehr an die Aktionäre, als an die Kunden gerichtet sind :-)

    Ubik, keiner muss sich entschuldigen.
    Wenn es Dir Spass macht, das Spiel, dann zock es.


    Wenn mir es Spass machen würde, würde ich es auch spielen, obwohl ich mich (nach meinen Posts hier) zum Gespött machen würde :-)


    Ich habe MW3 bis Prestige 20 gezockt, da hatte ich keinerlei Probleme (auf der X360) Obwohl die Meisten, es immer noch für das schlechteste CoD halten :-)

    Ich möchte mich wirklich bei dem CoD Forum Team bedanken.
    Die Posts sind immer Kritisch und Objektiv verfasst, das zeigt mir, das hier nicht nur Lobeshymnen auf ein Spiel (das dieses Forum zum Hauptthema hat) gesungen werden.


    Die Artikel hier sind nicht mit einem tendenziösen Untertons versehen. Für eine Fan-Seite :thumbsup:


    PS: Ist keine Ironie, sondern ernst gemeint, gehatet habe ich jetzt genug :-)

    Applaus (nein keine Ironie) :thumbsup:
    Top geschrieben, fundierte Aussagen.

    Danke für deine Meinung.
    Ich bin da ganz bei Dir.

    Ich persönlich brauch keinen Serverbrowser, aber einfach Dedis die, die Hosts versorgen und jeder die gleichen Chancen hat einen guten Ping zu bekommen. Wenn ein anderer, zufälliger Spieler auch noch Hosten muss. Dann gibt es zu viele Störkomponenten. System ladet im Hintergrund, Familien Mitglieder laden vom Handy, Tablet usw. Vielleicht auch noch eine TV Box die über IPTV läuft usw. Der Host hätte ohne LC den meisten Vorteil, aber um den ganzen zu entgegnen kommt die LC zum Einsatz, die einfach für ALLE einen Nachteil hat, die kann ja auch nicht funktionieren. Zumindest nicht so wie es sich so mancher vorstellt. Zu viele Berechnungen usw....


    Daher ist das P2P Hostsystem gerade für so schnelle Shooter oder Shooter generell mal gar nicht geeignet.

    Was dir wirklich mit beeindruckenden Geschick gelungen ist zu verbergen, Hut ab!

    Wieso? Ich hab nie gross gegen das Setting (Zukunft) was gesagt, oder gegen Perks, Abschussserien usw...Ich habe nur gegen die Verbindungen gehatet. Und gegen das Lügensystem.
    Und als vor 3 Wochen der Herr Condrey das böse Wort "Dedis" in den Mund genommen hat, hatte ich wirklich Hoffnung.


    Ich wollte nur Dedis, und diese wurden dann angekündigt. Und jetzt bin ich am haten.
    Und wünsche ACTV, SHG den finanziellen Untergang. Ich kann sowas gar nicht ab, nur noch verarschen und lügen. Geld verdienen ist eine Sache, Abzocken eine andere..


    GN8

    Wie Condrey die Hoffnungen zwecks Dedis in die Welt gesetzt hat, war sicherlich unglücklich. Aber er hat weder gesagt welche Plattformen unterstützt, noch wann genau Infos dazu kommen werden. Das war lediglich eine Ankündigung einer Ankündigung. Und 50 % der Spieler geht gleich davon aus, dass wir auf jeder Plattform Dedis am Start haben. Was resultiert daraus? Der liebe Condrey ist gleich der meist gehasste Mensch der Welt!
    Und ich weiß nicht: Mitlerweile müsstet ihr doch langsam wissen, dass jeder Satz, der von den drei Entwicklerstudios kommt, von Activision abgesegnet wird. Würd mich auch nicht wundern, dass die Leute von Activision die ganzen Reden usw vorbereiten. Über Informationspolitik und Communityarbeit hat Acitvision seine Hand. Die anderen - wie zbs die Entwickler - sind nur Marionetten.
    Wenn ihr euch an der Nase herumgeführt fühlt, dann schnackt Activision dicht - nicht die armen Leute, die einfach ihre "Befehle" ausführen.

    Hätten alle genau wie ich, dem Herren Condrey nicht geglaubt.Ich glaube schon lange nichts mehr, nur Taten können mich überzeugen. Dann hätten die noch weniger verkauft. Und so wäre es richtig gewesen. Aber es gibt, gab viele die sich eben auf diese Aussage verlassen haben. Das Problem wird sein, das auch jetzt die letzten Anhänger des (ich glaube was die sagen) auch noch vergrault haben.


    Selbst wenn ich mir das jetzt kaufen würde, weil ich Hoffnung auf noch ein Dediziertes System habe, kann ich den nächsten Ankündigungen nicht mehr glauben. Und das ist die Politik von ACTV und das nicht seit gestern.


    Egal, ist jetzt wie es ist, ich hatte noch Hoffnung. Die ist jetzt nach dem Debakel gestorben.