Beiträge von Thombree

    Optisch erinnert mich dieses CoD im ersten Augenblick direkt an Ghosts, aber sieht trotzdem sehr gut aus. Die Gimmicks im Menü wie z.B. die Vorschau bei diversen Ausrüstungsteilen.
    Was ich aber nicht so nice finde ist, dass sie das standardmäßige Radar raus genommen haben und es nun eine 2/3er Killstreak ist. in Modis wie Herrschaft kann man dann nur schwer vermuten, wo grade die Mates oder Gegner sind.

    Julien Boss aka. Juliensblog rappt ja schon seit geraumer Zeit, allerdings haben die Track mir noch nie zugesagt.

    Aber der neue Track hat was, grade der Einstieg knallt gut rein.

    Eure Meinung?

    Oder aber sie werben einfach wie es jeder andere in ihrer Position tun würde.


    Würde euch mal gerne in der Rolle eines CEO sehen :D


    Ich würde ja jetzt auch gerne schreiben das ihr daraus gelernt habt, aber ihr kauft das nächste Cod ja auch wieder direkt zum Start :D

    Apex zeigt doch grade perfekt wie man es anders machen kann mMn. Kein großes Marketing im vorhinein (außer das man Streamer hinzuzieht zum testen und anschließendem promoten) und einfach über Nacht releasen. EAs Aktienkurs ist seitdem in die Höhe geschossen. Während Activison erst neulich mehrere hundert Stellen abgebaut hat.


    Manchmal muss man eventuell neue Wege einschlagen, anstelle sich direkt einen auf das eigene Spiel zu Keulen.

    Kleine Brötchen packen und das Spiel überzeugen lassen.

    Ach, krasse Sache. Wusste ich gar nicht.


    Wieso hat bisher niemand anderes ein Video dazu gemacht oder so? Verbreitet sich doch sonst immer wie ein Lauffeuer sowas.

    Auch wenn das natürlich sehr geiermäßig kommt, habe ich danach auch schon bereits gesucht, allerdings lässt sich dazu wirklich nichts finden. Monte hat wohl den Stream anschließend gelöscht und Richtiger Kevin und Die Crew darum gebeten dazu nichts hochzuladen. Insofern doch was durchsickert wird das relativ schnell gelöscht.

    Da muss das Image geschützt werden vermute ich :D

    Das Video vom Fantreff aka. Videodreh war das traurigste, dass ich seit langem gesehen habe.
    Einen Menschen beim Höhepunkt seiner psychischen Krankheit zu sehen umringt von 12 Jährigen, die der Überzeugung sind, das ihre Likes und die "MP - Army" seine Schizophrenie heilen würden.

    Wer nach dem Video das noch immer für einen Promo Move hält, besitzt leider wenig Menschenkenntnis. (no front Mon.ky kuss habub)

    Ich sollte aufhören, bei jedem Toilettengang hier rein zu gucken, ich will zocken :(

    Ich besitze Black Ops 4 nicht einmal und lese mir hier jeden Post durch :arghs:. Freut mich sehr zu lesen, dass Black Ops 4 hier größenteils gut ankommt. Dadurch ist hier im Forum mehr los. Fühle mich in der Zeit zurückversetzt, wenn ich hier die Namen der alten Hasen lese hopsi

    Was sagt ihr zum Album "Palmen aus Plastik 2"?

    Mir gefallen da, so wie dir, auch nur eine handvoll an Tracks. Bin allerdings nicht enttäuscht, da ich damit gerechnet habe, dass sie den klassischen "Bonez & Raf Sound" weiterfahren, auch wenn Innovationen schon nice gewesen wären.

    Wenn man überlegt, dass die beiden vor ~2 Jahren die Afro Trap/Dance Hall Tür aufgemacht haben in Deutschland und wie überschwemmt der "Markt" damit mittlerweile ist, überrascht mich PAP2 nicht.

    Meiner Meinung nach ein solides Album, 3-5 Tracks die man sich in die Playlist packen kann, wobei die restlichen Tracks aber nicht automatisch schlecht sind. Hält gut die Waage zwischen guten/schlecht und mitelmäßigen Tracks.

    Bin mittlerweile aber auch gar kein Fan mehr von diesem Sound. PAP1 fand ich Hammer, aber was dann danach Soundtechnisch in der "Szene" passierte, ist nicht mehr unbedingt mein Bier. Bei Bonez & Raf kommt der Vibe da zum Glück noch durch, ist dann aber auch eher die Ausnahme mittlerweile.


    Meiner Meinung nach grade inhaltlich krasse Qualifikation, abgesehen davon das Video und Sound nicht übertrieben hochwertig sind und er teilweise "unsauber" rapt, hat es mich sehr überrascht.


    Verfolgt einer von euch die Life is Battle Area? Bin da grade auch nur zufällig in meiner Youtubeschleife drauf gestoßen und war gehookt. lul.

    Kann Niko und Pama nur zustimmen.
    Als jemand der viel Rap konsumiert kann ich das auch nur als Provokation einordnen.
    Wir haben alle schon mal den ein oder anderen politisch unkorrekten "Joke" in einer geselligen Runde gebracht, obwohl es natürlich subjektiv ist ob lustig oder nicht. Als die beiden im Studio saßen und diese Zeilen schrieben, haben die sich auch eher "ins Fäustchen gelacht", weil sie wissen das Sie damit anecken und triggern.


    Aus meinem Umfeld würde wohl auch niemand solche eine Line ernsthaft mit Antisemitismus in Verbindung bringen.
    Das daraus so eine Debatte entstanden ist basiert, wie Niko auch schon sagte, darauf, dass sich Leute eine Meinung dazu bilden, ohne sich vorher nur ein bisschen mit den Künstlern und der ganzen Kultur auseinanderzusetzen.
    Würden sich diese Leute, die sich jetzt darüber so sehr echauffieren, mal intensiv mit Hip Hop beschäftigen und noch viel tiefer Graben, dann würden in den Medien nur noch solche Debatten geführt werden.

    Twitch dürfte gerne mal etwas abwechslungsreicher mit seiner Werbung sein. Ich kann den verdammten Trailer zu Sneaky Pete und das verdammte Lied von Imagine Dragons nicht mehr sehen und hören!

    Word. Dieses Lied. Ich könnte immer wieder kotzen wenn es kommt. Nur diese eine Werbung seit bestimmt 1-2 Wochen.

    In WW2 gibt es eine Sache die mir echt die Sackhaare abfallen lässt.
    Vielleicht liegt es auch an der CoD Pause, aber es passiert mit so verdammt oft das ich einen gewissen Bereich gescannt habe, mich grade wegdrehe und just in dem Moment ein Gegner um die Ecke gestiefelt kommt - IMMER in dem Moment wo ich mich wegdrehe.


    Liegt das an mir, oder ist das tatsächlich so ärgerlich?

    Also für mich ist WW2 mal wieder ein CoD das ich paar Stunden am Stück zocken kann und auch großenteils Spaß empfinde.
    Muss natürlich zugeben, dass ich bei den CoDs mit Exoskelleten etc. komplett raus war und dementsprechend paar Jahre CoD Pause hatte, aber ich kann den kritischen Stimmen nicht zustimmen.


    Verbindungsprobleme hatte ich bisher relativ selten wenn sogar gar nicht.
    Das man für Supply Drops Waffen und Modis spielen muss, die aus der eigenen Norm fallen, kann zwar hier und da nervig sein, weil die Aufgaben auch sehr bescheiden gestellt sind, aber ist ja for free und man wird nicht dazu gezwungen.


    Desweiteren ist die Spielerbase in jedem CoD sehr durchwachsen. Man hat immer Runden wo Leute sich an Orten verschanzen die man für Undenkbar hält oder die op Waffen set ups spielen, aber das war bisher immer so und ist irgendwo auch ein Teil des Spiels.
    WW2 ist da meiner Meinung nach nicht mehr befallen von als z.B. andere CoDs.
    Bei so vielen Spielern sind eben auch verschiedene Spielstile vorhanden.