Beiträge von Khamul

    Geht mir ähnlich. Bei vollendeter Weltausstellung und 10K Inventoren lade ich die Spielstände nicht mehr. Expeditionen sind extrem langweilig und endet nach wie vor nur im rumgeklicke. Ist halt blöd, dass es danach keine Ziele mehr gibt. Ein weiteres Wunder bei 15 or 20K Investoren wäre ne gute Motivtion, mal weiter zu machen.

    Ich halte die Leute bei Activision / Infinity Ward einfach mal für so kompetent, dass man Crossplay nach dem Vorbild von Fortnite umsetzt. Konsolen bleiben unter Konsolen es sei denn, Sie (A) spielen dort mit XIM / Maus und Tastatur oder (B) sind in einer Party mit einem PC Spieler. Bei B ist selbstverständlich ein Hinweis anzuzeigen.


    Alles andere wäre einfach nur massiv unfair für die Konsolenspieler. Falls das so kommt, kann sich jeder drüber freuen. Die Looser, die Maus und Tastatur an der Konsole benutzen müssen gegen PC Spieler ran und verlieren ihren cheater Vorteil, der Matchmaking pool für Konsolenspieler verdoppelt sich und wenn man unbedingt mit Freunden der anderen Plattform zocken will oder sich als Konsolero mal gegen PC Spieler messen will, kann man das.

    Für mich persönlich wäre es entweder Mundo oder Shyvana weil ihr Kit halt wirklich super stumpf ist und die anderen 3 zumindest mehr bieten als nur "auf einen drauf rennen und autoattacken" bzw nur Stats sind.

    Warum ist das ein Grund für ein Rework. Ich spiele ja nicht mehr, aber einer meiner größtem Kritikpunkte die letzten Jahre war, dass neue Champions in League immer mehr unnötig kompliziert werden. Jeder Skill hat 2 passivs und 3 spezielle Interaktionen mit anderes Skills. Jede Ability hat einen Aufsatz als Beschreibung. Alles muss combo-bar sein. Zu einem guten Spiel gehören auch die Garens, Amumus and Shavanas in diesem Spiel, die einfach straight forward zu spielen sind. Mir hat Shyvana immer viel Spass gemacht.

    So Ich habe die letzten 2 Tage komplett durchgesuchtet (Der 12 Stunden Hinweis lässt grüßen) und hab endlich ein paar Investoren in der Stadt, paar Millionen auf dem Konto und bau an der Weltausstellung. Was soll man noch sagen... WAS FÜR EIN GEILES SPIEL. Endlich wieder ein gutes Anno. Endlich ein würdiger Nachfolger für das legendäre 1404.


    Ich liebe die neue Komplexität, die mit Pop3 anfängt und noch extremer wird mit Strom in der Pop4. Die Warenketten werden anspruchsvoller, aber mit Ehrfahrung man kann immer noch durchblicken. Die neuen Mechaniken wie Propaganda integrieren sich super ins Spiel. Und jetzt geht das Endgame erst richtig los mit der Weltausstellung, den Luxusgütern für Investoren und der Explosion der Bevölkerung und der damit verbundenen Auslagerung aller Betriebe auf Kolonien und der immer weiteren Optimierung von Platz und Warenketten. Das Designen der Stadt für mehr Tourismus kommt auch noch auf mich zu. In der neuen Welt hab ich noch nichtmal richtig angefangen zu erkunden und die Warenkreise zu verstehen, bis jetzt hab ich nur aus Not was zusammen gezimmert, sodass Ware kommt.


    Mit diesem Spiel werde ich noch lange Spaß haben. Eine Sache habe ich jedoch, die mir erstmal negativ aufgefallen ist, und das sind die Expeditionen. Ich habe mich noch nicht wirklich damit beschäftigt und einfach ab und zu mal eine gestartet (muss man ja spätestens bei Pop3 auch, um die neue Welt zu entdecken). Die Textfenster wirken nervig und reißen einem aus dem Game raus. Gefühlt ist man immer unvorbereitet auf das Minigame, auch wenn man vorher alle 4 Haken gecheckt hatte. Eine Kurzgeschichte, was der Captain auf der Expedition macht, interessiert mich nunmal nicht. Sorry. Bei mir endete es darin, dass ich nur noch wild darin rumklicke, und irgendwann klappts halt mal und man bekommt was. Nichts großes, aber vielleicht muss ich mich nochmal wirklich damit beschäftigen. In der Presse habe ich noch Missmut über die Kampagne gelesen, aber ich bin Ehrlich. Mich juckt die Story ja überhaupt garnicht, ich kaufe mir doch kein Aufbau-Endlos Strategiespiel, um geskriptete Missionen zu spielen. Verstehe nicht, warum das irgendwen krazt.

    Ja, bis auf Shooter wo es u.U auf Sekundenbruchteilen ankommt muss man auf einem guten Monitor spielen alles andere ist auf dem TV in der Regel kaum ein großes Problem.

    also ich finde auch FIFA / Rennspiele und Co. unspielbar auf TV. Selbst wenn man das Post-Processing ausschaltet (nichts anderes ist der PC Modus) haben die meisten TVs Reaktionszeiten von über 10ms, was für mich, der auf einem 1ms Monitor zockt, unspielbar ist.

    Kein doppel Tier an X-Mas?

    sehr sehr unwahrscheinlich. Die neue Operation ist frisch im Store mit Waffen in den hohen Tiers, jetzt grade werden erstmal die ungeduldigen Idioten abkassiert, die sich Tiers kaufen. Gegen Mitte bis Ende gibts dann vermutlich nochmal double Tier. Aus Business Sicht wäre es so jedenfalls logisch. Alles andere wäre echter Fan Service.

    Beide habe ich selbst aber noch nicht gespielt. Nicht mal aufgehoben. Iwie scheinen wirklich wenige damit zu spielen.

    Abgesehen von den Idioten, die COD Points investieren, werden die auch nicht so viele Leute haben. LVL50/100 ist ja nicht grade wenig für 5 Tage. Das wären 10 Level am Tag...Nur für die SMG.

    Scheint dann wohl auch neue Waffen zu geben etc.

    Das wird interesant und vermutlich traurig. Es gibt ja keine gratis Währung, die man erspielen kann wie Crypto Keys in BO3. Bleiben eigentlich nur hohe Tiers im neuen Pass oder Direktkauf via COD Points. Beides ne Sauerei. Ich glaube wohl kaum, dass die Waffen so niedrig im Pass sein werden, dass jeder diese bekommen kann. Sonst verdiehnt man ja kein Geld. Außer natürlich der jährliche Dump an Melee Müll wie Boxhandschuhe, Dolche, Baseball Schläger, Rohrzangen und Co.

    Zitat

    Schade, die 3 Sekunden haben sich für mich richtig angefühlt, ging schön flott. So belohnt man es, im Team zusammen zu bleiben. Egal, 5 sollte auch passen.

    Sehe ich komplett anders. War dringend nötig. Wer down ist sollte für das Gefecht down bleiben, Sieger kann seine Mates wiederbeleben. Es sollte nicht im so einfach sein, Mates im Gefächt wiederzubeleben, wie in der Beta.