Beiträge von MP5

    Hi! In der aktuellen Operation kannst du nur eine neue Waffe direkt bekommen und zwar die Sniper auf Stufe 50 im Schwarzmarkt. Die Anderen gibt's leider nur mit extrem viel Glück aus den Kisten.


    Diese Black Ops-Charaktere sind meines Wissens nach Skins für Blackout und können nur dort benutzt werden.

    Ja die PCler können sich ein besseren PC bzw. Monitor kaufen und haben zumindestens die Chance mitzuziehen. Ich als Konsolenspieler kann das nicht. Oder willst du ernsthaft von Konsolenspieler verlangen, dass die sich für das neue CoD einen Gaming PC + passenden Monitor kaufen sollen, um nicht im Nachteil zu sein ?

    Genau das ist ja dein Argument. Ich vermute, dass du die Kosten für eine CPU, Grafikkarte, ggf. Mainboard sowie RAM massiv unterschätzt. Du kannst ja nicht von einem PC-Spieler verlangen, sich "mal eben" für meinetwegen 500€ eine neue Mühle zu kaufen, wenn du das auch selbst tun könntest und dazu wiederum nicht bereit bist. Verstehst du, was ich meine?


    Es wird immer irgendjemanden geben, der bessere Hardware hat als man selbst und das spielt doch weitesgehend keine Rolle. So wie eine Profikamera nicht automatisch bessere Fotos macht als eine günstige, macht einen ein guter PC oder die neueste Konsole nicht zu einem guten Spieler. Wenn man so anfängt, findet man immer irgendeine Ausrede, sobald man in einem Onlinespiel gekillt wird.

    In dem Rot markierten Teil, begehst du m.M.n. einen Denkfehler. Jeder PC Spieler hat die Möglichkeit 120 FPS oder mehr zu erreichen. Macht er das, aus diversen Gründen nicht, ist das sein Bier. Ich als Konsolero kann aber nicht, auch wenn ich will, mit meiner Konsole 120 FPS erreichen. Somit habe ich dann als Konsolero einen Nachteil, den ich nicht beheben kann.

    Es gibt wirklich mehr als genug Leute, die PC-Spiele auf niedrigen bis mittleren Einstellungen spielen und froh sind, wenn sie überhaupt 60fps erreichen. Außerdem stellt sich die Frage, viele überhaupt einen Monitor haben, der mehr als 60 Hz ausgibt. Ohne den bringen dir die zusätzlichen fps nämlich gar nichts.


    Wenn du mit "die Möglichkeit haben" meinst, dass sie sich einen besseren PC kaufen können, kannst du das ja auch tun. Von daher finde ich dieses Argument eher wenig überzeugend.


    Neben den bereits erwähnten Sachen, bleibt ja auch die Cheatfrage. Wie soll die im Crossplay funktionieren ?

    Es braucht jedenfalls auch einen anti-cheat für die Konsolen, denn bisher haben die Entwickler jitter mods u.ä. nichts entgegenzusetzen.

    Wo hast du das her? Soweit ich weiß kostet der normale Game Pass 10€ und die Ultimate Version mit Pc und XBL 13€. Habe aber auch nur die E3 geschaut und eine Grafik danach gesehen.

    Hast recht, der Ultimate Pass kostet normalerweise 13€. Der Standardpreis für den PC liegt derzeit bei 3,99€ https://www.microsoft.com/de-d…ss-pc-spiele/cfq7ttc0kgq8


    Kann sein, dass der Preis nach der Betaphase angehoben wird - das wird irgendwie nicht so ganz deutlich.

    Also 10€/Monat für den XBox Game Pass als PC Spieler klingt schon etwas verlockend.

    Vorallem da anscheinend BL3 drinnen sein dürfte, wenn ich das richtig interpretiert habe.


    Nur hab ich da schon ein etwas mulmiges Gefühl Spiele nur Auszuleihen... bin ich als PC Spieler einfach nicht gewohnt, dass ich ein Spiel für das ich Geld bezahle nicht ewig behalte.

    Der Normalpreis liegt wie bei Origin Access bei 3,99€/Monat. 9,99€ zahlst du nur, wenn du den Pass für Xbox und PC willst.

    Auf einen neuen Flight Simulator hätte ich schon Lust, sofern das Spiel überhaupt auf PCs von Normalsterblichen läuft und es entsprechende Community-Mods gibt. :hihi:

    Wohne praktisch in Spuckreichweite zu einem Krankenhaus. Habe 400k für 37,99€ bei UnityMedia. :) Bin absolut zufrieden. Hatte bis vor kurzem noch 32,99€ für 250k bezahlt, was sich nach einem Anruf und einem netten Angebot schnell geändert hat.

    Und was machst du mit den zusätzlichen 150k im Alltag? Ich wüsste gar nicht, was ich zuerst runterladen und streamen sollte.

    Natürlich nicht. Es geht darum, dass 2 Spieler die gleiche Zeit in ein Spiel investiert haben, das exakt gleiche Skill Level haben, aber einer der beiden einen Vorteil hat und dadurch mehr gewinnt. Durch mehr Gewinne wird das ganze natürlich noch weiter angetrieben sofern er noch nicht alles freigekauft hat.


    Wenn nicht das, was ist dann für dich Pay 2 Win?


    Der fett markierte Teil ist doch der springende Punkt: wer ein shortcut pack in Battlefield kauft, zahlt dafür, dass er gerade nicht so viel spielen muss wie andere, die alles auf normalem Wege freischalten. Man bekommt aber nichts, was man nicht auch so freischalten könnte.


    Nochmal: dein Argument ist, dass es sich um P2W handelt, sobald jemand eine im Spiel enthaltene Waffe nutzt, die ein anderer aufgrund seines Levels noch nicht freigeschaltet hat. Nach dieser Logik wäre es also P2W, wenn jemand ein Spiel zum Release kauft und später einen "Noob" mit einer Waffe killt, die dieser noch nicht hat, weil er eben neu im Spiel ist. Das hat wirklich nichts mit P2W zu tun. Die Definition von Wikipedia passt auch gar nicht auf Battlefield:


    "Viele Spiele sind zwar ohne zusätzlichen Einsatz echten Geldes spielbar, kosten aber unverhältnismäßig viel Zeit, sind mit kostenlosen Mitteln schwerer zu gewinnen oder bieten Nachteile im Wettkampf."


    Einerseits kostet das Freischalten von Waffen und Ausrüstung in BF nicht "unverhältnismäßig viel Zeit", andererseits kann man auch ohne die shortcut packs problemlos gewinnen und hat dadurch auch keine Nachteile, weil man damit ja eben nichts bekommt, was man nicht auch durchs spielen freischalten kann. Von daher geht BO4 für mich noch eher in Richtung P2W als Battlefield, da neue Waffen nur für begrenzte Zeit freigeschaltet werden können und man sie danach nur noch zufällig aus Kisten bekommen kann.


    Ehrlich gesagt kann ich mir auch gar nicht vorstellen, dass EA sonderlich viel Geld mit diesen shortcut packs verdient, weil die einfach so nutzlos sind.


    Over half of Activision Blizzard's $7.16 billion yearly revenue came from microtransactions


    Noch Fragen? Die bleiben, gehen nie wieder und werden immer mehr werden.

    Man muss aber dazu sagen, dass der Großteil der Einnahmen aus Candy Crush kommt. Irgendwo gab's mal eine Liste, die das gezeigt hat und da war COD eher am unteren Rand zu finden - vielleicht sind die Microtransactions deshalb so aggressiv.

    Man erschafft sich temporär einen Vorteil gegenüber anderen Spielern.

    Keine Ahnung was man in BO4 kaufen konnte, aber wenn das das gleiche Prinzipt ist, dann würde ich das auch als Pay2Win einordnen.

    Wenn man den Gedanken mal weiter führt und du dir beispielsweise ein neues Battlefield am Releasetag für 60€ kaufst und ich warte, bis es 50€ kostet, war das für dich dann auch P2W, weil du schon Level 100 bist und alle Waffen freigeschaltet hast, wenn ich bei Level 0 anfange? Das ist schon seeehr weit hergeholt.

    Das Update sah eigentlich ganz vielversprechend aus: eine kostenlose Map für alle, auch wenn sie nur recycled ist, CTF und neue Waffen. Ich hatte BO4 schon ein paar Wochen nicht mehr gespielt und als ich gestern gelesen habe, dass die Waffen wieder Zufallsdrops in den Kisten sind wie in BO3, habe ich das Spiel deinstalliert. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade.


    Man versteht einfach nicht, wie Treyarch/Activision jedes Update mit so einem Mist versauen können.

    Was haben die starter packs mit P2W zu tun? Man zahlt nur dafür, das Aufleveln zu überspringen und bekommt nichts, was man nicht einfach durchs spielen freischalten könnte. Im Grunde ist es nichts anderes als in BO4 die tiers zu kaufen.

    Bin ich eigentlich der einzige, der beim Lesen der aktuellen Titel von Videospielen direkt einschläft? Kreativität geht anders :arghs:

    War nett ein altes Gesicht wieder zu sehen, mehr aber erstmal auch nicht...bin trotzdem rein aus Prinzip neugierig.

    Zurzeit spielen ja einige Hersteller die Nostalgiekarte aus und solange die Spiele remastered werden, habe ich persönlich nichts dagegen und freue mich sogar drüber. Allerdings nervt es, wenn man ein neues Spiel rausbringt und dann trotzdem das ganze alte Zeug reinsteckt so wie beispielsweise in BO4.

    Ist das der neue Modus, in dem man nur Sniper benutzen kann? Hab mir sowas in der Art schon gedacht, war aber wegen der Sekundärwaffen nicht sicher.

    Na da wünsche ich den Leuten bei Treyarch jetzt schon viel Spaß. Die haben lange nach dem Release von BO4 auch an den Wochenenden gearbeitet und jetzt ist wohl erst recht keine Pause in Sicht. Außerdem werden sie mit dem nächsten Spiel ihren Ruf erstmal wieder herstellen müssen...

    Ich hab selbst keine SSD, aber weniger als 500GB würde ich nicht nehmen. Von den 240GB fällt ja sowieso noch etwas weg und wenn Windows erstmal drauf ist, ist das Teil schnell voll. Eine Systemplatte später auszutauschen ist immer nervig und SSDs sind ja oft irgendwo im Angebot, aber das musst du/muss er selbst entscheiden. Wenn das Budget knapp wird, könnte man z.B. die Grafikkarte durch eine RX 580 oder ähnliches ersetzen.