Beiträge von Scarni

    Habt Ihr Luschen es immer noch nicht kapiert das das einzige was dieses Spiel richtig schlecht macht DIE MAPS sind?? Ihr labert euch einen Ast ab mit diesem SBMM das interessiert keinen Schwanz ausser 5 Leute hier drin. Nochmal zum mitschreiben:


    DIE MAPS SIND EINFACH SCHEISSE!!!


    Fertig aus so einfach ist das.

    Jawoll, Herr Führer! Wenn Sie das sagen, dann muss das so sein! Unterschiedliche Ansichten & Geschmäcker? Das wird hier von Ja-Well nicht geduldet!


    Ich finde die Maps auch nicht alle richtig geil, da haben die vergangenen CODs wirklich bessere Maps gehabt. Aber so pauschalisieren wie du und alle über einen Kamm scheren und dazu noch beleidigen - sorry, das geht gar nicht. Mach das doch bitte gerne daheim in deinen eigenen 4 Wänden mit deinem Spiegelbild. Ansonsten zügle dich doch bitte in deinem Ton und deiner Wortwahl in einem öffentlichen Forum. Danke.

    Artemis ich glaube die "junge" Generation ist eher dahingehend gepolt, dass viele davon keinen Ehrgeiz mehr haben, etwas zu erreichen. Am besten, alles gemütlich vor die Füße tragen, bloß selber keinen Finger krumm machen.


    Selbst wenn man nur zur Unterhaltung mal am Abend 1-2 Stunden zockt, am Wochenende bisschen mit Kumpels - man wird besser. Oder haben wir alten "COD-Hasen" zu unseren Anfangszeiten täglich 12 Stunden durchgezockt und geübt, geübt, geübt? Also ich nicht - wer arbeiten geht, hat dafür nicht mal die Zeit und dennoch wurden wir besser. Klar hat man mal am Wochenende stundenlang gezockt, aber dass ich damals als Neuling auseinander genommen wurde, war mir völlig Latte. Ich fand das Spiel geil und wollte einfach besser werden - mir war bewusst, dies geschieht nicht von heute auf morgen - aber ich habe gemerkt, wie ich von Runde zu Runde besser wurde, zwar sehr langsam aber ich fühlte mich immer sicherer im Spiel.


    Wem etwas gefällt, der hängt sich rein, um besser zu werden. Wem etwas nicht gefällt, der legt es beiseite. Aber SBMM reinpacken als Lösung? Ich sage ganz klar: nein. Die Neulinge werden irgendwann auch immer besser und besser, wenn sie dem Spiel die Stange halten. Sprich irgendwann kommen sie dann - gemäß SBMM - auch immer in "krassere" Lobbys rein und sind dann gefrustet, wenn es auf einmal nicht mehr so läuft wie in ihren "Nooblobbys", wo sie doch mit der Zeit immer besser wurden.


    Also ich weiß nicht. Auch Modi wie Arena/Liga geben dem ganzen aus meiner Sicht keinen Sinn mehr, wenn ich dies schon im normalen MP in den jeweiligen Modi in jeder Lobby habe.

    In meinen Augen wäre die beste Lösung SBMM für die normalen Lobbys zu entfernen und ranked match Lobbys mit einer Art Ligen System und bestimmten Belohnungen einzuführen.

    Die jenigen die sich dann mit gleichwertigen messen möchten, können dies selbst entscheiden und würden dann in einem Ligensystem dementsprechend, je nach Leistung,Liga etc. belohnt werden in Form von Waffen, besonderen Skins, Tarnungen etc.

    Manchmal könnte es so einfach sein alle Seiten glücklich zu machen....

    Gab es schon immer in COD, zumindest in denen, die ich aktiv gezockt habe. Das letzte BO3 - hier gab es den klassischen MP ohne SBMM und "Arena", in anderen CODs hieß es "Liga". Eine neue Erfindung ist dies nicht, MW müsste dies halt einfach so wieder übernehmen.

    Es muss für Nachwuchs gesorgt werden, wenn die ganzen 12 jährigen die jetzt anfangen COD zu spielen und gleich bei dem ersten Game dermaßen eins auf die Mütze bekommen werden die keine weiteren Titel mehr kaufen...

    Totaler Quatsch. Jeder von uns hat mal mit COD angefangen und ich denke, ich lehne mich nicht all zu weit aus dem Fenster wenn ich sage: Jeder hat am Anfang im COD MP ordentlich auf die Mütze bekommen und kassiert. Und dennoch hat doch jeder weitergespielt, um besser zu werden und wurde letztlich auch besser. Man kann doch nicht erwarten, dass ich einen MP-Shooter ganz neu zocke und direkt der beste in der Lobby bin. Von nichts kommt halt nun mal nichts - man muss etwas dafür tun. Und ein solches Matchmaking wie aktuell in MW ist auch keine Lösung, im Gegenteil.

    Scarni


    War noch nie ein Spieler, der gezielt auf Nuke gespielt hat (bin eher der Typ der sich 3x Streaks einpackt die reinhauen). Glaube aber auch nicht, dass ich annähernd an 30 Kills mit der Waffe kommen werden (aktuell ist meine höchste Gunstreak ne 18er).


    In vielen Matches tut man sich ja schon schwer bzw. muss sich anstrengen, um den V-Tol zu schaffen. In Bo4 z.B. habe ich regelmässig in einer Runde Scharfschützennest und Einsatzteam erspielt. Davon bin ich in MW weit entfernt.

    Ich bin auch kein Nuke-Hunter, dafür bin ich auch nicht gut genug - bin ich ganz ehrlich ^^ Ich hab in BO3 zwei erreicht und mehrfach - keine Ahnung wie oft - auf 25er-29er gestorben.


    Ich meine nur, diese Gunstreaks 15 und aufwärts, was in BO3 für mich nie ein Problem war, da tue ich mir in MW derzeit so abnormal schwer.


    Die sollen einfach das Matchmaking anpassen und gut ist. Hat doch nur Vorteile für jeden. Die Community ist zufrieden und die Entwickler müssen sich nicht mehr ständig die berechtigte Kritik anhören.

    Warum baue ich eine Nuke ein, wenn die Chance diese zu erspielen bei SBMM eher gering ist ?

    Ich kann mir aktuell nicht vorstellen, ansatzweise überhaupt eine Nuke in MW mit dem derzeitigen Matchmaking zu schaffen. Meine beste Gunstreak war aktuell eine 14er. Und ich musste dafür extremer schwitzen als für eine Nuke zu BO3-Zeiten. :hmmmm:

    Ist wirklich schade. Man muss dazu aber auch sagen, dass fast alles aus CoD Mobile aus anderen Teilen kommt. Das spielt bietet kaum etwas neues. Solche Dinge kann ein großer Entwickler relativ schnell stemmen. :(

    Richtig geil. Ich feier sowieso solche "Schneemaps". Aber wegen mir können die Entwickler auch einfach alte Karten in solch einem Weihnachtlichen Look schnell mal dazu patchen. Ich denke kaum, dass sich darüber jemand beschweren würde und sagt "Ööööh das sind alte Karten, was für ein scheiß".

    Wenn sie am Matchmaking nichts machen, begraben die Entwickler MW selber. Es kann doch nicht sein, dass jeder, wirklich jeder Gegner in meinen Lobbys absolut präzises aim und verdammt gutes Movement hat.


    Etwas übertrieben gesagt: Ich fühle mich in MW bei einer 5er-Gunstreak so wie in BO3 damals bei einer 15er-Gunstreak. So oft wie ich in MW die 5er-Gunstreak erreiche, so oft habe ich in BO3 als Vergleich die 15er-Gunstreak erreicht. Ungefähr so fühlt es sich aktuell für mich an.


    Wo sind die ganz krassen Noobs? Ah hoe, die sind ja unter sich in den Lobbys. Die Entwickler rauben auf Dauer gesehen allen irgendwann den Spielspaß, wenn sie das nicht anpassen, wie in vorherigen CODs.


    Ich habe früher nebenher oft Liga/Arena gezockt, einfach um mich mit "gleichstarken" zu messen und es macht auch richtig Spaß. Aber da reist man keine krassen Gameplays mit 70:4. Ich will mich aber doch nicht dauerhaft mit "gleichstarken" messen - ich hätte früher auch nie dauerhaft Liga/Arena zocken können. Aber aktuell ist es in MW so, dass ich dies gefühlt dauerhaft zocke bzw. in dem Fall zocken muss.


    Laut Haptic arbeiten sie auch am Matchmaking. Meiner Meinung nach ist das auch oberste Priorität. Aber wenn sich da nicht was in die richtige Richtung tut und man weiterhin dauerhaft nur zocken kann, wie bei einem COD Turnier, bei dem es um 1 Million Preisgeld geht, dann sehe ich auf Dauer ehrlich gesagt schwarz.

    Zum Thema SBMM muss ich sagen, ich schaue zwischenzeitlich jede Killcam an und muss feststellen, meine Gegner sind alle sofort auf mir drauf und deren Movement ist gut bis richtig gut. Ich sage jetzt mal, auf meinem Niveau ungefähr. Es veraimt keiner. Das ist für mich persönlich genug Beweis dafür, dass das Matchmaking definitiv anders ist, als noch zu BO3 (mein letztes COD, das ich krass gesuchtet habe).


    Ich hatte bisher nicht einmal das Gefühl, dass ein totaler Noob in der Lobby ist, der gar nichts gebacken bekommt. In BO3 war auch mal einer dabei, der hat das Spiel 1:19 oder noch schlimmer beendet. Am Ende einer Runde war das Scoreboard bunt gemischt, kd von 0,4 bis 5,0 als Beispiel. In MW tummeln sich alle nahezu identisch rum, zumindest was die kd betrifft. Für mich sind das Anzeichen, dass da einfach am Matchmaking was völlig anders läuft und meiner Meinung nach dringend geändert werden muss.

    Wenn ich so spielen will, dann zock ich Liga/Arena im 4vs4 :rolleyes:

    Anscheinend wird doch an einigem für das "große Update" Ende November gearbeitet, unter anderem am Matchmaking, Waffenblalance, allgemeine Soundeinstellungen, TTK, Minimap... Zumindest laut Haptic - hier beziehe ich mich ausschließlich auf ihn als Quelle.


    Ich könnte mir vorstellen, das letzte Update haben sie auf die "schnelle" heraus gebracht inkl. den zwei neuen Maps, um gegen die derzeit negative Stimmung möglichst schnell entgegenzuwirken. Mit dem Update Ende November kommt dann einiges an Änderungen und Anpassungen - sofern nicht, schneiden sie sich diesbezüglich selber ins Fleisch. Ich lass mich mal überraschen. Shoot House geht meiner Meinung nach auf jeden Fall in die richtige Richtung und zocke aktuell auch nur die 24/7 Playlist.

    So sprach der SBMM Verschwörungstheoretiker der bei einem Modus wir es darum geht die Flaggen einzunehmen, nur auf Kills geht.

    Aber viel Spaß ihr beiden süßen Home-Boys.

    Ihr solltet an eurer Kritikfähigkeit arbeiten.

    Am besten ist, du beschäftigst dich mal mit Competitive - bspw. Hardpoint 4vs4. Dann wirst du sehen, dass in der Regel einer von den 4 sehr selten bis gar nie im Hardpoint ist, weil dieser die Spawns halten muss. Laut deiner Aussage, hat dieser also den Modus nicht verstanden und geht nur auf Kills? Totaler Quatsch deine Aussagen.

    Ich denke, die Thematik mit den Campern wird sich drastisch reduzieren, sobald die alte Minimap wieder da ist und man die roten Punkte darauf sieht, wenn jemand ohne Schalldämpfer schießt.


    Allerdings kann ich von der neuen Map nicht behaupten, dass dort groß gecampt wird. Vor allem bekomme ich hier auch wieder Kills in Höhe von 40-50 Stück in einer Runde hin. Also die weiteren Maps sollten meiner Meinung nach auch wieder in diese Richtung gehen, natürlich gerne auch etwas größer. Diese ist von der Größe schon eher ein Nuketown :xD:

    Finde die neue Map auch richtig geil. Nur zwei Häuser zum reingehen. Das große Haus am C-Spawn auch nur zwei Fenster und zwei Eingänge. Ansonsten alles im freien, Streaks können hier ihre Arbeit auch ordentlich machen. Hoffe auch, die weiteren Maps gehen in diese Richtung.

    Ich glaube das kommt dir nur so vor. Denn das FOV wird bei Totenstille erhöht, dadurch ziehen die Ränder außen schneller an einem vorbei. Wäre mega geil wenn es FOV geben würde, allerdings bräuchte man das bei MW auch vertikal bei den ganzen Camperspots auf allen Ebenen

    Ne, steht doch auch bei der Beschreibung dabei „Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit“ oder so ähnlich, weiß grad im Wortlaut nicht?! Hab das Game grad nicht mehr an.

    Also ich finde die neue Map geil. Wie Piccolo schon geschrieben hat, soll die Map das neue Nuketown sein? Genau das sagte ich gestern einem Kumpel auch. Eine kleine Map, schnelles Gameplay, hier geht die Post ab.


    Erste Runde auf der Map und ich hab in einer Runde so viel Kills gemacht bei Herrschaft, wie noch in keiner Runde in MW bisher davor. Die Gegner bewegen sich wieder mehr, durch das schnelle Movement kann man nun auch wieder bisschen anders agieren. Die Map ist ja auch wieder eher im klassischen 3-Wege-System aufgebaut.