Beiträge von pnda85

    Schade, die TDM100 Liste ist für mich leider wieder unspielbar. Ich bekomme überwiegend halb Europa ins Team und dazu noch so richtig hässliche Lobbies. Vorhin gegen ne 3er Bande gespielt, die alle 2+ KDs (Overall) hatten. In meinem Team natürlich das Gegenteil, 3 meiner Mates haben mit ihren Füßen gespielt (0:19 usw).

    Echt unspielbar die Playlist...

    Ich habs ja schonmal erwähnt, aber im Grunde ist die BO Pass Politik ne miese Nummer. Ich gebe zu, bisher hab ich den Pass trotzdem immer gekauft, auch wegen der Boni. Man konnte sich unterm Strich ja damit trösten, dass man ja Geld gespart hat (gegenüber dem Einzelkauf aller DLCs zusammen). Lukrativ fand ich die DLCs schon lange nicht mehr, schon alleine weil ich jedes mal für die Zombiefans mitbezahlen darf.

    Allerdings bekommen wir dieses mal ja nicht nur weniger fürs Geld, sondern treten auch noch stärker in Vorkasse - besonders dem Einzelkauf aber auch dem bisherigen Pässen gegenüber.

    Zombies und auch Blackout sind leider nicht mein Fall und so kann ich nur für mich selber feststellen, dass ich noch nie so wenig Content für mein Geld bekommen habe wie in BO4. Das bezieht sich jetzt nur auf mich und meine Wahrnehmung. In WWII war das schon hart an der Grenze, zumal dort ebenfalls zu wenig und vor kaum allem gute Maps vorhanden waren. Das HQ (inkl der Aufträge/Befehle) und die wirklich guten Events haben das dann aber wenigstens aufgefangen. In BO4 habe ich - stand jetzt - das Gefühl, am wenigsten bekommen zu haben.

    Mal schauen, ob Treyarch ähnlich SHG da noch die Kurve bekommt...

    Solche Indikatoren sind nicht schön, aber solange sie einem nicht anderweitig eingrenzen ist es schon in Ordnung.


    Sorry für das OT. Aber gibt hier nicht Leute die den Xim Adapter benutzen? Ich hätte ein paar Fragen und würde da gern mal per Pm mit jemand darüber reden.

    Ja, gibt es. Ich selber habe den XIM4, mittlerweile gibt es jedoch schon XIM Apex.

    Ich kann nur für das Vorgängermodell (XIM4) sprechen, erhoffe dir nicht zu viel davon. Ich hab mir jetzt so Schwäme für die Sticks gekauft um wieder häufiger mit dem Controller zu spielen. Ich selber finde, dass man mit ausreichend Übung langfristig auf der Konsole mit dem Controller besser bedient ist. Für mich ist das höchstens eine Frage des Komforts, weil es mit M+T entspannter ist.

    Viele sind der Meinung, dass M+T unfair ist - ich sehe das in Anbetracht der doppelten Nutzung ein wenig anders und sehe das ein Stück weit auch als „Ausrede“ für das eigene (Nicht-)Können.

    Im Grunde kann man nur hoffen, dass M+T langfristig offiziell verfügbar ist und man ggf. dann in seperate Lobbies kommt - dann hört die Diskussion darüber auf.

    Wenn du weitere Fragen hast gerne PM - zum XIM Apex (der deutlich besser sein soll) kann dir sicher Artemis weiterhelfen.

    Ich habs auch nur im Netz gefunden, aber die „Hinweise“ dass man nicht im Besitz das Passes ist sind schon deutlicher geworden als üblich. Was es mit dieser Anzeige auf sich hat was ich selber noch nicht genau, vielleicht weiß hier ja jemand mehr?

    Vielleicht dient die Anzeige dazu, den anderen klarzumachen das mit der Lobby keine DLC Karte möglich ist.

    Ggf. lässt sich auch für eine DLC Karte voten was dann den Ausschluss aus der Lobby zur Folge hätte. Der Sinn/Unsinn dieser Kennzeichnung erschließt sich mir auch nicht, außer das man die Leute nun öffentlich als „Verweigerer“ darstellt.

    Gerade auf Facebook entdeckt:


    Auch wenns am Spiel jetzt nichts ändert, finde ich die Art und Weise trotzdem mies. Jetzt werden Spieler die den BO Pass nicht haben auch noch an den Pranger gestellt.

    So hat das ganze den Beigeschmack, dass man nicht im Besitz des vollwertigen Spiels ist wie ich finde. Ich weiß, ändert am Spiel jetzt erstmal nichts, aber so penetrant wurde es noch nie angezeigt (vor allem den anderen Spielern gegenüber).

    Die letzten Tage lief es ja ehrlich gesagt ganz gut, aber wenn ich dann solche Patchnotes sehe...irgendwie traurig. Ob man Boostjumps mag oder nicht, aber ich hatte das Gefühl das BO3 weitaus besser durchgeplant war als es bei BO4 der Fall ist. Mir gefielen auch die Maps und viele weitere Dinge dort besser.

    Ich glaube viele teilen hier die Meinung, dass Blackout eindeutig der neue Liebling Treyarchs/ATIVs ist. Und Blackout ist auch wirklich richtig gut geworden, dass muss man auch anerkennen.

    Unabhängig davon muss man aber sagen, dass die Patches von Treyarch dieses mal echt schlecht sind und das man da eigentlich anderes gewohnt ist.


    Auch wenn WWII sicher für viele nicht das Spiel geworden ist, dass man sich gewünscht hat, so kann man jedoch festhalten das es die besten Patches bekommen hat. SHG hat gerade nach 2-3 Monaten richtig gute Updates rausgehauen und auch die Events waren wirklich sehr gelungen wie ich finde (plus passende Gimmicks). Unvergessen das große Update letztes Jahr im März, dass WWII zu dem Spiel gemacht hat, was es hätte besser zu Anfang sein sollen.

    Ich hab ja extrem gemotzt über das Spiel, aber im Moment läufts. Natürlich gibt es Scheißrunden, aber die gab es schon immer. Gründe sind wie immer die selben, mal waren die anderen einfach besser, mal ist die Verbindung „suboptimal“ oder die Gegner/Spezies nerven.

    Was mir das Wochenende ausgenommen gefällt, ist das ich oft meine „Revanche“ bekomme, d.h. ich merke das meine Gegner gerade etwas glücklich bei der Teamzusammensetzung sind und bekommen dann eine Runde später aufn Sack von mir.


    Was mir auffällt: Es sind mal die (Konter)Drohne ausgenommen super wenig Streaks am Himmel, zumindest wenn ich spiele. Gunship habe ich erst 2-3x gesehen, außer ich habs selber erspielt. Durch das prestigen fällt die Streak allerdings wohl auch bei vielen im Moment raus - zumindest bei mir.

    Ich würde den Schalldämpfer jetzt nicht unbedingt als unterbewertet sehen. Auf den meisten Waffen ist der Reichweitenmalus erheblich spürbar, lediglich auf der Schwertfisch habe ich das Gefühl, dass er sich kaum auswirkt. Allerdings bringt der Schalldämpfer jetzt nicht so viele Vorteile, wie in früheren Teilen. Durch diese „Umgebungserkennung“ wird man halt auch so relativ schnell wahrgenommen. Lediglich auf Mid und Long Range kann man ein Stück weit „anonymer“ Kills erzielen. Habe schon öfter aus dem Hinterhalt drei Leute geholt, die mich nicht bemerkt haben.


    Ein weiterer Vorteil der Schwertfisch ist die damit entstehende Spielweise. Man muss sich gut positionieren, vorrausschauend und behutsamer vorgehen. Andere Waffen wie die Maddox verleiten auch dazu, Close-Range zu gehen, da wird es gerne auch mal unübersichtlich. Ich finde BO4 ist für nen Boots on the ground sehr schnell, allerdings ist es viel effektiver, behutsamer vorzugehen - auch wenn das Movment gerne zu einer anderen Spielweise verleitet. Daher spiele ich die Waffe gerne, weil sie mich ein Stück weit dazu zwingt, so zu spielen.

    Rotpunkt, Hybridmagazin, Schalldämpfer und Agentenmod.

    Alternativ geht auch Rotpunkt + Mags + HighCalliber + Schalli, aber erstere Kombi gefiel mir noch nen tick besser. Man muss sich sicherlichnein wenig dran gewöhnen, aber ansonsten ist die Waffe geil und sehr oft gerne auch mal nen One-Burst.

    Im Moment echt komisch, auf der einen Seite macht es echt wieder Spaß aber die Lobbies waren am Wochenende echt ne Katastrophe. Ich ziehe ständig das los, gegen extrem guter 4er+ Lobbies zu spielen und bekomme gleichzeitig die absoluten NoHands ins Team. Ich erspiele teilweise trotzdem gute Scores mit 35+ Abschüssen in TDM, aber wenn dann nen Level 1 Spieler mit 0:17 raus geht hilft das auch nicht mehr.

    Meist kann ich diese spiele nur gewinnen, wenn ich es schnell genug schaffe auf der Gegenseite Streaks zu verhindern. Das gelingt mir auch oft genug, aber in manchen Runden laufen mir einige Gegner einfach nicht vor die Flinte. Die farmen dann ihre Kills bei meinen Mates und haben Ruck-Zuck die Streaks am Himmel.

    Letzte Woche konnte ich meist 1-2 Runden später ja noch die Spiele wieder drehen und den Sieg „holen“, aber letztes Wochenende war einfach nichts zu machen - da musste ich die Lobby verlassen, um wieder gewinnen zu können.


    Dafür habe ich jetzt meine Lieblingswaffe gefunden: Die Schwertfisch mit Schalldämpfer :thumbsup:

    Ich habe heute nur Pech, die letzten 1-2 Stunden habe ich ausnahmslos kein Spiel mehr gewonnen. Meist kann ich 1-2 Runden später das Spiel dann in der selben Lobby drehen, heute nicht. Das ab und an mal die Lobby nicht passt war die Tage immer „ok“, weil ich mich ne Runde später immer revanchieren konnte und das Lobbysystem etwas bessere Spieler zugelotzt hat.


    Nur heute Abend ist es ganz anders. Ich spiele mindestens jede Runde gehen 3-4 Lobbies. Einmal sogar gegen ne 6er Lobby, die mindestens zwei Streamer hatte (und PM 100 bzw 200+). Und als ob das nicht genug wäre, kommen in mein Team die LowLevel die teilweise 0:19 aus dem Spiel gehen und davon gleich 3-4 Stück.

    Generell ist das Matchmaking nicht so das Ding bei Treyarch, aber heute Abend ist es quasi nicht vorhanden.

    Ich mag diese Last Killcam eh nicht und hab da eh keinen Favouriten. Der beste Abschuss ist auch meist kangweilig, genauso wie der letzte Kill. Beim letzten Kill fand ich noch gut, dass man zT lustige Dinge machen konnte wie messern oder so.

    Aber wenn ich Cam überspringen könnte und dafür schneller ins nächste Match käme wär mir das lieber. Immerhin gibt es diesen Siegerkreis nicht mehr.

    Ich finde die Maddox/Vapr beide gut. Mal spiele ich eher die eine, dann die andere.

    Im Moment spiele ich allerdings Hauptsächlich die Schwertfisch mit Schalldämpfer. Weiß nicht warum, aber die finde ich gerade mit dem Silencer besonders stark.

    Ist sicher ein brauchbarer Indikator dafür, ob die Person nicht total untergeht (PM) oder aber kein Fuß auf den Boden bekommt (LowLvl).

    Mir hilft diese Liste nur leider trotzdem nicht, da die Verbindung echt oft richtig mies ist. Da kämpfe ich mir dann doch lieber gegen ner 4er Lobbie nen Ast ab, als das irgendein dahergelaufener LowLevel Spieler das Game rasiert, weil er aus Norwegen kommt.

    Hab aber auch kein Netduma oder so, der mag da vielleicht noch den Unterschied machen.

    Im Moment kann ich ohnehin auch über die normale TDM Playlist nicht klagen, läuft meist gut.

    Bin mal gespannt, wie sich das ganze Auswirkt. Ich hatte mir damals Destiny 1 geholt und war fürs erste echt geflasht. Gerade weil ich Diablo und Egoshooter mag. Leider waren viele Dinge nicht zuende gedacht (Looten) und der Content doch sehr stark beschnitten, so dass das Endgame auch langweilig war.

    Ich weiß zwar nicht wie Destiny 2 dann so war, aber nach dem ersten Teil war mir die Lust vergangen. Aber Teil 2 war zwischenzeitlich sogar im PSN gratis oder?

    Kann da P.S. zustimmen. Hatte mir auch mehr von der Söldner TDM Playlist versprochen, aber zum einen darf man nicht vergessen das sich dort vermutlich viele gute Solo-Spieler tummeln. Zum anderen - und das ist das was ich beobachtet habe - ist der Kreis der Spieler die die Playlist spielen erheblich geringer. In normalen TDM Runde bekomme ist in 9/10 Spielen nur deutsche ins Team, in der Söldner Liste ganz Europa.

    Spiel am besten normales TDM.

    Ach ihr spielt ja auf dem PC. Das ist natürlich super ärgerlich, wenn das Spiel dann crasht. Vor allem geht ja auch EP und alles verloren, echt doof. Mein BO4 ist die ersten Wochen auch regelmäßig komplett abgeschmiert, aber das scheinen die jetzt im Griff zu haben.

    Hatte die Abstürze immer dann, wenn gefühlt eine super ungünstige Kombination eingetreten ist...

    Jo, bei uns ist gestern auch wegen Zero ein Kill Confirmed kurz vor 150 Tags gecrasht. Nettes Feature auf jeden Fall.:S

    Darf ich fragen was ihr damit meint? Gecrasht in Form von „das Spiel gedreht“?


    Leider spiele ich super ungern Objective Playlists, weil ich das Spiel dort eher gering selber beeinflussen kann. In TDM habe ich durch nen gutes Solo schon viele Spiele drehen/gewinnen können, damit wäre ich in HER und Co natürlich falsch.


    Aber ne TDM Playlist mit KillConfirmed und TDM mit 150 Punktelimit wäre was feines. Warum man bis heute nicht TDM100 als Standard etabliert hat versteh ich zB eh nicht. 75 Pkt mag noch bei 5vs5 gut gepasst haben, aber nicht bei 6vs6.

    Naja, der Release der neuen Konsole muss ja nicht gleich zu dem von COD sein. Die PS4 kam ja auch im November, ich denke das - sofern diese Stellenausschreibung darauf schließen lässt - ein Zeitfenster von 6 Monaten nach Release möglich wäre (also zB bis 03/2020).

    Würde nicht zu viel darauf geben, grundsätzlich wäre es auch möglich, dass man schon für den nächsten Titel „vorplant“ (also in 3 1/2 Jahren). Wäre im Grunde auch nicht unwahrscheinlich, damit jetzt schon zu beginnen. Die Plattform / DevKits werden sicherlich auch so langsam ausgegeben.