Beiträge von sKy

    Respawn gewährt einen ersten Einblick ins kommende DLC


    Über Twitter wurde so eben mitgeteilt, dass wir wir einen ersten Blick auf die neue Map namens "War Games" werfen dürfen. Diese wird neben 2 weiteren Maps im ersten DLC von Titanfall enthalten sein :



    "WarGames"


    [html]<center><iframe class="imgur-album" width="100%" height="550" frameborder="0" src="http://imgur.com/a/RGi7e/embed"></iframe></center>[/html]


    Quelle



    "Runoff"


    [html]<center><iframe class="imgur-album" width="100%" height="550" frameborder="0" src="http://imgur.com/a/Io7Pz/embed"></iframe></center>[/html]


    Call of Duty - Spieler "swattet" Gegner wegen einem verlorenen Multiplayer-Spiel



    Wer kennt es nicht. Man freut sich auf eine gemütliche Runde Call of Duty. Stellt Chips und Getränke bereit und nach der ersten Runde passiert es. Man wird immer und immer wieder vom gleichen Spieler aus dem gegnerischen Team abgeschossen. Vor lauter Verzweiflung fliegt da schon mal der Controller in die Ecke oder das ein oder andere böse Schimpfwort wird in die Chatleiste des Spiels getippt - zumindest hier bei uns in Deutschland. In Amerika geht man seit Kurzem mit so einer Situation ganz anders um und setzt schon mal ein komplettes SWAT Team auf den Gegner an. Glaubt ihr nicht?


    Ist aber genauso in Long Beach, Kalifornien geschehen. Der Spieler Raphael Castillo hatte eine sehr gute Runde bei Call of Duty hingelegt und machte es damit dem gegnerischen Spielern mehr als schwer. Einen Gegner von Castillo ärgerte diese Situation so sehr, dass dieser anonym bei der Polizei in Long Beach anrief, sich als Raphael Castillo ausgab und den Polizisten mitteilte, dass er gerade seine Mutter erschossen hätte und bereit ist weitere Personen zu erschießen.


    Zwanzig Minuten später umstellten über 60 Beamte mit Hubschrauberunterstützung, Feuerwehr und SWAT-Spezialeinheiten das Haus des vermeintlichen Amokläufers. Der Gamer Castillo bekam von dem ganzen Geschehen rund um sein Haus jedoch nichts mit. Erst sein Bruder Jose Castillo machte ihn auf die Situation aufmerksam, so dass Raphael, der weiterhin am Zocken gewesen ist, sein Spiel beendet, vor das Haus ging und so die Situation klären und entschärfen konnte.


    Wer hinter dem anonymen Anrufer steckt ist bisher unbekannt, ungewiss ist ebenfalls wie der Unbekannte an die Adresse von Raphael Castillo kommen konnte. Die Polizei geht davon aus, dass er die Informationen über die IP abgerufen hat. Sicher ist, sollte der unbekannte Anrufer ausfindig gemacht werden können, wartet eine saftige Strafe auf ihn.


    Hier haben wir ein paar Bilder des Einsatzes für euch:


    [html]<center><iframe class="imgur-album" width="100%" height="550" frameborder="0" src="http://imgur.com/a/bm9wK/embed"></iframe></center>[/html]


    Leider ist dieser Vorfall kein Einzelfall. Denn das sogenannte "swatten" setzt sich im Amerika immer mehr als Trend durch. Ziel ist es seinem Gegner die Polizei bzw. ein SWAT-Team auf den Hals zu jagen. Die Polizei ist aufgrund der häufigen Amokläufe in Amerika bei diesem Thema sehr sensibilisiert und geht dabei jeden kleinen Hinweis sofort nach.


    "Swatten" ist daher ein neuer und weniger lustiger Trend der nicht nur dem Staat auf Dauer viel Geld kostet sondern auch den Einsatzkräften jedes mal alles abfordert und jedes mal das Risiko beinhaltet, dass die Situation eskaliert und es nicht nur virtuelle Opfer gibt. Wollen wir hoffen, dass sich dieser nicht weiter fortsetzt.


    Euer CallofDutySeries.de Team!


    Quelle


    Call of Duty - Michael Pachter: Call of Duty-DLCs bleiben zeitlich exklusiv für Microsoft



    Die Zeitexklusivität der Call of Duty DLCs für die Xbox Spieler ist eine Sache die vor allem den Playstation- aber auch PC Spielern auf den Magen schlägt. Viele hoffen darauf, dass sich dieser Zeitbonus mit dem neuen Call of Duty Teil aufgrund der besseren Verkaufszahlen der Playstation 4 nun endlich in Luft auflösen wird. Doch wird sich Microsoft wegen Sonys schlappen zwei Millionen mehr verkauften Exemplaren in die Suppe spucken lassen?


    Die Frage ist welchen Weg wird Activision in Zukunft gehen. Sollte der Konzern bei dem Motto "Zeitexklusivität" nach den Verkaufszahlen der Konsolen gehen, hätte Sony und demnach die Playstationnutzer zukünftig die Nase vorne. Verzichtet man jedoch auf den Aspekt der Verkaufszahlen und wartet darauf wer für diesen Bonus mehr Cash bietet, so hat aufgrund des höheren Kontostandes, Microsoft die besseren Karten und somit würde weiterhin alles beim Alten bleiben.


    Branchenanalyst Michael Pachter ging in seiner letzten Sendung von "Pach Attack" dem Thema Call of Duty und Zeitexklusivität ebenfalls nach und geht stark davon aus, dass Activision zweiten Weg einschlagen wird und sich diesen Vorteil teuer bezahlen lässt:


    Zitat von Patcher

    Der Grund sei einfach der, dass Microsoft für exklusive Inhalte zahlt und Sony eben nicht. Die Exklusivität erhält derjenige, der am Ende am meisten dafür bietet.


    Hier die komplette Sendung von "Patch Attack" in dem Pachter genau auf jenes Thema eingeht, dass vielen von uns ein Dorn im Auge ist:


    [html]<center><div style="background-color:#000000;width:520px;"><div style="padding:4px;"><iframe src="http://media.mtvnservices.com/embed/mgid:arc:video:gametrailers.com:dc5ef876-f544-4be1-8ab7-ee8dc593bc98" width="512" height="288" frameborder="0"></iframe><p style="text-align:left;background-color:#FFFFFF;padding:4px;margin-top:4px;margin-bottom:0px;font-family:Arial, Helvetica, sans-serif;font-size:12px;"><b><a href="http://www.gametrailers.com/shows/pach-attack">Pach-Attack!</a></b><br/>Get More: <a href="http://www.cc.com">Comedy Central</a></p></div></div></center>[/html]


    Es bleibt also weiterhin spannend ob Microsoft auch für das neue Call of Duty die Sache "Zeitbonus" für seine Spieler nach Hause holen wird oder ob das Haus Sony dank eines Führungswechsels vielleicht dieses mal Microsoft die Stirn bieten kann. Wie steht ihr eigentlich zum Thema "Zeitexklusivität" für Xbox Spieler?



    Euer CallofDutySeries.de Team!


    Quelle & Quelle


    Call of Duty - Youtuber LiamFTWinter zeigt: "Best Call of Duty Eastereggs"



    Für viele Kinder war es am Wochenende sicher wieder spannend die Verstecke des Osterhasen aufzustöbern. Was für die Kids die Suche nach den bunt gefärbten Ostereiern ist, ist für uns Gamer und Fans von Call of Duty, die Suche nach den von den Entwicklern im Egoshooter versteckten "Eastereggs". Bereits seit 2003 werden die netten Gimmicks in Call of Duty eingebaut. Kein Wunder also, dass so im Laufe der CoD Geschichte ein ganzer Korb voller Eier zusammen gekommen ist.


    Der Youtuber namens "LiamFTWinter" hat passend zum Thema Ostereiersuche ein vierzehn minütiges Video veröffentlicht, bei dem er ein Best of der Call of Duty Eastereggs zusammen gefasst hat, welches wir euch nicht vorenthalten möchten:


    [html]<center><div class='videoDiv'><iframe class='videoIFrame' width='640' height='360' src='http://www.youtube.com/embed/-d3Pdb_tMcc'frameborder='0' allowfullscreen></iframe></div></center>[/html]


    Das ein oder andere Versteck war vielen von euch sicher schon bekannt oder habt ihr bereits schon selbst ausfindig machen können. Doch kanntet ihr wirklich alle Eastereggs, die LiamFTWinter in seinem neusten Video vorstellt und welche Eastereggs sind eure persönlichen "Best of" ?



    Euer CallofDutySeries.de Team!

    Rusty
    ich hoffe es ist auch ok, wenn ich antworte :P:D


    So pauschal kann man das leider gar nicht genau sagen. Es gibt Tage da kann man sich entspannt zurück lehnen und weiter an seinem Latte schlürfen und dann gibt es widerum Tage an denen beispielsweise ein Leak nach dem anderen rein kommt.


    Dann kommt es natürlich auch auf die News darauf an. Die einen liegen einem mehr und man sieht den Text schon vor sich noch bevor man die Tastatur überhaupt berührt hat, eine andere News hingegen lässt sich schwieriger schreiben und hält etwas mehr auf. Oft kommt es auch vor, das Redakteur A den Text verfasst, Redakteur B die Bilder oder die Übersetzung dazu fertig macht und Redakteur C Korrektur liest - damit ist für jeden von uns der Aufwand überschaubar -> Teamarbeit


    Generell gilt aber, jeder opfert soviel Zeit wie er kann und wie für ihn vertretbar ist. Die einen sind mehr am Tag aktiv, die anderen eher Abends bzw Spätabends. Für Wochenende gilt eigentlich das gleiche.


    Wie gesagt, es lässt sich schwer pauschal sagen und da das Schreiben teilweise echt süchtig macht und es wirklich viel Spass macht mit dem Team wie wir es hier haben zu arbeiten, ist es eigentlich ein schönes Hobby bei dem man viel lernt und teilweise auch mal hinter die Kulissen blicken kann.


    Schablone
    Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde,
    bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte.

    John Henry Newman

    :D


    [html]<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Old norwegian fisherman finds dildo in cod's stomach. His elation is great <a href="http://t.co/3P0IAO2O1D">http://t.co/3P0IAO2O1D</a> <a href="http://t.co/0rWlldSmKc">pic.twitter.com/0rWlldSmKc</a></p>&mdash; Felicity Morse (@FelicityMorse) <a href="https://twitter.com/FelicityMorse/statuses/455664805903228928">April 14, 2014</a></blockquote>
    <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></center>[/html]


    Quelle



    Muss mir die ganze Zeit vorstellen wie der Fisch im Wasser geschwommen ist :D surrrrr........surrrr....... hopsi


    Titanfall - Respawn gewährt Einblick in ihre To-do-Liste



    Weiter geht´s in Sachen Patches und Verbesserungen für Respawns Erstlingswerk Titanfall. Nachdem wir euch vor Kurzem berichteten, dass jederzeit der erster Client Patch aus dem Hause erscheint (klick mich), folgt nun via Twitter eine weitere Meldung zu den zukünftigen Plänen des Entwicklers.


    Doch bevor wir in einen Blick auf die große To-do-Liste von Respawn werfen, hier die offizielle Twitter-Meldung die bekannt gibt, dass weitere Updates und Verbesserungen bereits in Arbeit sind:


    [html]<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>BLOG UPDATE: Upcoming Titanfall update will bring ability to rename custom loadouts &amp; enhancements to challenges <a href="http://t.co/XUdUn4ELCX">http://t.co/XUdUn4ELCX</a></p>&mdash; Titanfall Blog (@TitanfallBlog) <a href="https://twitter.com/TitanfallBlog/statuses/454282555240751106">April 10, 2014</a></blockquote>
    <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></center>[/html]
    Mit welchem Inhalt die Updates in Zukunft gespickt sein könnten, verrät uns nachfolgende Liste:



    Am Ende interessiert uns wie immer, was ihr von den Updates bzw. den Zukunftsplänen des Entwicklers haltet?



    Euer CallofDutySeries.de Team!


    Quelle


    Titan-Tour 2014 - ein Blick hinter die Kulissen


    Wie wir euch vor nicht allzu langer Zeit berichteten (klick mich) war ein Titan namens Betty auf großer Deutschlandtour. Dabei besuchte er in der Zeit vom 13. bis 28. März 2014 einige große Städte. Für all diejenigen die den Koloss nicht live sehen konnten, gibt es hier nochmal eine kleine Zusammenfassung seiner Reise in einem Video:


    [html]<center><div class='videoDiv'><iframe class='videoIFrame' width='640' height='360' src='http://www.youtube.com/embed/1tvazPujVxM'frameborder='0' allowfullscreen></iframe></div></center>[/html]


    Quelle


    Call of Duty: Ghosts - SK Gaming verrät wertvolle Tipps und Spielzüge



    Zwar hatte es das Team von SK Gaming bei den diesjährigen Call of Duty Championships 2014 nicht geschafft sich gegen die harte Konkurrenz durchsetzen, dennoch sind sie das zur Zeit beste Team hier bei uns in Deutschland. Neben einer Portion Glück gehört ein perfektes Zusammenspiel der einzelnen Teammates, sowie eine gut ausgearbeitet Taktik zum Erfolgsgeheimnis der Proficlans. Genau jene Tipps und wichtige Spielzüge möchten die Jungs von SK Gaming nun an euch weiter geben.


    Zukünftig habt ihr zusammen mit eurem Team die Chance auf den Call of Duty: Ghosts Maps "Octane", "Strikezone", "Sovereign" und "Freight" so richtig die Hütte rocken zu lassen. Denn die Jungs von SK Gaming ließen sich in die Karten schauen und geben nachfolgend Tipps wie man die Runden im Spieltyp "Domination" erfolgreich abschließen und damit den Gegner zur Verzweiflung treiben kann:


    Profi-Tipps zur Map: Octane

    Zitat von Kevin "raidN" Kreutzberg

    Octane ist eine sehr große Karte, wo wir generell eher auf Pressing setzen. Warum? Weil wir so den Gegner in einen Spawnpunkt reindrängen können. Dadurch wird der Laufweg für Gegner zur nächsten Flagge deutlich länger. Wir kontrollieren in der Zeit drei Flaggen, bauen so sukzessiv die Kontrolle über die Karte aus und können recht sicher Punkte einfahren.


    Profi-Tipps zur Map: Strikezone

    Zitat von Lukas "RocKzz" Stach

    Strikezone ist sehr kompakt, man trifft ständig und sehr schnell aufeinander. Nicht auf jeder Karte macht es Sinn, alle Punkte kontrollieren zu wollen. Es macht Sinn, dem Gegner Punkt B zu überlassen und sich selbst auf A und C zu konzentrieren. Die anderen spawnen dann in B, einem Gebäude mit nur Ausgängen. So habt ihr im Optimalfall den Gegner in der Zange und könnt ihn schnell einkesseln. Ihr müsst weniger auf Timing spielen, sondern könnt quasi dem Gegner aufzwingen wo er rauskommt. Es ist immer gut, dem Kontrahenten seine Taktik aufzuzwängen.


    Profi-Tipps zur Map: Sovereign

    Zitat von Michael "QuiCky" Bühler

    "Sovereign ist die einzige Karte, wo es vorteilhaft ist, A und B zu kontrollieren, weil die Punkte durch die Brücke gut verbunden sind. Man sollte die linke Seite halten, da wo das grüne Gebäude steht. So zwingen wir den Gegner auf der rechten Seite zu spawnen, wo sie weniger Deckung vorfinden".


    Profi-Tipps zur Map: Freight

    Zitat von Kevin "Kivi" Fiala und Kevin "raiDn" Kreutzberg

    Auf Freight solltet ihr auf die Außenflagge gehen, also die vorher einnehmen als den Punkt im Inneren. Der Vorteil: Ihr könnt die Gegner schnell flankieren und direkt den ersten Abschuss holen – mir ist das gegen das australische Team OneMother gleich bei drei Spielern gelungen. Mitunter funktionieren Alleingänge sehr gut, ich kann dann C mit einem Kollegen einnehmen, die anderen B. Dieser Punkt lässt sich als Scharfschütze von den Gebäuden gut absichern. Es lohnt sich das große Lagerhaus zu kontrollieren, das ist der beste Spawnpunkt. Anschließend konzentriert ihr eure Angriffe auf Brauerei und Container. Es geht bei "Call of Duty: Ghosts" weniger um hohe Abschussserien, das ist eher was für öffentliche Server. Das Ziel muss es immer sein dem Gegner den schlechtesten Spawnpunkt aufzudrücken. Kontrollieren wir das Lagerhaus, spawnen sie ganz links. Kontrollieren wir die Brauerei, spawnen sie ganz rechts. Je länger die Laufwege, desto schneller müssen sie sich bewegen. Daraus entstehen oft Fehler, gerade wenn die Zeit rennt – die muss euer Team dann natürlich ausnutzen


    Wir hoffen dass, euch die Jungs von SK Gaming den ein oder anderen wertvollen Tipp für eure zukünftigen Multiplayerrunden mit auf dem Weg geben konnten. Der nächste Call of Duty: Ghosts Clanwar lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten bei dem ihr dann den Gegner mit der "SK-Taktik" nur so vom Platz fegen könnt.



    Euer CallofDutySeries.de Team!


    Quelle


    Titanfall - Soundtrack steht zum Download bereit


    Wer beim Auto fahren, beim joggen oder einfach nur so nicht auf den Sound von Titanfall verzichten möchte, für den haben wir gute Nachrichten! Denn wie Respawn heute Morgen über Twiter bekannt gab, steht der Original Titanfall Soundtrack in diversen Shops wie beispielsweise iTunes oder auch Amazon ab sofort zum Download bereit:


    [html]<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>The Titanfall soundtrack from <a href="https://twitter.com/ComposerBarton">@ComposerBarton</a> is now out on iTunes/Amazon and all major online stores!</p>&mdash; Respawn (@Respawn) <a href="https://twitter.com/Respawn/statuses/453403444238225408">8. April 2014</a></blockquote>
    <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></center>[/html]


    Call of Duty: Ghosts - "Egg-stra Devastation" Achievement Guide



    Sogenannte "Easter Eggs" werden von den Entwickler oft und gerne in ihren Games versteckt. Auch Infinity Ward ist in dieser Beziehung recht einfallsreich und baut mit Vorliebe solche Gimmicks in seine Shooter ein. Verwunderlich ist es deswegen auch nicht, dass das neue DLC ganz neue Easter Eggs mit dem Namen "Egg-stra Devastation" mit sich bringt. An welchen Plätzen sich diese genau verstecken, verrät ein nun veröffentlichtes Video von "Achievement Hunter".


    Im übrigen, wer jetzt so kurz vor Ostern die Easter Eggs selbst finden bzw. aufstöbern möchte, der sollte sich das nachfolgende Video nicht ansehen:


    [html]<center><iframe src="http://blip.tv/play/hO4bg6CVNgI.x?p=1" width="720" height="433" frameborder="0" allowfullscreen></iframe><embed type="application/x-shockwave-flash" src="http://a.blip.tv/api.swf#hO4bg6CVNgI" style="display:none"></embed></center>[/html]
    P.S.: Dieses Video ist satte "12.000 Erfahrungspunkte" wert, welche ihr durch das Aufstöbern der Easter Eggs im Multiplayer sowie im Extinction-Modus des zweiten Call of Duty: Ghosts DLCs insgesamt absahnen könnt!



    Euer CallofDutySeries.de Team!


    Quelle


    Titanfall - Respawn schraubt weiterhin am Matchmaking-System



    Ende März hatte Respawn Enterntainment an einem Update für das Matchmaking ihres ersten Egoshooters gewerkelt (wir berichteten). Dieses Update sollte für ausgeglichenere Teams und dadurch für mehr Spielspaß in die Runden von Titanfall sorgen. Doch konnte diese gut gemeinte Optimierung wirklich Besserung ins Gameplay bringen?


    Hört man sich in diversen Foren zum Thema Titanfalls neues Matchmaking um, merkt man schnell, dass das Update neben Verbesserungen auch einige negative Aspekte mit ins Spiel brachte. Lange Wartezeiten in den Lobbys, Bugs und einiges mehr verderben den Spielern den Spielspaß. Respawn sieht es ähnlich und möchte in keinster Weise seine Fans wegen solchen Mängeln verärgern und schraubt deswegen das neue Matchmaking System vorerst wieder etwas zurück. Dies verrät zumindest die offizielle Twitter-Meldung:


    [html]<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>We have turned down the effect of the new matchmaking to help players find games while we work on fixing bugs and making improvements.</p>&mdash; Titanfall (@Titanfallgame) <a href="https://twitter.com/Titanfallgame/statuses/453344610782150658">8. April 2014</a></blockquote>
    <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></center>[/html]
    Das Team hinter Titanfall möchte sich demnach das neue System nochmal genau ansehen und vor allem die aufgetretenen Fehler aus bügeln. Welche Erfahrungen hab ihr mit dem neuen Matchmaking in Titanfall sammeln können?



    Euer CallofDutySeries.de Team!