Beiträge von + 1

    Zitat

    Es könnte auf 50-100 Spieler hinaus laufen um einen!!!!!!!!!!!!! Träger auf volle Kampfbereitschaft zu bringen.


    Im Prinzip hast Du Recht. Ein komplett bestückter Träger müsste mit wenigstens 50 Charakters daher kommen.


    Ich frage mich nur, wie viele Charakter letztendlich in eine Map können/ dürfen..., was man auch immer "Map" in Star Citizen nennen kann.


    Zitat

    Hab mir übrigens jetzt gerade den Reliant geholt. :D


    Gute Wahl :)


    Ich nehme mal an, dass man später, mit Schiffen die LTI haben, mega viel Kasse machen kann, wenn man sie wieder verkaufen würde. Denn ich glaube, dass man nach dem Release LTI niemals erspielen oder kaufen kann. LTI wird somit zum exklusiven Bonus für einige wenige Besitzer.


    Ich weiß ja nicht wie das so bei Wow oder ähnlichen Spielen funktioniert, wenn da spezielle, also sehr seltene und äussert wertvolle Rüstungen, Waffen oder sonst was erspielte werden. Werden dafür nicht enorme Preise verlangt, wenn diese Items bei Ebay oder so verkauft werden? :)


    Was meinst Du dazu?

    Zitat


    Die 755 Mann Besatzung sind dann aber nicht alle vom Spieler steuerbar. Ich denke es werden etwa 20 - 25 Spieler Platz finden


    Ja, da könntest Du allerdings recht haben. Vielleicht kann die Bengal nur 755 Mann rein rechnerisch aufnehmen? Aber selbst das kann ich mir so lange nicht vorstellen, bis ich es mit den eigenen Augen gesehen hab. :D


    Aber sag mal ehrlich! Die Brücke der Bengal sieht doch Ultra geil aus, oder? Den Kapitän und seine Crew möchte ich dann mal in voller Aktion sehen.

    48 GB Daten wurden vor kurzem von einem ungesicherten CIG-Server runtergeladen und geleakt.


    Hier ein Video welches endlich mal die Bengal (ähnlich einem Flugzeugträger) mit ihren Innenräumen wie Brücke und Start- und Landedeck zeigt.


    Wie dieses Monster Kampfschiff im vollem Einsatz aussieht, also mit kompletter Besatzung (755 Mann) und voller Ausstattung, kann ich mir bisher nur schwer vorstellen.
    Aber was muss das wohl für ein Anblick sein, wenn dieses riesen Schiff von einer schwerbewaffneten Piratentruppe angegriffen wird? Man darf gespannt sein...


    Hier nun das Video


    fEDEZbGd6_0&feature

    Zitat

    60$ nur? - da könnte ich ja glatt in Versuchung kommen mein jetziges Schiff zu melten und zu upgraden.


    Jupp, super billig und dazu auch noch cooler als die anderen Starterschiffe, die so angeboten werden.


    Allein dass sich das Schiff transformieren kann, zwei Mann Besatzung aufnehmen kann, mit Alien-Technologie ausgestattet ist und das die Form an einen Nurflügler erinnert, macht es schon besonders. Greif zu, denn Du hast noch LTI dabei. ;)

    Konzeptverkauf der Misc Reliant


    - mit LTI (lebenslanger Versicherung)
    - Multicrewschiff für 2 Personen


    yrhoNcNyDDE

    Infos zum kommenden FPS-Modul "Star Marine"


    Unterschiedlich schwere Rüstungen von Marines und Gesetztlosen


    IjxCgLGUbx0


    Realistische Schrittanimationen, wenn Charakter beim Laufen gestoppt wird. "Quickscoping" soll also so kaum möglich sein.


    Bx5qy5nSS4o



    Zitat

    Es wird im späteren Verlauf des FPS-Moduls vermutlich eine freie Spielwoche geben, aber nicht direkt nach dem Release. Spieler die bezahlt haben, haben Vorrang


    Zitat

    Es wird bald mehr Rover in Star Citizen zu sehen geben


    Zitat

    Grabby Hands wird es den Spielern vorraussichtlich erlauben Kartenspiele und Würfelsspiele zu spielen


    Quelle: http://www.starcitizenbase.de/…erse-the-verse-episode-46







    Die Bengal kann eine Crew bis max. 755 Mann aufnehmen und ist einen Kilometer lang. Angeblich kann man sich die Bengal erspielen ohne einen einzigen realen Euro zu investieren. Die Frage ist nur: Wie lange man dafür brauch? :D


    Xr-03jhw9XI



    Zu sehen sind eine Aurora (ganz kleines Schiff rechts) mit 18.5 m Länge. Danach folgt die 890 Jump und die Carrack mit satten 123 m Länge. Die Reclaimer, das Bergbauschiff in Star Citizen Universum schlechthin, kommt mit stolzen 158 m Länge daher. Das letzte (ganz links) und somit längste Raumschiff ist die Orion mit beeindruckenden 170 m Gesamtlänge.


    T5rcHRBqPq8



    Die verschiedenen Größen der Frachttransporter Raumschiffe der Hull Serie A - E


    Die Orion mit mehr als 170 Meter Länge ist ja schon wahnsinnig groß, aber die Hull E ist mit ihren 372 Meter Länge nochmal mehr als doppelt so lang.


    Hull A = 21.7 m
    Hull B = 49.2 m
    Hull C = 104.5 m
    Hull D = 209.1 m
    Hull E = 372.1 m


    2GEGyBgZ8Ko

    Zitat

    Das ist kein open world MMO sondern Instanziertes Arcadespiel oder?


    Star Citizen ist ein OW-Spiel; das ist ja eben der Kracher daran. ;)







    Ein paar neue Infos zur Interaktion von Gegenständen im Star Citizen Universum. Den vollständigen Post kann man unter der Quelle: http://www.starcitizenbase.de/…-gegenstaenden-und-fracht nachlesen.




    vXNYRz0I6QU&feature


    jwnAHeiGE1o&feature


    alChuYH0098&feature


    O1vpPlOdNMI&feature


    six-X-F0arI&feature


    zesinId-Omw&feature


    ktooC-40cdI&feature

    [media]OAFIAVgC[/YouTube]


    First ever ship hijacking - steeling a cutlass -


    [media]OAFIAVgB&v[/YouTube]



    Mustang all variants

    Wie man in diesem Spiel noch cheaten kann, ist mir unbegreiflich.


    Man ist schnell, man kann fast überall hin- und raufspringen und man sieht ab und zu die sogar den Gegner durch die Wand.
    Und wenn man wirklich nicht der Beste Spieler ist, oder man hat mal wieder einen schlechten Ping, killt man eben alle mit dem Laser, der meine Meinung nach völlig op ist.

    fpqJfhHwnF0&feature


    Hier ein Video was ziemlich gut zeigt, wohin man mit Star Citizen eigentlich möchte.


    Angefangen vom im Hangar Modul stehenden Raumschiffes, das für sich allein schon optisch ein wahrer Augenschmaus ist, wie auch der optisch gut umgesetzte Einstieg in sein eigenes Schiff, bis hin zum relativ flüssigen Übergang ins Kampfgeschehen des Arena Commander Moduls.


    Wenn ich mich nicht irre, ist geplant, die Ladesequenzen zwischen den jeweiligen Modulen völlig verschwinden zu lassen, sodass der Eindruck entsteht, man befinde sich in einem Film.


    Die hier im Video getestete superschnelle Origin M50 zeigt zudem, wie geil eigentlich eine Weltraumschlacht in Star Citizen aussehen kann. Ich hoffe nur, dass man im Allgemeinen das Tempo aller Raumschiffe noch erhöhen wird, denn die hier gezeigte Geschwindigkeit der Origin M50 ist doch schon eher das, was man von einer echten Raumschlacht erwartet.

    Update: Arena Commander 1.0


    Das Modul "Arena Commander" befindet sich nun nicht mehr in der Pre-Alpha Version, sondern in der Alpha Version, die viele Veränderungen bereit hält.


    Eine gute Zusammenfassung davon findet ihr hier von Angrybot:


    [YouTube]1N7bDjwgLng[/Youtube]


    m.youtube.com/watch?v=1N7bDjwgLng

    Eine kleine Zusammenfassung von Informationen über das Anfang 2015 kommende First Person Shooter- Modul in Star Citizen.


    gNXlp9eLUOk

    Durch das Erreichen der 61 Millionen Dollar Marke wurde folgendes freigeschaltet:


    Zitat

    Espera Prowler:


    Nach der UPE Militär-Kennung benannt, ist der Prowler eine modernisierte Version des berüchtigten Tevarin Personaleinsatz-Schiffes aus dem Ersten Tevarin Krieg. Mit der jüngsten Entdeckung des verlorenen Tevarin Planeten im Kabal System, erhielten Espera Ingenieure den ungebremsten Zugang zu erhaltenen Schiffen in dem System. Die Wirksamkeit der Sentinel als schnelles Personaleinsatzfahrzeug war bis dahin vor allem wegen seiner leisen Annäherung berüchtigt. Mit der Aktualisierung des Prowler Models wurde die Signatur noch weiter verringert, sodass ein nahezu lautloser Einsatz möglich ist. Die Eleganz und die Effektivität der Tevarin Kriegsmaschine kombiniert mit der Zuverlässigkeit moderner UEE Technologie, mündete in der Verschmelzung von zweier Kulturen und mit der Gebut der Prowler (einigen älteren noch von den Tevarin gebauten Prowler Modelle, denen es an neuer Technologie fehlt, sind von glücklichen Besitzern, preislich entsprechend ausgezeichnet.



    Neues 62 Mio. $ Ziel



    Quelle: http://www.starcitizenbase.de/

    Antworten von CIG auf Fragen aus der Community!



    - Arteoriden lassen sich beschießen und zerstören, aber Planeten werden sich nicht zerstören lassen


    - Anzeigen im Helm passen sich dem mitgeführtem Equipment an.


    - Der Umbau von Maschinen, zum Beispiel der Wechsel eines Moduls wird vom Charakter selbst oder von Robotern ausgeführt. CIG möchte den Prozess allerdings so detailliert wie nur möglich gestalten.


    - die Reise durch ein Sprungtor ist gefährlich und der Pilot muss sein Schiff dort sicher hindurch navigieren. Man kann es sich wie eine Art Warp-Tunnel vorstellen.


    - Man wird sich im All auch direkt von Schiff zu Schiff bewegen können, ohne auf einem Planeten zwischenlanden zu müssen. Größere Schiffe haben dafür extra Landebuchten. So kann man schnell in einem Kampf in das Raumschiff eines Freundes umsteigen, um Ihm etwa zu helfen.


    - Krankenhäuser und Medizin Stationen auf Raumschiffen, können als mobiler Spawnpoint genutzt werden. Ambulanz-Schiffe wie die Drake Cutlass Red
    können allerdings nur verletzte Spieler heilen oder vor den definitiven Charakter-Tod bewahren.


    - Schiffe können durch Waffen auch von innen heraus beschädigt werden. Entweder durch Handfeuerwaffen oder aber durch Waffen an Buggies, welche sich an Bord befinden.


    Quelle: http://www.starcitizenbase.de/index.php/18-interviews

    Zitat

    Wer noch eine Aegis Redeemer oder Drake Herald sein Eigen nennen möchte und dabei nicht auf die lebenslange Garantie (LTI) verzichten will, sollte sich beeilen! Heute ist der letzte Tag an dem beide Raumschiffe mit dieser speziellen Versicherung angeboten werden.


    * Drake Herald mit LTI für 68 €
    * Aegis Redeemer mit LTI für 200 €
    * Aegis Redeemer mit LTI und Spiel-Paket für 212 €


    Ab morgen wird die Aegis Redeemer zwar weiterhin im Pledge Store erhältlich sein, allerdings dann ohne LTI. Die Drake Herald werden wir wahrscheinlich später, bei Ihrer Fertigstellung nochmals kaufen können, doch auch dann wird sie kein LTI mehr beinhalten.


    Quelle: http://www.starcitizenbase.de/