Beiträge von wayne7660

    Nennt sich Verteidigen, und ist somit völlig legitim, da es teil des Spieles ist. Man spielt eben das was man als Mannschaft am besten beherrscht. Um auf deine Frage zu kommen: Unverdient ist an diesem Ergebnis rein garnichts. Island hat seine Möglichkeiten zu 100% genutzt, England weit unser seinen eigenen gespielt. Ergo?

    Ich habe nie gesagt das man es nicht darf. Aber es ist nun mal Antifussball. Wieviel Beiträge gab es hier in den letzten Tagen wegen schlechten Spielen mit schlechten Mannschaften die sich nur hinten reinstellen und die Spiele langweilig sind ? Und aufeinmal ist es schön ?

    Man man man, was ist nur mit dieser EM los? Für mich ist das bis jetzt das schlechteste international Turnier, das ich gesehen habe. Keine Mannschaft (auch nicht die deutsche) hat bis jetzt ein einziges gutes Spiel abgeliefert - zumindest nach meinen Erwartungen.


    Das soll jetzt die neue englische Wundermannschaft sein? Ein Witz. Die Franzosen auch mit mehr Glück als Verstand in das Achtelfinale gekommen, die Spanier und Italiener mies (auch wenn erfolgreich), die Portugiesen, naja....der Geheimfavorit Belgien glanzlos.

    Bedank dich bei der UEFA für 50% mehr Mannschaften die Anti-Fussball spielen und sich mit 6-7 Mann hinten reinstellen. Das die Ergebnisse dann immer knapp sind und die ein oder andere Mannschaft mehr Probleme damit hat ist doch wohl klar. Die richtigen Spiele gehen erst los wenn die guten Mannschaften aufeinander treffen. Die schlechteste EM bisher wegen den ganzen neuen Versagermannschaften die eigentlich garnicht dabei sein dürften.

    Hab den Film auch gestern gesehen und find ihn bis auf ein paar Schwächen richtig genial. Endlich mal wieder ein düsterer und wuchtiger Superheldenfilm. Dagegen sehen die Marvelfilme wie Kindergarten aus. Freue mich schon auf die 16er Fassung die dann hoffentlich noch ein paar Logiklöcher füllt.

    Träum weiter. :)

    Alter was? hopsi



    Bin ja von Grund auf gegen deutsche Filme und habe auch nie verstanden warum der Tatort immer so gern und oft gesehen wird. Aber dieser Trailer hat mich eigentlich bestätigt warum ich solch ein Mist vermeide. Da sind sogar billige und schlechte Hollywoodproduktionen 100mal besser als das was aus Deutschland so kommt. Ich kann mich garnicht mehr daran erinnern wann ich das letzte Mal einen deutschen Kinofilm oder Free-TV Film gesehen habe. Ich habe anscheinend absolut nichts verpasst. :)

    Ich finde den Modus irgendwie blöd. Das nimmt denn Anreiz und die Interesse die Sendung bis zum Ende zu verfolgen. Eine wirkliche Steigerung der Spannung wie sonst ist dann auch nicht gegeben.

    Dann solltest du dir diese Filme besorgen und mal einen Marathon hinlegen.Alles andere ist eine Bildungslücke :D


    Ich bin zwar eher ein Trekki, aber dieses Epos gehört mit zu den besten, was die Welt gesehen hat.
    Wobei mir die ersten Teile (4-6) besser gefallen als die neuen (1-3).
    Liegt wohl daran, daß ich mit denen aufgewachsen bin :whistling:

    Hm ja wie gesagt ... ich habe die Filme teilweise gesehen ( im Fernsehen ) sogar mehrmals. Aber nicht so intensiv das ich dir jeden einzelnen Moment nacheinander richtig aufzählen könnte. Die Geschichte kenne ich ja. Aber ich sehe die alten Teile nicht als nostalgisch an wie viele andere. Vielleicht habe ich diese Saga einfach nur zu spät kennen gelernt bzw. an der falschen Stelle angefangen die Filme zugucken. Rückgängig kann man das nicht mehr machen. Aber vielleicht werde ich irgendwann mal alle hintereinander angucken. Ich hatte vor kurzem aber erst einen Herr der Ringe Marathon hinter mir und der Hobbit folgt noch, natürlich Extended . Da muss Star Wars warten. Vielleicht vor Episode 8. Episode 7 zu gucken habe ich kurzfristig durch gute Reviews entschieden. Da blieb keine Zeit mehr für 6 Filme. :P

    Habe den Film gerade gesehen und fand ihn gut, aber nicht besser als Episode 3. Als Nicht Star Wars Fanatiker und neutraler Betrachter verstehe ich es aber nicht, warum die alten Teile so vergöttert werden und die Neuen so nieder gemacht werden ( zumindest was Episode 3 angeht ). Ich kenne Episode 1-2 und 4-6 nur teilweise. Zumindest kann ich nicht 100%ig behaupten alle Teile in voller Länge gesehen zu haben aus mangelnder Interesse inmitten der Filme. Trotzdem kenne ich die Geschichte und sah die wichtigsten Ereignisse. Aber erst Episode 3 hat bei mir so richtig die Interesse an dieser Saga geweckt. Gerade die zweite Hälfte von Episode 3 ist für mich das packendste und dramatischste Finale was ich je in einem Film erlebt habe ( woran der Soundtrack natürlich auch sehr viel beigetragen hat ), schön düster und tragisch vorallem wenn man die Geschichte davor und danach kannte und das bis zum Ende. Die Momente lösen bei mir heute noch nach mehrmaligem sehen eine Gänsehaut aus. Eben das was ich so nicht vorfinden konnte bei den anderen Teilen.


    Das habe ich jetzt geschrieben nur damit ihr das Fazit eines Laien versteht. Aber wenn sich diese Trilogie weiter steigert kann das ja noch was werden. Von daher ... für mich bisher zweitbester Star Wars Film. :D

    Reddit-User haben ne Übersicht erstellt, welcher Wagen welches Tuning verwenden kann. Sieht nicht gerade gut aus.
    Link


    Muss sagen, da is sehr viel Rot dabei.

    Genau diese Unausgeglichenheit ist schon fast Betrug bezogen auf die Versprechungen. Deswegen habe ich mich wo Stück für Stück die Carliste aktualisiert wurde schon gewundert warum gewisse Autotypen so krass bevorzugt werden. Und jetzt sieht man ein ähnliches Bild auch bei dem Tuning. Es gibt Autos die haben 4-5 Bodykits. Und selbst beim Evo, einem typischen Tuner und beliebten Auto, kann ich nichtmal die Scheinwerfer wechseln. Scheinwerferblenden und Neon sucht man auch vergeblich. Bei dem F40 kann man nicht einmal die Felgen verändern. Supersportwagen in einem Tuningspiel ist ja schon verkehrt ... aber wenn man dann nicht einmal optische Veränderungen daran unternehmen kann ? Eine fragwürdige Auswahl. Wenn man das alles gesamt betrachtet ist das schon ernüchternd. Zudem ist der Vinyl-Editor auch mehr als umständlich. Verglichen mit dem Forza-Editor ist das nur eine billige Kopie.


    Versteht mich nicht falsch. Ich bin froh endlich mal wieder ein Need for Speed mit Tuning zu spielen und habe auch daran meinen Spaß. Aber es bleibt nun mal leider deutlich unter den Erwartungen und wird dem Hype eindeutig nicht gerecht. Von den Emotionen her bin ich da hin und her gerissen. Einerseits mag ich es aber andererseits bin ich auch enttäuscht. :)

    Der Gummiband-Effekt ist immer noch da und genauso nervig und frustrierend wie immer. Ich verstehe nicht warum man nicht einfach 3 verschiede Schwierigkeitsgrade machen kann. Oder noch besser ... mit der heutigen Technik sollte es doch möglich sein bessere KI-Systeme zu entwickeln. Forza hat es gut vor gemacht mit Drivatar. Was mich noch stört ist das doch relativ begrenzte Tuning. Viele Autos haben nicht einmal ein Bodykit. Dazu sind Seitenspiegel oder auch Scheinwerfer bei sehr vielen Autos nicht veränderbar. Diese Einstellmöglichkeiten hätte man sich schenken können. Die versprochenen "Deep Customizations" sind also überhaupt nicht vorhanden. Im Vergleich zu den Underground Teilen meiner Meinung nach ein klarer Rückschritt und eine Mogelpackung. Natürlich waren die Upgrades bei Underground nur erfunden. Aber lieber das als stark limitierte Upgrades.


    Im groben und ganzen ist es für mich aber auch eines der besseren Need for Speed. Die Teile in den letzten Jahren hätte ich nicht einmal geschenkt gespielt. Trotzdem muss ich klar sagen, dass es definitiv nicht an die Glanzzeiten heran reicht und im Vorfeld zu viel versprochen wurde. Dem Hype wird das Spiel somit nicht gerecht und eine wenig Enttäuschung bleibt auch zurück. Bleibt nur zu hoffen das sich die Serie irgendwann mal weiter entwickelt oder Forza mal etwas in Richtung Tuning-Szene bringt.

    Das ist nie im Leben Mark Hamill. Höchstens Boba Fett ohne Helm, wenn ich hier so die ganzen Theorien lese.

    Der sieht für mich 1:1 wie eine ältere Version von Luke aus. Nur eben ein etwas jüngerer und fitter Mark Hamill als der in der Realität. Vielleicht sollte man die Szene mal mit dem jüngeren Luke vergleichen und nicht mit Mark Hamill jetzt. Dann sieht man schon eindeutige Merkmale. Zudem bin ich kein Star Wars Veteran. Ich habe zwar die älteren Teile gesehen, bin aber niemand der jede Figur direkt auswendig kennt. Trotzdem kam mir das Gesicht sofort im 1. Moment vertraulich und bekannt vor. Die Augenbrauen stimmen auch überein vom Luke damals. :D Boba Fett kennt doch niemand. Oder wurde hier schon ein Schauspieler bestätigt ?