Beiträge von Valar Morghulis

    und was ist an W-Lan unsicher?

    :gutenmorgen:
    Ich hatte früher auch ne Zeitlang über WLAN gespielt und hatte regelmäßig Abbrüche, außerdem kann die Verbindung nie so gut sein wie über ein LAN-Kabel (oder ersatzweise über die Steckdose). Kommt aber auch ein bischen darauf an, wie weit entfernt Modem/Router stehen bzw. wieviele Wände/Etagen dazwischen sind.

    Ich glaube, das liegt eher daran, dass die Spieler, die jetzt noch on sind, versuchen, die übriggebliebenen Herausforderungen zu schaffen. Geht mir auch so; wie ich weiter oben schon geschrieben habe, hab ich nach mehreren Monaten mal wieder BO2 angefangen und bin jetzt dabei, die Waffen, die ich am Anfang links liegen gelassen habe, auf Gold zu spielen. Und da sind halt solche Sachen dabei wie Noobtube, LMGs, Ballistic Knife, Armbrust etc.
    Deswegen stört mich das eigentlich auch nicht weiter, gibt nichts, das man nicht irgendwie kontern könnte.


    Und zum Thema Claymores etc.: Wenn man taktisch spielt und bspw. eine Fahne o.ä. absichern will, nimmt man eben Claymores, Bettys, C4, Schockladungen... Und wer da ohne Vorahnung reinrusht, ist selbst schuld, gibt genug Möglichkeiten: Techniker, Splitterschutzweste, EMP-Nade...

    Über WLAN Multiplayer spielen? :hmm: Wär mir zu Unsicher...


    Aber zum Thema: Nö, hab vor zwei Wochen nach einer Pause von mehreren Monaten mal wieder BO2 angeschmissen und hatte keinerlei Probleme, und auch von meinen Mitspielern hab ich nichts in der Richtung gehört, liegt daher wahrscheinlich eher nicht am Spiel bzw. den Servern.
    Aber wir hatten letztens alle starke Latenzprobleme bei Dead Island, k.A. warum!

    Stimme dir voll und ganz zu. Ich hab TDM am Anfang gefeiert und doch gleich bemerkt dass man das vergessen kann:
    Auf Maps wie Stoneheaven und Stormfront wirste in TDM oder Herrschaft nur von Campern umgenietet :thumbdown:
    Aber in Sachen Black ops 2 muss ich dir leider widersprechen denn dort ist es ja noch grausamer geworden: Nur noch "Sniper-Feeder wanna be 360 HDx Quickscoper" und LMG Zielsucher in so gut wie jedem Modus. Die Connection ist leider auch total im Müll in fast jedem Spiel :patsch:
    Muss wohl oder übel wieder auf MW2 oder MW3 zurückgreifen


    Rhone : Spiel Hardcore, da laufen nicht ganz so viele Spinner rum ;) Und schlechte Connection habe ich nicht feststellen können.


    Zum Thema: Habe Ghosts bei einem Kollegen angespielt, das hat mich bestärkt, es mir b.a.W. nicht zu kaufen und bei BO2 zu bleiben (habe BO2 nach 4-5 Monaten Abstinenz letzte Woche mal wieder angeschmissen, und es macht mir zumindest wieder Spaß. Ich habe das Gefühl, es sind weniger Kinder unterwegs, dafür mehr, die noch irgendwelche Challenges fertigmachen wollen (habe z.B. viele mit dem Executioner, der Armbrust und dem ballistic Knife rumrennen sehen, stört aber nicht!).

    Ich denke mal, Rhone hat recht. Ich hatte mir seinerzeit den Season Pass günstig geschossen (30 € glaube ich) und die letzten zwei DLCs gar nicht mehr gespielt. Letztes WE nach fast vier Monaten mal wieder BO2 angeschmissen, und keine Probleme beim Lobbyfinden gehabt, obwohl (spiele PC) in den einzelnen Modi deutlich unter 1.000 Leute on waren. Und es waren meistens Deutsche, mit denen ich in eine Lobby gekommen bin. Also kann es tatsächlich daran liegen, dass Du ein oder zwei DLCs ausgelassen hast.

    Hm. Ich habe am Wochenende das erste mal seit 5 Monaten mal wieder BO2 angeschmissen (hatte mich so wegen diesem verschobenen Spiel 96 ./. Hoppenheim aufgeregt, dass ich mich iwie abreagieren musste) und war positiv überrascht. Musste zwar allein spielen, weil keiner meiner M8s online war, aber in allen Lobbys in denen ich gespielt habe war nicht ein Flamer! Vieleicht habe ich einfach nur Glück gehabt, oder die ganzen Flamerkids stehen schon für Ghosts in den Startlöchern. Außerdem habe ich das Gefühl dass auf dem PC ohnehin weniger Kids unterwegs sind.

    Der Bannhammer ist wahrscheinlich immernoch ordentlich am Schwingen aber was bringts wenn man trotzdem fast jede Lobby auf en verdammten Hacker trifft.


    Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder? Ich spiele BO2 auch seit Release, und ich habe noch nicht einen Hacker getroffen (von geschätzt 20 Boosterpärchen in 7 Monaten mal abgesehen). Und ich bilde mir schon ein, Hacker erkennen zu können (man hat ja in MW2 und besonders MW3 genug Anschauungsmöglichkeiten gehabt :cursing: ) Kann es nicht einfach sein, dass die, die Du als Hacker beschimpfst, einfach besser antizipieren bzw. das Spiel "lesen" können? Es reicht doch ein Schatten auf dem Boden oder der Tod eines Mitspielers, der nur aus einer bestimmten Richtung gekillt worden sein kann, oder einfach Mapkenntnis (hinter der und der Ecke lauert immer/meistens ein Gegner, so dass man im Preaim oder sogar Prefire um die Ecke kommt) um zu "wissen" dass dort der Gegner ist. Gilt übrigens umso mehr für HC, wo man ja keine Minimap hat.
    Und das ist jetzt kein "dumm anmachen", aber die Behauptung, in fast jeder Lobby ist ein Cheater, ist einfach Quark!

    Ich freu mich wieder auf die ersten Wochen und Monate von Ghosts.


    Btw: Das ist doch ein Widerspruch in sich. Grade IW ist doch dafür bekannt, Cheaterfreundlich zu sein ;)

    Da am PC weniger Kinder spielen, spielen um diese Uhrzeit auch weniger Spieler, soll jetzt nicht herablassend o.Ä. sein, ist aber meine Meinung. Von 20 bis 2 Uhr oder noch später, spielen die meisten.


    Yup. Quantität ist nicht gleich Qualität. Ich war neulich bei einem Kollegen, der auf der Konsole spielt, und das, was da an geflame abging, war nicht mehr feierlich (dagegen ist das bischen geflame auf dem PC ja Gold!). Ich will hier nicht verallgemeinern (Kiddies=Flamer) aber es fällt schon auf.
    Btt: Wir spielen meist zu dritt oder viert, und so lange wir mindestens eben so viele fürs Gegnerteam finden, ist alles i.o.

    Damit ist dann nun klar, dieses Jahr wird es kein CoD werden. Nochmal das Gecheate und immer die Hoffnung...bitte eine normale Lobby...will ich mir nicht wieder Antun.


    Soweit will ich zwar nicht gehen, dass ich sage "auf gar keinen Fall", aber ich werde mir die ersten Wochen nach Release schön aus der dritten Reihe ansehen und dann entscheiden, ob ich mir das Game kaufe. IW ist seit MW3 bei mir ziemlich im Minus (habe ich exakt - mit Unterbrechung, um dem Spiel noch ne Chance zu geben - 10(!!!) Stunden gespielt (d.h. so viel, wie ich BO2 allein in der letzten Woche gespielt habe) und in fast jedem Match gab es Cheater). Und MW2 habe ich an dem Tag deinstalliert, an dem ich durch einen Hack plötzlich alles freigeschaltet hatte und 1 Mio. Punkte auf dem Konto hatte.
    Wie gesagt, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wird Ghost aber quasi der gleiche Käse wie MW3, spiele ich halt weiter BO1+2. Lieber ab und zu Lags als Cheater (habe in 7 Monaten BO2 noch nicht einen gesehen, die paar Booster sind tolerierbar).

    Ich sehe die vielen Killstreaks ehrlich gesagt nicht soo dramatisch. Bis auf dass mir ab und zu mal n Hunterkiller auf den Kopf fällt, werde ich irgendwie kaum noch von anderen Killstreaks erwischt (hab mir angewöhnt, meistens zwei Blackhats dabei zu haben, damit hole ich z.b. die Helis vom Himmel, bevor sie überhaupt den Rand der Map erreichen. Und Wächter und Sentrys kann man damit bequem durch eine Wand ausschalten).
    Ich finde derzeit Noobtuber schlimmer. Waren in den ersten Monaten kaum zu bemerken, kommen jetzt irgendwie wieder vermehrt vor.

    ODER es kommt nen HUNTERKILLER... bei 24:0


    :D Stimmt! Oder man übersieht im Siegesrausch eine in der Ecke liegende Betty/Claymore/wasauchimmer...


    Deswegen: jeder, der sich Nukular (hihi) ehrlich erspielt hat, hat meinen Respekt. Da ich aber diejenigen, die ich bis jetzt mit dem Emblem rumrennen sehen hab, meistens gnadenlos gepwned habe, hab ich bei vielen so meine Zweifel.

    hab mir auch einen abgebrochen dabei... 24 .... mehr hab ich nicht geschafft... bin einfach zu ungeduldig, und bevor ich noch ne Maus schrotte, lass ichs lieber sein.


    Sign. Die paar mal, bei denen ich über 20 kam, kann ich an einer Hand abzählen. Und bei mir ist es meistens so, wenn ich mal nen Lauf habe und mit 18 oder 19 zu Null grade durch die Gegner gehe wie durch Butter, dass mir dann irgend was Blödes passiert (ich werde durch ein explodierendes Auto gekillt, ein Teammate erschießt mich, ich bekomme einen Noobtubertreffer... :cursing: ...Letzteres grade gestern passiert). Und FFA zu spielen, wie öfter empfohlen wird, kommt für mich nicht in Frage.


    Aber btt: Die große Boosterwelle ist anscheinend vorbei, ich jedenfalls hab schon seit Wochen kein Boosterpärchen mehr erwischt.

    Ich habe die MSMC nur gespielt, um sie auf Gold zu bekommen (spiele generell lieber ARs mit Pistole als Zweitwaffe). Als ich aber die MSMC gespielt habe, habe ich auch nur gerusht, also mit Leichtgewicht, Plünderer (weil die Mun immer so schnell alle war) und Tactical Mask. Für die Waffe habe ich schnelles Magazin und schnell ziehen genommen.
    Ob sie großartig verzieht, konnte ich nicht feststellen. Am liebsten von den SMGs habe ich die Chicom genommen, ich finde, das ist ein Biest!


    Ich meinte in dem Post.
    Allein die Aussage " Man darf nicht vergessen das Black Ops 2 scheiße ist." Das ist schonmal eine total Subjektive Darstellung. Und dann noch die behauptung dass die Feuerraten viel zu hoch sind und das immer der gewinnt der zuerst anfängt zu schießen. Das meinte ich mit "scheiße labern".


    Sign. Dazu kommt, dass der gesamte Post von dem guten Thorbjörn Off Topic ist (schließlich wollte der TE Hilfestellungen zu seinem Spielstil haben). OK, dieser Post ist zwar auch OT, aber ich habe dem TE wenigstens schon ein paar Tipps gegeben ;)

    Nix verwerfliches? Finde es ganz schön arm zu dritt mit ner Autoshotgun rumzusprayen weil man zu inkompetent ist zu aimen. Klar, wenn jemand mit Laser dauernd rumsprayet, ist das seine Sache, erbärmlich finden kann ich es doch aber trotzdem oder?
    Vor allem wenn das andere Team extra auch keine Shotguns benutzt.


    Nun ja. Auch das spricht für das Spielen mit 3-4 Mates, mit denen man sich absprechen kann. Wenn uns das passieren würde, dass das Gegnerteam nur mit Shotgun oder Knife rumrusht (was auch schon passiert ist), würden wir unsere Klassen auf Defensiv umstellen, zwei würden die Laufwege mit Bettys, Claymores und Schockern zumüllen und zwei würden mit LMG + Zielsucher an passender Stelle auf die Rusher warten. Oder (was auch schon passiert ist) wir machen uns den Spaß und wenden genau die selbe Taktik an (d.h. auch mit Shotguns rumrushen). Kommt halt auf Tagesform und Spielmodus drauf an.