Beiträge von Striker198787

    Hi,


    wie es der Titel schon sagt, da sich dieses Jahr eher weniger Kumpels das Spiel geholt haben suche ich Mitspieler für den MWR Multiplayer.


    Ich spiele hauptsächlich Herrschaft - Softcore, bin aber auch gerne für TDM / AB und ähnliches zu begeistern.


    Onilne-ID: Striker198787


    Bei Interesse gerne adden oder hier schreiben, einen weiteren Spieler habe ich mit in der Liste.

    Nach gut einem Jahr Pause habe ich mir das Spiel für dieses WE von einem Kumpel ausgeliehen.


    Leider hat sich nicht allzu viel verändert.
    Die Verbindungsprobleme sind unterirdisch (PS4) , immer nur zu hoffen, dass man hoffentlich nicht 2 Magazine für einen Gegner braucht macht keinen Spaß.


    Das Gameplay kann ja noch so toll sein, ist die Verbindung Mist, ist für mich das Spiel Mist und so ist es auch dieses Mal.
    Habe gehofft, zu warten würde etwas bringen, aber da habe ich mich extrem getäuscht.


    Somit, bb CoD.

    Während des Studium wohnte ich mit 2 Mädels in einer WG, jeder hatte sein eigenes Zimmer, große Wohnküche, Bad, WC.



    Meine Mitbewohnerinnen hatten einen leichten Hippie-Touch. Lange Haare, ständig Breit und Dreadlocks.
    Eigentlich lustiges zusammenleben, doch die beiden hatten einen Kumpel, einen richtigen Affen. Was die in den 3 Jahren an Gras geraucht haben, da hättest glaub ich jeden grauen Star in unserem Dorf mit heilen können.
    Jedenfalls hatte der jedesmal die Angewohnheit, wenn der da war, bei uns scheißen zu gehen (mein Zimmer war direkt neben dem Klo) und jedesmal wenn der kacken war, lag die Wurst noch drin, der hat nie gespült die Sau.
    Ich hab das ja öfters mitbekommen, Wände aus Pappe, immer lag die Wurst noch drin. Alles reden hat nichts gebracht, der hat sich glaube ich schon damals alle Gehirnzellen weggequalmt gehabt.
    Eines Tages war es soweit, die Wurst lag drin, ich auf 180, Hose runter und meinen Haufen auf seinen drauf gesetzt (wir hatten damals so ein Klo, wo die Wurst direkt ins Wasser fällt, nicht zuerst sanft abgelegt wird). Nicht gespült.
    Danach war ich beim Training, komme 2 Stunden später heim und musste direkt auf die Schüssel, klappe den Deckel hoch, dann hat irgendeiner der 3 Gestalten doch tatsächlich aus trotz noch einen Haufen drauf gesetzt, mittlerweile war es ein Elefantenhaufen und das hat gestunken als ob da jemand gestorben ist.
    Natürlich musste ich jetzt scheißen, aber ich konnte keinen mehr drauf setzen weil die ganze Wohnung schon nach toter Oma stank und die Schüssel einfach voll war.
    Also habe ich im Endeffekt spülen müssen. Selbstverständlich ging der Scheiß nicht mehr runter und das Klo verstopfte und ich habe mir fast eingekackt. Letztendlich habe ich den Salat meiner damaligen Vermieterin gezeigt, die unter uns gewohnt hat, die hat zusätzlich fast noch drauf gekotzt (immerhin durfte ich bei Ihr dann kacken gehen).
    Aber ich hatte trotzdem gewonnen, denn der Typ hatte seit dem Tag Hausverbot bei uns hopsi

    Das Anschläge im Namen des Islam oder von Allah gerechtfertigt werden ist eine Schandtat.
    Was passiert ist, ist mit nichts zu entschuldigen und diese Vorgehensweise gehört aufs schärfste bestraft und natürlich sollten Kontrollen ausgeweitet und verschärft werden um solche Anschläge einfach zu verhindern.


    Warum wundern sich hier nur so viele hier, dass der Islam durch den Dreck gezogen wird?
    Nur sehr wenige haben eine wirkliche Ahnung von dem Glauben und der Lebensweise (ich genau so wenig) und was wir durch die Medien zu hören bekommen ist doch nur Anschlag hier, IS da. Tot und Verderben durch den Islam.
    Was sollen denn die meisten Leute, die den TV nur für die Nachrichten anschalten, vom Islam denken?
    Die Medien kontrollieren dies, bewusst!


    Ich bin kein Moslem, aber nachdem was ich hier alles gelesen habe bin ich davon überzeugt, dass es keine Aufklärung über den Islam geben wird. Nur die Leute, die nicht alles glauben informieren sich näher und sehen, dass die radikalen nur ein kleiner Teil dieser Gläubigen sind und nicht die Maße!


    Alleine das einige Deutsche, es sich erlauben die Einwanderung komplett verbieten zu wollen ist doch der allergrößte Witz!
    Leider gibt es wirklich noch so viele (sorry, aber ist so) dumme Leute, die einfach nicht schwarz und weiß sondern nur eins von beiden sehen, das ist wirklich bedauernswert.

    Ich würde gar nicht soweit gehen und in deiner Aufzählung eine 4. Position einführen. Die ersten 3 hast du perfekt sortiert.
    Ich muss dir zustimmen und auch gleichzeitig wiedersprechen. Kleines Beispiel:
    Map Recovery, nach dem der Seitewechsel vollzogen wird, hat man häufiger größere Distanzen. Ich hatte schon häufiger Spiele dabei, auf denen Jungs mit der IMR Elite gespielt habe , Reflex und Schalli. Natürlich Gegnerteam. Die haben damit alles Oneburst weggeräumt, egal welche Entfernung. Ich habe auch die SteelBite, herrliche Waffe wenn die Verbindung stimmt. Die IMR und ARX sind gute Waffen, wenn die Verbindung gut ist.
    Und ghosts hat recht, es war ja in cods häufig einseitig. Viele spielen eine Waffe, weil diese eben sehr stark ist.
    Aber was die sich hier gedacht haben, die beiden stärksten Waffen gleich vorab für alle Verfügbar zu machen und dann noch solche OP Waffen wie die Bal Obisian Steed (die ich auch selber spiele) oder HBRa3 Insinity? Reinzubringen bzw. Alle anderen Waffen so unbrauchbar zu machen, ist der reinste Witz.
    Die MK14, die mit Abstand schlechteste Waffe die ich je in einem CoD gesehen habe gibts natürlich zum Schluss, auch die letzte Burst-MP, ich hatte von der die Elite Version mit 2 schaden mehr. Ich habe im Nahkampf immer, immer 2 5er Burst gebraucht! Was soll dieser Bullshit?
    Und das gleiche mit LMGs, habe ich schon mal geschrieben, die hätten sich die Klassen MPs und Schwere Waffen sparen können.

    Die App funktioniert ja auch besser als das Game

    Der war gut hopsi


    Leider aber auch wahr!
    Für unseren Clan spielen die Clanwars in diesem CoD leider keine Rolle. Das Spiel läuft von 30 Clanmembern bei ca 20% flüßig, daher haben sich schon einige abgewandt und spielen andere Spiele.
    Außerdem haben wir schon letztes Jahr schon die Erfahrung gemacht das bei Clanwars die Verbindung um so mehr abspeckt als normal und somit ist es nichts was den Spaß an AW steigert sondern sicherlich nur absenkt.

    Was ich dir noch empfehlen kann: Mach nicht zuviele Veranstaltungen pro Semester.
    Bei uns ists so, dass es die Studieneingangs und Orientierungsphase gibt. Diese Veranstaltungen (Vorlesungen, Übungen usw) im ersten Semester machen MUSS.
    Man kann sich auch noch für andere nicht-STEOP Kurse anmelden im ersten Semester. Dies habe ich gemacht und bereut. Wenn man das wirklich alles machen möcht, hat man nicht mehr viel Privatleben ;)

    Da kann ich Ully nur zustimmen.
    Ich hatte auch das Ziel, das Studium möglichst in der Regelstudienzeit zu beenden (habe ich auch geschafft) und möglichst viele Veranstaltungen zu besuchen und auch zusätzliche Seminare zu belegen.
    Ich bereue es teilweise auch, nicht die Zusatzkurse, sondern das ich nicht einfach 2 Zusatzsemester mit rein geschoben habe um solche Sachen zumachen.
    Ich habe mir dadurch einfach nur sinnlos zusätzlichen Stress gemacht und bestimmt auch ein Magengeschwür gehabt :arghs:
    Ich weiß mittlerweile, dass es keine Sau interessiert ob ich 2 Semester mehr oder weniger gebraucht hätte. Am Ende, das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, zählt auch die Erfahrung die du während des Studiums in z.B. deinem Werkstudentenjob oder in Praktika machst. Das Studium bildet, großzügig gesagt, eine Basis auf der du später aufbaust und vor allem vertiefst.


    Was du geschrieben hast, mit einem Dualstudium ist eine tolle Sache! Wenn du die Chance bei einer Firma bekommst dieses zu absolvieren, dir die Firma zusagt und die Arbeit Spaß macht, dann mach es, hätte ich die Möglichkeit gehabt, hätte ich mir auch gerne ähnliches gesucht!


    Ich wünsche dir schon mal viel Erfolg und vor allem Spaß!