Beiträge von QuixXxX


    Ich hab einen 120Hz Monitor und zocke auf 120 Frames,
    lass dir doch nicht so ein Unsinn erzählen.


    Unsinn? Ich war dabei und sein alter Pc war wirklich schlecht, der gab einfach nicht mehr her als 80-90 FPS.
    Und dre du hast den SInn nicht verstanden, es geht nicht darum zu beurteilen, ob er gut ist , oder nicht, es geht um die relative Steigung, nur wegen eines neuen PCs und ihr wollt mir erzählen, FPS wären egal?^^ . (Punkte/Minute sind übrigens im selben Verhältnis gestiegen).

    War es nicht so das das menschliche Auge ab 90FPS(?) keinen Unterschied mehr erkennt, egal ob 91FPS oder 200FPS? Kann mich da irren aber meine mal sowas gehört zu haben.


    Richtig. Das war bei allen anderen COD-Teilen, welche ich gespielt hab (und meines Wissens nach bei vielen anderen Shootern) auch so. Ich kann dir auch keine genaue Erklärung liefern, wieso das so ist, du merkst aber einen krassen Unterschied, den man wirklich erleben muss. Ich kenn jemanden, der in Mw3 immer konstant gut war, in Bo2 mit seinem alten Pc aber relativ schlecht (1,3er KD oder so). Nachdem er sich einen neuen PC kaufte, merkte er in Mw3 keinen Unterschied, hatte in Bo2 aber eine 2,6er Quote, weil er ca. 120 FPS mehr hatte.

    Ob man die Gegner nun früher sieht oder nicht, man hat mit viel FPS einen enormen Vorteil auf dem PC gegen alle Gegner, da kann mir keiner etwas anderes erzählen. Versuch mal mit 70 FPS einen "guten" Gegner mit ebenfalls 70 FPS zu töten und danach versuch einmal, den selben Gegner zu töten, während er 200 FPS hat. Ich hab dieses Beispiel am eigenen Leib erfahren und kann bestätigen, dass FPS auf dem PC einen riesigen EInfluss haben. (Ich rede hier allerdings nur von Bo2, in Mw3 konnte ich so einen riesigen Vorteil wegen der FPS nicht feststellen).Hättest du mehr FPS, würdest du mehr Knife-Runner töten.
    Achja dre : Ich persönlich finde nicht, dass ein Buchstabendreher bei "Brandenburg" als ein "grober Rechtschreibfehler" angesehen werden kann, es ist nur ein versehentlicher Buchstabendreher ;-). Ich sage ja auch nichts zu deinen fehlenden Kommata oder einem fehlenden Fragezeichen.

    90 fps sind nicht viel^^, wenn du z.B. 200 FPS hättest (dafür brauchst aber nen recht guten PC), siehst du die Gegner wesentlich schneller und sie dich erst viel später, du hast also einen enormen Handlungsspielraum, dann wären Knife-runner ein geringeres Problem.


    3.) Was mache ich am besten bei Messer-rushern und den "Lähm"Granaten ?


    Kann dir leider nur zu 3. etwas sagen. Bei Lähm-Granaten: Ich kann ehrlich gesagt nicht ohne Taktikmaske/tactical mask spielen, dieses Perk hilft dir wirklich sehr gegen diese Art von Granaten, probier es einfach mal aus. Bei den Knife-Runnern kann ich dir sagen, da helfen viel FPS (evtl. mal Priorität höher stellen oder die Programme, die nebenbei laufen wie Browser, andere Games etc., ausmachen. Da kriegt man meiner Erfahrung nach ein paar FPS mehr). Weiterhin, solltest du einen Knife-Runner noch sehen, hinlegen oder hochspringen und sofort schießen, das Knifesystem in Bo2 ist recht ungenau, so hast du also eine recht hohe Chance, diesen Typen noch zu erledigen.

    Wieso hab ich das Gefühl, dass das Spiel durch extremes Rumnooben und Rumtrollen zerstört wird? DIeses Battlefield-Style Objekte zerstören wird garantiert dazuausgenutzt werden, um Teammates zu töten oder um richtig dämlich für ein paar witzige Clips zu campen. Dann diese Engine, mit der man ja anscheinend alles hört, da muss man bald Angst haben, zu laufen. Diese ganzen Charaktere, die man personalisieren kann, klingen ja auf den ersten blick echt cool, aber es wird bestimmt ein paar Chars geben, die man mal wieder überhaupt nicht sieht, wenn sie irgendwo im Busch hocken. Auch diese komischen "Knee Slide" Funktionen, wecken in mir schon ein paar Zweifel. Nennt mich einen Pessimisten, aber ich glaube, dass das Spiel an sich gar nicht so schlecht wird, aber die Community es zerstören wird, weil sie einfach jede noch so unfaire Sache in dem Spiel ausnutzen wird. :thumbdown:

    Einen definitiven Hacker auf dem Pc hatte ich schon, der war sogar im Live-Stream^^
    Ein paar Freunde von mir haben auf dem PC in Bo2 League-Play zufällig gegen ILoveCookiiezz gespielt, als er gestreamt hat.
    In Cookiiezz ' Team (was für eine Ironie^^) war jemand, der AIMBOT hieß und..naja, er hat auch so gespielt. Er hat durch Wände geschossen, ist
    perfekt mitgegangen, jeden Schuss genau getroffen, etc. Es war keiner von diesen "das sah aber seltsam aus" Spielern, es war wirklich ein klarer Hacker, der einen
    eindeutigen Aimbot hatte.

    Es gibt ein Grund, weshalb Rambooo und co meistens MW3 spielen. In BO2 kann man nicht so leicht cheaten. Derjenige ist nach 1-2 Tagen durch TAC gebannt. Wenn man sich mal in Cheater Foren umsieht, wird man schnell merken, dass es kaum bis garkeine Hacks gibt. 3arc hat saubere Arbeit gemacht.


    Das liegt ganz einfach daran, dass die Herausforderung in Mw3 darin liegt, dass das Programm nicht nur externe Programme erkennen muss, es muss sie auch noch als Hack identifizieren. In Mw3 sind nämlich auf dem PC mehrere Programme zugelassen, z.B. der FOV-Changer. Bo2 macht es sich da einfacher, es verbietet grundsätzlich jede Art von Fremdprogrammen, die in das Spiel eingreifen, das heißt, dass du in Bo2 schon wegen eines Fov-Changers o.Ä. gebannt werden kannst, weil es eben ein Fremdprogramm ist.

    Das Spiel ist ab 18 und gut ist mit oder ohne einwilligung der Eltern kleine kinder gehören nicht ins spiel :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:


    Mindestens 25% des Forums besteht aus Minderjährigen und die gehen bestimmt nicht in so ein Forum, ohne jemals Cod gespielt zu haben, oder?
    Wenn man einfach kein Alter in die MMitspielersuche schreibt, bekommt es hier niemand mit, wenn man unter 18 ist. Ihr könnt den Leuten, die den Fehler machen und
    sich hier als minderjährig "outen" zwar den Zugang zu solchen Threads verbieten, aber es wird sich nichts daran ändern, dass Cod hauptsächlich von Minderjährigen gespielt wird.

    Das Spiel darf sowie jedes andere Spiel auch von Minderjährigen gespielt werden, wenn die Eltern einwilligen. So etwas ist natürlich hier schwer nachprüfbar, aber da die meisten Cod-Spieler minderjährig sind, ist es kein Drama, wenn jemand unter 18 dieses Spiel spielt. Weiterhin weiß ich nicht so recht, ob Cod ab 18 sein würde, wenn der Singleplayer und der Zombiemodus nicht wären, schließlich sehe ich im Mp keinen Anhaltsgrund, das Spiel nicht für einen 16-jährigen freizugeben.