Beiträge von Jo Dee Fostar

    passend zum Thema vielleicht noch, in den 50´er Jahren wurde ein ganzes Dorf in Frankreich zu Forschungszwecken mit LSD besprüht - man versuchte die Schuld auf verunreinigtes Brot ( bewusstseinverändernd wirkendem Schimmel ) oder auf eine organische Quecksilbervergiftung zu schieben.


    Eine französische Zeitung hatte damals über bizarre Vorfälle berichtet: »Es ist weder Shakespeare noch Edgar Poe. Es ist – leider! – die traurige Realität von Pont-St.-Esprit und seiner Umgebung, wo sich furchtbare Szenen von Halluzinationen abspielen, die geradewegs aus dem Mittelalter stammen könnten, Szenen voller Schrecken und Pathos, voll dunkler Schatten.« Die amerikanische Zeitschrift Time Magazine, deren Herausgeber Henry Luce eng mit den Propagandaaktivitäten der CIA in den 1950er-Jahren verbunden war, berichtete: »Betroffene fielen ins Delirium: Patienten warfen sich auf dem Bett hin und her, sie schrien entsetzt, aus ihrem Körper sprießten rote Blumen, ihre Köpfe hätten sich in geschmolzenes Blei verwandelt. Aus dem Krankenhaus von Pont-Saint-Esprit wurden vier Selbstmordversuche gemeldet.«


    Den ganzen Bericht kann man hier nachlesen, sehr interessantes Thema: http://info.kopp-verlag.de/new…erimente-in-den-1950.html


    Gruß


    Jo Dee