Beiträge von Juli

    Lese aktuell die Roman Reihe von David Gilman „Legenden des Krieges“. Es handelt sich dabei um einen historischen Roman der die Geschichte des hundertjährigen Krieges aufgreift und aus der Sicht eines fiktiven Charakters erzählt. Gefällt mir persönlich sehr gut die Mischung aus Fiktion und Geschichte.

    Habe die ersten zwei Bände noch als „normales“ Buch gelesen und die nächsten dann als e-Book auf einem Kindle. Finde es echt nicht verkehrt und sehr komfortabel:thumbsup:

    Apple hat einen eigenen Chip entwickelt, W1 heißt der meine ich , der für die ganzen beschriebenen Features verantwortlich ist. Bei den neuen Beats sind die ebenfalls verbaut, vielleicht sagen die dir mehr zu👍🏼

    'Nabend zusammen,


    nostalgisch habe ich mich durch diesen Forenbereich geklickt und festgestellt wie verstaub und eingerostet hier doch alles ist. Zugegeben bin ich nicht ganz Unschuld dran, schließlich war ich selber eine ganze Weile inaktiv, was man auch gerade an meinem Showroom merkt.

    Da mir seit längerem mal wieder der Mauszeiger in Photoshop juckt, dachte ich, das es eine gute Gelegenheit ist mal wieder ein Fun-GFX zu veranstalten und so gemeinsam hier neues Leben einzuhauchen.

    Wie gewohnt gibt es einen Hintergrund und ein Renderbild, welches es zu kombinieren gilt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und es darf mit allen Mitteln der Trickkiste gearbeitet werden.

    Ich wünsche allen viel Spaß beim kreativ werden:thumbsup:

    Ist Pump nicht einfach wenn die Muskeln durch das Training besonders gut durchblutet sind wodurch dann eben der voluminösere Effekt auftritt?

    Also habe jetzt gute 8 Stunden Spielzeit und es macht mir einen riesen Spaß, dazu muss ich aber sagen das ich mit zwei weiteren Freunden CoOp spiele. Spielen dabei auf der vorletzten Schwierigkeitsstufe und mit fast allen HUD Elementen aus. So hat man ein forderndes Spiel mit vielen Möglichkeiten den Auftrag zu erfüllen. Wenn man allerdings mit KI spielt sollte man diese lieber an lassen, weil man sie sonst eher schwierig führen kann.


    Ich persönlich kann das Spiel für alle die ein spannendes CoOp Game suchen nur empfehlen! :thumbup:

    es dauert ja Monate, bis das "normal" für den Alltag wird und man es einfach macht wie atmen.

    Von einem sehr qualifizierten Sportlehrer habe ich mal gehört das es Rund 30 Tage dauert bis man etwas in seinen Alltag intigriert hat. Wie Beispielsweise jeden Morgen direkt nach dem aufstehen erst mal ein großen Schluck Wasser trinken. Das macht man dann allerdings täglich, wie es bei einer Beschäftigung aussieht die man nur einmal wöchentlich macht weiß ich nicht.


    Und da das Thema eine Seite weiter vorne aufkam: Scheiß auf Motivation! Sie kommt und sie geht, je nachdem wie man sich gerade fühlt. Was wirklich zählt ist Diziplin, denn sie bringt einen dazu sein Training durch zu ziehen, wenn die Motivation auf sich warten lässt.

    Mund auf, Essen rein, durch eine Auf- und Ab-Bewegungs des Kiefers, auch Kauen genannt, das Essen soweit zerkleinern bis man es runterschlucken kann. Dann wieder von vorne beginnen :D Weiß nicht was es da für Tipps geben soll ?(

    Um an Geschwindigkeit dazu zu gewinnen beim Laufen empfiehlt es sich mit Intervallen oder Fahrtenspielen zu trainieren damit der Puls zwischen durch immer hoch geht, Lactat gebildet wird und der Körper lernt damit umzugehen und die Grenzen weiter auszubauen.


    Ich würde dazu 400m Intervalle vorschlagen, das heißt 400m Vollgas und dann 400m schön langsam das der Puls wieder runter kommt. Nach der Ruhe-Runde solltest du wieder in der Lage sein eine vollständige Unterhaltung zu führen, das ist ein guter Indikator dafür das du deinen Puls wieder gut runter gebracht hast.


    Dann heißt es wieder Vollgas! Das ganze dann ruhig 5-6 mal wiederholen, natürlich das ein und auslaufen nicht vergessen. Du haust deine Maschiene ja auch nicht kalt in den Begrenzer :D