Beiträge von HellyKotty

    Hallo,



    kenne das Problem nicht - kann also auch keine Lösung liefern. Aber vielleicht noch zwei weiterere Tipps:


    • Sind auf dem Rechner mehrere Benutzer vorhanden? Falls nein, leg mal einen neuen Benutzer an und schau, ob die Probleme auch bei dem anderen/neuen Benutzer auftreten. Vielleicht ist ja auch was an deinem Windows-User-Profil verbogen
      (Steam ist ja hoffentlich nicht an den Windows-Benutzer gebunden, sondern hat einen eigenen Login, oder?)
    • Die krasseste Lösung (ja, ich weiß - nicht ganz so nett): Rechner komplett neu installieren?
      Natürlich immer mit dem Hintergrund, dass dies das Problem trotzdem nicht beheben muss, weil es vielleicht doch an der Harware liegt.


    Auch möchte ich (wie schon von @MP5 angesprochen) die Möglichkeit nicht ausschließen, dass evtl. doch ein Hardware-Defekt vorliegt. Hast mal die ganzen "Grundkomponenten" wie Festplatte und RAM geprüft? Gerade beim RAM könnte es ja sein, dass nur IW in einen Speicherbereich schreiben möchte, der seit geraumer Zeit defekt ist. Hast Du mehrere RAM-Riegel drin? Dann kannst ja vielleicht mal jeweils immer einen der Riegel ausbauen und schauen, ob das Problem dann verschwindet (vorausgesetzt, der restliche RAM reicht zum Starten des Spiels aus...).



    Ciao, HK



    :hi:

    Servus,



    was mir am Wochenende wieder aufgefallen ist: In WWII levelt mal extrem langsam.


    Ich bin kein Pro-Gamer. Ich halte in allen CoD-Teilen in der Regel eine K/D von knapp über 1 - also wirklich mittlerer bis unterer Durchschnitt.
    Ich habe dieses Wochenende sowohl BO3 als auch WWII gezockt (in beiden Fällen HC-TDM). In beiden Teilen lande ich in geschätzt knapp einem Drittel der gewonnenen Matches im Siegerkreis. In seltenen Fällen gehe ich als Sieger raus. Trotz 2xEP dieses Wochenende in WWII habe ich in BO3 (kein 2xEP) mehr EP pro Match bekommen und bin somit schneller aufgestiegen als in WWII mit 2xEP.


    Ich vermute mal, dass dieses lansgame Leveln in WWII ebenfalls nicht so richtig zum Spielspaß beiträgt (geht mir zumindest so).



    Ciao, HK




    :hi:

    Hallo zusammen,



    ich habe vor einigen Wochen (ja, Ende 2017!!!) angefangen BO3 zu zocken. Macht echt richtig, richtig Bock das Game - hätte ich nicht gedacht, da ich dachte, dieses Rumgehüpfe ist nicht mein Ding.
    Harcore - Team Deatchmatch **** I LOVE IT ****


    Nun habe ich allerdings das Problem, dass die Sprachlautstärken - also Chat und diese Ansagen im Game (z.B. der Hinweis, dass der Gegener eine Flagge einnimmt oder dass eine Drohne am Himmel ist) - extrem leise sind.


    Meine Konfiguration:

    • PS4 (Standard - keine Slim, keine Pro)
    • Headset Tritton AX Pro
    • Angeschlossen über optisches Kabel
    • An der Playsi eingestellt, dass das Audio über den optischen Ausgang ausgegeben werden soll
    • Alle anderen Einstellungen sind "out of the box"


    Bei CoD WWII habe ich das Problem nicht - dort werden alle Sounds in einer ähnlich lauten Lautstärke ausgegeben.


    In BO3 habe ich mal versucht, in den InGame-Einstellungen Sprache ganz hoch und die restlichen Einstellungen auf ganz niedrig einzustellen. Allerdings muss ich dann extra für BO3 am Headset die Ausgabelautstärke derart hochstellen, dass - wenn ich es vergesse wieder zurück zu stellen - es mir beim nächsten Zocken in in einem anderen Game erst mal die Ohren durchbläst, weil die Lautstärke so hoch ist.


    Kennt jemand von Euch das Problem - bzw. habt Ihr Tipps für mich, wo ich am Besten drehen und schrauben kann und wie ich das Problem analysieren kann?



    Merci und Ciao,
    HK




    :hi:

    Hier gehts um bo3 :D


    Dachte ich mir auch grad, als ich die Antworten gelesen hatte...




    Ich habe meine Locus auf dem maximalen Level. Wenn ich auf Prestige gehe, sind beide Stufen gesperrt. Wie aktiviert man das? ?(


    Mit "Wenn ich auf Prestige gehe..." meinst Du im Klasseneditor auf die Waffe, dann in das Menü, in welchem man auch die Tarnungen auswählen kann und dann der Menüpunkt unterhalb "Tarnungen" - korrekt? Da kannst Du erst was auswählen, wenn Du die Waffe auf Prestige umgeschalten hast.


    An der Stelle wird es nun aber schwierig, da ich grad auf Geschäftsreise und kein BO3 vor der Nase hab. Aber wenn ich die Menüstruktur richtig in Erinnerung hab, gibt es entweder direkt im Klassenmenü wenn Du die Waffe markierst unten rechts einen Hinweis, mit welcher Taste man nun das Waffen-Prestige aktivieren kann (oder doch in dem Menü in dem auch die Tarnungen drin sind?).
    Musst mal schauen - hab auch schon Waffen prestiged. In irgendeinem Menü erscheint unten rechts am Bildschrimrand dann der Punkt "Waffenprestige". Dort aktivierst Du das Prestige.


    So etwas komplett aus dem Kopf zu erklären ohne, dass man das Game vor der Nase hat, ist echt eine Herausforderung... :whistling:




    :hi:

    Noch was: Wie errechnet sich eigentlich der Wert für den Bronzestern also in Halbzeit und am Ende? Also wer genau wird gezeigt? Selbst wenn ich meisten Punkte am Ende habe, wird jemand anderes gezeigt.


    Es ist nicht der beste Score, der Dich zum Bronze Stern verhilft, sonder der beste Spielzug mit Kills - spirch je mehr Gegner Du direkt hintereinander killst (am besten dann noch mit Headshots), desto höher die Chance, den Bronze Stern zu erhalten.


    Ein Multikill mit einer Granate hab ich übrigens noch nie gesehen - Waffenkills sind also wohl das was zählt.




    :hi:

    Bezüglich Hardcore: Ich hoffe die behalten das System so wie es ist. Nach 3 Kills wieder rauszufliegen nervt einfach. Und das passiert selbst bei aller Vorsicht manchmal sehr schnell. Dann lieber Zeitstrafen.

    Naja, also, ääähm, ich sag's mal ganz vorsichtig:
    Spätestens nach 3 Teamkills sollte man wirklich rausgeschmissen werden.
    Und selbst die Zeitstrafen sollten heftiger sein (Was sind es gerade? 20 Sekunden? Können gerne 30 oder 40 Sekunden sein.)


    Denn sind wir doch mal ehrlich, der Harcore-Modus definiert sich durch drei Haupt-Aspekte:

    • Weniger Lebenspunkte
    • Keine HUD-Hilfen und somit kein Radar (außer wenn wirklich eine Drohne oben ist)
    • Teammitglieder sind ebenfalls kill-bar


    Wenn der letzte Punkt (der mit dem Team-Kills) nun soweit aufgeweicht wird, dass ein Team-Kill nur ein "hoppla - Tschuldigung - weiter geht's" ist, haben wir ein noch größeres Gespraye um Ecken wie es jetzt teilweise schon ist. Und gerade wegen der Tatsache, dass man in HC auch seine Teammates töten kann, sollte es eben nicht dieses sinnlose "ich spraye einfach mal um die Ecke oder durch die Wand, irgendjemand werd ich schon treffen" geben wie es in den SC-Modi so gibt, sondern die Waffe wird genau nur dann eingesetzt wenn man weiß, man will jetzt genau dieses virtuelle Individuum treffen, welches ich eindeutig als Gegner identifiziert habe.


    Denn wenn Du ehrlich bist wirst auch Du vielleicht eingestehen müssen, dass Du vielleicht auch schon mal auf einer schönen Streak warst und dann blödsinnigerweise durch einen sprayenden Teammate oder eines Mates Nade (wow, welch ein Wortspiel :) ) dahin gerafft wurdest und Du Dich mehr oder weniger heftig über den Nichts-Nutz aufgeregt hast.
    So ging es mir zumindest schon einige male... :S





    :hi:

    Darum find ichs auch gut das in Herrschaft nur 50 punkte für kills gibt. Hier wird nur objektiv mit punkten belohnt. Sollen die K/D Geier bei TDM bleiben.


    Aber ist nicht genau das das Problem, dass gerade bei Herrschaft das K/D-Gegeiere noch stärker ausgeprägt ist als z.B. in TDM?


    Wenn jemandem sein W/L-Verhältnis egal ist und nur auf K/D kuckt, dann vercampt sich der immer irgendwo an einer der Flaggen (am besten in der Regel bei "B", solang man sie selber hält und der Gegner versucht, die Flagge einzunehmen) und fischt die ganzen armen Schweine weg die versuchen, die Flagge einzunehmen. Gibt zwar wenige Punkte (pro Kill), aber bei jemandem der eh Level 55 ist und nicht prestigen möchte ist das ein perfektes Buffet um seine K/D zu halten oder zu verbessern.
    Oder der Extremfall: Das Team hält die eigene Flagge und "B" - dann kann das Spawn-Trapping beginnen und die K/D geht in ungeahnte Höhen.


    Ich spreche da gerade aus Erfahrung. Hab bisher immer objective-basierte Spiele gespielt (eben wie z.B. Herrschaftf). Wegen eines blöden, schnöden Auftrages ("Gewinne ein TDM-Match") hab ich dann eine Runde TDM gezockt um den Auftrag zu erfüllen. Voll krass - das ging voll ab! Mir ist die K/D ebenfalls komplett egal (wohl aus dem Grund, weil die schon immer unterirdisch war), aber durch das bessere Gameplay (mehr Abschüsse, weniger Tode) hab ich auch einen besseren Schluss-Score gehabt und konnte somit schneller leveln.


    Ich werd die Tage mal wieder in Herrschaft vorbei schauen - aber nur um einfach mal wieder den Modus zu spielen. Ich befürchte aber, dass ich auch mittlerweile eher TDM mag (hätte ich nie für möglich gehalten...).





    :hi:

    Hallo zusammen,



    treibe mich ja in der Regel eher im CoD-Bereich herum. Wollte aber trotzdem hier gerne anmerken, dass es bei Amazon den Rest des heutigen Tages


    Amazon Cyber-Monday am 20.11.2017:
    Battlefield 1 - Revolution Edition (also BF1 mit allen DLCs) für schlappe 30 Euro gibt:


    https://www.amazon.de/Battlefi…300_QL70_&dpSrc=srch&th=1



    [Update]
    Auch am Tag danach, dem 21.11.2017, ist die Revolution Edition mit allen DLCs immer noch für 32Euro zu haben...
    Ich glaub, da schlag sogar ich als CoD'ler mal zu...
    :rolleyes:



    :hi:

    Was muss man sich unter SBMM genau vorstellen? Das man je nach eigener Stärke auch gleichstarke Gegner zugeordnet bekommt? Wenn es so ist, wundert es mich auch nicht mehr, dass ich gestern plötzlich mehr oder weniger alles wegrasiert habe. Bei meinem anfänglichen Skill muss ich wohl in der "Kindergarten-Gruppe" gelandet sein... :xD:


    :lol:


    Selten so gelacht. You made my day...
    :rofl:



    :hi:

    Angenommen ich mochte MW und auch MW2 und auch BO1, BO2, und (ja wirklich) GHOSTS..
    sollte ich mir dann das Game holen? Ich hab die BETA gespielt und hatte eine menge Spaß. Ich bin dennoch unsicher. Aktuell hat es noch niemand aus meiner Steam-Freundesliste.. die besteht eigentlich aus einem ehemaligen CoD-Clan. Ich weiß nicht.. bin ich zu alt geworden für CoD?


    Servus,



    nicht einfach die Frage, denn: Was erwartest Du von WW2 und warum hast Du nach Ghosts ausgesetzt?


    Wenn Du nach Ghosts wegen den ganzen Boost-Jumps und dem anderen Zukunfts-Zeugs ausgesetzt hast, dann wäre WW2 wieder was für Dich. So ging es mir zumindest. Mir war das Rumgehüpfe und Wände-Renn-Zeugs zu modern und ich kam damit nicht klar. Ich war es gewohnt, die Gegner auf einem aktuell erklärbaren physischen Gelände zu erwarten - also auf Wegen, Pfaden, Brücken, Balkone, Hügel, ... . Dass die Leute in BO3 und Konsorten aus fast jeder Richtung kommen konnten, war nicht im meinen Kopf zu bekommen.
    In WW2 fühle ich mich also weniger alt als z.B. in BO3.


    Wenn Du dann noch sagst, dass Dir die BETA gefallen hat, dann spricht ja eigentlich nichts dagegen, dass Du Dir das Game holst.



    :hi:

    Kurze Frage von jemanden, der das Spiel wegen der Beta nicht gekauft hat: Wie wichtig sind denn die Aufträge? Kann man die nicht einfach ignorieren?

    Servus,



    "wichtig" ist ein dehnbarer Begriff.
    Wenn Du nur zocken möchtest und Dir die Herausforderung, auf dem Schlachtfeld Dein Können zu beweisen, ausreicht, dann brauchts keine Aufträge.


    Die Aufträge sind halt ein tolles BonBon. Erstens spielst Du wegen eines angenommenen Auftrages vielleicht mal einen anderen Spielmodus und bringst Abwechslung in Deine Zocker-Karriere. Zweitens erhältst Du halt für einen erfolgreich erledigten Auftrag EP und sonstige Goodies.



    :hi:

    Trotzdem, wenn diese Probleme gelöst sind (und das werden sie, das MÜSSEN sie), dann wird das Spiel richtig fett. Das Potenzial ist groß, es kommt sogar Black Ops 1 - Feeling auf. :D


    :danke:
    Dem stimme ich voll und ganz zu...


    Hoffentlich ist bald Wochende. Dieses Warten auf "wieder zocken können" während man auf Diensreise ist (und während Ihr die ganze Zeit über das Game schreibt) ist echt eine Qual. Hoffentlich wird bis zum Wochenende wenigstens weiter an der Verbindungsqualität gearbeitet...



    :hi:

    Also bei mir läuft WW2 am frühen Morgen so dermaßen schlecht oder heute ist " Tag der Hitmarker". Mal abgesehen davon dass ich schon 4x hintereinander verlor. Sogar mit 3:4 war ich auf dem ersten Platz :D .


    Servus,



    zockst Du jetzt im Moment immer noch oder hast schon abgeschaltet? Activision hat gerade eben auf Twitter einige Antworten rausgehauen, in denen sie sagen, dass die "Server issues resolved" wären.


    Bin gerade unterwegs - sonst hätte ich gleich mal die PS4 angeschmissen und diese Tweets auf Plausibilität geprüft... :P



    :hi:

    Servus,



    nach insgesamt vier Jahren Abstinenz von CoD (BlOps2 war das letzte CoD was ich gesuchtet habe, alles was danach kam - Ghosts, AW, BlOps3, IW - kenn ich nur von YouTube) bin auch ich dieses Wochenende wieder eingestiegen (gibt es eigentlich die Hardcore-Crew HCCr noch?).


    In BlOps3 hatte ich mich mal bei einem Kollegen versucht. Trotz mehrstündigem Versuchen kam ich aber mit dem ganzen Boost-Jump und Wall-Run-Zeugs nicht klar.


    Bei WWII muss ich sagen, dass sich das Spiel wirklich richtig gut anfühlt. Als eher durchschnittlicher Spieler traue ich mir keine Bewertung zu, ob eine Waffe OP ist oder nicht, da ich bei einem Death meinerseits immer von besseren Fähigkeiten meines Gegners ausgehe.


    Da ich fast ausschließlich HC zocke und hier bei max. zwei Hits das Leben eh vorbei ist, ist es auch egal, ob eine Waffe OP ist oder nicht. Da wäre selbst der Schlag mit einem Holzpfahl tödlich...


    Auch die Maps finde ich richtig gut. Selbst Aachen finde ich mittlerweile nicht soo schlecht - jedoch nur dann, wenn man in einem Random-Team auch nur gegen Randoms spielt. Ist das Gegenerteam ein Clan, hat man auf Aachen echt schlechte Karten.
    Leider war es bei den Maps bisher so, dass auch in meiner 5-Stunden-Session nur eine begrenzte Anzahl der Karten gespielt wurden. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass ich schon alle Maps gesehen habe.


    Das "Klassensystem" finde ich richtig gut - mit all ihren Möglichkeiten und Einschränkungen (der Schalli z.B. nur bei dieser Luft-Division). Auch das Leveln der Divisionen finde ich eine gute Idee. Was das letzten Endes wirklich bringt, muss ich erst noch zeigen (bin noch nicht soweit, dass ich was zum Presigen habe).


    Das HQ ist auch aus meiner Sicht gewöhnungsbedürftig. Ein "normales Menü" hätte da für viele der Dinge im HQ auch gereicht (z.B. die Aufträge). Aber im Großen und Ganzen ist es ok.


    Leider hatte auch ich heftigst mit der Lobby-Verbindung zu kämpfen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 23.00Uhr und 4:00Uhr lief es richtig gut. Der Sonntag war jedoch eine Katastrophe. Kaum in Lobbies hinein gekommen und wenn, dann war nach einem Spiel rum.
    Gottseidank ist das jedoch ein allgemeines Problem gewesen. So besteht Hoffnung, dass das besser wird (dachte ja schon daran, dass nach meiner Haus-Renovierung mein Telefon-Anschluss müll ist ).


    Nochmal zum HC:
    Ich meine ich habe drei Möglichkeiten beim Teambeschuss live miterlebt:

    • Es passiert garnix. Ein Beispiel vom Wochenende: Wenn man einen Gegner erwischt hat, gleichzeitig aber ein Teammate durch eine der Kugeln getötet wird.
    • Timeout
    • Aus der Lobby geworfen. EIn Beispiel vom Wochenende: Auf einen Gegner gezielt, der langsam hinter einer Wand hervor kroch, gleichzeitig lief langsam ein Teammate in mein Sichtfeld, der Gegener wurde sichtbar, ich machte einen kleinen Schritt zur Seite, der Mate einen größeren Schritt und war komplett in meinem Visier - zack - Headshot des Mate.
      Danach gab es jedoch einen Verbindungsfehler - weswegen ich nicht weiß, ob ich wegen des Teambeschuss aus der Lobby geworfen wurde oder ob ich eh rausgeflogen wäre. War aber schon verdächtig, dass der Mate-Headshot und der Lobby-Wurf gleichzeitig stattfanden.


    Ich freu mich jedenfalls auf weitere Runden.




    Bitte nicht!!!
    Ich brauch nicht noch mehr Shooter die in der Zukunft spielen... Das Thema ist langsam ausgelutscht und langweilt mich nur noch :thumbdown:


    Naja, nur weil von BlOps 3 die Rede ist bedeutet das ja nicht, dass die Reise in die Zukunft weiter fortgesetzt wird.


    Ja, auch ich würde gerne wieder ein CoD spielen, in dem es eher wieder "realistischer" zugehen würde. Ein nachvollziehbares Szenario durch die neuen Möglichkeiten der NextGen-Konsolen ordentlich aufgemöbelt: geile Grafik, flüssiges Movement, dynamischere Welten - gerne auch mal nicht zu sehr vorhersehbar (man muss ja nicht von vorn herein wissen, ob sich die Mauer durch eine Ladung C4 wegsprengen lässt - es dürfen ja gerne auch mal zwei C4 dazu benötigt werden).


    Nichstdestotrotz habe ich beide BlOps-Teile sehr, sehr gerne gespielt. Wenn nach meiner nun doch länger dauernden Abstinenz von CoD der nächste "Sucht-Shooter" wieder den Namen BlOps tragen würde, wäre das schon eine geile Sache. Wenn sich die "3" dann noch genauso gut und gerne spielen lässt wie 1 und 2, dann werde die Nächte kurz - verdammt kurz...



    :hi: