Beiträge von .blutschlumpf

    Vergleicht doch nicht die billigsten kabellosen Geräte mit kabelgebundenen Gamerprodukten.


    Nimmt man ordentliche Peripherie (Logitech ist in puncto Wireless derzeit absolut top und definitiv zu empfehlen), hat man keinerlei Probleme. Ganz im Gegenteil... man hat die gleichen Latenzen etc. wie die Kabelgebundenen Geräte, dabei aber jede Freiheit die man will.

    Kann man das nicht mal fixen oder so? Wäre doch eine Idee.


    Schreib 'ne nette Mail an Woltlab.
    Ich habe allerdings meine Zweifel dass da etwas kommt... So geil WBB auch ist, doch in der Hinsicht sind die echt langsam und hinken anderen (z.B. vBulletin) weit hinterher.

    Hm... Vielleicht sollten wir ein kleines Projekt machen, bei einem Forum von 30.000 Leuten... Ich denke jede kleinste Veränderung ist ein großer Fortschritt...


    29999. Denn bei so einem Quatsch mache ich sicherlich nicht mit....


    Nur durch irgendwelche Zivilaktionen oder Spenden ist da nichts zu machen. In meinen Augen ist der Großteil des Kontinents verloren - ist halt so.

    Was habt ihr denn mit eurem Strom?!


    Meine Logitech MX Performance hält über 'ne ganze Woche aus. Danach geht's für 2-3h ans Kabel (welches lang genug ist um dabei weiterzuspielen) und schon kann man wieder kabellos weiterspielen.


    Eine für den Menschen spürbare Latenz?! Fehlanzeige.
    Ungenügende Funkreichweite? Fehlanzeige - ich kann sogar von der Küche aus meinen PC bedienen.


    Mein Headset (G930) ist auch via Funk und ich erlebe keine Probleme... Einzig und alleine meine Tastatur ist derzeit noch kabelgebunden. Das liegt aber eher daran, dass die g15 noch ihren Dienst verrichtet und ich noch keine neue brauche.

    Ich geh doch nicht wegen einer Verstauchung zum Doktor.


    Wann denn dann?!
    Dafür werden die bezahlt und dafür zahlt man seine Versicherung. Man sollte es nur nicht übertreiben und wegen jedem noch so kleinen Scheiß dahin gehen... Verstauchungen etc. hingegen sind sinnvoll.

    Klarer Fall!
    Der Fuß muss unbedingt und schnellstmöglich amputiert werden. Sonst kann sich die Verstauchung auf dein zns erweitern und du wirst gänzlich gelähmt. Meine 4 Doktortitel, welche ich übrigens günstig in T-Hailand erwerben konnte, sollten wohl für sich sprechen.


    Du kannst dir natürlich auch noch einmal die Meinung deines Hausarztes anhören, doch scheint meine Ferndiagnose via Internet sehr schlüssig und ich halte sie für unanfechtbar.

    Nur weil das Ausland ist, muss das ja nicht heißen das die nicht auf Hygiene achten.


    Das hat mit Hygiene NULL zu tun.
    Die schwirren einfach in der Luft... Darum haben z.B. Soldaten im Auslandseinsatz extreme Probleme mit Infektionen und Breitbandantibiotika dabei, während die lokalen Streitkräfte die Keime seit Geburt an gewohnt sind.


    Andersherum genauso. Wenn z.B. ein Koreaner hier nach Europa kommt hat er das gleiche Problem wie wir drüben.

    Zum einen ist es billiger und zum anderen haben einige immer schiss sich im Ausland zu tättoowieren, was ich nicht nachvollziehen kann.


    Alleine wegen dem Infektionsrisiko würde ich das niemals im Leben machen.
    Wir sind zwar die Keime hier aus unserer Region gewohnt, doch woanders kann das schon gänzlich anders aussehen... Die dort lebenden sind die Keime ihr Leben lang gewohnt und haben damit keinerlei Schwierigkeiten, während Ausländer dort Probleme bekommen können.
    Und ein zwischenzeitig entzündetes Tattoo sieht wirklich scheiße aus, da es in der Regel vernarbt.


    Ein Tattoo ist etwas für die Ewigkeit und dementsprechend sollte man auch handeln. Wenn man das Geld dafür nicht hat wartet man eben ab.

    Wenn ich wen an meinem Auto rumwerkeln sehen sollte... Ohoh!


    Sachbeschädigung geht absolut nicht i.O.!
    Ich habe selbst Puschen für die Rückspiegel. Allerdings nicht wegen der EM, sondern weil die am Passat einfach toll aussehen :P
    'ne Fahne würde ich mir im Leben nicht ranhängen, doch soll das jeder machen wie er will!