Beiträge von Kuerbs

    Bis auf die ewigen Wartezeiten zwischen den Spielen und auch die Ladezeit bis das Spiel dann letztendlich startet finde ich das Game nach wie vor sehr gut, liegt aber auch eher daran, dass ich nicht täglich stundenlang am PC abhäng.

    Habe gestern nur ganz schlecht Lobbys für Hardpoint gefunden, dies war zuvor eigentlich nie das Problem.


    Was mich an Titanfall total nervt, ist die Tatsache das man mehr wartet als spielt, dass war auch schon vor dem neuen Matchmaking so, ewige Ladezeit und dann auch noch mindestens 90sec zwischen jedem Spiel Wartezeit, dass ist auch der Grund warum ich es kaum noch spiele!


    Mir ist einfach meine zeit zu schade für sowas, es kann doch nicht sein, dass man mehr Zeit in der Lobby verbringt als im Spiel!

    @ Azai und Donmafia


    Das Spiel ist nicht tot, es sind aber anscheinend die Leute dem Spiel ferngeblieben, welche man eh nicht haben will, dazu zähle ich auch diese lästige Youtube-Generation mit ihren schwachsinnigen Let's Play Videos!
    Ich bin ehrlich froh, dass man in Titanfall auch gut sein kann, ohne das dann gleich die ganzen Hater aus der Ecke kriechen und einen flamen.

    Das gab es auch schon bei Max Payne 3, ist nicht wirklich neu.


    stürmi


    Das war Infestation: Survivor Stories, da hat Fairfight jedoch überhaupt nichts gebracht, da rennen mehr Cheater rum als in jedem anderen Spiel.


    Für Spieler ist es in Titanfall sehr schwer einen Cheater zu erkennen, dank der BurnCards mit "eingebautem Cheat".


    Das mit dem longbow DMR ist ja an sich kein problem.....würde ich lieber 10 mal machen als einmal die Herausforderung mit den Schleudersitz Piloten. Die Sache ist die, das man permanent mit anderen Waffen spielen muss, sowohl als Pilot als auch als Titan. Und meist konsequent das gesamte Prestige über, um im nächsten Prestige wieder mit was anderem zu spielen, blos nicht mit dem, was man wirklich möchte.
    Naja, vielleicht jammer ich auch zuviel, weil ich derartiges zuvor nicht kannte.

    Nunja es zwingt dich doch aber niemand auf Regenerieren zu klicken. ;)

    Man bekommt doch ein tolles bling bling Icon ;)
    Für nen weiteren Klassenslot würde ich mein Team auch mal im Stich lassen. Aber so, behalte ich die Ausrüstung die ich jetzt habe und kämpfe lieber für den Rundensieg anstatt für ein "tolles Icon" auf das sich Manche was einbilden.

    Ich versteh deine Argumentation nicht, es ist ab einem gewissen grad auch nicht so einfach ins nächste Generation zu kommen und darauf darf man dann auch stolz sein, aus deinen Kommentaren lese ich leider nur neid raus.

    Mir macht das Spiel sogar sehr viel Spass. Das Regenerieren sehe ich nur als völlig witzlos an. Ist halt meine Meinung. Passt dir das nicht, wenn andere eine andere Meinung haben als du? Pech für dich, musst du dennoch mit leben.


    Ahnenzorn : Viele der Gen2 Lvl. 50 hab ich angesprochen, warum sie nicht in die nächste Generation wechseln. Die häufigste Antwort war "weil sinnlos". Ja, es gab auch ein paar, die das mit den Herausforderungen nicht wussten.

    Sinnlos ist es doch nur, weil ihr keinen xten bling bling Aufsatz oder Waffencamo/Klassenslot bekommt!

    Der Einzige wo hier gerade nicht über den Tellerrand schauen kann bist Du! Du willst hier allen Ernstes behaupten, die Amis haben die letzten Kriege nur des Friedenswillens geführt? Oder soll das versteckte Ironie sein?

    Das man den Kosovo nicht 1 zu 1 vergleichen kann ist klar, jedoch beruft sich Putin darauf, daran können wir nichts ändern, jedoch haben wir ihm die Möglichkeit dazu gegeben, auch dass war Völkerrechtsverbrechen.


    Was die Hörigkeit unserer Regierung angeht, so muss ich Gysi absolut zustimmen, es ist in meinen Augen einfach eindeutig, denn sonst hätte man das Thema "NSA" ganz anders gehandhabt, nämlich mit Sanktionen, genauso wie es jetzt mit Russland gemacht wird! Ich denke dazu gibt es keine zwei Meinungen!


    Ebenfalls ist es nicht okay, einen Menschen grundsätzlich als Lügner hinzustellen, wenn Putin sagt er wird die Ukraine nicht spalten, dann sollte man ihm das erstmal glauben und nicht im vorhinein gleich als Lügner abstempeln, man kann, sollte es soweit kommen, immer noch reagieren!


    Und was das Thema Faschisten in der Ukrainischen Regierung angeht, so ist es mehrfach bewiesen, dass dem so ist und mit solchen Menschen würde ich genauso wenig reden, geschweige denn verhandeln! Sorry Dismani aber man kann sich wirklich alles schön reden, gerade bei diesem Thema schießt Du dich durch solche Aussagen selbst ins aus!


    Zuletzt noch beantworte ich deine Frage mit einer Gegenfrage:
    "- Warum muss bei einem Beitritt der Ukraine zur EU auch Russland in die Verhandlungen einbezogen werden? Bei der Nato verstehe ich es ja. Aber bei der EU?"


    Aber das die Amis sich in alles einmischen, ist wiederum okay stimmts?





    ie von ‪#‎Merkel‬ hofierte ‪#‎Nazi‬-Regierung in Kiew will die ‪#‎Todesstrafe‬ wieder einführen. Die parlamentarische Opposition, vor allem die bisherige Regierungsfraktion der "Partei der Regionen", wurde durch Einschüchterung ausgeschaltet! Das Parlament hat dadurch praktisch und theoretisch/juristisch keine Legitimation mehr! Die Vorlage für die Rada des Abgeordneten Oleg Lyaschko, welche vom ukrainischen Parlament beraten werden soll, enthält folgende Punkte:


    1. Die Ergebnisse des Krim-Referendums werden unter keinen Umständen anerkannt. Die Krim wird nicht an Russland übergeben.


    2. Alle Verträge und Übereinkommen mit Russland werden nichtig, einschließlich der Verträge bezüglich der Schwarzmeerflotte-Stationierung auf der Krim.


    3. Es soll die Todesstrafe für die Zeiten des Krieges mit Russland, für alle Verräter, Deserteure, Marodeure, Mörder und Spione eingeführt werden.


    4. Alle Bürger, die an jeglichen „separatistischen Kundgebungen/Demonstrationen“ teilnehmen, werden des Staatsverrats angeklagt und können ihre ukrainische Staatsangehörigkeit verlieren. So kann jede regierungskritische Demo als Hochverrat ausgelegt werden - typisches Kennzeichen jeder Unterdrückungsdiktatur.


    5. Einigen widerspenstigen Abgeordneten der Werchowna Rada – Oleg Tsarew, Vadim Kolesnitschenko und Boris Deutsch – soll das Abgeordneten-Mandat entzogen, und diese unter Anklage gestellt werden.


    6. Die Rada soll die volle Kampfbereitschaft ausrufen und faschistische Milizen erstellen lassen.


    Quellverweis: "Ukrainische Regierungswebseite" am 17. März 2014 Link: http://w1.c1.rada.gov.ua/pls/zweb2/webproc4_1?pf3511=50279