Beiträge von Prollgurke

    Am Seasonanfang haben alle Akt1-Bounties auf schwer gespielt bis sie Level 70 waren, danach Rifts auf Qual 1 um Steine für Greater Rifts zu kriegen und die dann gespielt bis man den neuen leg. Edelstein hatte, der mehr EP pro Kill gibt. Dazu noch nen roten Edelstein in den Kopf und dann Paragon-Level farmen.

    Dein Account scheint noch "eingeschränkt" zu sein. Das ist eine Sicherheitsfunktion wegen der vielen Phisher bei Steam. Hier mehr Infos:
    https://support.steampowered.c…f=3330-IAGK-7663&l=german


    Der Seite nach sollte dein Account aber "freigeschaltet" sein, wenn du damit CSGO gekauft hast. Oder hast du den Key wo anders her und auf dem Account aktiviert? In dem Fall musst du wohl oder übel ein Spiel über deinen Account kaufen, etwas in einem Ingame-Shop kaufen oder ein Steam gift einlösen. Der Mindestbetrag, mit dem man einen Account aufladen kann sind leider 5€. In dem Fall würde sich es anbieten, wenn du einfach im CSGO Shop irgendwas unter 5€ kaufst, vielleicht ein Mappack, Waffenskin oder so. Dann sollte es gehen.

    Schön zu sehen, dass hier in letzter Zeit auch mehr mechanische Tastaturen getestet werden. :thumbup:


    Eine Sache konnte ich dem Test nicht entnehmen: Wird ein PS/2-Adapter mitgeliefert?


    Die tenkeyless Bauform ist perfekt, wenn man ein großes Mauspad hat, da liegen die WASD-Tasten dann nicht so weit entfernt. Den Nummernblock brauch ich zu Hause sowieso nicht.


    Ich wusste gar nicht, dass die Duckies diese durchgeknallten Lichteffekte haben, sieht zumindest amüsant aus. Ich nehme an, man kann man die Farbe wohl auch nicht so ohne weiteres ändern. Sind die Lämpchen unter den Keycaps denn irgendwie direkt farbig oder sind sie weiß mit farbigen Plastikabdeckungen? Zweiteres wäre schöner, wenn man mal zu einer anderen Farbe wechseln will (was aber eigentlich ja egal ist).


    Rote Switches habe ich bisher auch noch nie ausprobiert, würde es aber mal sehr gerne. Vor allem, da ich die schwarzen eigentlich sehr angenehm fand, aber den Druck zu hoch fand. Vielleicht kann diese hier meine aktuelle Tastatur (mit braunen Switches) ablösen.
    Eine beleuchtete Tastatur hatte ich auch noch nie, würde also gerne teilnehmen.

    Ich hatte das Qck+ lange Zeit und kanns nur empfehlen. Habe mir aber neulich das Qck Heavy bestellt, ist eigentlich das Qck+ nur dicker (6mm). Vorteil: Man kann das Mauspad auch auf etwas unebene Flächen legen, die Dicke gleicht das ganze aus und man merkt es nicht wenn man die Maus bewegt. Ist nützlich wenn man öfters mal auf ne LAN geht. Kostet ca. 23€ auf Amazon.


    Bei Mäusen kannst du dir mal folgende angucken: Steelseries Sensei RAW, Logitech G400s, Razer Deathadder (so ziemlich das einzig gute von Razer) oder ne Zowie FK1. Kosten alle etwas über 50€, lohnt sich aber.


    Ich hab die FK1 seit Kurzem:
    Liegt gut in der Hand (hab kleine Hände)
    Sehr gut geeignet für Palm grip
    Hat den aktuell besten Sensor drin
    Verarbeitung ist sehr gut, Tasten wackeln nicht
    Sehr flexibles Gummikabel (tausend mal besser als stoffummantelt, aber wers mag..)


    Von den anderen habe ich schon oft Gutes gelesen und sie sind auch unter anspruchsvolleren Spielern sehr beliebt, hatte aber noch keine selbst.
    Wobei die Sensei RAW aber nur ne abgespeckte Version der Sensei ist, die ich mal hatte. Gibts eigentlich nicht viel zu sagen, irgendwann hatte ich nen Kabelbruch. Durch die Stoffummantelung haben sich manche Ecken ziemlich versteift und das viele Mitnehmen auf LANS hat das Kabel wohl auch nicht so richtig mitgemacht.
    In der Hand lag sie aber gut, die Form ist sehr nahe an der Microsoft IntelliMouse, ähnlich wie bei den anderen genannten.


    Auch, wenn du eher weniger Shooter spielst.. wenn du keine 5000 Tasten an ner Maus brauchst, sollte dir eine von den oben genannten zusagen.

    Wie das bei dem anderen Programm ist, weiss ich nicht, aber bei dem Lightboost ist die Bewegungsunschärfe bei 10% am geringsten. Das ist mir aber auch zu dunkel, ich habs immer auf 70% stehen. So groß ist der Unterschied zwischen 10% und 100% aber auch nicht. Hauptsache ist, dass man überhaupt ein derartiges Tool benutzt.

    BenQ XL2420T: http://www.amazon.de/BenQ-XL24…aktionszeit/dp/B005XZBMTU
    Ohne S-Switch 100€ billiger: http://www.amazon.de/BenQ-XL24…aktionszeit/dp/B005XZBMTU


    Ich hab den oberen nun seit ner Weile, keine Probleme, zum Spielen perfekt.
    Der S-Switch ist no ne Art kleine Fernbedienung mit der man das Monitormenü steuern kann. Muss man nicht haben, ich hab den eigentlich auch nur genommen, weil ich fand, dass der schöner aussieht und weil er dieses Kabelloch hat.


    Ich würde aber noch den Lightboost hack empfehlen:
    http://www.blurbusters.com/zero-motion-blur/lightboost/
    Der lässt die Hintergrundbeleuchtung flackern und verhindert so Bewegungsunschärfe. Funktioniert aber auch nur mit manchen Monitoren. Am besten mal die ganze Seite durchlesen.



    Eizo FG2421:
    http://www.amazon.de/Eizo-FG24…r=1-1&keywords=eizo+240hz


    Dieses "Turbo 240" ist sowas ähnliches wie der lightboost hack, der hat das sozusagen schon mit eingebaut.
    Ich hab mir den auch nicht weiter angeguckt, aber ich glaube das Panel soll die Farben etwas besser darstellen. Ist nützlich wenn man ab und zu mal was mit Bild- oder Videobearbeitung macht.


    Müsste ich mich nochmal entscheiden, würde ich den Eizo kaufen.


    Du kannst dich natürlich auch noch nach anderen umsehen, aber was viel besseres wirst du warscheinlich nicht finden. Auf der Seite von dem lightboost hack stehen auch noch ein paar Modelle, die man sich angucken könnte.


    Noch zur Info: Der lightboost hack limitiert den Monitor auf 120Hz. Macht zu 144Hz aber keinen Unterschied, 120 reicht vollkommen aus. Wie das bei dem Eizo ist, weiss ich nicht. Ausserdem werden manche Einstllungen vom Monitormenü gesperrt und die 3D-Lampe fängt an zu leuchten, weil dieses Hintergrundflackern immernoch nur im 3D-Modus möglich ist. Farbeinstellungen usw. dann einfach über die Graka-Software vornehmen.


    Ich weiss nun auch nicht, ob du schonmal nen 120Hz Monitor hattest, deswegen hier nochmal nen paar Infos:
    120Hz können nicht über HDMI übertragen werden. Am besten also einfach über DVI anschliessen und auf das bisschen extra Schärfe verzichten.


    Der Unterschied zwischen 60Hz und 120Hz ist enorm. Man merkt schon beim Mauszeiger im Windows, dass es doppelt so flüssig dargestellt wird.


    In Spielen merkt man das natürlich nur ab ner hohen fps-Rate. Mindestens 100 sollten drin sein. Am besten natürlich 120+ um das Maximale rauszuholen und für jeden Bildaufbau nen neues Frame zu haben. Denn dann sieht man wortwörtlich doppelt so viel. Bewegungen sind flüssiger und lassen sich besser vorhersehen und wenn man sich schnell mit der Maus umguckt, wird nichts unscharf und man behält den Überblick. Ist schwer zu erklären, aber ich sage mal wenn man den Unterschied zwischen 60fps und 120fps merkt, dann wird man von 120Hz auf jeden Fall profitieren.



    Zum Abschluss nochmal nen Link um die Farben richtig einzustellen:
    http://www.gamestar.de/hardwar…r_optimal_einstellen.html


    Ist bei nem Eizo wiederum glaube nicht nötig. Die sollen von Werk aus richtig kalibriert sein, bin mir aber nicht so sicher. Da musst du dich selbst nochmal besser informieren.


    Mit den oben genannten Monitoren solltest du eigentlich nichts falsch machen.

    Dieser Bügel mit dem Metallbogen und die Befestigung der Ohrmuscheln erinnert stark an das Logitech Clearchat Wireless Headset. Das hatte ich vor längerer Zeit mal, bis durch das Verstellen des Bügels eine Ohrmuschel einfach abgefallen ist und nur noch am Kabel hing. Der Bügel war kaum in der Ohrmuschel befestigt und wurde nur ca. 2cm tief in der Ohrmuschel verklebt. Falls das hier auch der Fall sein sollte, lieber die Finger davonlassen, sonst fällt das Headset irgendwann auseinander. Bei nem Kumpel wars das gleiche.

    Also bei mir im Job läufts momentan überhaupt nicht gut. Immer wenn ich morgens in die Abteilung gehe, sagt mein Tutor "Na Kleine?" zu mir und sonst stellt er mich auch oft als dumm dar. Dann ist da noch so ein anderer der mir immer meinen Platz unordentlich macht, mich aus Spass anbaggert und letztens hat er mir sogar drei von meinen acht kinder Pingui weggegessen!

    Jaja, sehts mir nach, dass ich auch mal wieder teilnehme. :rolleyes: Aber mein Mikrofon ist tatsächlich vor kurzem kaputt gegangen und ich sehe mich grad nach einem neuen Headset um.


    Scheint ja ein schönes Headset zu sein! Was mir gefällt ist, dass dort eine kleine Plastikabdeckung am Klinkeneingang für das Mikro am Kopfhörer ist und generell der dicke Bügel und die Polster. Ich hatte schon ein paar Headsets und viele haben nach ner Zeit auf den Ohren wehgetan.
    Meinst du mit "straff", dass das Headset fest am Kopf sitzt? Oder sitzt es eher locker? Und ist es eher schwer oder eher leicht?


    Sind dort noch Treiber mit dabei oder ist es einfach Plug and Play?


    Wenn das Headset hält was es verspricht (und das scheint es ja), dann sind 90€ (momentan 81€ auf amazon) wirklich ein guter Preis.

    Jemand Interesse einem Highlander-Team beizutreten? Wir suchen hauptsächlich einen Heavy und eigentlich generell Ersatzspieler. Ihr müsst keine Pros sein, aber das Spiel schon verstanden haben. Meldet euch per Steam.


    Xune : Meinst du, dass die Gegner beim Tod zu einer Goldstatue verwandelt werden? Das geht nur mit einem Golden Wrench oder nem Saxxy. Ersteres kann man nicht mehr bekommen und zweiteres gabs mal als Preis zu den ersten Saxxy Awards. Bei den zweiten wurde er auch nicht mehr verteilt soweit ich weiss, kann man also auch nicht mehr wirklich bekommen.