Beiträge von Niko Kingpin

    4te Katzentoilette gekauft, wirklich die grösste was es gibt.

    Und immer wieder schaffen Sie es auf ihre Scheisse zu treten und überall in die Wohnung Scheisse zu schmieren.

    So tollpatschige Katzen gibt es nicht.

    Beim Waschen hat mich der eine auch übelst am Hals gekratzt.

    Die beiden treiben mich zum Wahnsinn manchmal, liebe die zwar aber müde nach Hause kommen und dann überall gucken, riechen, Kacke wegputzen macht mich Wahnsinnig

    Was benutzt du denn für Katzenstreu? Normalerweise sollte das ältere Zeug ja schon hart sein, wenn sie wieder aufs Klo gehen. Durchfall haben sie auch nicht, oder?

    Ich habe ja schon mal während einer Diskussion über Montana Black erwähnt, dass ich sein Verhalten nicht in Ordnung finde und muss hier wieder Piccolo recht geben.


    Grundsätzlich spricht nichts gegen ein bisschen Assi-Humor, Niveaulosigkeit oder w/e, aber man sollte immer darauf achten wo und unter welchen Umständen man sowas auslebt. Privat, im passenden Umfeld, sprich unter guten Freunden, die wissen wie das gemeint ist, spricht nichts dagegen. In der Öffentlichkeit, vor allen Dingen mit so einem starken Einfluss auf jüngeres Publikum, geht sowas überhaupt nicht. Die meisten seiner Fans sind nicht in der Lage das ordentlich zu reflektieren, eignen sich die gleiche Attitüde an und sind so unausstehlich. Gerade wenn man auf Twitter unterwegs ist sieht man genug davon.


    Er vermittelt schlechte Werte und redet sich immer damit raus, dass er ja kein Vorbild sein will und auch keins ist. Guess what, man kann sich nicht aussuchen ein Vorbild zu sein oder nicht! Wenn man so in der Öffentlichkeit steht, vor allen Dingen mit so vielen Fans, nimmt man automatisch eine Vorbild-Funktion ein. Jüngere Leute suchen sich immer einen Orientierungspunkt und bei sehr vielen ist das nun mal er, weil er durch Videos, Streams, Highlights, Social Media eine extreme Präsenz in deren Leben hat. Mit so einem billigen Statement jedes Mal die komplette Verantwortung von sich zu weisen, zeugt von mangelnder Reife und Ignoranz, mehr nicht.


    Gerade jetzt beim Weltfrauentag wieder das perfekte Beispiel. Frauen kämpfen weltweit um Anerkennung und Gleichberechtigung, das ist ein ernsthaftes Problem in so gut wie jeder Gesellschaft, auch hier bei uns! Viele werden tagtäglich ungerecht behandelt, egal ob im Privat-Leben oder Beruf. Sexismus ist allgegenwärtig. Was macht dieser Typ? Am einzigen Tag, an dem die Probleme der Frauen mal mehr Aufmerksamkeit genießen, nutzt er seine Reichweite dazu, um langweilige niveaulose Sprüche/Memes raus zu hauen. Weiß nicht ob er edgy wirken will oder was sowas generell soll, aber im Endeffekt desensibilisiert er seine Fan-Base nur für solche Themen und das ist einfach nur traurig. Setzt sich danach in seinen Stream und sagt, dass er sich keiner Schuld bewusst ist und dass das doch alles okay ist. Armutszeugnis für einen erwachsenen Menschen.


    Im schlechtesten Fall steht dann so'n Typ mit 17 im Klub, volleingekleidet in GetOnMyLvl-Klamotten, packt Mädels an den Arsch und dazu gibts dann ein "HÄHÄ-HÄ REIN IN DIE OLGA!" Natürlich ist das ein bisschen überspitzt, aber jeder weiß worauf ich hinaus will.


    Sich solcher Probleme als Fan oder Zuschauer nicht bewusst zu sein, macht's übrigens nicht besser. Leben und leben lassen funktioniert hier nämlich definitiv nicht mehr.

    Von deinen Wünschen ausgehend, solltest du bei Logitech am besten aufgehoben sein. Andere Hersteller wie bspw. Zowie(BenQ) gehen eher Richtung Performance/Leichtbau und weg von Schnickschnack. Roccat kannste bei deinen Wünschen auch noch in betracht ziehen, aber rein qualitativ haben die mich noch nie so überzeugt wie Logitech.

    Mein Post bezog sich eher auf das Brechen des Koalitionsvertrags und die Lobby-Arbeit der CDU im EU-Parlament. Man hat sich gestern auf einen Gesetztes-Entwurf geeinigt, der u.A. der Musik- und Verlagslobby stark in die Karten spielt und starke Zensur im Internet mit sich zieht. Einfach genial.


    Weiß jetzt generell nicht, was du mit der FDP willst, aber die sind wenigstens nicht so groß, um solchen Schaden anzurichten. Die CDU wird sich noch umsehen, wenn die in 20 Jahren im Nirgendwo verschwinden. Deren christliche Rentner-Wählerschaft lebt nicht ewig und dann sind sie am Arsch.


    Die CDU ist durch ihre Politik maßgeblich dafür verantwortlich, dass eine Partei wie die AfD überhaupt so groß werden konnte.

    Bei Blackout ist der Zug sowieso schon abgefahren, das hätte schon längst F2P sein müssen, damit die sich eine stabile Playerbase schaffen. Rein qualitativ, ohne das Momentum von einem so großen Release, wird das nichts mehr. Auf Twitch ist Blackout auch schon längst irgendwo im Nirgendwo, gerade für BR-Titel ist das schon ein guter Indikator für die Beliebtheit.


    Sowieso geradezu lächerlich, wie David Vonderhaar, der Kopf von Treyarch, sich einen einen Scheiß für den Multiplayer interessiert und nur an Blackout arbeitet, aber trotzdem nichts dabei um die Ecke kommt. Kein neuer Content, kein gutes Balancing, einfach gar nichts. Das Spiel ist bald tot, führt kein Weg dran vorbei.

    Pulp Gebe dir größtenteils schon recht, aber die Offense der Rams lässt sich meiner Meinung nach nicht durch die durchaus sehr gute Leistung der Pats Defense entschuldigen. Die Rams haben auch sehr gut verteidigt und trotzdem gab es immer wieder Lücken und Anspielstationen, die Konsequent genutzt wurden. Edelman wurde größtenteils nur mit einem Mann gedeckt und den hatten sie so einfach nicht unter Kontrolle, hat sich ja durch das ganze Spiel gezogen.


    Die Rams haben ideenlos und recht eindimensional gewirkt, besonders Goff hat auf mich einen schwachen, unsicheren Eindruck gemacht. Des Öfteren den Überblick verloren und freigelaufene Spieler nicht gesehen... Er war auch in den letzten zwei Play-off Spielen nicht so auf der Höhe. Vielleicht war auch der psychische Druck zu groß, denn gegen Ende, als das Spiel schon verloren war, konnte er plötzlich wieder werfen.


    Nichtsdestotrotz gebe ich dir recht, das Spiel war auf jeden Fall gut. Ist nur irgendwo an den Erwartungen der meisten Zuschauer vorbei gegangen, wenn man sich die Season und die Teams für sich im Kontrast ansieht. Die meisten Leute wünschen sich eben doch Offensiv-Spektakel und interessieren sich nicht wirklich für die counterparts.

    Bin als Pats-Fan mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn das Spiel an sich eher langweilig war. Generell eine ziemlich heftige Defense-Schlacht und dazu hat die Offensive der Rams ja wirklich gar nichts hingekriegt. Das Spiel über Gurley lief gar nicht und damit war eigentlich schon abzusehen, dass das sehr schwierig wird.

    Du musst grundsätzlich bei einem Stopschild immer vollkommen zum stehen kommen und darfst erst nach dem Stillstand wieder losfahren. Dass man wie bei Vorfahrt gewähren durchrollt und beschleunigt, wenn es die Situation erlaubt, ist theoretisch verkehrswidrig

    Das ist mir durchaus bewusst und ich habe auch nichts Anderes behauptet (siehe „u.A.“). Den Meisten ist nur nicht klar, dass ein Stop-Schild auch das Vorfahrtsrecht regelt, das hat ja nichts mit der Halte-Prozedur an sich zutun. Da steht ein Stop-Schild, deswegen hat der kreuzende Verkehr Vorfahrt, das schließt auch die Radfahrer und Fußgänger mit ein.

    Komisch gelöster Überweg übrigens, das nur vorweg.


    Der Radfahrer hat Vorfahrt, denn ein Stop-Schild fungiert u.A. auch als ein „Vorfahrt gewähren“-Schild. Wenn man 'ne gute Lücke hat, kann man natürlich zügig vor dem Radfahrer fahren, aber grundsätzlich lieber stehen bleiben und die Leute rüber lassen.