Advanced Warfare : Wann wird es Spielbar und wann kommen Sinngemäße Patch und kein Quatsch den keiner braucht ?

  • Natuerlich spielen 10 Jahre mehr auf dem Buckel eine Rolle, vor allem wenn man diese in einem Genre vorweisen kann. Ich selbst spiele seit knapp 25 Jahren Shooter und davon 15 Jahre online. Ich moechte meinen, dass ich die Qualitaet eines FPS gezielter beurteilen kann als einer der damit erst angefangen hat. Das mag sich natuerlich eingebildet anhoeren, aber Erfahrung kommt nicht von heute auf morgen.

    Play highskilled & non-sober online since 2000.

  • Das kann man natürlich sehen wie man mag, jedoch ist es weitestgehend bekannt das die Jüngere Generation und nicht nur die 12 Jährigen sondern vielmehr die Generation ab 15 nicht gerade die "Netteste" ist.


    Jeder Erwachsene weis Klipp und Klar was heutzutage in der Generation "Jung" alles los ist, darüber Diskutiere ich nicht einmal.


    Junge, wenn ich solche Sätze lese, habe ich volles Verständnis für Jugendliche, die der älteren Generation keinen Respekt entgegenbringen. Schon einmal daran gedacht, dass Kommunikation mehr bringt, als hervorzukehren, wie minderwertig du die Kids siehst?



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.


  • Junge, wenn ich solche Sätze lese, habe ich volles Verständnis für Jugendliche, die der älteren Generation keinen Respekt entgegenbringen. Schon einmal daran gedacht, dass Kommunikation mehr bringt, als hervorzukehren, wie minderwertig du die Kids siehst?

    Irgendwie hat er schon Recht. Die Frage ist nur, wie die ältere Generation sich verhält. Ich kann kaum glauben, dass ich mich mittlerweile dazuzähle. :( Die "ältere Generation" sollte aber mit all Ihrer Weisheit in der Lage sein, auf die jüngere Generation einzugehen. Nicht mit "ey Alter was geht", denn das machen die Anderen. Angeblich sind "die Alten" ja so weise und genauso sollte man die Sache angehen und nicht sofort schimpfen und lästern, wie Assi und Scheiße die Kids sind.

    "Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
    Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie".


    A. Einstein

  • Ich denke, dass CoD/ AW genau auf die Zielgruppe zugeschnitten ist, die es eigentlich von der Altersfreigabe gar nicht spielen dürfte (also Gamer unter 18 Lenzen)...


    Selbst Activision & Co ist klar, dass die offiziell aufgelegte Altersbeschränkung kein wirklicher Hindernisgrund für die jungen Gamer ist. Man kann es ja mittlerweile täglich im MP mitkriegen, dass der Altersdurchschnitt eher stark unter 18 Lenzen liegt...


    Und genau so ist es kein Geheimnis, dass diese Generation regelrechte Konsumhaie sind. Da will man einfach alles haben, was gerade "trendy" und "in" ist. Sei es das neuste IPad, IPhone oder auch CoD. Die Qualität spielt dabei immer eine untergeordnete Rolle. Hauptsache, man hat "es"... :patsch:


    Und das weiß auch die Spielindustrie, bzw. Hersteller anderer "Konsumgüter"...

    Dementsprechend wird die gewünschte Ware auf den Markt geschmissen und von dieser Generation dankend angenommen. Dazu kann man auch die Generation knapp über 18 rechnen. Desto teurer und man besitzt es, um so besser...


    Die Qualität spielt hier einfach nicht mehr die wichtigste Rolle. Das sieht man leider auch bei den Games. Die angesprochene Konsumgeneration ist schnelllebig und verzeiht bestimmte Fehler einfach schneller, bzw. vergisst dieser wieder. Das Geld hat man natürlich dafür ausgegeben und so sind fast alle zufrieden (außer vielleicht die, die für ihr Geld auch einen gewissen Gegenwert erwarten)... :rolleyes:


    Wir gehören hier eher zu einer aussterbenden Art und spielen wohl in Sachen Marktforschung eher eine untergeordnete Rolle. Man macht sich höchstens darüber Gedanken, wie man uns als kritische Konsumenten besser um den Finger wickeln und täuschen kann...


    Die Qualität der jeweiligen Produkte zu verbessern, ist hierbei keine gewünschte Option der jeweiligen Hersteller (würde ja mehr Geld kosten und der Gewinnmaximierung schaden)...


    Der Trend ist trauig und besorgniserregend. Man kann es aber mittlerweile täglich immer wieder in allen (!!!) Bereichen des öffentlichen Lebens erkennen...


    Wir bewegen uns hier auf einen ganz, ganz großen "Knall" zu... :smoker:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Bei COD wäre manchmal weniger mehr gerade wen man das so liest was manche für Probleme mit der Spielbarkeit haben.Da läuft das nicht und dieses nicht.Aber die heutige breite Masse erwartet das halt was man auch irgend wo verstehen kann die Konkkurenz machts ja vor.
    Andererseits wens den ebend genau aus diesem oder jenem Grund nicht läuft sind die Leute verärgert.Den wirds gepatcht bis zu geht nicht mehr den läufts bei einigen wieder/immer noch nicht und die Leute kotzen noch mehr ab.
    Was bringen die ganzen Features/Zusatz Inhalte wen eine große Mehrheit trotzdem unzufrieden ist.Da passiert doch den das genaue Gegenteil die Gamer wenden sich kritisch/negativ gegen die Serie und suchen sich eine anderes Game.
    Und COD verkauft sich dadurch schlechter egal wieviel die da reinkloppen tut an Features/Zusatz Inhalte.Wen sich das Game weniger verkauft ist das Garantiert nicht im Sinne des Publishers/Entwicklers.Also müssen die sich auf Dauer was einfallen lassen.
    Ich bin seit COD 1 dabei und auch wen ich nicht jeden Teil der Serie habe bleibe ich der Serie trotzdem treu.

  • Bei COD wäre manchmal weniger mehr gerade wen man das so liest was manche für Probleme mit der Spielbarkeit haben.Da läuft das nicht und dieses nicht.Aber die heutige breite Masse erwartet das halt was man auch irgend wo verstehen kann die Konkkurenz machts ja vor.
    Andererseits wens den ebend genau aus diesem oder jenem Grund nicht läuft sind die Leute verärgert.Den wirds gepatcht bis zu geht nicht mehr den läufts bei einigen wieder/immer noch nicht und die Leute kotzen noch mehr ab.
    Was bringen die ganzen Features/Zusatz Inhalte wen eine große Mehrheit trotzdem unzufrieden ist.Da passiert doch den das genaue Gegenteil die Gamer wenden sich kritisch/negativ gegen die Serie und suchen sich eine anderes Game.
    Und COD verkauft sich dadurch schlechter egal wieviel die da reinkloppen tut an Features/Zusatz Inhalte.Wen sich das Game weniger verkauft ist das Garantiert nicht im Sinne des Publishers/Entwicklers.Also müssen die sich auf Dauer was einfallen lassen.
    Ich bin seit COD 1 dabei und auch wen ich nicht jeden Teil der Serie habe bleibe ich der Serie trotzdem treu.


    Es findet hier aber ein Trendwechsel statt...


    Man will nicht mehr den anspruchsvollen Shooter ansprechen, sondern die breite Masse. Auch hier haben die Unternehmen "Experten", die voraussagen können, ob man in der Zukunft eher mit dem anspruchsvollen Spieler (der auch deutlich mehr Qualität verlangt) oder mit der breiten Masse mit weniger Aufwand mehr Geld verdienen kann. Ob diese "Experten" bei diesen Prognosen immer richtig liegen, bzw. hier eher kurzfristig denken, steht auf einem anderen Blatt... :smoker:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • So siehts nämlich aus .


    Zitat

    oder mit der breiten Masse mit weniger Aufwand mehr Geld verdienen kann.


    Momentan läufts so und das schon seit einigen Jahren das mußten auf kurz oder lang immer mehr Leute einsehen selbst die Hartnäckigsten.

  • AW ist der erste "Fast-Paced" Titel (oder sollte es zumindest werden) der Cod-Geschichte. Die Lag-Comp, P2P, Hit Detection...dies..das und jenes verhalten sich deutlich destruktiver zum Spielerlebis, als man das bisher in den anderen Teilen gewohnt war. Das (neue) Arena-Gameplay ist gar nicht im stande, diese Faktoren, die seit Jahren in Cod-Games zu Verwendung kommen, zu verarbeiten.


    In anbetracht dessen sind diese Eindrücke, die eingehend immer wieder gepostet werden, allen voran die Spielbarkeit, bei AW viel viel schlimmer als jemals zuvor. Die Vergangenheit lässt sich angenehmer spielen. Klar sind Verbindung etc. auch dort nicht optimal gelöst. Eine Abwärtsspirale dbzgl. ist AW aber mit Sicherheit. Das Game hat auch gute Aspekte - versagt aber im Kern eines CoD auf ganzer Linie.


    Wie soll das P2P-Gerüst in einem Arena-Titel, wie AW nun mal ist, auch funktionieren? Es ist viel zu schnell, chaotisch und unberechenbar um all das kompensieren zu können, was bei IW und TY nur bedingt funktioniert hat. Das Spielgeschehen hat derart viel mehr Einfluss auf diese Faktoren, die SHG bei ihrem ersten eigenen CoD nicht umzusetzen wusste. Zeit hatten sie. Erfahrung ebenfalls.


    Wenn in den Vorgängern das bereits ungünstig (gelinde gesagt) gelöst wurde ist der Zustand bei AW eine Bremsspur heftiger. Voll und ganz auf Dedis zu setzen wäre das beste was man hätte machen können. Wenn nicht schon grundsolide in den Vorgängern dann erst Recht hier, um allein das Konzept welches AW mit sich bringt, annähernd zu gewährleisten.


    AW wird m. E. niemals im Online-Mehrspielermodus spielbar gepatcht werden. Das ist eine Mission: Impossible. Da wird kein weiterer Flicken eine zufriedenstellende Lösung mehr darstellen. Das Produkt müsste vollständig vom Markt genommen werden und gehört mal anständig programmiert.


    Heutzutage reicht schon nur ein Zombiemodus, massive DLC's, ein vielversprechender Season-Pass oder die übliche Politik und der Titel verkauft sich trotzdem. Nicht zu vergessen die reine Ankündigung eines "Vorbesteller-Bonus" welches das Riskiko eines Arschtritts potenziell garantiert.


    Die Ansprüche der User sind so verschieden, wie die Möglichkeiten mit noch weniger Qualität und Gewährleistung Gewinn zu machen.

  • AW wird m. E. niemals im Online-Mehrspielermodus spielbar gepatcht werden. Das ist eine Mission: Impossible. Da wird kein weiterer Flicken eine zufriedenstellende Lösung mehr darstellen. Das Produkt müsste vollständig vom Markt genommen werden und gehört mal anständig programmiert.


    Heutzutage reicht schon nur ein Zombiemodus, massive DLC's, ein vielversprechender Season-Pass oder die übliche Politik und der Titel verkauft sich trotzdem. Nicht zu vergessen die reine Ankündigung eines "Vorbesteller-Bonus" welches das Riskiko eines Arschtritts potenziell garantiert.


    Zum Thema Spielbarkeit: seit gestern bekommt man auf der PS4 keine Verbindung zu den AW-Servern. Vielleicht hat man jetzt endlich das Game vom Markt genommen... :xD:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Ich habe das Gefühl, als ob AW in diesem unspielbaren Zustand bleiben wird - bis zum nächsten CoD!


    Ich gebe SHG die letzte Chance mit dem kommenden Patch, der für die beiden Boxen letzte Woche veröffentlicht wurde.


    Eben habe ich paar Runden AW auf dem Rechner gespielt. Das Spiel ist im gegenwärtigen Zustand immer noch der größte Witz seid Langem.


    Hauptsächlich ist es ein Schauspiel aus:


    -zufälligen Toden,
    -Rumgespraye bis das ganze Magazin leer ist,
    -Spawntrapps,
    -völlig ovp Lasern,
    -Akimbo-Rumgerenne,
    -Scorestreak-Spam in "Herrschaft"
    ...und natürlich eine Verbindung, die noch nie so schlecht war wie in einem anderen CoD, bzw in einem anderen Spiel was es jemals auf den Markt geschafft hat!!!


    Jungs, ich spiele CoD seit Teil 1...ich weiß wovon ich spreche. Mein Eindruck über AW ist einfach nur noch erschreckend. In AW wird man nur noch beschissen und betrogen. Wie oft hatte ich die Situation, dass ich ein halbes Magazin in den Gegner gepumpt habe und in der Killcam zu sehen war, dass ich nicht mal geschossen habe...


    Ich beneide echt die Leute, die momentan Spaß an diesem Spiel haben.


    Wenn es weitaus bessere Spieler gibt, die mich fair und berechtigt wegholen, bin ich der Letzte, der sich darüber beschwert...aber wenn ich als überdurchschnittlich guter CoD-Spieler permanent auf die Schnauze - aufgrund der genannten Probleme - bekomme, oft mit negativem Score die Runde beende, kann ich einfach kein Spaß am Game haben.


    Mir kann einfach kein Spiel Spaß machen, bei dem ich nur noch verliere - worfür ich hauptsächlich nicht mal etwas kann. Wenn sich andere darüber freuen und dabei Spaß haben abgezogen zu werden, dann bitteschön!


    Meine Geduld ist bei diesem Spiel so langsam abgelaufen.


    Und ihr Konsoleros habt doch auch eine Vielzahl an Bugs und Verbindungs - & sogar Anmeldungsprobleme. Bitte, wacht doch endlich mal auf.


  • Meine Geduld ist bei diesem Spiel so langsam abgelaufen.


    Und ihr Konsoleros habt doch auch eine Vielzahl an Bugs und Verbindungs - & sogar Anmeldungsprobleme. Bitte, wacht doch endlich mal auf.

    hopsi Bin lange wach und habe das Game schon längst verkauft...Nur verstehe Ich nicht, das so viele Leute das Spiel bei so vielen Problemen immer noch spielen ?(

  • #Sc0p1x* , jo, wir Konsolereos haben die selben Probleme, dass man ein ganzes Magazin in den Gegner fetzt und der fällt nicht um. Aber das selbe hatte ich bisher auch in jedem anderen CoD das ich gespielt habe.
    Anmeldeprpbleme? Einzig wenn Xbox Live mal down ist.


    Aber kleiner Tipp: Spiel Hardcore, da hast keine Abschusskamera und ärgerst dich dann weniger, da du nicht siehst, dass du nicht geschossen hast. ;)


    Aber ich bin immer hellwach wenn ich zocke. Ok, nicht immer...


    Und mir gefällt es immer noch dieses AW, auch wenn ich gestern mal wieder etwas mehr auf die Mütze bekommen habe. Aber so lange ich 8 von 10 Matches positiv verlasse, so lange brauch ich mich auch nicht ärgern. Auch wenn ich dafür jetzt auf dem Scheiterhaufen lande, mir macht AW mächtig Spaß und vielen anderen wohl auch, zumindest auf der Xbox.


    Einzig ärgerliche im Moment, für mich, dass es die DLC-Maps zurzeit nur mit den anderen Maps und nur Mosh Pit Listen. Wenn die Maps in die normale HC Rotation kommen, so bin ich vollauf zufrieden mit dem Spiel.

    Titanfall ohne Titanen ist wie ein Wasserfall ohne Wasser!

    Es gibt dumme Menschen und es gibt dumme Menschen, wobei die dummen Menschen in der Überzahl sind.


    Ich mag keine Menschen deren politische Gesinnung, koloristisch mit ihren rektalen Exkretionen korrelieren.



    [align=center]Mahatma Che Guevara Gandhi

  • Und mir gefällt es immer noch dieses AW, auch wenn ich gestern mal wieder etwas mehr auf die Mütze bekommen habe. Aber so lange ich 8 von 10 Matches positiv verlasse, so lange brauch ich mich auch nicht ärgern. Auch wenn ich dafür jetzt auf dem Scheiterhaufen lande, mir macht AW mächtig Spaß und vielen anderen wohl auch, zumindest auf der Xbox.


    Einzig ärgerliche im Moment, für mich, dass es die DLC-Maps zurzeit nur mit den anderen Maps und nur Mosh Pit Listen. Wenn die Maps in die normale HC Rotation kommen, so bin ich vollauf zufrieden mit dem Spiel.


    Joa, is aber nun mal leider nicht mein Ziel gerade so positiv aus einem Match zu gehen. Mein Ehrgeiz ist da ein anderer, aber ich kann mich aufgrund der genannten Faktoren, bzw Probleme nicht "belohnen".


    Aber: Meinen Glückwunsch, dass du Spaß hast. Is auch völlig okay. ;)

  • Mir macht es auch noch Spass. Liegt vielleicht daran, dass ich das Spiel nur in geringen Mengen konsumiere und mir somit noch den Spass am Spielen beibehalte. Natürlich gibt es mal Runden, da laggt es, war bei anderen CoDs ebenfalls und auch bei BF3 und BF4 trotz den so hochgelobten dedizierten Servern. Die Runden respektive Zeit, die durch Verbindungsproblemen dabei verloren geht ist so minimal, dass ich das nicht als großes Problem deklarieren würde. AW hat da eher Probleme mit dem Konzept an sich, was aber Geschmackssache ist und bleiben wird.


    Lustig finde ich es jedoch, wenn Spieler Prestige 15 erreichen (Wofür man in meinen Augen sehr viel spielen muss) und dennoch sich nur über das Spiel beschweren. Da läuft was falsch bei den Menschen. Wenn mir etwas nicht gefällt, dann lasse ich das Produkt links liegen oder nehme die Dinge so, wie sie sind. Für derartige Heulsusen hatte ich noch nie Verständnis. Spielen ein Spiel, was ihnen nicht gefällt mehrere hundert Stunden, beleidigen dann aber die Entwickler und Publisher und wollen vielleicht auch noch ihr Geld zurück. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


  • Joa, is aber nun mal leider nicht mein Ziel gerade so positiv aus einem Match zu gehen. Mein Ehrgeiz ist da ein anderer, aber ich kann mich aufgrund der genannten Faktoren, bzw Probleme nicht "belohnen".


    Aber: Meinen Glückwunsch, dass du Spaß hast. Is auch völlig okay. ;)


    Welches ist denn dein Ziel?


    Meine Ziele sind folgende:


    1: Primäres und wichtigstes Ziel überhaupt Spaß haben. Spaß ist für mich die Größte Belohnung, Und sobald der Spaß nachlässt, beende ich das Spiel und gehe schlafen
    2: Das Match zu gewinnen
    3: Positiv oder ausgeglichen aus dem Match zu gehen.
    4: Die Waffen leveln die mir Spaß machen, auch mit dem Risiko, gewaltig was auf die Mappe zu bekommen.
    5:
    6:
    7:
    8:
    9:
    10:
    99: K/D


    Danke für deine Glückwünsche. :)


    Pulp , klasse Beitrag. Chapeau! Du triffst den Nagel auf den Kopp.


    Ghosts hatte mir nicht mehr gefallen, da habe ich es auch nicht mehr gespielt. Bei BO2, hatte ich ü 2000 Stunden Spielzeit, Spielspaß, wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht.


    AW zocke ich aber aus anderen Gründen nicht so intensiv als noch BO2.

    Titanfall ohne Titanen ist wie ein Wasserfall ohne Wasser!

    Es gibt dumme Menschen und es gibt dumme Menschen, wobei die dummen Menschen in der Überzahl sind.


    Ich mag keine Menschen deren politische Gesinnung, koloristisch mit ihren rektalen Exkretionen korrelieren.



    [align=center]Mahatma Che Guevara Gandhi

    Einmal editiert, zuletzt von Harleyluja 58 ()

  • Versteht ihr mich wirklich nicht?!


    Ich habe an dem Spiel im Moment keinen Spaß, weil grundlegende Dinge in diesem Spiel nicht, bzw noch nicht funktionieren. Und leider sind dies Dinge, die über Niederlage oder Sieg entscheidenen Einfluss haben. Welche das sind, wurde ja nun schon zig mal aufgeführt.


    Und davon mal ab:


    Jeder Spieler hat seinen individuellen Vorhaben oder Ziele. Der eine kauft sich GTA, um nur Amok zu laufen, dem interessiert die Kampagne überhaupt nicht. Der andere zockt bei CoD nur die Kampagne, gibt aber nix auf den MP...


    Und mein Vorhaben ist es nun mal nicht, für jede Waffe die Plüschtarnung freiszuspielen, sondern jedes CoD durchschnittlich gut zu beherrschen. In AW wird nicht mehr auf die Hardcore-Spieler Wert gelegt, sondern nur noch auf die Casuals...deswegen auch die ganze 0-8/15-Technik. Und das is ein ganz, ganz falscher Weg, den da die werten Leute bei Activision einschlagen, nur, weil sie die Dollar-Noten in den Augen haben.

  • Mal allgemein gefragt: Weshalb ist es so schlimm, wenn CoD nicht mehr viel für die "Hardcore Gamer" bietet sondern eher für die breitere Masse? Gibt doch genügend andere Spiele, welche sich eher auf Wettbewerb und ähnliches spezialisiert haben. Auf dem PC wäre da ja CS: GO als Beispiel zu nennen. Die alten CoD Spiele laufen ja auch noch gut auf dem PC.


    Selbst mich als Redakteur interessiert der ESport vor allem in CoD nicht die Bohne.

  • Mal allgemein gefragt: Weshalb ist es so schlimm, wenn CoD nicht mehr viel für die "Hardcore Gamer" bietet sondern eher für die breitere Masse?


    ...weil dann die Qualität auf der Strecke bleibt.