Call of Duty: Advanced Warfare - Kostenloses Schnupper-Wochenende bei Steam!

  • Hast du überhaupt eine leise Ahnung, wie damals CoD auf dem PC war? Damals wars kein 08/15 Port wie die heutigen Titel. Der damalige Port für beispielsweise CoD4 war um Längen besser als der der Konsolen mit umfangreichen Mod-Tools, kostenlosen gesponsorten Map-Packs und ist sogar heute bei dedizierten Server dank Serverbrowser und umfangreichen Einstellungen fast Cheaterlos. Kann man sich heute auf den Konsolen sofort seinen Lieblings-Modus mit Lieblings-Maps mit mehr als 18 Spieler aussuchen? Nein. Kann man auf den Konsolen modden? Nein. Bleiben die Games bei den Konsolen cheaterfrei? Wenn man es schafft, die Konsolen zu hacken, dann nein. Am PC kann man zwar am leichtesten Hacken, jedoch sorgen gemoddete Server, die Serveradmins und PB für Ordnung. Und deshalb hassen so viele PC Spieler die Ports der neuesten CoD. Weil die Casual Gamer die ah so coolen Konsolen kaufen und Activision nach CoD5 somit einen Fokus auf die Casual Gamer setzten, entwickeln man dann auf der XBOX als Leadplattform.
    Ich persönlich habe nichts gegen Konsolen. Ich selber habe hier eine PS4, XBOX360 etc. stehen, aber wenn ich sehe, dass so viele Dinge für die Casual Gamer in Sachen Bedienbarkeit vereinfacht werden und somit die PC Fassung so sehr darunter leidet, dass man Server-Browser insklusive Dedizierten Server, Mod-Tools etc. grundlos entfernt und die Verbindung und die Latenz so sehr vernachlässigt wird , dann werde ich wütend.
    CoD auf dem PC war von Teil 1-5 den Konsolenversionen weit voraus und ich verstehe deshalb nicht, warum man nicht einfach den Konsolen Server und Server-Browser gegeben hat, damit sich das wieder ausgleicht. CoD ist ja auch gerade wegen Modern Warfare und das vor allem wegen der PC-Fassung so berühmt geworden, wie es heute ist und ich möchte einfach, dass sich die Entwickler einfach mal etwas Mühe in ein CoD stecken. Heißt ein einigermaßen ordentliches Spiel machen und die Ports Plattformgerecht gestalten.

  • Gerade ein paar Runden mit Icey gespielt.


    Spiel ist ganz ok, besser als Ghosts, aber wird recht schnell langweilig und ist auch nicht fordernd.


    Perfomance ist in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass es einmal abgestürzt ist, ansonsten leidet das Spiel halt unter den bekannten Probleme. Teilweise beschissene Verbindung, Camper, Random-Tode usw.


    Exo-Suit finde ich auch nervig.


    Habe es wieder deinstalliert.

  • Tja, diese WE also kein COD. Das Free Weekend hat erfahrungsgemäß die Cheater angelockt. Hardcore Herrschaft unspielbar und auch S&D massiv verseucht.


    Naja was solls mal ein paar Tage was anderes daddeln und Montag ist der Spuk ja wieder vorbei.

  • Völlig überfrachtetes Spiel.
    Sie haben nix verstanden in den letzten Jahren. Wie immer drehen sie an der "Popcorn-Schraube". Möglichst bunt, laut und obendrauf noch
    "neue Features". Diesen, ich nenne es mal "Kinderkram", wie Playermodel-Design, Exo-Suit etc. haben sie wieder mit dem großen Füllhorn ausgeschüttet und nennen es Innovation. Aber die Basics können sie schon lange nicht mehr (ordentliche Performance, taktisch anspruchsvolle Maps, Lehnen, Waffenhandling mit Anspruch, Server etc.). Langsam habe ich ja den Verdacht, dass sie die Games die sie herstellen selber wirlich gut finden. :) Anders kann ich mir so ein ignorantes Handeln nicht erklären.


    S&D verkommt meiner Meinung nach zum Witz. Nur Gerushe, egal in welchem Gametype. Einige Maps hätten Potential, einige Maps sind fürchterlich. Die Waffen sind laaaangweilig, das Movement ein billiger Abklatsch von Titanfall und zersört das letzte Fünkchen CoD.


    Aber ist doch toll, wenn sich dieser Tage jeder sein eigenes Urteil fällen kann. Frohes Fest!

  • aber wenn ich sehe, dass so viele Dinge für die Casual Gamer in Sachen Bedienbarkeit vereinfacht werden und somit die PC Fassung so sehr darunter leidet, dass man Server-Browser insklusive Dedizierten Server, Mod-Tools etc. grundlos entfernt und die Verbindung und die Latenz so sehr vernachlässigt wird , dann werde ich wütend.

    Es war nicht "grundlos", sondern eiskalt Kalkuliert. Es ging zur letzten endes nur um Geld, sonst nichts. Zum zeitpunkt von Modern Warfare waren Modders sehr, sehr fleißig. Maps, Camos, Waffen Mods, Game Typ Mods und sogar Performance Patching für Game und Servern waren Kostenlos an die CoD Community weitergereicht. Fakt ist, das hat die Publisher gestunken. Wenn ich zurückdenke an die Galatic Wafare Modders, und wieviel Fleiß und Liebe sie in ihr Mod steckte, und sehe was die Studio's setdem auf der Markt loslässt, kann ich fast heulen.


    Heut' geht es nicht um das beste mögliche Spiel rauszubringen, sondern, es geht um wie schnell, mit wenig aufwand, man den Spiel an man bringen kann. Es geht um "Was können wir als DLC rausbringen", und um "Was können wir anbieten (für etwas mehr Geld als Normale Version) um den Vorverkauf anzupeitschen?". Ich fands schon extrem hart, das bei MW3 und BO2 schon die ersten DLC intrigriert in das Kaufversion des Spiels war, statt eine teil des bereits erworbene Game.


    @ Thema:
    Keine Ahnung wie viel Zeit dazwischen lag, aber es kommt mir vor das bei MW3 und BO2 die Free Weekends auch mal kurz vor Weihnachten waren. Und bei MW3 war es sowas von schlimm mit die Cheatern das man keine einzige spiel machen könntest ohne eine AimBot anzutreffen.


    Aber die ActiVision Vorstand bekommt bestimmt Muffesausen wenn sie jetzt schon 25% nachlass gewaren. :P

  • Keine Ahnung wie viel Zeit dazwischen lag, aber es kommt mir vor das bei MW3 und BO2 die Free Weekends auch mal kurz vor Weihnachten waren. Und bei MW3 war es sowas von schlimm mit die Cheatern das man keine einzige spiel machen könntest ohne eine AimBot anzutreffen.

    War bei beiden irgendwann im Februar wenn sich meine Augen nicht täuschen:


    //edit: selbst bei Ghosts war es noch Februar

  • vielen Dank an Activision für dieses free weekend!
    ihr habt mir damit einen weiteren Fehlkauf erspart...


    Das Spiel, so nett die Ansätze auch sein mögen, ist null zuende gedacht. Das gameplay ist absoluter murks , die performance ist unter aller Kanone und direkt nach 30min Spielzeit auf ~4 Cheater getroffen wovon 2 mega auffällige rage aimbots hatten.
    Hatte auch mitunter sehr schlechte Verbindungen (50k Leitung, Gegner etwa 2 sek und 5 Schuss eher gesehen - in der Killcam war es ein Schuss von mir der angeblich Meilenweit dagegen ging)


    Wie gesagt, besten Dank nochmal! :thumbsup:

  • Schon köstlich, jetzt kommen hier die ganzen Experten aus ihren Löchern, die meinen, dass sie das Game nach 10 Spielminuten bewerten können.



    Naja. Wenn ein game schon seit Wochen draußen ist und nicht ordentlich läuft, vor allem, weil es beim Vorgänger genau so war, ist das in meinen Augen schon ein Kritikpunkt. Zumal die Hitdetection ansich auch teilweise wieder absolute Grütze war. Davon abgesehen, hätte ich aber gerne mehr gespielt. Spaß hatte ich ansich schon.

  • Schon köstlich, jetzt kommen hier die ganzen Experten aus ihren Löchern, die meinen, dass sie das Game nach 10 Spielminuten bewerten können.


    Wenn man sich mit spielen die ganzen Jahre auseinnader gesetzt hat wird man auch nicht mehr als 10 brauchen.

  • Schon köstlich, jetzt kommen hier die ganzen Experten aus ihren Löchern, die meinen, dass sie das Game nach 10 Spielminuten bewerten können.

    Die technische Seite kann man nach ein paar Minuten beurteilen. Ich hab knapp eine Stunde Spielzeit und egal was ich einstelle, es ist und bleibt ein einziges Geruckel (und nein, es liegt nicht an meiner Hardware). Wie ein millionenschweres Unternehmen soetwas veröffentlichen kann, ist mir ein absolutes Rätsel, aber es war ja von vornherein klar, dass man von SHG nichts großartiges erwarten kann.


    In diesem Sinne tun mir die Leute leid, die dafür auch noch Geld bezahlt haben.

  • Die technische Seite kann man nach ein paar Minuten beurteilen. Ich hab knapp eine Stunde Spielzeit und egal was ich einstelle, es ist und bleibt ein einziges Geruckel (und nein, es liegt nicht an meiner Hardware). Wie ein millionenschweres Unternehmen soetwas veröffentlichen kann, ist mir ein absolutes Rätsel, aber es war ja von vornherein klar, dass man von SHG nichts großartiges erwarten kann.


    In diesem Sinne tun mir die Leute leid, die dafür auch noch Geld bezahlt haben.

    Mal aus einer anderen Perspektive: ich habe mir das Spiel eine Woche nach release gekauft und bis heute keine Ruckler o.ä. auser auf Defender, aber eine Map von vielen die Probleme hat? WHO CARES!
    Zudem ist es mal etwas neues mit dem Exo, klar gefällt es nicht jedem aber immernoch besser als 5 - 6 -7x das selbe Game zu releasen und es anders zu nennen und mit anderen WAffen / Perks vollzumüllen.
    Es ist das erste CoD wo nicht die Scorestreaks spielentscheident sind seid CoD4 sondern wo mehr Wert auf movement gelegt wird etc.
    Das einzige was gegen das Spiel spricht ist das P2P System und das ACTI / SHG nicht daraus lernen ist einfach nur traurig.
    Dedis her und alles ist super. :love:

  • Die technische Seite kann man nach ein paar Minuten beurteilen. Ich hab knapp eine Stunde Spielzeit und egal was ich einstelle, es ist und bleibt ein einziges Geruckel (und nein, es liegt nicht an meiner Hardware).

    Also bei mir ruckelt rein garnichts. Am Spiel liegt es somit auch nicht.


    Das einzige was gegen das Spiel spricht ist das P2P System und das ACTI / SHG nicht daraus lernen ist einfach nur traurig.

    Weleches P2P System? Ich hab bei AW noch keines erlebt.