Call of Duty: Die Serie – Kehren wir bald zurück zum zweiten Weltkrieg?

  • Obwohl so ein 50er/60er Jahre Setting auch schick wäre, im Story-Modus können die das ja ein bißchen strecken (haben sie ja schon bei Blops1/2 gemacht). Dann hätte man Waffen aus dem 2.WK und auch schon moderne Sturmgewehre wie AK-47, M-14, M-16, FAL etc. pp. Korea, Vietnamkrieg 45-54, CIA-Missonen, Bürgerkriege und noch viel mehr. Alles recht unverbraucht und so noch nicht da gewesen.

  • WW2 hätte ich auch wieder mal gerne. COD:WAW ist Richtig Nice spiel ich heute noch sehr gerne.
    Die Verbindung ist dank der Dedis und veröffentlichen Serverfiles 1A.


    COD:MW und COD:WAW , an diesen Games waren wahrlich gute Spezialisten am Werk.


    Echt Deprimierend die akuellen Games.

  • Das wäre DER Hammer


    Zitat

    Würde ich gerne sehen, wird aber nicht wieder passieren, da es bei so einem setting schwer wäre lächerliche micro-dlc zu verkaufen


    Anzeichen gibt es schon lange, WW2 bietet weitaus mehr als man am Anfang denkt ;)

  • Kleine Korrektur.....


    SHG = ferne Zukunfts Cods / :thumbup: passt
    IW = Gegenwart / nahe Zukunft Cods / :thumbdown: sollten lieber die Finger von COD lassen und ein neues Pac Man entwerfen
    TA = Vergangenheits CoDs / :thumbup: passt

  • Ich sehe das ähnlich (als PC spieler) das in erster Linie das bewährte Dedis-System wieder herzu kommen muss. Da CoD aber seit einigen Teilen nur noch eine Konsolenportierung ist, wird das vemrutlich aber nicht so werden.


    Setting ist mir diesbezüglich auch prinzipiell egal, wenn ich aber di Wahl hätte würde ich mich wede rfür das eien hier gebotene, noch das andere entscheiden.



    Wie siehts mit WW1 aus? Kanonen und Musketen, sowie Roter-Baron PropellerFlieger etc.
    Da es in diesem Setting jedoch zu wenig Schusswaffen gibt (und ein Degen ist für cod glaub keine Option) wird das eher nicht werden.


    Was wäre mit Korea/Vietnamsetting (1950-1975). Das wurde in Blops zwar angeschnitten, aber richtig intensiviert wie zu BF:Vietnam-Zeiten,


    Weiterhin der Jugoslavienkrieg (Bosnien und Co. anfang der 1990er Jahre. Auch nur gelegentlich vorgekommen bisher..


    Oder mal was GANZ anderes was weder Amis, noch Russen , noch Deutsche beinhaltet (primär): Äthiopien/Kongokriege 1998-2003


    Aber egal was wir uns auch wünschen werden, als nächstes wird sicherlich ein IS-Anti-Terror Setting aufgefahren bzw. Ukraine Setting, oder eine Mischung aus beidem. Hat ja nach Irak/Afghanistan auch nicht lange gedauert bis alle möglichen Shooter darauf ausgelegt waren. Aber ich muss sagen...so richtig Bock hab ich da nciht drauf

    .
    Zitat 402: "...PC is unique..."
    .
    Infantry Ward - The most epic of even all fails the world has ever seen!

  • Mit aktueller Technik bräuchten die kein WWII Shooter machen das sehe ja albern aus .Nehme mal die Technik aus AV nur mal was die Waffen angeht z.B. und man denke die sich mal in COD1,UO oder COD2 wie bescheuert das ausehen würde das wär wirklich Porno.Mal abgesehen würde das völlig Unreal aussehen mehr als es jetzte schon ist.Nee den können die gleich bei ihrem Zukunftsgedöns bleiben.High-End Waffen von Heute b.z.w. Zukunftswaffen in einer Zeit von 1940-1945 wen man mal diese Zeit nimmt wäre hopsi:thumbdown:


    Mit "aktueller Technik" ist Grafik etc. gemeint. :rolleyes::patsch:

  • Das Exo movement kann direkt wieder weg.
    Good ol` CoD mit 3 Killstreaks, 3 Perks, und dann direkt in den Kampf.
    Kein Zukunftsquark mit reinnehmen.

    "Глаза́ боя́тся, а ру́ки де́лают."


    "Die Augen haben Angst, aber die Hände tun."


    #w

  • Das Exo movement kann direkt wieder weg.
    Good ol` CoD mit 3 Killstreaks, 3 Perks, und dann direkt in den Kampf.
    Kein Zukunftsquark mit reinnehmen.



    Wenn du von Good old CoD redest....da gabs weder Killstreaks, noch Perks. DAS war Good old CoD (Cod1 inkl. UO und Cod 2) alles andere ist schon Newschool ;)

    .
    Zitat 402: "...PC is unique..."
    .
    Infantry Ward - The most epic of even all fails the world has ever seen!

  • Daher wäre ich für ein World War 1 Shooter und am besten sehr langsam, Rundenbasiert halt, dann könnte man auch einen Ping von 1000 ignorieren.

    hopsi hopsi hopsi :thumbsup: :thumbsup:



    Ich fänd auch die Richtung Metro 2033 oder Wolfenstein New Order interessant.


    Wenn du von Good old CoD redest....da gabs weder Killstreaks, noch Perks. DAS war Good old CoD (Cod1 inkl. UO und Cod 2) alles andere ist schon Newschool ;)

    Naja, der Artillerieschlag war schon auch so ne Art Killstreak, aber im Prinzip haste Recht.

  • Da World at War das letzte Cod war zu dem ich noch jedes Jahr mindestens einmal zurückkehre, mir auch heute noch Spass macht und das Setting deutlich mehr zusagt, vorallem nachdem das Future Setting inzwischen total ausgelutscht ist, wäre ich bei einer Geschichtsneuauflage sofort dabei, egal wann sie jetzt genau spielt (also ich wäre für den amerikanischen Bürgerkrieg :D ). Wobei mir ein Level/Herausforderungen/Sammel/Killstreak-System wie es WaW hatte völlig ausreicht. Nachdem sie die Killstreaks inzwischen sowieso so ziemlich nutzlos gemacht haben, fällt es doch eh keinem mehr auf, wenn die wegfallen. Die einzige Bedingung die ich jetzt sofort unterschreiben würde, wäre das Treyarch das Spiel produziert. Denn SHG hat eindeutig gezeigt, daß sie nur ein noch schlechterer Clon von IW sind.

  • Ich hoffe das man sich wieder von diesem Zukunftszeug entfernt. War ne nette Abwechslung aber die kann jetzt auch wieder enden.
    Sollte Treyarch das Ganze dann auch noch in die Hand nehmen wäre ich sogar bereit vorzubestellen :thumbsup: