Call of Duty: Die Serie – Kehren wir bald zurück zum zweiten Weltkrieg?

  • Kann ich nur befürworten die Idee! Mit Dedis und nem Classic-Modus, in welchem man das klassische CoD/CoD2 zocken kann. Ohne nerviges rumgerenne/ rumgehüpfe, ohne Abschusserien und vor allem mit dem Garant M1 oder dem Karabiner 98k. Ohne Schnickschnack. Auch weil ich das Setting doch mehr liebe und mich Ghosts und AW so gar nicht interessiert haben, bin ich vor einiger Zeit bei Rising Storm/ Red Orchestra2 gelandet. Da freut man sich immer noch nach jedem Kill - wäre schön, wenn es bei CoD auch mal irgendwann mal wieder so kommt.

  • Ja, die Leute werden drauf abfahren. Als nchstes gibt es keine Aufsätze und keine Perks mehr.


    Richtiges Old-School-Feeling. :D


    WaW hats für mich schon alleine durch das Red-Dot zerstört. Da war mir zu modern irgendwie.


    Aber das was du beschreibst gibts doch mehr oder minder. CoD2 :P

  • Zitat

    Son WWII Shooter mit aktueller Technik wär porno


    Mit aktueller Technik bräuchten die kein WWII Shooter machen das sehe ja albern aus .Nehme mal die Technik aus AV nur mal was die Waffen angeht z.B. und man denke die sich mal in COD1,UO oder COD2 wie bescheuert das ausehen würde das wär wirklich Porno.Mal abgesehen würde das völlig Unreal aussehen mehr als es jetzte schon ist.Nee den können die gleich bei ihrem Zukunftsgedöns bleiben.High-End Waffen von Heute b.z.w. Zukunftswaffen in einer Zeit von 1940-1945 wen man mal diese Zeit nimmt wäre hopsi:thumbdown:

  • Oder Thompson ;(


    Oder als Japaner voranstürmen :(


    Red Orchestra 2/Rising Storm würde das bieten... Mit einem tollen Banzai-Angriff für die Japaner (inklusive Katanas für Offiziere). Die Amis dürfen versuchen den unter anderem mit einem Flammenwerfer oder eben den Thompsons abzuwehren. Mit bis zu 64 Spieler auf Dedicated Server ;) .


    Ja, die Leute werden drauf abfahren. Als nchstes gibt es keine Aufsätze und keine Perks mehr.


    Braucht es auch nicht. Mehr ist nicht zwingend besser. Aber du hast ja recht wenn du meinst, dass es der Mehrheit nicht gefallen wird.

  • Red Orchestra 2/Rising Storm würde das bieten... Mit einem tollen Banzai-Angriff für die Japaner (inklusive Katanas für Offiziere). Die Amis dürfen versuchen den unter anderem mit einem Flammenwerfer oder eben den Thompsons abzuwehren. Mit bis zu 64 Spieler auf Dedicated Server .


    Hab beides. Ist mir allerdings zu "realistisch" ?!. Fast nur Hardcore. Komm ich gar nicht drauf klar :D


    Soll halt das Gameplay eines CoD haben. Da hab ich dann einfach mehr Spaß dran ;)

  • Ja, die Leute werden drauf abfahren. Als nchstes gibt es keine Aufsätze und keine Perks mehr.


    Mir wäre das sogar ganz recht. Da bist du mal wieder auf dich angewiesen und nicht irgendein Perk oder eine Waffe, die dir in der Not den Arsch rettet.
    Es hat schon seinen Grund, warum mir CoD4 und W@W auf Anhieb sehr viel Spaß gemacht haben: Übersichtlichkeit, klare Strukturen, kein Perkchaos, und, ganz nebenbei, Dedicated Server :P
    MW2 ist nach wie vor mein Lieblings-CoD, aber da fing das schon mit den zig tausend Abschussserien an. Manches wurde nie benutzt, weil es relativer Nonsens war: Airstrike, Stealth-Schlag, EMP. Das waren Fun-Abschussserien, für Nukes oder allgemeines Töten nahm man besser Harrier oder Pave Low.

  • Wir brauchen einen CoD Shooter der sich der "innovativen" Verbindungen (P2P) anpasst.
    Daher wäre ich für ein World War 1 Shooter und am besten sehr langsam, Rundenbasiert halt, dann könnte man auch einen Ping von 1000 ignorieren.

  • So eine Mischung aus WaW, CoD4 & 6 wäre doch mal was Geiles. So schön oldschool, back to the roots. :rolleyes: :love:

  • So eine Mischung aus WoW, CoD4 & 6 wäre doch mal was Geiles. So schön oldschool, back to the roots. :rolleyes: :love:


    World of Warcraft? :D
    Aber ich weiß, was du meinst. Da werden wir leider bei der Hoffnung bleiben:(

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Ich gehe davon aus, dass das vllt. schon eine indirekte Ankündigung für ein WWII-CoD seitens Treyarch ist. 3arch hat in der Vergangenheit immer wieder kleine Andeutungen gemacht, wie zbs Sounds älterer Waffen, Rückblenden von CoD WaW uÄ.

  • World of Warcraft? :D
    Aber ich weiß, was du meinst. Da werden wir leider bei der Hoffnung bleiben:(

    *World at War
    Tut mir Leid. :D Wurde ja gemunkelt, dass nächstes Jahr BO3 rauskommt..abwarten und :tee: trinken.

  • Meine Wunschsettings:


    Vietnam
    Endzeit/Post-Apokalyptisch (Fallout mäßig, aber mit realistischem Ansatz, ohne Mutanten usw..)
    Etwas im Red Dawn Stil. Also ganz normale Leute, die gegen eine unterdrückende Übermacht kämpfen. Improvisierte Waffen, ähnlich wie bei Metro.

  • Sehr gute Idee! ich gehöre zu den wenigen die COD auch wegen dem Storymodus lieben. Ein WWII Setting mit neuer Grafik, neuer Story und der Zeit angepassteres Gameplay wäre echt Klasse! Multiplayertechnisch denke Ich da eher richtung Battlefield (Sorry). Dort könnte man mehr aus dem Thema herausholen.

  • Mal so nebenbei wo einige hier schreiben erstmal Teschnich in der heutigen Zeit ankommen.


    Hab die tage bei Twitter von Charlie Intel gelesen das man von Seiten ACTI noch nicht sagen kann ob AW das letzte CoD sein wird was die Last Gen unterstützt .........