schlechtestes Call of Duty ever

  • Alle Jahre wieder: Seit BO1 wird es immer schlechter.
    In AW ist nun gar kein strategischer Spielaufbau mehr möglich. Alle hoppeln und fliegen kreuz und quer durch die Maps, alles durcheinander. Dann kann ich gleich FFA spielen...
    Definitiv der letzte Fehlkauf, den ich mir in Sachen COD geleistet habe.
    Uninstall und freuen auf das neue Battlefield. Hoffe es kommt bald raus!

  • Dann such Dir Leute, um zusammen zu spielen!
    Wenn Du 3 oder 4 Leute hast, die gut zusammenarbeiten, kannst Du das gegnerische Team so dermaßen zerlegen..


    Die Spielmodi außer FFA sind nunmal Team-Modi. Wer nicht zusammen spielt, verliert.
    In meinen Augen kannst Du CoD schlecht dafür verantwortlich machen, dass die Leute machen was sie wollen.


    Edit: Viel Spaß mit Battlefield!

    A fronte praecipitium, a tergo lupi!
    Lateinisches Sprichwort
    "Den Rückstoß!"
    Simo Häyhä auf die Frage, was er empfand, wenn er abdrückte und einen russischen Soldaten tötete.


    "Bier ist der überzeugenste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will."
    Benjamin Franklin

  • Alle Jahre wieder: Seit BO1 wird es immer schlechter.
    In AW ist nun gar kein strategischer Spielaufbau mehr möglich. Alle hoppeln und fliegen kreuz und quer durch die Maps, alles durcheinander. Dann kann ich gleich FFA spielen...
    Definitiv der letzte Fehlkauf, den ich mir in Sachen COD geleistet habe.
    Uninstall und freuen auf das neue Battlefield. Hoffe es kommt bald raus!


    Wir hatten alle Infos schon vorher. Wir wussten, dass das Spiel sehr schnell wird und alle rumhüpfen. Da bist du selber schuld. Warum kaufst du dir es dann?


    Man kann sich daran gewöhnen, einfach mal DURCHHALTEN, nicht gleich heulend :cookie: aufhören und das Spiel deinstallieren.


    Wieder ein Thread der unnötig ist. :rolleyes:

  • Ich finds gut.......klar ist und war CoD kein Tatikshooter und die vergleiche mit Battlefield sind mittlerweile nur noch nervig.


    Sicher gibt es, wie in jedem Spiel, einige Sachen, die nicht so toll geworden sind. Vieles davon kann man aber noch patchen, andere sind halt CoD-typisch und man muss es halt akzeptiern (z.B. Quickscopen), aber das weiss man alles schon seit Jahren.


    Schade, das bei jedem CoD es immer Leute gibt die schreiben, das es SCHONWIEDER ihr letztes CoD sein wird und die im nächsten Jahr wieder per Copy und Paste den selben Text schreiben. Man könnte meinen, manche werden von der Konkurrenz bezahlt um hier für Stunk zu Sorgen.
    Jeder darf seine Meinung zum Spiel haben, aber immer diese Todschlagphrasen...schlechtestes Game Ever....nie wieder ein CoD....sowas kann keiner mehr lesen.

  • Schade, das bei jedem CoD es immer Leute gibt die schreiben, das es SCHONWIEDER ihr letztes CoD sein wird und die im nächsten Jahr wieder per Copy und Paste den selben Text schreiben. Man könnte meinen, manche werden von der Konkurrenz bezahlt um hier für Stunk zu Sorgen.
    Jeder darf seine Meinung zum Spiel haben, aber immer diese Todschlagphrasen...schlechtestes Game Ever....nie wieder ein CoD....sowas kann keiner mehr lesen.


    Schade, das bei jedem CoD es immer Leute gibt die schreiben, das es SCHONWIEDER ihr letztes CoD sein wird und die im nächsten Jahr wieder per Copy und Paste den selben Text schreiben. Man könnte meinen, manche werden von der Konkurrenz bezahlt um hier für Stunk zu Sorgen.
    Jeder darf seine Meinung zum Spiel haben, aber immer diese Todschlagphrasen...schlechtestes Game Ever....nie wieder ein CoD....sowas kann keiner mehr lesen.


    Das habe ich tatsächlich nie geschrieben. - Ich war und bin Fan von den Teilen, die 3arc rausgebracht hat. - Wenngleich auch deren Releases an Qualität eingebüsst haben. Aber es waren immer spielbare Titel, die ich förmlich gesuchtet habe. Alles, was nach MW2 von Infinity Ward produziert wurde, war Shit. SHG haut mit seinem ersten COD gleich mal ein Negativ-Highlight raus.
    Ich finde es steht mir zu, meinen 60 Euronen etwas nachzutrauern. Und es steht mir zu, dieses Drecksgame zu deinstallieren.

  • Als vorwiegender Einzelspieler soll mir das Wirrwar des Games mehr oder weniger egal sein... :rolleyes:


    Als Team/ Clan stelle ich es mir aber schon enorm schwierig vor. Kein Vergleich zu den Vorgängern. Taktik ist eigentlich nur schwer möglich, da die Gegner eigentlich immer überall auftauchen können...


    Hier kommt es dann wohl weniger auf Teamarbeit an, sondern nur darauf, wer die besseren Einzelspieler hat...

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • das Rumgeflieg ist tatsächlich etwas nervig und nimmt dem Game jede Strategiemöglichkeit, sofern man keine Flak am Spot platzieren kann. Es ist ein reiner highspeed-shooter für nette Spiele zwischendurch.


    Ob ich allerdings Betafield vorziehen würde? ich denke da wird es noch gute Alternativen geben die im Idealfall auch vergleichbar sind. Und da EA ja auch gerne etwas kopiert denke ich dass man beim neusten Dice-Ableger auch ein Jetpack finden wird. ;)

  • Ich finds gut.......klar ist und war CoD kein Tatikshooter und die vergleiche mit Battlefield sind mittlerweile nur noch nervig.


    Sicher gibt es, wie in jedem Spiel, einige Sachen, die nicht so toll geworden sind. Vieles davon kann man aber noch patchen, andere sind halt CoD-typisch und man muss es halt akzeptiern (z.B. Quickscopen), aber das weiss man alles schon seit Jahren.


    Schade, das bei jedem CoD es immer Leute gibt die schreiben, das es SCHONWIEDER ihr letztes CoD sein wird und die im nächsten Jahr wieder per Copy und Paste den selben Text schreiben. Man könnte meinen, manche werden von der Konkurrenz bezahlt um hier für Stunk zu Sorgen.
    Jeder darf seine Meinung zum Spiel haben, aber immer diese Todschlagphrasen...schlechtestes Game Ever....nie wieder ein CoD....sowas kann keiner mehr lesen.

    Kann ich so voll und ganz unterschreiben. Zudem läuft die Kritik für mich sowieso ins Leere, weil es ja auch den Klassik-Modus ohne Exo-Gehüpfe gibt.


  • Das habe ich tatsächlich nie geschrieben. - Ich war und bin Fan von den Teilen, die 3arc rausgebracht hat. - Wenngleich auch deren Releases an Qualität eingebüsst haben. Aber es waren immer spielbare Titel, die ich förmlich gesuchtet habe. Alles, was nach MW2 von Infinity Ward produziert wurde, war Shit. SHG haut mit seinem ersten COD gleich mal ein Negativ-Highlight raus.
    Ich finde es steht mir zu, meinen 60 Euronen etwas nachzutrauern. Und es steht mir zu, dieses Drecksgame zu deinstallieren.

    Klar stehts dir zu, mit dem Spiel zu tun was immer du magst, ich frag mich nur, ob du die letzten 2-3 Monate in einer Höhle gelebt hast.
    Denn durch die ganzen Infos, Viedeos und Berichte hier auf der Seite wusste man doch, was einen erwartet. Es wurde doch jede Kleinigkeit geleakt und du hattest die Chance, das Spiel zu stornieren und abzuwarten, bis die ersten Userbewertungen eintrudeln......Du hast nicht die Katze im Sack gekauft, also weinen die 60 Euro dir hinterher und nicht andersrum.

  • Wer taktischen Anspruch sucht, war bei CoD immer schon an der falschen Adresse. Auch muss ich immer lachen, wenn die Leute hier von ihrem Skill erzählen - hier ist es doch schon lange so, dass der die Zweikämpfe gewinnt, der grade die bessere Verbindung hat. Natürlich ist Aiming auch ein Faktor - aber jeder der nicht grade in Shooter einsteigt, sollte das beherrschen - ist ja keine Zauberei.


    CoD ist ein Shooter für die schnelle Runde zwischendurch - man läuft durch die Gegend und sprayt alles weg. Wer einen Shooter mit taktischem Anspruch sucht, muss sich anderwertig umschauen. Ich erwähne jetzt bewusst nicht das böse Wort, das mit "B" anfängt.


    Ich finde das Spiel übrigens nicht schlecht - ist genau das geworden was ich erwartet habe. Spiele nur HC und kann sagen, dass das Springen dort nicht so verbreitet ist wie in Softcore, da man hier in der Luft schneller stirbt. Passt alles sehr gut zusammen.

  • SoF triffts aufn Punkt. HC und du wirst kaumjemanden fliegen sehen. Weil man sich da gleich selbst ne Granate kochen kann, man stirrbt sowieso :D


    Hierbei kann man doch ganz anders vorgehen,als im SC, man kann sich teilweise sogar erlauben zu snipern, auch wenn das in diesem Game eher sinnfrei ist, wenn man nciht gerade Quickscoper sein kann/will.


    Ich habe aber auch das Gefühl, das viele Ausrüstungsgegenstände die es hier gibt sowas von überflüssig fürs gameplay sind..... die ganzen granaten ob warn, rauch, blend oder emp....braucht man eh ni werfen weil der gegner glei wieder wegfliegt :D dazu zähle icha uch die snipergewehre. Dadurch das man den Schuss in voller Länge sieht, weiss jeder wo der sniper sitzt..... also sinnlos. da hilft auch die exotarnung nicht.


    weiterhin als sinnfrei erachte einige der exo-perks. niemand hat zeit, den schild hochzufahren, die leisen schritte sind komplett nutzlos usw.... der exo overload ausm singleplayer wäre noch mit das sinnvollste, sollte ja rein technisch im MP nicht funktionieren, da er ja die zeit verlangsamt, und seit F.E.A.R. wissen wir ja, das sowas im MP nicht geht. (habs aber noch nie selbst getestet obs den da gibt und wenn ja in welcher form)


    Minimap..... wer guckt auf die minimap? Jemand dabei? wenn nciht grade ne drohne fliegt und man wirklich viele rote puntke sehen kann, guckt doch niemand da drauf oder? also sind perks die die signalisierung von genutzten exo-aktionen unterbinden ebenfalls sinnlos. (mMn)


    aber es macht doch deutlich mehr spaß als ghosts. Besonders die rückkehr der 90° FOV wäre bei mir bei nichtvorhanden ein K.O.-Kriterium gewesen.


    Letztendlich bin ich noch optimistisch und schaue mir das ganze mal 1-2 monate an. nach 3 -4 tagen kann man noch nciht alles verteufeln. SHG ist jetzt im Zugzwang. Nur da entscheidet sich jetzt ob AW toppt oder floppt. Wir dürfen gespannt sein.

    .
    Zitat 402: "...PC is unique..."
    .
    Infantry Ward - The most epic of even all fails the world has ever seen!

  • Also ich bin froh, dass ich mir das Game nicht gekauft habe. Die letzten Teile waren einfach zu enttäuschend. Der letzte wirklich gute Teil, den man zum eSport verwenden konnte, war und ist CoD4. Momentan warte ich nun auf das neue RRainbow Six: Siege und erhoffe mir, dass
    es ein guter taktischer Shooter wird, wie die letzten Teile!


  • Muss ich auch so sagen: viele Elemente sind mehr oder weniger überflüssig…


    Außer den herkömmlichen Sprenggranaten kann man hier das meiste wirklich nicht gebrauchen, wobei ich mich immer noch mit dieser Änderung (Abschießen anstatt Abwerfen) quäle. Irgendwie fehlt mir hier noch das Gefühl, wie ich die Granate ballistisch richtig abfeuere, damit diese dort landet, wo sie auch hinsoll. Bei den früheren, herkömmlichen Abwürfen hatte ich da ein viel besseres Gefühl… ;(


    Das andere sind die Zusatzmöglichkeiten für das Exo-Skelett. Auch hier ist das meiste nicht zu gebrauchen. Alleine schon deswegen, weil die Aktivierung zu lange dauert (Knöpfchen am Arm drücken). Der Schwebemodus ist eine reine Opferausstattung, bzw. kann man gleich virtuellen Selbstmord begehen…. :xD:


    Am besten lässt sich hier noch die Unsichtbarkeit verwenden. Wenn man zB. vor einem Gegner um die Ecke flüchtet, verwundet ist oder seine Waffe nachladen will. Zum Campen würde es aber nicht reichen, da die Verwendung zeitlich sehr begrenzt ist…


    Sniper-Gewehre und MGs sind für das Gameplay auch weniger geeignet. Die Waffen sind eigentlich zu langsam für das irre Tempo. Hier kommen nur noch Quickscoper auf ihre Kosten. Herkömmliches Snipern wie bei den Vorgängern ist eigentlich nicht möglich… :dos:


    Am besten lassen sich hier MPs und Sturmgewehre verwenden, mit Einschränkung vielleicht noch Pumpguns (Pumpguns müssen einen schon liegen)…


    Thema Camper: ich denke, die wird man im Laufe der Zeit auch hier verstärkt antreffen. Zwar haben es die Leute nicht mehr so leicht (MG mit Targetfinder, Minen gelegt und ab in die Ecke), doch loten diese nur ihre Möglichkeiten aus. Momentan trifft man diese Gattung verstärkt in all möglichen Ecken an…


    Dabei sollte man aber bedenken, dass bei diesem Game Bewegung gleich Überleben heißt. Erfolg hat man eigentlich nur, wenn man dauernd in Bewegung ist, dauernd die Ebenen wechselt und mit dem Exo Haken schlägt,,,

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • Zitat

    Schlechtestes Cod ever


    Hab einige Videos gesehen und ein paar Spiele bei einem Kumpel gezockt. Mir gefällts nicht. Aber das war auch nicht anders zu erwarten. Schließlich wurden die Cods ja immer schlechter.
    Aber ich versteh nicht warum man deswegen gleich immer so jammern muss. Es ist ja nichts neues das Cod immer schlechter wird.
    Einfach mit ein paar Leuten gemeinsam zocken oder einfach Spiel wechseln. Seit BO1 hab ich kein Cod mehr länger als 10h gespielt. Und alles nach BO2 hab ich gar nicht mehr gekauft. :thumbup:

  • Mich nervt einfach das es so Leitungsabhängig ist. Softcore kannst vergessen. Du schiesst den Gegner als ersters an er aimt zu dir und holt dich mit max. 3 Kugeln aber mein Magazin ist fast leer. Es ist schlimmer wie Ghosts. Black Ops 2 und Advanced Warfare kannst nur in Hardcore spielen. Dort gewinnt der der erster schiesst und so soll es sein. Hab kein schlechtes Internet und einen Ping um 40 aber du hast meist keine Chance. Ghost auf Xbox 360 und One hatte ich nie so extreme Leitungsunterschiede wie hier. Weiters funktionieren die Bestenlisten seit 2 Tagen nicht. Erscheine in Listen nichtmal obwohl ich die sehr oft Spiele meine KD ist immer gleich und Abschüsse usw werden nicht angezeigt. Es bugt voll rum. Habe es seit Freitag und die Verbindung war ab Samstag einfach laggy. Hostwechsel auf der One Tagesordnung. Versprochene Server wie schon oft versprochen kommen niemals.


    Der Überlebensmodus ist einfach ein billiger Modus der mit Multiplayer Maps abgefertigt wird. Da vermisse ich einen richtigen Zombiemodus oder Alienmodus wie in Ghosts. Die waren ausgereift. Da machte man gerne mit Freunden die Erfolge und freute sich auf weiter Maps per DLC. Diesen Exo Mode paar Runden gezockt und wirkt wie ein Modus den ein Hobby Programmiere entworfen hat.


    Dafür das man angeblich 3 Jahre Zeit hatte sollte man nich sich selbst nicht so loben. Ein COD bei weitem nicht ausgereift. Der Hype ist schon langsam vorbei und es geht heuer schneller als bei Ghosts sogar. Vor AW waren auf der One Abends in Ghosts sogar 15000 oft online. Das wird sich hier nicht mehr spielen am Ende. Zu futuristisch und nach einigen Wochen ausgelutscht.
    Spielerzahlen die man ja auch nicht mal sieht werden bald zurück gehen es kommt Halo, Gta5, Assasiens Creed, Far cry, Dragon Age usw.