Eure Meinungen?

  • Ubik und ich haben nun auch ein paar Stunden gespielt.
    Macht uns richtig Spaß und erinnert uns ein wenig an BO2...


    Leider sind noch nicht alle Maps drangekommen,
    aber wir haben schon unsere Favoriten.


    Ob die Verbindung jetzt schlecht war oder nicht,
    konnten wir nicht beurteilen, weil wir was getrunken haben
    und sowieso nicht die Pro-Spieler sind... (Xbox One)


    Uns hat Ghosts auch gefallen, aber AW gefällt uns besser :thumbup:

  • Nach meinem ersten vorsichtigem Fazit hier nochmal eines nach langer Zockerei heute.


    AW ist eines der geilsten COD was mir je zwischen die Finger gekommen ist.


    Geiles Gameplay, fühlt sich fresh an und trotzdem 100% nach COD.
    Man fühlt sich direkt wieder rein.


    Grafik geil.
    Sound auch Hammer.
    Endlich klingen die Waffen mit Schalldämpfer auch mal nach was.
    Schön bassige Waffensounds selbst mit Schalli.
    Vor allem mit Headset oder Soundanlage.


    Einfach geil, bockt richtig.


    Lange nicht mehr so ein Fun gehabt.


    Verbindung war durchweg top.
    Keinen einzigen Ruckler oder Lag oder sonstwas,
    Bessere Verbindung hatte ich in keinem der Vorgänger.
    Bis auf einmal immer 4 Balken.


    Die ganzen Problem-Posts kann ich für mich und die PS 4 in keinster Weise bestätigen.


    Bestes COD seit Jahren!


    ...und ich habe wirklich zu genüge angestunken gegen die letzten Teile...daher soll das was heissen...

  • So hab jetzt AW für 5 Stunden gezockt und bin ganz zufrieden. Es ist auf jeden Fall nicht so scheiße wie ich gedacht hab, ok das Setting gefällt mir nicht aber naja.
    Von den Maps gefällt mir bis jetzt Riot am besten, Greenband am schlechtesten. Im Durchschnitt sind die Maps o-k.


    Verbindung ist extrem gut, bis auf ein einziges Spiel wo es etwas gelaggt hat lief alles einwandfrei.
    SP hab ich noch nicht angezockt.


    Aber irgendwie hab ich nicht ganz verstanden was die Waffen aus den Loot drops machen, bzw. warum sie besonders sind. help pls

    smoking loud pack for my problems
    but i got a mac that a solve em
    i tote 30's no revolvers
    aim at ya medulla like now what

  • Die Lag-Compensation ist lächerlich. Advanced Warfare ist das erste COD mit einer Kompensationsüberdosis.



    - Advanced Warfare laggt mit Absicht -


    Warum? Weil Activition davon profitiert.



    Sie wollen keine Spieler mit einer hohen KD(Minderheit), die ihre anderen Kunden(Mehrheit) dominieren. Diese Mehrheit könnte dann möglicherweise die Serie links liegen lassen, insgesamt weniger Spaß haben und daher weniger DLCs kaufen oder den nächsten Titel der Serie auslassen. (Natürlich nur kompakt zusammengefasst. Das Thema ist komplex. Siehe YouTube-Link unten für mehr).


    Die eingeführte Zufälligkeit/Randomness des Lags gleicht das Skill Loch zwischen zwei Spielern aus, so dass der schlechtere vereinzelte Erfolgserlebnisse bekommt, die er im fairen Fight eigentlich nie erlangen würde. Das wissen die Entwickler. Der gute Spieler kann bei erhöhtem Random-Faktor nur verlieren, während der schlechte Spieler nichts zu verlieren hat und nur gewinnen kann.



    Also, du glaubst dieser These nicht?


    Sag mir, dass du die gleiche Menge dominierender Leute gesehen hast im Vergleich zu anderen FPS. Während meiner 12 Spielstunden habe ich niemanden gesehen, der wirklich ausgerastet ist (Im SInne von 25-2 oder dergleichen). Und die Leistungen schwanken auffallend, zu deutlich -> ein Indiz für Random.


    Das alles ist Quatsch? Achte auf den Gegner wenn du stirbst und sieh dir dann die Kill Cam an.


    Warum laggen andere Titel, unter anderem auch frühere Titel der Serie weniger oder wenn dann irgendwie zumindest "gleichmäßiger"? Es wäre nicht so schwer den Lag zum größten Teil auszumerzen. 2014 Technik, sowieso kleine Maps/Spielerzahl, geringer Net-Traffic in COD.



    Nun bist du vielleicht einer der durchschnittlichen 75% der Spieler mit einer KD im Bereich 0,8-1,2 - die von dieser Laggkompensations-Zufälligkeit profitieren. Dann ist es sehr einfach Stellung zu beziehen. Sie haben dich.


    Das ganze hat etwas vom Kommunismus. Zu Grunde mit diesem kalkulierten Sog der Mittelmässigkeit!
    Ich will hiermit Spieler meiner Art warnen: Wer Fairness und Competition erwartet und schätzt, sollte Abstand von Advanced Warfare halten.


    Stärkere Spieler sollten nicht bestraft werden. Sie versuchten bereits mit Last Stand / Martyrium , Death-Streaks, Tubes usw.. die High-KD-Schädlinge zu bekämpfen. Aber jetzt scheint es, als hätten sie die perfekte Lösung gefunden. Die unmöglich zu überwindende, selbst für den Besten von uns: Lag.


    Absicht oder nicht, das Resultat ist das gleiche.


    Dieses Video wurde vor einiger Zeit von einem gerissenen Typ erstellt und erklärt die Situation noch weiter.
    Ein sehr guter Einblick :


    Ich bin absichtlich nicht auf die anderen Punkte des Spiels eingegangen, weil die Lag-Comp der Game-Breaker ist und diese absolute Hinterfotzigkeit zur Sprache gebracht werden muss. Eben weil es viele nicht verstehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Nias () aus folgendem Grund: zentrieren -.-

  • Und warum nölst du wochenlang rum, wie kacke AW doch sein wird??? Voll zu früh des Tobens.

  • Die Verbindung ist ja mal mega mies. Ich habe jetzt 4 Spiele gezockt und keins davon war unter 150 Ping ... Falls die Verbindung noch irgendwie besser wird hat das Spiel vielleicht eine Chance, sonst schauts schlecht aus.

  • Hier mal meine Meinung nach 2-3 Stunden Spielzeit (PS4)


    Positiv:
    - Das Gameplay macht bisher mega viel Spaß
    - Die Herausforderungen sind größtenteils schnell zu erledigen und sehen auch besser aus als in Ghosts
    - Die Sounds gehen größtenteils in Ordnung
    - Die Maps gefallen mir bisher ganz gut
    - Supply Drops
    - Killstreaks
    - Time to Kill ist für mich vollkommen in Ordnung
    - Man kann in S&D und S&R weiterhin in der PS4 Party bleiben, finde ich geil, denn es war immer nervig, extra aus der Party zu gehen, wenn man einen der beiden Modis spielen wollte
    - Man sieht die K/D der anderen Spieler endlich nicht mehr, ich bin überhaupt kein Freund der K/D und fand/finde es immer kacke, wenn man sich bei Modis wie Herrschaft nur auf die K/D konzentriert, aber da man die nun nicht mehr sieht (oder ich es noch nicht entdeckt habe wie es geht), erhoffe ich mir, das nun endlich mehr Leute offensiver/zielorientierter spielen.


    Negativ:
    - Das Spawnsystem ist überhaupt nicht gut, ich bin schon ziehmlich häufig nach dem ersten Tod direkt nach dem spawnen ein zweites mal gestorben.
    - Magazin: Also wenn man z.B. eine Kugel verschießt und nachlädt, dann ist das komplette Magazin weg, das ist zwar realistischer, kann aber leider schnell dazu führen, das man keine Munition mehr hat
    - Waffentarnungen: Die Waffentarnungen freizuschalten macht zwar mehr Spaß als in Ghosts (weil man nicht mehr lehnen muss), jedoch finde ich 500 Weitschuss- bzw. Volltreffer-Medaillen etwas zu viel, außerdem hätten mir mehr verschiedene Herausforderungen besser gefallen.



    Mein erstes Fazit: AW macht bisher mega viel Spaß, schnelle Action (so wie es sein sollte) und eine gute Time to Kill. Ich war anfangs etwas skeptisch, das es lange dauern wird bis man sich an das rumgespringe gewöhnt, jedoch war ich postiv überrascht, das es sehr schnell ging. Wenn man jetzt noch die Spawns via Patch verbessert, dann ist für mich alles bestens. :thumbsup:

  • Und warum nölst du wochenlang rum, wie kacke AW doch sein wird??? Voll zu früh des Tobens.


    Was erzählst du da??


    Hab ich doch gar nicht.


    Im Gegenteil.
    Ich habe mehrmals geschrieben, dass ich hoffe dass mit AW endlich wieder ein COD erscheint das mich fesselt und worauf ich mich freuen kann..
    Ich hatte sogar erwähnt, dass mir die ersten Gameplays gut gefallen.


    Verwechsle das bitte nicht damit, wenn ich mich über AV und deren Politik auslasse.
    Das ist ein großer Unterschied.

  • Heute konnte ich in 3 Stunden maximal 3 Spiele mit ordentlicher Verbindung machen (PS4).


    Bin teilweise durch die Map geflogen oder hab einen Spieler ein komplettes Magazin in den Rücken geschossen, der hat sich dann umgedreht und mich mit 2 Kugeln gekillt (HC).


    Hoffe sie kriegen das mit der Verbindung in den Griff, dann hätte man ein Spiel das man zwischen MW3 und BO2 ansiedeln kann.


    Was das Balancing angeht würde ich fast der These zustimmen, das gute Player per Zufallsfaktor (Auto.Balance) gebremst werden.


    Habe bei MW2, MW3 und Ghost immer eine 3er KD gehabt. Bei AW bin ich bei 1,7er KD. Man wird einfach urplötzlich von hinten weggeholt, bekommt den Feind in Rücken gespawnt oder stirbt wegen Lags.


    Werde dem Spiel aber weiter eine Chance geben, denke das man ein richtiges Fazit nach ca. 14 tagen geben kann.

  • Schon klar, das sind aber oft keine Headshots. :rolleyes: Teilweise brauch ich auch fast nen ganzes Magazin für einen Gegner, das liegt an der Verbindung/Lag Compensation, da kannst du mir nichts anderes erzählen


    E: Um Ecken sterben ist auch wieder richtig geil

  • Das bei einigen offenar alles läuft und bei anderen nicht ist äußerst merkwürdig. Ich kann das Video von Sgt HEin bzw. dem Author MrXDRusher durchaus nachvollziehen. Es ist ein sehr interessanter Ansatz die Programmierung als Dreh - und Angelpunkt fest zu machen. Wo Advanced drauf steht ist nicht immer Advanced drin. 3 Jahre Entwicklung. Natürlich lief auf den LAN-basierten Events und Leaks alles wunderbar. Hat man sich mehr denn je davon "berauschen" lassen? Man wollte den Release. Nun ist der da, aber der IST-Zustand im Onlinebereich ist desolat.


    Ich kann nur pauschal die Meinungen hier teilen, da ich AW nicht besitze. Der Gang zu Videothek steht im Raum, wird allerdings sehr erschwert.


    Wer AW im Regal hat muss zum einen akzeptieren das es ein Arena-Shooter ist (hektisch, schnell und unberechenbar) und sich gänzlich von den anderen Teilen unterscheidet. Allen voran dem 360° Gameplay, der wie ich sehe, einen ziemlich überfordert und zu teilen auch in Wutausbrüchen eskaliert. Ich bin in vielen Foren unterwegs und verfolge jegliches Material behutsam aber auch sehr kritisch.


    Durch den massiven Einzug der Individualisierungsmöglichkeiten ist es schwer erkennbar, wer Freund und Feind ist.


    Es gibt keine großflächigen Maps mehr, die Räume sind eng, besitzen mehrere Ebenen und man kann von A nach B nun auch über C, D, E und F gehen. Übersicht geht verloren und die Orientierung gleicht einem Hexenkessel, dem man in der Regel schutzlos ausgeliefert ist. Ich vermisse hier wirklich gute Maps, aber wer der Vergangenheit nachtrauert, der macht ohnehin mit AW etwas falsch.


    Angewandte Techniken, Taktiken oder Fähigkeiten vergangener Ableger bringen bei AW keinen Vorteil. Es driftet in eine neue Richtung, die jeder erst lernen muss um der Vertikalität und den extrem Movement etwas abgewinnen zu können.


    Ich empfinde es schon aus Prinzip als völlig -eigenständiges- Spiel das sich mehr vom üblichen CoD distanziert, als das es sich wieder der alten Stärke nähert. CoD steht zwar drauf, aber dieses Merkmal steht mehr in Verbindung mit der Politik, dem versprochenen, dem abermals versprochenen, dem bekannten exessiven Marketing, der Hollywood-Inszenierung oder das man sich streckenweise aus den anderen Teilen bedient hat.


    Die TTK war bereits in Ghosts eine Schande. Zu schnell hatte man den Sargnagel. Das zieht sich hier bedingt fort. Gut und gerne rammt man ein ganzes Mag in den Gegner, weil er einfach nicht stirbt, um zu Erkenntnis zu kommen das man umgekehrt extrem schnell den Boden küsst. Das frustiert selbst über Videostreams.


    Ich denke das ist aktuell dem krassen Schwankungen der Verbindungsqualität geschuldet. Egal auf welcher Plattform man sich bewegt oder welche Ultra-Leitung man besitzt, und es gibt nur wenige Ausnahmen die das nicht bestätigen können. Der "Ping" springt hin und her. Diverse Screens/Videos zeigen in der Regel nur ein Balken. Da kann gar kein Spielfluss entstehen. Zudem wird abermals durch die LagCompensation vielen Usern mit Topverbindungen ein Strich durch die Rechnung gemacht.


    Wer aktiv den Gegner als erstes sieht oder den ersten Schuss setzt, dem zeigt die Killcam ein ganz anderes Szenario, stellenweise sogar ohne direkte Hitmarker. Ein User im Feedback-Thread hat die Erlebnisse von hunderten treffend mit nur einem Link bestätigt.


    https://www.facebook.com/video.php?v=409924812489231


    Das kennt man bereits aus anderen Teilen, aber bei AW ist das sehr extrem....


    Und das liegt an der miesen Qualität, dem zu Verfügung gestellten System. Ob es an der Programmierung liegt wird sich zeigen. Der Eindruck hat aber definitiv seine Berechtigung. Es passiert eine Menge auf den Maps und die Unberechenbarkeit des Movements, die Schnelligkeit und ausweichen erkenne ich auch als Nachteil, allein aus technischer Sicht. Es kann nicht sein das Next-Gen Konsolen gravierende Probleme mit der Verbindung haben oder gar PC-User, die nach obenhin keine Grenzen haben, so krass einfallende Berichte liefern. Da kann man über sonstige Kratzer wie Sound, fehlende Muni usw. (noch) hinweg sehen.Wenn die Performance regelrecht einbricht dann ist das absolut nicht mehr hinnehmbar. Wobei man hier differenzieren muss das einige davon nicht betroffen sind. Kurios genug.


    Nach meiner Ansicht ist der MP zum jetzigen Zustand noch gar nicht reif genug einen gesunden Spielfluss entstehen zu lassen oder die CoD-Entwickler haben sich noch nie so schlecht vorbereitet, wie es jetzt aktuell der Fall ist. Da leide ich selbst als Beobachter mit dem Spieler.


    Wer mit AW warm werden will, der muss das zwingend aus einer Pespektive betrachten, die primär auf eine Menge Praxis und noch mehr Geduld zurückführt, sofern er beim 11.ten CoD noch welche besitzt und nach diesem Start noch Schmerzfrei ist.


    Und das im besten Fall auf Basis von Dedi's, einer guten Performance und keiner kontraproduktiven Verbindungsqualität.


    Solange das nicht der Fall ist, muss sich jeder mit einer (aktuell) schlampigen Umsetzung zufrieden geben, die nur wenige begeistert. Obgleich man durchaus gutes an AW lassen möchte, aber das positive nicht genießen kann, wenn die Spielbarkeit nicht gewährleistet ist.


    Mal sehen, was SHG machen wird. Bislang wird es ignoriert. Wenn das nicht behoben wird zieht wohl ordentlich der Beitrag von Nias.


    2 Mal editiert, zuletzt von Mesmer () aus folgendem Grund: schlechte Plattform Formatierung