• ONSLAUGHT DLC


    Onslaught ist das erste von vier DLCs, welches für Call of Duty: Ghosts erscheinen wird. Wie schon vermutet, ist unter den vier Multiplayer-Karten ein Remake aus Modern Warfare 2 dabei. Nicht nur neue Multiplayer-Maps wird es geben, auch kommt eine neue Waffe ins Spiel, welche Sturm- und Scharfschützengewehr zugleich ist. Für den Extinction Modus gibt es Nachschub in Form einer neuen Episode mit dem Namen "Nightfall", diese startet mit einer Story und beinhaltet sowohl neue Alien-Arten als auch eine neue Waffe sowie zwei neue Charaktere.


    Das DLC ist für die Xbox 360 sowie die Xbox One ab dem 28. Januar 2014 verfügbar. Am 27. Februar 2014 erscheint es für PS3 und PS4 sowie den PC und wird ungefähr 15€ kosten.



    Inhalte


    • Ignition: Ein Remake der Karte "Scrapyard" aus Call of Duty: Modern Warfare 2. Statt eines Flugzeugfriedhof befinden wir uns nun in Florida auf einer Raketentestbasis.


    • Fog: Eine, wie der Name schon andeutet, neblige Karte, die aussieht, "als sei sie einem Horrorfilm entsprungen".


    • BayView: Diese Map spielt in einer beschaulichen Hafenstadt, einzig die Zerstörer auf dem Wasser trügen den Eindruck etwas.


    • Containment: Diese Map spielt in einer kleinen mexikanischen Stadt, die ihre besten Tage bereits hinter sich hat.


    • Nightfall: Diese Extinction-Episode findet auf einem Forschungsgelände in Alaska statt.


    • Maverick: Mit dem DLC finden auch zwei weitere Waffen ins Spiel, das Maverick Assault Rifle sowie das halbautomatisch Maverick A2 Scharfschützengewehr.