APB Reloaded - Spielbar?

  • Hallo zusammen!
    Hab mich im Netz durch mehrere Tests, teilweise veraltet, gewühlt, die doch sehr unterschiedliche Meinungen zu dem Free to Play Titel aufwarfen. Überlege, ob ich das Spiel mit einem Kollegen, der hier eine Woche lang am Start sein wird, anzocken soll oder ob es sich nach momentanem Stand des Spiels nicht lohnt. Also die Frage an alle, die aktuelle Erfahrungen mit dem Spiel haben oder es gerade spielen, ist es spielbar oder total unfair? Macht es auf Dauer Spaß oder ist es zu eintönig? Ist die Karte immer noch viel zu klein? Wäre dankbar für eine Antwort, die mir sagt, ob man seinen Spaß mit dem Spiel haben kann oder nicht. Danke im voraus!


    And only time we chill is when we kill each other.
    It takes skill to be real, time to heal each other.

  • Push.
    Niemand einen aktuellen Eindruck?


    And only time we chill is when we kill each other.
    It takes skill to be real, time to heal each other.

  • habs mal früher ne zeit lang gezockt hat schon bock gemacht, aber das Spiel ist auch ziemlich pay to win man bekommt für echt geld so krasse Waffen da gibts schon einen deutlichen unterschied zu normalen spielern

  • aber das Spiel ist auch ziemlich pay to win man bekommt für echt geld so krasse Waffen da gibts schon einen deutlichen unterschied zu normalen spielern


    Sollte einen bei F2P-Spielen nicht wundern - irgendwie muss ja Geld in die Kasse kommen. Ich weiß noch, als Gamersfirst auch noch WarRock vertrieben hat: Größtes Pay2Win-Spiel aller Zeiten, gegen Ende haben die noch Permanent-Waffen rausgehauen, und auf einmal hatte jeder zweite eine Permanent-FAMAS (bestes SG im Spiel).

  • habs mal früher ne zeit lang gezockt hat schon bock gemacht, aber das Spiel ist auch ziemlich pay to win man
    bekommt für echt geld so krasse Waffen da gibts schon einen deutlichen unterschied zu normalen spielern


    +1

    "A PC without Steam is like a human without soul. He may breath, but he'll never know what it feels to be alive."

  • Sollte einen bei F2P-Spielen nicht wundern


    Naja... LOL, DOTA, Tf2, WOT und so zeigen jedoch, dass es auch ohne Opwaffen geht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 631 mal editiert, zuletzt von »_Penguin_« (Heute, 00:00)
    Atheisten: Leute, die einen Glauben, den sie nicht haben, glühend verteidigen :brainsnake:

  • Ich kann mich noch an die Beta Erinnern, war total unbalanced. Die Waffen waren Teils total übertrieben und die Polizei hatte da echt einen harten Vorteil.
    Ansich die Idee war nicht schlecht, aber irgendwie war auch die Luft bei diesem Spiel schnell raus. Wurde ja auch mal abgestellt, weil es nicht richtig an lief, dann wurde es später Free2Play...

  • Zitat


    Sollte einen bei F2P-Spielen nicht wundern - irgendwie muss ja Geld in die Kasse kommen. Ich weiß noch, als Gamersfirst auch noch WarRock vertrieben hat: Größtes Pay2Win-Spiel aller Zeiten, gegen Ende haben die noch Permanent-Waffen rausgehauen, und auf einmal hatte jeder zweite eine Permanent-FAMAS (bestes SG im Spiel).


    Das waren Zeiten, hahah :D

  • Ich hab es ziemlich lange gespielt und es anfangs auch Spaß gemacht. Irgendwann haben sich zu viele Premium gekauft und man hatte keine Chance. Die Premium Schrotflinte hat Autos mit einem Schuss zerstört und die Spieler wurden natürlich auch unnormal zerrissen. Also ich versuche es zwar die Tage auch noch mal mit Kumpel aber ne Empfehlung kann ich nur schlecht geben.