Der Battlefield 4 [Newsthread] Version 1.0 [GAMEPLAY]

  • Da finde ich persönlich das Fahrzeug Balancing von Battlefield 4 besser, als das von Battlefield 3.


    In Battlefield 3 ist es leider zu einfach, gute Runden mit einem Fahrzeug zu erspielen. Ein Jet oder Panzer sind fast schon ein garant, für eine zu Null Runde. Battlefield 4 ging da wieder mehr in Richtung Bad Company 2, ein Fahrzeug war gut, aber kein Must Have


    Wobei man generell sagen muss, das es schwer ist, Fahrzeuge gut zu balancieren, weil egal wie sie es machen irgendwer meckert immer.


    Allerdings find ich das rumgeheule, wegen angeblich zu starken Iglas, bis heute lächerlich, ist halt die einzige Abwehr, was soll man den sonst tun? Die wenigsten Spieler können gezielt Flug Vehikel mit dem Panzer oder der RPG runter holen.

  • Allerdings find ich das rumgeheule, wegen angeblich zu starken Iglas, bis heute lächerlich, ist halt die einzige Abwehr, was soll man den sonst tun? Die wenigsten Spieler können gezielt Flug Vehikel mit dem Panzer oder der RPG runter holen.

    Das Problem liegt nicht bei der Igla oder Stinger, sondern vielmehr bei den mobility hits. Der Schaden der SAMs ist mit 23 oder so lächerlich gering und man muss echt viel Glück haben, um damit überhaupt einen Kill zu bekommen. Das Ding ist aber, dass der Hubschrauber infolge des mobility hits dermaßen unbeweglich ist, dass der Gegner einem noch locker zwei weitere Raketen reindrücken kann. Dann muss nur noch irgendein anderer auf einen schießen und das Teil ist zerstört.


    Da fand ich die Mechanik in BF3 weitaus besser: die Gegenmaßnahmen laden schneller nach, aber bei einem Treffer ist die Kiste disabled und muss unverzüglich repariert werden.

  • Hinzu kommt dass die Gegenmaßnahmen meistens buggen und man trotz frühzeitigem zünden der Flairs/des ECM-Störers getroffen wird.
    Die Gegenmaßnahmen sind verbraucht, der Heli kommt wegen mobility Hit nicht vom Fleck und die nächsten Raketen sind schon unterwegs. Das kann schon sehr frustrieren.


    Warum es dann noch sowas wie HVI-Raketen geben muss... alles irgendwie nicht so ganz durchdacht.

  • Das Problem ist, wie willste es gescheid balancen, in Bad Company 2, gab es garkeine Gegenmaßnahmen außer den Tracer und die Fernlenkraken, die waren allerdings gegen geübte Piloten sogut wie nutzlos.


    In BF3 hatten sie dann die Igla und das Soflam, ersteres war aufgrund geringer Reichweite anfangs an sogut wie nutzlos, sie hatten's ja dann etwas gepatcht, womit sie dann aber den Heli, auch sogut wie unbrauchbar gemacht haben. Gut, im Vergleich zu Battlefield 4 ist's nicht ganz so schlimm, aber wirklich optimal war das auch nicht.


    Meine Idee wäre es, den Schaden der Igla, von der Distanz abhängig zu machen, ist zwar etwas unrealistisch, aber nicht allzu frustrierend, wie es momentan ist.


    Jet's juckt das ganze ja sowieso nicht. Insofern ein erfahrener Pilot zugange ist.

  • zum thema: die fahrzeuge sind useless. Battlereport (32 von 47 kills mit dem panzer) also wenn man alleine spielt ist das nochmal was anderes, aber ich find wenn man mit nem kollegen zusammen spielt, und man sich gut abspricht, ist das ding nach wie vor eine rollende festung. man sollte natürlich nicht harakiri immer direkt dahin fahren wo die gegner sind, sondern auch mal auf abstand bleiben, aber trotzdem. ein zweierteam, was einen panzer bemannt ist immernoch extrem stark.


    Und ich hab den bug den ich in der kampagne hatte endlich beheben können. ich hab mich in die P90 schon wieder aufs neue verliebt :love:Battlereport

  • Das Problem ist, wie willste es gescheid balancen, in Bad Company 2, gab es garkeine Gegenmaßnahmen außer den Tracer und die Fernlenkraken, die waren allerdings gegen geübte Piloten sogut wie nutzlos.


    Find ich garnicht mal. Da mein PC zu BC2 Release zu schwach war, hab ich BC2 lange Zeit auf PS3 gezockt und selbst mit Controller hab ich viele Helis damit vom Himmel holen können. Später auf dem PC war das nicht anders.
    Da musste man aber noch etwas für den Abschuss tun.


    Mit jedem Serienteil werden Spiele (nicht nur Battlefield, auch andere Spiele) zugägnlicher.
    Offenbar hat ein Großteil der heutigen BF Community Schwierigkeiten mit dem steuern von Helis und Jets.
    Der logische Schluss ist also die Dinger so leicht wie möglich vom Himmel holen zu können. Oder warum votet heute jeder für Metro/Locker/Block und will die möglichst kleinste, Infanterie lastigste Map? (Rush Modus mal ausgeschlossen)


    Wenn ich dann in BF4 ohne reagieren zu können abgeschossen werde, in der Killcam sehe wie vom anderen Ende der Map die MAA steht und sich kein Meter von der Stelle bewegt und am Ende noch der Player ganz oben im Scoreboard gelistet wird, dann läuft da was nicht ganz richtig.


    In BF3 waren Helis und Jets reine Killer Maschinen. Zumindest wenn am Steuerknüppel irgenwelche Hardcores saßen. Klar, Übung kann man nicht fair balancen aber für einen guten durschnitts Spieler waren Heli und Jet genau richtig - Auf beiden Seiten.
    Man hätte einfach die Feuerkraft der Flug-Vehicle abschwächen, oder die Reichweite der Stinger erhöhen sollen. Oder eine Mischung aus beidem.


    Macht die Verfügbarkeit der MAA auf Servern Optional und viel wichtiger, die Gegenmaßnahmen müssen funktionieren. Dann wäre das schonmal die halbe Miete.


    @Noisse: Fahrzeuge wie MBT und LAV find ich weder zu schwach oder zu stark. Selbst den mobility Hit find ich bei Landfahrzeugen eigentlich ganz okay.
    Es war schon ätzend, wenn in Bf3 ein ein Panzer Camper bei den ersten treffern sofort den Rückwärtsgang eingelgt, und sich mit 100 Sachen wieder in die eigene Base verzogen hat.
    Die Leute vergessen oft die Fairness, weil sie nur Infanterie, nur Panzer oder nur Flugzeug spielen. Und eins davon dann aber richtig gut. Wenn das im nächsten Serienteil dann nicht mehr klappt, ist der Aufschrei groß. Es gibt durchaus Dinge im Spiel, die nerven können aber auf der anderen Seite wieder Sinn ergeben.


    Aber Flug Vehicles ziehen in Bf4 definitiv den kürzesten. Und das stört mich, denn grade in Battlefield soll es neben normalen Infanterie Gefechten auch möglich sein gut mit Fahr- und Flugzeugen spielen zu können.

  • Selbst den mobility Hit find ich bei Landfahrzeugen eigentlich ganz okay.
    Es war schon ätzend, wenn in Bf3 ein ein Panzer Camper bei den ersten treffern sofort den Rückwärtsgang eingelgt, und sich mit 100 Sachen wieder in die eigene Base verzogen hat.
    Die Leute vergessen oft die Fairness, weil sie nur Infanterie, nur Panzer oder nur Flugzeug spielen. Und eins davon dann aber richtig gut.

    ja den mobility hit bei bei landfahrzeugen find ich auch okay. zwar nervig aber okay.


    ja das find ich besonders nervig. auf maps wie golmud oder so kann ich das ziemlich häufig sehen. Da hat der erste im gegner team 50 - 0 oder sowas in der art und sitzt die ganze zeit des spiels über im jet und holt dabei alles vom himmel und auch vom boden... sodass die eigenen flugfahrzeuge garnicht mehr benutzt werden, weil jeder weiß, dass er sofort abgeschossen wird und die landfahrzeuge müssen dann alle 5 meter repariert werden... natürlich: wenn du gut in etwas bist, sollte man das auch zu seinem vorteil nutzen, aber wenn man halt das game trotzdem mit 400 tickets unterschied verliert, weil das andere team halt dann als infanterist unterwegs ist und die ganze zeit nur die flaggen einnimmt und man selbst nichts dazubeigetragen hat, dem eigenen team zu helfen, außer alle anderen spieler davon abzuhalten in ein flug- oder fahrzeug zu steigen....

  • ja das find ich besonders nervig. auf maps wie golmud oder so kann ich das ziemlich häufig sehen. Da hat der erste im gegner team 50 - 0 oder sowas in der art und sitzt die ganze zeit des spiels über im jet und holt dabei alles vom himmel und auch vom boden...


    Ich glaub du hast beim lesen meines posts etwas durcheinander gebracht - So lese ich das zumindest raus, weil du mir anfangs zustimmst.
    Jets vom Himmel zu holen ist doch wirklich keine Schwierigkeit. Die mobile Anti Air ist in meiner Aussage das Problem.
    Wenn in Bf4 ein Profi im Jet sitzt kann das nerven, ja. Aber dann wechselt man zur Stinger und das Problem ist quasi erledigt bzw man selbst wird nicht mehr so stark unter Beschuss genommen.

  • Find ich garnicht mal. Da mein PC zu BC2 Release zu schwach war, hab ich BC2 lange Zeit auf PS3 gezockt und selbst mit Controller hab ich viele Helis damit vom Himmel holen können. Später auf dem PC war das nicht anders.
    Da musste man aber noch etwas für den Abschuss tun.


    Das Problem ist einfach, sobald ein erfahrener Spieler da drine sitzt, machste garnöchts mehr, da ein guter Heli Pilot mitunter weiß, wie hoch man fliegen muss, damit der Panzer nicht treffen kann.


    Ich finds ja auf der einen Seite gut, das man als guter Pilot/Fahrer, die möglichkeit hat, sehr gut von seinem können zu profitieren und teilweiße Runden alleine zu entscheiden.


    Aber das es möglich ist, auf bestimmten Maps im Rush Modus, die Kills schlichtweg abzufarmen, sollte auch nicht Sinn der Sache sein. ( Siehe, BFBC2 Islan Inoc blah, Heli Pilot, siehe Battlefield 3 Caspian Border Jet Pilot, siehe Battlefield 4 Sturm auf Paracel, wackerer Matrose.)


    Hierbei muss ich allerdings Battlefield 4 loben und sagen, dass es in dem Serien Teil, nicht so oft, zu solchen Dominanz Situationen kommt, wie in vorherigen Teilen, wären die Maps (im Rush Modus) jetzt insgesamt noch gut designt, wäre das Spiel sogar gut :(

  • Die Map Flood Zone im Rush Modus beschreibt im prinziep die Boden vs Luft Situation ganz gut. Eine Anti Air gegen einen Scout Heli - Ich mein WTF?! Die Map wurde mittlweile komplett umstrukturiert aber das ist genau der Punkt auf den ich hinaus will. Man kann es biegen und wenden wie man will, aber der Pilot zieht immer den kürzesten.


    Aber gut, die ewige balance Diskussion in Bf4 ist nun auch schon ewig durchgekaut worden und für meinen Teil hab ich mich daran gewöhnt.
    Die Dominaz Situation ist tatsächlich nicht mehr so stark gegeben und evtl ist das für das große ganze auch gut so. Auch wenn ich es persönlich anders sehe.


    Ich hoffe einfach das sie in Bf5 wieder ein paar Stellschraube drehen, sodass alle Partein zufrieden sein können.


    Als Beispiel sind in Titanfall die Titans dem einfachen Fußsoldat auch klar im Vorteil (und das sollen sie auch sein) aber es fühlt sich auf beiden Seiten niemals unfair an.

  • Ich glaub du hast beim lesen meines posts etwas durcheinander gebracht - So lese ich das zumindest raus, weil du mir anfangs zustimmst.

    ja das stimmt wohl. war aber auch früh am morgen :whistling::D


    ich find dieses fehlende übermachtsverhältnis in BF4 ziemlich gut. zumindest mein frust level geht da um einiges runter, wenn ich nicht andauernd von ein und dem selben typen gekillt werde :D


    weil du in titanfall die möglichkeit hast, als infanterist was gegen die dinger zu tun, du aber nicht großartig was an deinem waffen layout oder so verändern musst. bei battlefield musst du die stinger einpacken... dann musst du aber vor allem, was nicht in der luft ist wegrennen...

  • weil du in titanfall die möglichkeit hast, als infanterist was gegen die dinger zu tun, du aber nicht großartig was an deinem waffen layout oder so verändern musst. bei battlefield musst du die stinger einpacken... dann musst du aber vor allem, was nicht in der luft ist wegrennen...


    Stimmt, jede Klasse hat im Layout etwas gegen die Titans dabei aber alleine von den Möglichkeiten, die dir Titanfall bietet, bist du nicht den Beschuss der Titans gnadenlos unterlegen. Der Vergleich ist nicht 1 zu 1 auf Battlefield zu übertragen aber die Fahrzeuge sollen stark sein - Stärker als ein Infanterist alleine. Dabei aber nicht unfair werden. Das ist schwierig zu balancen, aber machbar.


    Für die, die es noch nicht mitbekommen haben.


    In der kommenden Dragon Valley Map, sollte ja der USMC Hafen gestrichen werden.
    Dieser wird jetzt durch den Noshar Canals Hafen ersetzt und wird somit um den Team Deathmatch Abschnitt der Noshar Canals Map erweitert.


    Quelle

  • Das sie die M60 wieder so als kleines "Easter Egg" bringt einen ja schon zum schmunzeln.


    Schaut ja ganz nett aus, vielleicht sollte ich mir das doch auch nochmal anschauen.

  • Hier befinden sich die Patchnotes in einem übersichtlichen PDF: https://eaassets-a.akamaihd.ne…tchnotes_FallPatch_EN.pdf


    Gespannt bin ich ja auf below radar und hoffe, dass sie wenigstens daran gedacht haben, eine farbliche Markierung zum Radarhöhenmesser hinzuzufügen (also wie in BF3). Ob man Raketen, die bereits unterwegs sind, damit auch abschütteln kann, wird sich zeigen.


    Ich kann allerdings nicht verstehen, warum man den Admins nicht die Möglichkeit gibt, den Team Balancer auszuschalten. Mein Stammserver hat dafür ein eigenes Plugin, das viel besser funktioniert als das Ding von DICE und das muss echt nicht sein.

  • Ich finde die änderungen laut Changelog eigentlich ganz gelungen. Vor allem das man das teamplay stärker in den Vordergrund gerückt hat (Scharfschützen Headshot distanz Boni auf 25 punkte reduziert, mehr Punkte für Flaggen einnehmen und Sieg und Squadleader abwahl für inaktive Squadleader) gefällt mir sehr.
    Außerdem hoffe ich das Luftfahrzeuge nun effektiver genutzt werden können dank Below Radar.