GEZ? Nein danke!


  • So einfach ist es leider nicht mehr. Die Abgabe ist ab diesem Jahr eine Pauschale für alle Haushalte. Da kommt keiner mehr zu Dir, um zu gucken, wie es bei Dir aussieht. Das Motto heisst ab jetzt: "Du bist, also zahlst Du gefälligst auch." Irgendwann bezahlen wir auch noch die Luft, die wir atmen.

    Dann wander ich aus, echt keine lust mehr auf Deutschland, würde Merkel (die eh ...... gehört) nicht die ganze Kohle verprassen könnte man das auch über die Steuern finanzieren, die verbreiten ja auch deren Propaganda. Über sowas kann ich mich echt aufregen, aber die meisten bezahlen eh wieder einfach nur schlimm.


  • Nein, ich hab auch noch nichts im Briefkasten. Die Höhe wäre echt, wenn irgendwann im Sommer Post kommt und ich dann ab Januar rückwirkend bezahlen müsste... Da würde ich echt ausrasten, weil mir ein solcher Betrag von 5 oder 6 mal 18 Euro auf einen Schlag bei meiner derzeitigen Situation echt das finanzielle Genick brechen kann.


    Dito. Dürften die das überhaupt? Ich meine... wenn sie mich halt nicht früher finden, sind sie doch selbst Schuld. :rolleyes:


  • Dito. Dürften die das überhaupt? Ich meine... wenn sie mich halt nicht früher finden, sind sie doch selbst Schuld. :rolleyes:


    In dem Fall werde ich mich auf jeden Fall rechtlich beraten lassen. Es kann nicht angehen, dass jemand für so einen Bockmist derartig viel Kohle haben will, dass ich hinterher blank bin und kein Essen mehr im Kühlschrank habe. Nach spätestens 5 Tagen ohne Essen und Trinken würde ich dann auch nachweislich kein Fernsehen mehr schauen.


  • In dem Fall werde ich mich auf jeden Fall rechtlich beraten lassen. Es kann nicht angehen, dass jemand für so einen Bockmist derartig viel Kohle haben will, dass ich hinterher blank bin und kein Essen mehr im Kühlschrank habe. Nach spätestens 5 Tagen ohne Essen und Trinken würde ich dann auch nachweislich kein Fernsehen mehr schauen.


    Ich lebe zwar nicht in Deutschland aber mich interessiert das schon auch ziemlich und das es ne Frechheit ist, braucht man eigentlich eh nicht mehr zu erwähnen..
    Aber wenn du finanziell nicht so gut dar stehst, bekommst du da nicht ein paar Freiheiten?

  • In dem Fall werde ich mich auf jeden Fall rechtlich beraten lassen. Es kann nicht angehen, dass jemand für so einen Bockmist derartig viel Kohle haben will,


    Das ist ja das genialste an der Geschichte, dass sie laut Gesetz auch rückwirkend abkassieren können, zumindest so weit ich das bis jetzt mitbekommen habe. Ob das rechtens ist, wird sich noch klären, denn Du wirst höchstwahrscheinlich nicht der einzige sein, der da vollkommen nachvollziehbar auf die Barrikaden geht.

    "Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
    Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie".


    A. Einstein

  • Einfach nur Wich**** sind das, wäre mal schön wenn deren Zentrale und das Kanzleramt nem Attentat zum Opfer fallen.



    Warum machen die das nicht einfach so das jeder der deren Programm gucken will, ne Smart Card braucht (wie bei Sky) aber dann würde keiner deren scheiße gucken


  • So einfach ist es leider nicht mehr. Die Abgabe ist ab diesem Jahr eine Pauschale für alle Haushalte. Da kommt keiner mehr zu Dir, um zu gucken, wie es bei Dir aussieht. Das Motto heisst ab jetzt: "Du bist, also zahlst Du gefälligst auch." Irgendwann bezahlen wir auch noch die Luft, die wir atmen.


    Das wird kommen! Die werden die Gebühren rückwirkend ab Januar verlangen! Kam in den Nachrichten...
    Und ja, die dürfen das... leider...

  • Wie Hans Söllner sagt, wir müssen einfach mal wieder ein Landratsamt besetzen, oder in dem Fall evtl. die GEZ direkt in Köln besetzen... Alles friedlich aber einfach besetzen, am besten gleich wie bei den Simpsons noch Lieder dabei singen ;)


    Ne aber ich denke sowas würde schonmal wieder Wirkung zeigen wenn alle zusammen an einem Strang ziehen, es fängt bei sowas an und hört dann einfach nicht mehr auf.


    Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf. - Oscar Wilde


    Valar Morghulis | I am the one who knocks | \m/ Frei.Wild \m/

  • Wie Hans Söllner sagt, wir müssen einfach mal wieder ein Landratsamt besetzen, oder in dem Fall evtl. die GEZ direkt in Köln besetzen... Alles friedlich aber einfach besetzen, am besten gleich wie bei den Simpsons noch Lieder dabei singen ;)


    Ne aber ich denke sowas würde schonmal wieder Wirkung zeigen wenn alle zusammen an einem Strang ziehen, es fängt bei sowas an und hört dann einfach nicht mehr auf.


    Mach mir keine Angst... die sind hier bei mir in Köln? Dann wäre ich auch jeden Fall dabei. :D

  • Zitat

    Dann wander ich aus, echt keine lust mehr auf Deutschland, würde Merkel (die eh ...... gehört) nicht die ganze Kohle verprassen könnte man das auch über die Steuern finanzieren



    Na in anderen Ländern bezahlst du wo anders für deine Zeche.Dagegen ist Deutschland noch günstig.Und warum über Steuern Finanzieren die könnten doch genug Werbung bringen RTL und Co. kriegens doch auch hin sich selber zu Finanzieren nur ARD,ZDF bringen halt nicht genug WB also wirds nicht reichen zum selber Finanzieren.Selbst wenn man das über Steuern laufen lassen würde würde irgend was anderes angehoben werden damit man das Finanzielle Loch wieder stopfen kann was den wieder entstehen würde wen mans über die Steuern laufen läßt.

  • oder die in Berlin würden nicht so viel unnütz verprassen, sehe ich schon bei mir an der Bundeswehr da müsste einiges getan werden, aber stattdessen wird das Geld nach Griechenland geschoben was die lage nur Kurz Zeitig verbessert. Meiner Meinung nach sollten die es so machen das wenn man deren scheiß gucken will ein Abo bzw ne Smart Card braucht, so bezahlen nur die die es auch gucken wollen und nicht die die vlt nicht mal ein Fernseher haben.

  • Meiner Meinung nach sollten die es so machen das wenn man deren scheiß gucken will ein Abo bzw ne Smart Card braucht, so bezahlen nur die die es auch gucken wollen und nicht die die vlt nicht mal ein Fernseher haben.


    Dann würden die Pfützentaucher aber nicht mehr mehrere Milliarden einnehmen, sondern vielleicht nur noch hunderte Millionen und das reicht doch im Leben nicht um die äußerst hohe Qualität der Sendungen zu gewährleisten. :sarcastic:

    "Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
    Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie".


    A. Einstein

  • Also da wir alle so mosern hier ne Idee: Wir mieten alle na lagerhalle und hausne in der. Da die Gebühr nur pro Haushalt abgebucht wird können wir dann die 18€ durch 35000 teilen... zahlt jeder also ca. 0,0005 cent Monatlich/ 1 cent im Jahr :D


    ich find die Gebühr zu hoch (5€ hättens auch getan), stehe aber grundsätzlich zu den öffentlich/rechtlichen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 631 mal editiert, zuletzt von »_Penguin_« (Heute, 00:00)
    Atheisten: Leute, die einen Glauben, den sie nicht haben, glühend verteidigen :brainsnake:

    Einmal editiert, zuletzt von _Penguin_ ()

  • Ich bin kein Freund der GEZ bzw. der Art und Weise wie mit den Gebühren umgegangen wird. Generell aber sollte folgendes bedacht werden.


    Die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten versorgen bundesweit alle Haushalte die das wollen. Die Kosten hierfür können über Steuern oder eben entsprechend gewidmete Abgaben beglichen werden.
    Wer sagt: "Ich will das nicht gucken und daher auch nicht zahlen." sollte bedenken, daß es in Deutschland soetwas wie das Solidaritätsprinzip gibt. Dieses Prinzip gilt beispielsweise auch für sämtliche Pflichtversicherungen wie Kranken-, Pflege-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung.


    Nun könnte man sagen: "Ich werde nie krank bzw. finanziere meine Behandlung dann freiwillig selbst oder ich sorge selbst für meinen Ruhestand vor etc.." Dann jedoch würden alle o.g. Versicherungen zusammenbrechen und jede Art der Vorsorge ausschließlich auf individuellen privaten Versicherungsverhältnisen beruhen. Dieses Prinzip galt lange z.B. in den USA. Jeder der mit den Leuten dort darüber spricht wird größtenteils Anerkennung zu dem bei uns erreichten sozialen Absicherungsgrad ernten.


    Den Bogen kann man nun auch zu den Abgaben für qualitativ hochwertiges Informationsprogramm schlagen und hier liegt der eigentliche Kritikpunkt. Ich habe absolut kein Problem damit hochwertiges TV wie Tagesschau24, Phoenix, Arte oder ZDFinfo zu bezahlen denn ähnliche Inhalte bekommt man sonst nur via payTV.
    Mir fehlt jedoch jegliches Verständnis für so gut wie alles was im ZDF oder den ARD-Sendern angeboten wird. Das Programm dort hat entweder nichts mit dem Informationsaufrag der ÖR zu tun oder wird ohnehin fremdfinanziert durch z.B. Werbeeinnahmen.
    Dies betrifft im Übrigen nicht nur das Fernsehprogramm sondern auch die noch größere Menge an Radiosendern die alle zum ÖR gehören.


    Meiner Ansicht nach sollten sämtliche Formate über den Informationsauftrag hinaus auch auf ihre Wirtschaftlichkeit untersucht werden. Ich möchte selbst nämlich nur ungern die Gagen für die Prominenz bezahlen die z.B. bei "Wetten dass..." eingeladen werden.


    Die Schlussfolgerung muss also lauten, daß eine "Kultur- & Informationsabgabe" zwar generell berechtigt ist, jedoch nur in einer deutlich geringeren Höhe (z.B. 1,-€/Monat & Person). Dieses Budget von ca. 720 Mio. pro Jahr bei 60 Mio. Zahlenden (Kinder, Sozialfälle etc. abgerechnet) sollte ausreichend sein.


  • In dem Fall werde ich mich auf jeden Fall rechtlich beraten lassen. Es kann nicht angehen, dass jemand für so einen Bockmist derartig viel Kohle haben will, dass ich hinterher blank bin und kein Essen mehr im Kühlschrank habe. Nach spätestens 5 Tagen ohne Essen und Trinken würde ich dann auch nachweislich kein Fernsehen mehr schauen.

    Dann wärst du tot....... ;)


    Ich frag mich, wieso alle wegen dieser dämlichen GEZ-Gebühr rumheulen. Ok, ich muss das ja nicht bezahlen, da Schüler. Aber 17,98€ pro Monat, das ist nicht die Welt. Klemmt man sich halt mal 4 Schachteln Zigaretten oder weniger nötige Ausgaben, und dann hat sich das gegessen. Unfair ist das natürlich für die, die die Öffentlichen nicht gucken, aber mal ehrlich, wer hat das noch nicht getan? Und bis auf einige Ausnahmen alá Rosamunde Pilcher oder ähnlichen Sendungen bieten die im Gegensatz zu RTL normales Fernsehprogramm, das sogar qualitativ noch recht gut ist. Und wer hat noch kein Radio gehört undundund....


    Zudem hat diese Regelung ja jetzt auch den Vorteil, dass Pro Haushalt und nicht pro Person bezahlt werden muss. Mehrpersonenhaushalte profitieren durch die Neuregelung sogar. Und ich meine mal gehört zu haben dass man jetzt auch nicht mehr die Gartengrundstücke bezahlen muss.


    Timo: "da is ein pfosten umgekippt - da is bestimmt ein pfosten gegen gelaufen"

  • Ich frag mich, wieso alle wegen dieser dämlichen GEZ-Gebühr rumheulen. Ok, ich muss das ja nicht bezahlen, da Schüler. Aber 17,98€ pro Monat, das ist nicht die Welt. Klemmt man sich halt mal 4 Schachteln Zigaretten oder weniger nötige Ausgaben, und dann hat sich das gegessen. Unfair ist das natürlich für die, die die Öffentlichen nicht gucken, aber mal ehrlich, wer hat das noch nicht getan? Und bis auf einige Ausnahmen alá Rosamunde Pilcher oder ähnlichen Sendungen bieten die im Gegensatz zu RTL normales Fernsehprogramm, das sogar qualitativ noch recht gut ist. Und wer hat noch kein Radio gehört undundund....


    Zudem hat diese Regelung ja jetzt auch den Vorteil, dass Pro Haushalt und nicht pro Person bezahlt werden muss. Mehrpersonenhaushalte profitieren durch die Neuregelung sogar. Und ich meine mal gehört zu haben dass man jetzt auch nicht mehr die Gartengrundstücke bezahlen muss.


    Bitte? Ja klar, 20 Euro im Monat ist ja nichts.... und klar, auf vier ZIgarettenschachteln verzichten doch alle gern. :> Solche Sprüche höre ich IMMER, wenn es darum geht, was zu zahlen: "Dann kaufst du dir halt ein Spiel weniger / Dann trinkst du halt eine Flasche weniger in der Woche". Es geht um die Verhältnismäßigkeit, und die ist hier überhaupt nicht gegeben. Bei 5 Euro würd ich weiß Gott nicht rummeckern, das fände ich okay für das Programm. Aber über 17 Euro sind im MONAT echt verdammt happig und das sehe ich nicht ein.

  • Solche Sprüche höre ich IMMER, wenn es darum geht, was zu zahlen:


    Vor allem kommen die fast immer von denjenigen, die eh noch bei den Eltern wohnen und noch nichtmal wissen, was es alles für sonstige Ausgaben gibt.

    "Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
    Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie".


    A. Einstein