Der Shotgun Guide

  • Die Spas-12 MIT Griff würde dich mit Spas-12 OHNE Griff bei gleichen Konditionen sowas von bummsen, z.B. falls bei beiden der erste Schuss daneben geht, gewinnt zu 100 % die mit Griff. Hättest auch einfach meinen Edit lesen können, das ist wirklich so.

    Hoe's könn' den tiefergelegten, den ... wolkenlosen, blauen Himmel spiegelnden BMW der 7er-Serie sehn, doch vermuten nicht den Boss hinter den getönten Scheiben, da ich in der Regel nach Möglichkeiten lieber den Mercedes nehm, blick auf die Uhr, geb Gas ... wenn ich das Schiebedach offen lass', dann riskier ich 'nen Sonnenbrand, hab die Klima auf voller Kraft, lass 'nen 7 1/2-Tonnen-Laster hinter mir und jag davon, in Richtung der das Sonnenlicht reflektierenden Wolkenkratzer

  • Also ich merk da keinen Unterschied ob ich an der Spas nen Grip habe oder nicht. Auf den MGs und (Halb-)auto-Shotguns ist das was ganz anderes, da diese mit nem merkbaren Rückstoß zu kämpfen haben.


    In der Zeit, in der die "Pump-action" bei der Spas statt findet, bin ich lange wieder auf dem Ziel.


    Gerade auf Skidrow und Scrapyard ist FMJ meiner Meinung nach besser, da man dadurch eben Gegner, die Teilweise hinter ner Wand stehen (oder um die Ecke laufen), immer noch Oneshotten kann. Und das ist bei der Spas (und der 1887) sehr wichtig: Wenn der erste Schuss nicht sitzt, kann der Gegner zurückschlagen ;).

    »Ich seh' das Ganze ja nicht persönlich oder als Machtkampf oder so...
    das ist doch... Nur Momentan steht's 1 zu 0 für mich. Ganz objektiv.«

    Einmal editiert, zuletzt von chrisch ()

  • Ich finde auch das durch den Griff das Ganze viel genauer wird ... Ich spiele alle Shotguns mit Griff und bin der Meinung dadurch auch auf mehr wie nur 2,50m zu treffen :P

    Wenn Du nur noch einen Hammer in Händen hältst, beginnt alles andere wie ein Nagel auszusehen.

  • Zitat

    Die Spas-12 MIT Griff würde dich mit Spas-12 OHNE Griff bei gleichen Konditionen sowas von bummsen, z.B. falls bei beiden der erste Schuss daneben geht, gewinnt zu 100 % die mit Griff. Hättest auch einfach meinen Edit lesen können, das ist wirklich so.


    Ich hab dein Edit gelesen und für falsch befunden.
    Der Griff reduziert legetlich Recoil, was sich bei vollautomatischen Shottys nützlich macht.
    Bei der Spas12 ist er also irrelevant, weil man nach dem Schuss ohnehin repertiert und wieder anlegt.
    Am Spreading oder der Entfernung ändert sich durch den Griff NICHTS.


    Ich spiele derzeit Spas12 mit FMJ, wie in jedem Prestige bis lvl42.

  • Auf jedenfall sehr guter Theard.
    Klasse erklärt mit super Screenshots. Manche Sachen waren echt überraschend, hätte ich nicht gedacht. Das sie Spas so gut ist/war wusste ich schon. Kumpel von mir fraggt mich damit immer weg, echt krass der Schaden und die Reichweite. Mich stört nur sehr das Repetieren an der Waffe, deswegen war/bin ich auch kein Model Fan.
    Vielen Dank für diesen tollen Guid!

  • So, jetzt kommt mal Copy, die Spaßbremse, der nichts gut genug ist. :D



    Im Prinzip haben wir es hier doch nur mit einer Huldigung der SPAS zu tun. Ich persönlich hätte mir ein Fazit gewünscht, in dem nicht irgendeine Waffe ausgesucht wird, die den anderen überlegen ist, sondern eine Waffe zu einer jeweiligen Situation.


    Niemand kann mir sagen, dass die SPAS jede andere Shotgun aushebelt. Ich selbst wechsle immer zum Schrotgewehr, wenn ich ein Gebäude betrete. Und da ist z.B. die M1014 imho wesentlich effektiver. Denn wenn man mit der SPAS einmal nicht (richtig) trifft, war's das. Mit der M1014 hat man wenigstens noch eine reelle Chance, dem Feind den Rest zu geben. Wenn man Feuerkraft nicht nutzt, dann kommen solche Situationen sogar noch ein wenig häufiger vor. Außerhalb von Gebäuden laufe ich persönlich mit Sturmgewehren rum, da ist es mir nicht so wichtig, ob meine Sekundärwaffe auf 50 oder 100 m treffen würde. (Damit will ich jetzt auch nicht die M1014 hervorheben. Das war einfach nur ein Beispiel dafür, dass die SPAS alles andere als perfekt ist. Gerade Neulinge sind mit der SPAS doch einfach nur überfordert)



    Ansonsten ist der Guide durchaus zu gebrauchen. Die Reichweiten der Shotguns haben mich schon länger interessiert, da es ja doch mal vorkommt, dass die Primärwaffe mangels Munition ersetzt werden muss und man dann wie blöde auf einen weit entfernten Gegner ballert. :D


    Dein Sprachstil wurde hier gelobt, der ist auch ziemlich solide, wenn auch (angesichts des Publikums) etwas trocken. Solltest deinen Guide allerdings trotzdem nochmal durchlesen. Mir sind ein paar stilistische Fehler/Unsauberkeiten aufgefallen. Ich bin in der Beziehung (zumindest bei solchen Sachen, bevor hier jemand meinen Beitrag auseinandernimmt :P) aber auch ein verdammter Perfektionist.




    Zu der Diskussion über den Griff bei der SPAS: Wie schon gesagt ist das Fadenkreuz schneller wieder in der Ausgangslage. Man hat bei der SPAS aber den nachteiligen Vorteil, dass man Ewigkeiten Zeit hat, um die Wumme neu auszurichten. Wenn man einfach nur wartet, bis das automatisch geschieht, dann ist es schon klar, dass man mit dem Griff Unterschiede bemerkt. Kommt wahrscheinlich von Leuten, die das Recoil allgemein (z.B. bei Sturmgewehren... abgesehen von der ACR :P) nicht ausgleichen.

  • Moin,
    ich habe die Shotguns noch nie gemocht!
    Hatte mal jeweils eine Runde lang die Model 1887, die Ranger und die M1014 genommen und wieder weggelegt :P
    Nach dem Durchlesen des Threads habe ich mal die SPAS12 genommen; gefällt mir :thumbup: (trotzdem bevorzuge ich als sek. Waffe die G18 oder Magnum :D).
    Macht schon Spaß mit der Shotgun zu ballern.

  • Hätte persönlich gerne einen Guide über die (Sekundär-)Maschinenpistolen, da diese am vielfältigsten und unterschiedlichsten sind und ich mich dort am schwersten entscheiden kann.

    Ein wenig Geduld, möglicherweise wird in Zukunft ein weiterer Guide folgen. Lass dich überraschen.



    Die Spas macht ohne Stopping Power keine Oneshots also ausser es steht einer direkt vor deiner Nase.
    Die M4 bzw M1014 macht aber Oneshots auch ohne Stopping Power, die M1014 hat einen enormen Schaden, viel mehr wie die AA12 mehr als doppelt...
    Wobei das mit der AA12 auch nicht ganz stimmt man kann locker Oneshots auch ohne Stopping Power machen kommt halt immer drauf an...
    Für mich gewinnt die M1014

    Ich persönlich halte ja mehr von Fakten als von subjektiven Eindrücken, da Letztere oft getäuscht werden können und somit zu falschen Ergebnissen führen. Fakt ist, dass die Schadenswerte aus den Quelldateien absolut korrekt sind, solange sich kein Bug in das Spiel einschleicht wie zu Zeiten der Model 1887 Akimbo-Welle. Demnach stimmen die Werte, die ich 1:1 in meinen Guide übernommen habe. Ergo verursachen die SPAS-12 und die M1014 exakt denselben Grundschaden.


    Dazu muss natürlich gesagt werden, dass der Schaden bei den Shotguns IMMER von der Entfernung zum Ziel oder Gegner abhängig ist. Verantwortlich dafür ist die Streuung, die bei den Shotguns wesentlich großzügiger ausfällt als bei Sturmgewehren und ähnlichen Waffen. Das muss in Tests berücksichtigt werden.




    Ich hab dein Edit gelesen und für falsch befunden.
    Der Griff reduziert legetlich Recoil, was sich bei vollautomatischen Shottys nützlich macht.
    Bei der Spas12 ist er also irrelevant, weil man nach dem Schuss ohnehin repertiert und wieder anlegt.
    Am Spreading oder der Entfernung ändert sich durch den Griff NICHTS.


    Ich spiele derzeit Spas12 mit FMJ, wie in jedem Prestige bis lvl42.

    Diese Erfahrung kann ich mit dir teilen. Ich habe während der Anfertigung des Guides mehrere Tests durchgeführt. Sowohl mit Ruhige Hand als auch mit dem Griff. Ich persönlich konnte keine Verbesserung bezüglich der Reichweite oder eine Verringerung der Streuung feststellen, meine Testpartner bestätigten mir dies. Ebenfalls wurden keine Unterschiede bezüglich der Geschwindigkeit des Repetierens festgestellt. Soll heißen: Egal ob man den Griff nutzt oder nicht, ist die Zeit, welche nötig ist, um nach einem abgegebenen Schuss erneut zu schießen, identisch.



    Du hast die Quelle selbst benutzt: http://img218.imageshack.us/img218/7941/v1chart.swf.


    Am linken Rand der Reichweiten-Tabelle, direkt unter den Schadenswerten.

    Oh, danke für die Info! Da sieht man mal, auch ich habe auch noch nicht alle Einzelheiten des Webblogs entdeckt. (;



    Im Prinzip haben wir es hier doch nur mit einer Huldigung der SPAS zu tun. Ich persönlich hätte mir ein Fazit gewünscht, in dem nicht irgendeine Waffe ausgesucht wird, die den anderen überlegen ist, sondern eine Waffe zu einer jeweiligen Situation.

    Natürlich ist unterschwellig etwas Lob bzw. Huldigung bezüglich der SPAS-12 zu erkennen. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich genau aus diesem Grund den Guide angefertigt habe. Motiviert von der wahnsinnigen Reichweite ist dieser Guide entstanden. Wäre ich nicht auf die SPAS-12 gestoßen, wäre dieser Guide möglichweise nie entstanden. Daher bitte ich um Verzeihung, wenn der Text scheinbar sehr subjektiv zu Gunsten der SPAS-12 verfasst worden ist. :b
    Ein zusammenfassendes Fazit bezogen auf alle Shotguns wäre angebrachter gewesen, das stimmt. Doch ich habe noch nicht so intensiv und ausführlich mit allen Shotguns gespielt, sodass ich mich nicht in eigenen Eindrücken, welche nicht allgemeingültig sind, verlaufen will.



    Niemand kann mir sagen, dass die SPAS jede andere Shotgun aushebelt. Ich selbst wechsle immer zum Schrotgewehr, wenn ich ein Gebäude betrete. Und da ist z.B. die M1014 imho wesentlich effektiver. Denn wenn man mit der SPAS einmal nicht (richtig) trifft, war's das.

    Das stimmt natürlich. Die SPAS-12 setzt ein gewisses Aiming voraus. Doch dieses gewisse Aiming setze ich auch bei den fortgeschrittenen Spielern voraus, welche sich durch diesen Guide möglicherweise zeitaufwändige Selbsttests mit Shotguns ersparen wollen. Denn nirgends sind Fakten zu den Reichweiten der Shotguns angegeben, dort hilft dann nur testen, testen, testen. Dieses Testen habe ich für alle Spieler übernommen, welche bei den Sekundärwaffen des Öfteren zu den Shotguns greifen.


    Sicherlich wäre es sinnvoller gewesen, eine Musterlösung für jede Art von Spieler (Anfänger, Fortgeschritten, Profi) anzufertigen oder wenigstens einige Vorschläge für die verschiedenen Spielertypen anzubringen. So wurde es bereits im Sniper Guide gemacht.


    Doch ich wollte mich auch nicht zu sehr an den anderen Guides orientieren, das hätte den Schreibfluss zu sehr gestört. Ich habe einfach runtergeschrieben und so ist der Guide letztendlich entstanden. (:



    Ansonsten ist der Guide durchaus zu gebrauchen. Die Reichweiten der Shotguns haben mich schon länger interessiert, da es ja doch mal vorkommt, dass die Primärwaffe mangels Munition ersetzt werden muss und man dann wie blöde auf einen weit entfernten Gegner ballert. :D

    Oh, ein Lob von Copyright, dem Perfektionisten in spe! Danke! :b



    Dein Sprachstil wurde hier gelobt, der ist auch ziemlich solide, wenn auch (angesichts des Publikums) etwas trocken. Solltest deinen Guide allerdings trotzdem nochmal durchlesen. Mir sind ein paar stilistische Fehler/Unsauberkeiten aufgefallen. Ich bin in der Beziehung (zumindest bei solchen Sachen, bevor hier jemand meinen Beitrag auseinandernimmt :P) aber auch ein verdammter Perfektionist.

    Nunja, ich habe den Guide zweimal überflogen und vor der Veröffentlichung noch einmal gründlich durchgelesen und mir sind keine groben Fehler aufgefallen. Aber da du ja so eine perfektionistische Ader hast, macht es dir ja sicherlich nichts aus, meine Unsauberkeiten zu zitieren, damit ich sie korrigieren kann. (;


    [...] den nachteiligen Vorteil [...]

    Wie paradox. (Damit ich auch mal etwas kritisieren darf. :b)


    Nunja zu dem Griff kann ich letztendlich nur sagen, dass es jedem selbst überlassen ist, wie er damit umgeht. Fakt ist, dass weder Ruhige Hand, noch der Griff für eine größere Reichweite oder für eine geringere Streuung bei Shotguns sorgen. (Wer zweifelt, dem kann ich Screenshots nachreichen.)
    Ebenso wird die Zeit zwischen zwei Schüssen nicht verkürzt, wie bereits von einigen angenommen. Das Schießen ist erst nach dem Repetieren möglich und daran kann kein Perk und kein Aufsatz etwas ändern. Einzig und allein das Recoil wird reduziert, sprich, das Zielen fällt dem Spieler möglicherweise einfacher. Möglicherweise, denn in der Regel genügt die Zeit des Repetierens um das Fadenkreuz auf den nächsten Gegner auszurichten.



    Again

  • Tolles Quide.


    Ich jedoch bleibe bei der Ranger Akimbo. Und mit dem Nachladen gibt es einen kleinen Trick, den ich noch hinzufügen kann. Wenn man mit der Ranger Akimbo mal so duch Skidrow auf eine anzahl an gegner trifft, die gleich an euch vorbeigehen, schiesse ich 2mal die linke waffe, und der gener ist mit garantie weg. wenn jetzt aber noch ein zweiter kommt, hab ich noch die rechte Ranger, und wärend die linke eben nachladet, schiesst man mit der rechte, ist die rechte leer, und muss nachladen, ist die linke dann wieder bereit.


    Ich habe meine Ranger mit Akimbo, FMJ und Feuerkraft Pro ausgerüstet, und damit habe ich bis jetzt jeden erwischt.
    Ich hab mal die Spas-12 getestet, und finde es schade, das man immer bei jedem schuss nachladen muss. Die reichweite is aber toll, aber wenn man Eine grössere anzahl von gegner vor der nase hat, ist man schnell weg.


    trotzdem toller guide.grosses lob.(und das die Ranger toll ist, wusste ich schon vorher :ugly: :woot: )


    mfg


    gfcwfzkm

  • Was mich bei der Ranger wirklich stört, ist die Range... mit der Spas bin ich irgendwie flexibler und muss nicht so oft switchen. Und switchen dauert bei Shotguns immer so ewig lange ^^

    »Ich seh' das Ganze ja nicht persönlich oder als Machtkampf oder so...
    das ist doch... Nur Momentan steht's 1 zu 0 für mich. Ganz objektiv.«

  • Schade, dass Schnellfeuer kein Perk mehr ist. In CoD4 hab ich die W1200 immer zusammen mit Schnellfeuer benutzt, aber die SPAS-12 ist mir einfach zu langsam. Meine Lieblingsschrotgewehre sind und bleiben die AA-12 und die M1014. Zwar haben beide relativ kleine Magazine, doch dafür gibts Abhilfe. An der Feuerrate der SPAS-12 lässt sich hingegen nichts ändern.

    Rangers lead the way!

  • Naja hast dir ja wirklich Mühe gegeben mit dem guide, meinen Respekt dafür.


    Aber...ja aber! Dank dem Guide hier werden wohl in Zukunft noch mehr von den Shotgun only Klappspaten rumrennen,
    die paar einzelnen haben so doch schon genug genervt...


    übrigens hat die m1404 auf der Ps3(xbox weiss ich nicht) mehr Schüsse im Magazin...6 oder 8...hab ich letztens beim kumpel
    festgestellt...immer diese bevorteilung von den Konsolenbobs-.-


    Meeeoow!

  • Hatte der nicht erweiterte Magazine?
    Ist bei den Shotguns eh am sinnvollsten finde ich.


    Die Spas12 hat somit um die 16 Schuss. Da brauchste gar nie nachzuladen :D

  • "Wer nichts kann, nimmt ´ne Pumpgun!"


    Sry Leutzzz, doch das ist meine Meinung dazu...


    Greetzzz

  • "Wer nichts kann, nimmt ´ne Pumpgun!"


    Sry Leutzzz, doch das ist meine Meinung dazu...


    Greetzzz


    Hat mir auch ein Sniper gesagt, als ich in mit der Spas aus den Häusern in Wasteland geballert habe.
    Rumgerannt ist er mit G18 Akimbo :thumbdown:


    Ne Spas12 braucht sicher deutlich mehr Skill als das rumgespraye mit den MP's.


    doch das ist meine Meinung dazu... :rolleyes:;)



    Meeeoow
    hmm.. dann haben die wohl wirklich mehr Schuss im Mag. Komische Sache :)