Netzteil quietscht/pfeift- nur bei Minecraft

  • Seit kurzer Zeit höre ich immer ein ganz komisches und recht lautes quietschen aus meinem Netzteil kommen, aber das Passiert nur beim Minecraft spielen.
    Andere, weitaus anspruchsvollere Spiele wie Battlefield 3/Metro 2033 kann ich komplett ohne Probleme, auch Stundenlang spielen. Aber sobald ich Minecraft starte, fängt das quietschen an. Sogar im Hauptmenü, also kann es an Überlastung eigentlich nicht liegen. Bis vor kurzem lief auch Minecraft mit durchgehend 100 FPS ohne Probleme. Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?


    Netzteil ist das Thermaltake Berlin , 630 Watt
    Grafikkarte XFX HD 6870
    Prozi Intel i5-2400


    Der Rest des System steht im Profil, falls das wichtig ist.

  • Mal einfach nen Film angeschaut? was macht es dann?


    Testweise mal die CPU mit Prime oder die GPU mit Furmark unter Last setzen und dann schaun.


    Klingt nach Spulenfiepen, musst halt rausbekommen in welchem Lastbereich.

  • Mal einfach nen Film angeschaut? was macht es dann?


    Testweise mal die CPU mit Prime oder die GPU mit Furmark unter Last setzen und dann schaun.


    Klingt nach Spulenfiepen, musst halt rausbekommen in welchem Lastbereich.


    Weder bei Prime95 noch Furmark gibt es irgendeinen mucks von sich.
    Laut HWMonitor sind auch die Temperaturen im Normalbereich.
    Beim Film gucken tut sich auch nichts

  • Ich denke auch, dass es Spulenfiepen ist. Du kannst über das CCC Vsync erzwingen, dann sollte es weggehen.


    Das geht so: Einfach im CCC auf Spiele klicken, dann auf 3D Anwendungseinstellungen und ein neues Profil für Minecraft einrichten. Dann den Regler bei "Auf vertikalen Neuaufbau warten" ganz nach rechts (auf Qualität) ziehen. Unten bei OpenGL dann noch Dreifachpufferung aktivieren, abspeichern und fertig. Das sollte Dein Problem lösen.