Der Kinothread: Was lohnt sich und was nicht?

  • Transformers war nur gut wegen Megan Fox.

    Ich fand die Blondine aus Teil 3 ja besser. Gute Wahl, Jason Statham. :hechel:
    Im 4. Teil wusste man dann doch schon garnicht mehr ob das noch im Rahmen der Legalität verkehrt (höhö) oder nicht :xD:


    UND das erinnert mich direkt wieder an diese unendlich schlechte Love Interest Sache mit ihr, Stichwort Romeo und Julia Klausel etc pp.... Können wir bitte das Thema wechseln? :/:D

    2018/19: SGE-FCB SC; FCB-TSG; WOB-FCB; FCB-FCN; H96-FCB; SGE-FCB; FCB-VfB; FCB-LIV; FCB-SGE

  • So, gestern auch in Deadpool 2 gewesen. Echt genial. Viele Anspielungen, viele Sidekicks, auch auf sich selbst. Haben Tränen gelacht, schon am Anfang mit Wolverine :D
    Aber ich frage mich, wie der Film bei so vielen Obszönitäten und Leichenteilen, die da durch die Gegend geflogen sind n "Ab 16" Stempel bekommen hat?

  • Bin fast ein wenig erstaunt, dass der Trailer für Halloween noch nicht gepostet wurde. Wo sind die Fans? :-)


    OV


    Deutsch



    Falls die Kritiken gut ausfallen, werd ich nach 8 Jahren auch mal wieder ins Kino marschieren.

  • @MP5


    Puh, anstrengend. ^^ Kann solchen Filmen garnichts mehr abgewinnen. Es ist immer das gleiche. Einfach ausgelutscht^^


    Sicher, dass du dir dein Kino Comeback nicht für einen "vermutlich" besseren Film aufheben willst? :D

    Finde solche Filme ganz geil für Filmabende mit Freunden. Pizza + Bier und irgendein Horrorfilm.

  • Kann mir einfach nicht vorstellen, dass Rob Zombies Darstellung von Michaels Myers in diesem Hollywood-Aufguss getoppt wird.


    Die schwachen Originalteile zu erreichen oder überbieten, ist vielleicht drin. Kann man gespannt bleiben. Ins Kino muss ich da nicht für. Warte mal die Kritiken ab und überlege dann, obs fürs Heimkino reicht.

  • Kann mir einfach nicht vorstellen, dass Rob Zombies Darstellung von Michaels Myers in diesem Hollywood-Aufguss getoppt wird.

    Soooo gut fand ich die auch nicht. Da sind mir die originalen Teile 1,2 und 4 bei weitem lieber gewesen. Aber in solchen Sachen bin ich auch recht stur. Mag neue Interpretationen von Klassikern meist generell nicht.

  • Kann mir einfach nicht vorstellen, dass Rob Zombies Darstellung von Michaels Myers in diesem Hollywood-Aufguss getoppt wird.


    Die schwachen Originalteile zu erreichen oder überbieten, ist vielleicht drin. Kann man gespannt bleiben. Ins Kino muss ich da nicht für. Warte mal die Kritiken ab und überlege dann, obs fürs Heimkino reicht.

    Wat? Der Film ist ein Sequel zum Original von 1978 und wurde u.a. wieder von John Carpenter gemacht. Die Schauspieler, die damals Michael Myers und Laurie Strode verkörpert haben, sind ebenfalls dabei. Wenn, dann ist doch der Teil aus 2007 nur ein Aufguss.

  • Also ich finde eigentlich alle beide gut, sowohl die Original Filme als auch die zwei Remake Teile ab 2007.


    Von den Original Teilen waren 1 bis 5 gut, außer 3 weil der einfach nichts mit Michael Myers zu tun hatte...
    Bei Teil 6 haben die finde ich mit der Story übertrieben.


    Dann kam ja nach ner Pause Halloween H20 was alle teile nach teil 2 ignorierte und ne fortsetzung aus der sicht von michael schwester laurie sein sollte. Resurrection beendete dann auch diese zweiteilige "Reihe"die ich auh eigentlich gut fand.
    Ab 2007 kam dann der Rob Zombie Remake mit zwei Teilen die sehr gut waren, vorallem der erste.


    Jetzt kommt der neue, der eine direkte Fortsetzung zu dem ersten sein soll und ich persönlich denke dass der gut wird allein schon weil John Carpenter wieder am Start ist.