Flagge zur Em zeigen oder nicht?

  • Hi,
    denke fast alle von euch kennen die kleinen Flaggen, welche zur Em/Wm am Auto besfestigt werden. Ein Bekanter hatte ebenfalls solch eine Flagge zur Em an seinem Auto befestigt. Als er wieder zu seinem Auto kam, hing dieser Zettel an seinem Auto:



    Was haltet ihr davon? Teilt ihr diese Meinung? Das es Sachbeschädigung oder dergleichen ist, ist erstmal nicht relevant. Meiner Meinung nach, haben diese Flaggen absolut nichts mit Nationalismus zu tun! Es geht darum sich mit seinem Land zu identifiezieren und zu zeigen das man seine Mannschaft unterstützt (in welcher Form auch immer).

  • Die ganz harten Linken sind mittlerweile genau solche Idioten wie die Rechten... finde sowas total in Ordnung, man sollte doch als Deutscher auch mal Stolz auf sein Land sein und mit der Vergangenheit hatten die meisten sowieso nichts zu tun und werden das auch niemals haben.

  • Naja, kommt darauf an um welche Flagge es sicjh gehandelt hat. Gibt ja kein Vorher - Nachher Vergleich! Vllt. war ja vorher die Hakenkreuzflagge oder Reichskriegsflagge am Auto. Dann wäre dieser Zettel doch berechtig! :) .. Nein, Spaß bei Seite!


    Ich finde es lächerlich und es zeugt nur ein weiters Mal von der großen Unwissenheit die das deutsche Volk durchzieht. Patriotismus wird viel zu oft mit Nationalsozialismus gleichgestellt. Das ist simples Denken! Deutschland = Naziland. Deutsche die auf ihr Land stolz sind und dies zeigen = Nazis. Punkt! Weiter denken diese Menschen nicht. Und weiter wollen diese Menschen auch nicht denken! .. Das sie damit allerdings falsch liegen, das ist irrelevant.


    Einfach drüber lachen, fertig. Bei denen ist eh Hopfen und Malz verloren!

  • Ich persönlich würde mein Auto nie mit dem Müll verunstalten, aber finde trotzdem nicht das dieser "Patriotisumus" in die falsche Richtung geht.


    Dennoch kann ich den Ansatz, von den Typen die die Fahne abgerissen haben, nachvollziehen, da im Fußball auch mal schnell Aussagen wie "...die scheiß Holländer/ Engländer/ usw./ ..." fallen und bei den extremen Fans das auch mal in Gewalt gegen Fans der anderen Nation umschlagen kann.

  • Häng raus die Fahnen. Wem es nicht passt, kann ja in ein anderes Land gehen. So ein Quatsch. Anzeige wegen Diebstahl bzw. Sachbeschädigung sollte folgen.
    Wenn ich so einen Quatsch immer lese, höre, könnte ich ausflippen. Was haben den andere Länder für eine Vergangenheit, denen hält man das auch nicht jede Minute vor.
    Jetzt würde ich das ganze Auto in schwarz rot gold lackieren lassen. Jetzt erst rech!

  • Also, Ihr! Ja genau Ihr werdet überrascht sein, genau dieses jetzt ausgerechnet von mir zu lesen:


    Was ist an Schwarz-Rot-Gold so falsch? Ich mag den Patriotismus - im gesunden Maße - zwar auch ablehnen aber ich würde ihm niemals jemanden aktiv ausreden. Dagegen zu argumentieren ist etwas anderes.


    Aber Nationalismus ist in meinen Augen Schwarz-Weiss-Rot.


    Ich lebe unter dieser Fahne und ich lebe nicht schlecht. Auch wenn ich die Republik an sich verachte. Aber nicht mal ICH würde jemanden seine BRD-Flagge wegnehmen. Das ist naiv, das ist reaktionär, das ist kontraproduktiv und wirft ein schlechtes Licht auf die vernünftigen Autonomen Linken, die sich Ihrer Nationalität bewusst sind und das Land verändern und nicht vernichten wollen.

  • Wie hobbylos muss man denn sein, um anderer Leute Autofahnen abzubrechen und so nen Wimpel hinzuhängen? :patsch:


    Die bekloppten sterben nicht aus.

    You'll never live if you're just too scared to die!



    You'll never fly if you're too scared of the heights!












  • Bitte genau lesen. Nationalismus.








    Die Rückseite wär noch interessant gewesen, um es richtig zu beurteilen ;)




    EDIT:

    Zitat

    [...]mit der Vergangenheit hatten die meisten sowieso nichts zu tun und werden das auch niemals haben.



    Achja, haben wir alle nichts mit der Vergangenheit zu tun? :rolleyes: Wegen solchen Aussagen wiederholt sich die Geschichte mein Lieber , das ist ignorant und Ignoranz führt zu Intoleranz.


    Wären die Affen bloss nie von den Bäumen geklettert


    Thx again Sandra 4 Signature :thumbup:

    2 Mal editiert, zuletzt von RuFus_101 ()

  • Wenn ich wen an meinem Auto rumwerkeln sehen sollte... Ohoh!


    Sachbeschädigung geht absolut nicht i.O.!
    Ich habe selbst Puschen für die Rückspiegel. Allerdings nicht wegen der EM, sondern weil die am Passat einfach toll aussehen :P
    'ne Fahne würde ich mir im Leben nicht ranhängen, doch soll das jeder machen wie er will!

  • Ich kenn die Mentalität dahinter. An meiner Schule waren die meisten Richtung Antifa und haben sich übelst aufgeregt wenn Autos mit Fahnen rumgefahren sind und auch welche entfernt, weil wegen keinen Sinn... Ich find das bescheuert, da denkt niemand an Nationalsozialmus. Aber da kann man nicht viel dagegen machen. Anzeigen erstatten wegen so ner Fahne wär mir auch zu dumm, aber man kanns versuchen.

    "Those who make peaceful revolution impossible, will make violent revolution inevitable"

  • An meiner Schule waren die meisten Richtung Antifa und haben sich übelst aufgeregt wenn Autos mit Fahnen rumgefahren sind und auch welche entfernt, weil wegen keinen Sinn...


    So ein Quark! Ich bin auch Antifa und das seit fast 20 Jahren. Ich gehör sogar zum schwarzen Block und engagiere mich. Aber weder ich noch irgendjemand aus meinen entsprechenden Kreisen würde je auf die Idee kommen, jemandem seine BRD-Flagge vom Auto zu rupfen.


    Bitte unterscheide: Punker =/= Antifa


    Sowas machen Punks. aber die können wir auch nicht so richtig ab.

  • ich schau nicht mal die EM an, geschweige denn mach ich mir dann so Fähnchen ans Auto :P und ehrlich gesagt weiss ich auch nicht ob man das unbedingt braucht als FAN - für mich nur eine nervige Modeerscheinung, die hoffentlich mal wieder aufhört.


    Nationalsozialismus?? - NÖ
    nervige Modeerscheinung - JA


    Irgendwo hab ich mal gelesen, das die Fähnchen auch den Spritverbrauch in die Höhe treiben können, keine Ahnung ob das stimmt.


    Es gibt Tage, an denen ein Mittelfinger alle Fragen beantwortet!

  • In keinem Land ist es perfekt unabhängig der Vergangenheit. Nur ich kann nicht verstehen, wenn manche nörgeln, in Deutschland ist alles scheiße.... aber dann hier leben wollen und alle Vorzüge genießen. Warum sind die hier, wenn alles so mies ist???
    Komischerweise hält auch halb Europa brav die Hand auf, weil sie finanziell im Arsch sind. Da sagt keiner, scheiß deutsches Geld. Ich wäre mal dafür all denen einen Denkzettel zu geben und den Hahn zuzudrehen. Mal sehen, ob sie dann zufriedener sind.