Beste Charakterklasse in D3 und warum?

  • Welches ist eurer Meinung nach die beste Klasse in D3? 49

    1. Mönch (18) 37%
    2. Dämonenjäger (12) 24%
    3. Barbar (9) 18%
    4. Zauberer (7) 14%
    5. Hexendoktor (3) 6%

    Sers,
    ich würde gerne mal wissen, welche Charakterklasse ihr aus Diablo 3 am besten findet und warum?


    Ich weiß, das obige Frage nicht generell für die Allgemeinheit gelten kann, daher würde ich von euch gerne wissen, WARUM ihr die von euch gewählte Klasse für die Stärkste haltet. Kurze Erklärung dazu fände ich ganz nett ;) .


    Ich fange mal an:
    Ich finde den Barbar am stärksten, weil er ordentlich Damage macht und viel einstecken kann, sofern man ihn richtig skillt. Die Fertigkeit Erdbeben macht richtig übel Schaden, bei dem Champions und Endbosse nicht lange stehen bleiben. Mit der Fertigkeit Spalten + Explosion räumt man reihenweise seine Gegner vor sich ab und ich hab gerade meinen persönlichen Massaker Rekord aufgestellt: 89 Monster gekillt :thumbsup: .


    Zudem bin ich persönlich kein Distanzkämpfer. Ich muss immer ins Gemetzel rein - ist zwar nicht immer die beste Taktik, aber so spiel ich halt. Ich kann nit mit 78 verschiedenen Effekten und Fertigkeiten um mich wüten - einfach stumpf mit ner fetten Waffe rein und Dämonen schnetzeln ;) .


    So, jetzt seid ihr dran....

  • Imho ist der Mönch nüchtern betrachtet der stärkste und vorallem vielseitigste Char.
    Seine Fähigkeiten erlauben es ihm, als Heiler, DD, Tank und Unterdrücker gespielt zu werden, auch wenn sein DMG nicht der beste ist, so ist er für jede Gruppe eine unglaublich starke Ergänzung, nicht zuletzt wegen den überkrassen Mantras.


    Zudem finde ich seine passiven Talente wirklich sehr, sehr gut aufeinander abgestimmt. Top Char, sehr flexibel.

    I like cooking my family and my pets.
    Use commas, don't be a psycho.

  • Habe bisher nur mit Deamonhunter gespielt und die bzw der, gefällt mir richtig gut. Man haut ordentlichen Schaden raus und stirbt nicht sofort, solange man den Gegner auf Distanz hält. Gibt auch genug Fähigkeiten, die dies bezwecken.


  • Habe bisher nur mit dem Demonhunter gespielt und die bzw der, gefällt mir richtig gut. Man haut ordentlichen Schaden raus und stirbt nicht sofort, solange man den Gegner auf Distanz hält. Gibt auch genug Fähigkeiten, die dies bezwecken.

    Muss dem Russen dabei zustimmen, man kitet die Gegner einfach durch die Krähenfüße am eigenen Geschütz entlang und wartet einfach ab.


    Natürlich kann man sich auch hervorragend selbst die Hände schmutzig machen.


    "Ich stehe immer hier." - Schröckert 2015

  • Bishop hats auf den Punkt gebracht, mehr kann man dazu nicht sagen :)
    Mal sehen, wie es nach dem nerf aussieht hopsi


    Genau mit dem Nerf habe ich ein Problem. Ich habe schon so viele Stunden in den Mönsch reingesteckt und habe keine Lust das mit einer kleinen Änderung meine Spielweise zerstört wird. Ich hoffe die übertreiben das nicht. Sonst muss ich mit dem Barbaren spielen.

    Zitat

    this kid is bunny hopping all the way through ivy out middle to our connector OUT IVY THROUGH OUR CONNECTOR OUT MIDDLE LIKE A SPEED DEMON

  • Genau mit dem Nerf habe ich ein Problem. Ich habe schon so viele Stunden in den Mönsch reingesteckt und habe keine Lust das mit einer kleinen Änderung meine Spielweise zerstört wird. Ich hoffe die übertreiben das nicht. Sonst muss ich mit dem Barbaren spielen.


    Du gehörst also zu den Leuten, die immer die OP Klassen spielen müssen?
    Wahrscheinlich hättest du zu 4.3 in WoW auch auf Rogue rerollt, weil Legendary :rolleyes:

    fcbsigxcxxi.png


    Our expectations were low, but HOLY FUČK


  • Du gehörst also zu den Leuten, die immer die OP Klassen spielen müssen?
    Wahrscheinlich hättest du zu 4.3 in WoW auch auf Rogue rerollt, weil Legendary :rolleyes:


    Stell dir mal vor du bist mitten in Inferno mit deinem Level 60er Char. Dann patched Blizzard ihn plötzlich schwächer. So kann dein Team denke ich mal große Probleme bekommen. Athene musste komplett neuanfangen. Ok das war zwar ein Exploit. Aber so ähnlich kann das passieren.

    Zitat

    this kid is bunny hopping all the way through ivy out middle to our connector OUT IVY THROUGH OUR CONNECTOR OUT MIDDLE LIKE A SPEED DEMON

  • Hab jetzt nochmal nen Zauberer und Dämonenjäger angefangen. Der Zauberer bockt an sich schon gut, mi Nahkampf ist man aber total hilflos. Aber der Dämonenjäger geht doch mal garnit - wie kommt ihr denn mit dem klar? Den finde ich persönlich am schwächsten....


    Btw.: Es darf gerne weiter abgestimmt und eure Meinungen zu den Chars abgegeben werden ;)

  • Habe den Demonenjäger auf lvl 32 oder so, macht schon bock. War halt noch auf Normal. Mal sehen wie sie sich auf Albtraum schlägt. Zocke aber nebenbei noch nen Barbar der gerade auf Albtraum akt 3 angekommen ist.


    Danke an Sandra für Profilbild und Signatur! Sind Hammer!

  • Mönch eindeutig am besten, bis der Nerf kommt.
    Hab den Demonhunter fast auf 60. Ich verrecke so gut wie nie, mache n DPS von ca. 10k(mit meinem "Standartskill"), unterstütze meine Gruppe durch Fallen und fast durchgängigem stunnen und als kleines Extra sieht der Demonhunter im Vergleich zu anderen Klassen auch noch halbwegs gut aus.
    Allgemein kann man sagen, jede Klasse hat mit gutem Equip und halbwegs Skill(wenn man kiten so nennen kann) was drauf, man muss halt auch spielen können. Mönch ist aber allen anderen Klassen noch n bisschen überlegen, wie gesagt...

    “I did it for me…I liked it. I was good at it. And I was really… I was alive”
    When you're good at something, you'll tell everyone. When you're great at something, they'll tell you.

  • Der Mönch war für mich autopick auch wenn ich nicht wusste was er genau kann. Es geht mir da nur um die Art, finde so Kampf Mönche immer wieder cool.
    Aber was ich bisher sah, ist der Zauberer wirklich extrem stark, Kumpel läuft einfach durch, ich bin eher noch der Blocker für ihn XD

  • Also der DemonHunter is son zweischneidiges Schwert ich sterb dauernt mit ihm/ihr nen andere sagt der is total OP GodMode like und man stirbt nie also entweder er erzählt scheise oder ich spiel falsch. xD Der Mönch geht übel ab der rennt in ner 4er Gruppe allein durch die Gegner werden wir andern gesagt haben warte müssen kurz Shop is der allein da durch gedackelt und hat alles geplättet allerdings war das auf normal wie das in den andern schwierigkeitsgräden is weis ich nich. xD




    Gruß Tobi

  • Also der DemonHunter is son zweischneidiges Schwert ich sterb dauernt mit ihm/ihr nen andere sagt der is total OP GodMode like und man stirbt nie also entweder er erzählt scheise oder ich spiel falsch.


    Hab jetzt auch nen DH auf Lvl 12 erst - aber so richtig fruchten will das bei mir auch nicht....generell irgendwelche Tipps dazu? Spielstil? Besser Armbrust oder Bogen? Welche Skills (untere Level) ;) ?

  • Welches wäre denn die Anfängerfreundlichste Klasse???


    Habe keinen der Diablo-Vorgänger gespielt oder ein vergleichbares Spiel...


    Ich vermute mal, das man am Anfang auf den Hexendoktor & den Zauberer verzichten sollte, da diese vermutlich eher wenig Leben/Rüstung besitzen werden und etwas komplizierter zu spielen sind, oder?

  • Ich vermute mal, das man am Anfang auf den Hexendoktor & den Zauberer verzichten sollte, da diese vermutlich eher wenig Leben/Rüstung besitzen werden und etwas komplizierter zu spielen sind, oder?


    Ne die Klassen sind relativ ausgeglichen, allerdings würde ich sagen, dass der Mönch durch den selfheal relativ einfacher ist.
    Wobei es egal ist ansich :D

    fcbsigxcxxi.png


    Our expectations were low, but HOLY FUČK


  • Ne die Klassen sind relativ ausgeglichen, allerdings würde ich sagen, dass der Mönch durch den selfheal relativ einfacher ist.
    Wobei es egal ist ansich :D

    Ah ok. Wäre vllt das beste mal 3-4 Klassen bis Level 10 anzuspielen um grob zu sehen, welche einem am besten liegt ^.^
    Wobei die Klassen bei solchen Spielen ja meist erst ab der Hälfte des Spiels ihre eigentliche Stärke ausspielen können... so kenn ich es zumindest von anderen Spielen her :rolleyes: