Schaden der ACR im Vergleich zur M4

  • Hi Leute ich hab gestern ne nette Diskussion gehabt die sich auf die ACR bezieht.
    Unzwar meinten die Leute die amcht weniger DMG als die M4, aber laut der anzeigentafel und eurer schönen Damage Liste amcht die genausoviel.
    Allerdings wollen mir die Leute nicht glauben, die meinten sogar das die ein kleineres Kaliber benutzt.
    Einer meinte sogar Kaliber 9 mm, was ich allerdings sehr stark anzweifle.
    Macht die ACR denn jetzt genausoviel oder doch weniger Schaden als die M4?
    Die ganze Diskussion enstand übrigens daraus, das ich mich aufgeregt habe, das ich in 2on2 die öfters mal in TDM vorkommen immer der verlierer bin, obwohl ich alles mögliche ausprobiere, von Bunnyhopping bis auf den Boden schmeißen, da werd ich immer gekillt, die Killchance beträgt da 98%.


    Ich hoffe ihr könnt da etwas weiterhelfen und mir etwas Klarheit verschafffen.

    Das übernehmen meiner Beiträge in andere Foren ist strengstens untersagt.

  • Allgemein kannst du auf die Anzeigetafen im Ingame scheissen! die stimmt hinten und vorne nicht!
    Ich spiel zu wenig mit der M4 und der ACR um diese zu bewerten...spiel halt lieber M16, FAL,Intervention,UMP
    M4 oder ACR mmhh... mich dünkt die ACR ein bisschen schwächer als die M4, aber die ACR ist wieder genauer auf die Distanz...Änderungen vorbehalten!

  • Also bestell deinem "Freund" mal einen schönen Gruß. Er möge bitte seinen Mund verschließen und BITTE den Schlüssel wegwerfen.


    Das Bushmaster ACR (Assault Combat Rifle) besitzt genau das selbe Kaliber wie das M4A1, da zwei Teile des M4A1 in dem ACR verbaut sind. Und zwar die Abzugseinheit und der Lauf.
    Daher: Kein Kaliber wechsel.


    Das M4A1 und das ACR besitzen beide das Kaliber 5,56x45mm NATO.
    Die MP5K (aus MW2), sowie die Vektor und die UZI besitzen 9mm Kalbiber...und nun vergleiche man die Magazine.


    Sry wenn ich so exakt ausfalle, doch ich krieg nen Hals wenn ich sowas lese ^^


    btt.


    Ich denke das es nur eine Täuschung ist. Ich selber denke manchmal das die M4A1 stärker ist, bzw. mehr Durchschlagskraft hat. Jedoch denke ich es auch manchmal anders herum.
    Oft krieg ich, eigentlich zu legende Gegner, Gegner nicht gelegt und das mit dem M4A1...deshalb denke ich das es eine Täuschung oder es einem nur so vorkommt.

  • vllt. liegt das auch mit am Sound der Waffe, ich mein , die ACR hört sihc relativ harmlos an, die M4 aber , hat ein komisch zu beschreibenden Sound, der klingt so wie Schläge ins Maul, weißt du was ich meine?

    Das übernehmen meiner Beiträge in andere Foren ist strengstens untersagt.

  • Lustig!
    Ich hätte wenn überhaupt dann gesagt, dass die ACR mehr Bumms hat.... :huh:
    Aber gleichstark trifft es dann wohl... :D


    Meine Beurteilung kommt sowieso aus dem Hardcore Modus... da muss man allgeimein nicht so lange draufholzen bis die Piser sterben... :sarcastic:

  • Ich glaube, dass der Eindruck, die ACR sei stärker, einfach daher rührt, dass sie genauer schiesst als die M4. Ich bevorzuge auch die ACR, und der Eindruck entsteht bei mir auch des öfteren :blush: .


    Höhere Genauigkeit = weniger benötigte Schuss = Glaube, die Waffe sei stärker als die M4! :thumbsup:

    Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig.
    ICH BIN HOCHGRADIG VORSCHRIFTSWIDRIG!


  • was ich merkwürdig an der ACR finde ist, z.B. du ballerst vollauto ein halbes Mag auf den gegner, der verreckt net, du stirbst.
    Dann ballerst du nen kleinen Burst so 3-4 kugeln auf den, selbst im nahkampf ist der dann tot.

    Das übernehmen meiner Beiträge in andere Foren ist strengstens untersagt.

  • Zielen, Meister, Zielen und Stopping Power, ansonsten siehst du mit der ACR kein Land :rolleyes: !!

    Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig.
    ICH BIN HOCHGRADIG VORSCHRIFTSWIDRIG!


  • caustos aus dem wartower? Wie ich dir gestern bereits sagte, m4 ist stärker;)



    Nö, aber acr ist trotzdem gleichstark, die waffen sind in punkto schaden genau gleich, ich spiel ACr im Moment eh mit Stoppingpower und FMJ, da kann man was mit reißen, auf Entfernugn ist die ACR das nonplusultra im Fullautobereich.

    Das übernehmen meiner Beiträge in andere Foren ist strengstens untersagt.

    Einmal editiert, zuletzt von Darkwraith ()

  • Das Bushmaster ACR (Assault Combat Rifle) besitzt genau das selbe Kaliber wie das M4A1, da zwei Teile des M4A1 in dem ACR verbaut sind. Und zwar die Abzugseinheit und der Lauf.
    Daher: Kein Kaliber wechsel.


    Das M4A1 und das ACR besitzen beide das Kaliber 5,56x45mm NATO.

    Grundsätzlich: Ja, die ACR KANN das 5,56x45 NATO Kaliber benutzen.


    Großes ABER: Es kann auch noch 7,62x39mm, 6,5mm Grendel und 6,8mm SPC verschießen. (Nach Umrüstarbeiten. Wie bei der SCAR eben).


    Das Magazin auf dem ACR Bild sieht desweiteren nicht nach einem STANAG Magazin wie bei der M4 aus, ingame weiß ich grade nicht mehr. Da aber der Schaden der Waffen gleich ist (nominell zumindest) glaube ich dass beide ingame 5,56mm Waffen darstellen sollen.
    Hätte sie ja gerne in 6,5 Grendel gesehen, aber das wäre wohl leicht unbalanced ingame geworden. Eine höhere Energieabgabe auf das Ziel wie ein 7,62x39mm Projektil und bessere ballistische Eigenschaften als die 5,56mm Projektile...

  • meint ihr wierklich infinity ward hat irgendeine ahnugn was für kaliber das sind die machen die balken doch irgendwie voll das es schön unterschiedlich ist ich mein nach den balken hat die ump mehr dmg als AK wtf !?

  • meint ihr wierklich infinity ward hat irgendeine ahnugn was für kaliber das sind die machen die balken doch irgendwie voll das es schön unterschiedlich ist ich mein nach den balken hat die ump mehr dmg als AK wtf !?

    IW selber nicht. Deswegen hat sich IW auch Spezialisten der US Navy Seals geholt ;)


    @ -=251=- Harderstylez


    Es geht sich um den Vergleich, des Freundes, das er sagte das es 9mm seien.
    Ich wollte es nur nochmal exakter schreiben so das keiner sagen kann: "Nääää sind 9mm"


    Woher willst du es denn wissen das die M4 eine höhere Durchschlagskraft hat ??


    Wenn man länger mit einer Waffe spielt, beherrscht man diese irgendwann und das ist es klar das man sagt das sie "mehr Durschlagskraft" hat, weil man darauf eingespielt ist und auch besser trifft.


    Ich kann mit dem M4 sowie mit der ACR Distanzschüsse machen und die Gegner legen. Nur manchmal klappt es auch nicht.
    Es ist halt einfach so und wenn ich dich mal zitieren dürfte: "Wir reden von einem Spiel?" :tired:



    @ BulletsBreath


    Stimmt. Du hast Recht. Habs in einem Video gesehen das die Waffe so konzipiert ist das man quasi ein AK-Magazin bzw. deren Munition im Notfall zu benutzen und verwenden zu können.


    Das mit den anderen Munitionsarten war mir neu aber gut zu wissen. Man lernt halt nie aus :thumbup:

  • ACR


    Entwickler / Hersteller: Magpul Industries /
    Bushmaster Firearms Int.
    Entwicklungsjahr: 2006-2007
    Herstellerland: USA
    Produktionszeit: 2009 bis
    Modellversionen: Eintrag Carbine /
    Standard Carbine /
    SPR
    Waffenkategorie: Sturmgewehr
    Maße
    Gesamtlänge: max. 947 mm
    Gewicht:
    (mit leerem Magazin): 3,18 kg
    Lauflänge: 292 mm (11,5 Zoll)
    368 mm (14,5 Zoll)
    457 mm (18 Zoll) mm


    Technische Daten
    Kaliber: 5,56 × 45 mm NATO / (M4 Munition)
    7,62 × 39 mm / (AK 74 Munition)
    6,8 × 43 mm SPC /
    6,5 × 39 mm Grendel


    Munitionszufuhr: Kurvenmagazin/
    Beta-C Magazin
    Effektive Reichweite: ~ 350 m
    Kadenz: 750 Schuss / min
    Mündungsgeschwindigkeit
    Projektil (V0): 884 m / s
    Mündungsenergie (E0): 1550 Joule
    Anzahl Züge: 6
    Drall: 1-in-227 mm rechts
    Visier: Picatinny-Schiene
    und BUIS
    Verschluss: Drehkopfverschluss
    Ladeprinzip: Gasdrucklader



    Das gewehr kann sogut wie alle strumgewehr projektile verschießen. Dabei ist sie so groß das man denken könnte es sei eine Machinenpistole