Baseraping/-killing bei BFBC2 an der Tagesordnung?

  • Hallo Leute,


    kommt mir das nur so vor oder ist das Gang und Gebe, dass bei BFBC2 Baseraping/-killing schon fast sportlich betrieben wird?


    Mir fällt das in den letzten Tagen auf, dass immer öfter gezielt die Leute schon in der Base gekillt werden, oder vor der Base gecampt wird, sodass man gar nicht erst raus kommt, wenn kein Sqadmember schon unterwegs ist.


    Wie sind eure Erfahrungen dazu?

  • Auf Server die Baseraping nicht Autokicken gehe ich gar nicht mehr, weil das unspielbar ist. Leider sind mir auch schon Server aufgefallen wo Admins selbst gespawnraped haben es allen anderen aber verboten ist.


    Solche Server kommen direkt auf meine Blacklist und werden von mir nie wieder aufgesucht.

  • @ Topic:


    Es kommt auf den Server an. Haste nen guten Admin, dann achtet er darauf, dass kein Baseraping betrieben wird. Leider ist es in BF immer wieder so, dass die Noobs versuchen in die gegnerische Base zu gelangen um die Gegner campend am Spawn zu killen.


    Das sind echte Noobs. Faire Spieler machen so etwas nicht.


    Zock mal auf Swaapys Server: BF3-com (ja so heißt der Server, aber derzeit läuft noch BC2!)


    Da habe ich mich immer sehr wohl und "gut administriert" gefühlt.


    :thumbup:




  • Pfff, zock mal die BF3 Beta da wird das auf manchen Servern teilweise in Perfektion betrieben ...


    Mal davon abgesehen das die Vegetation und das Hinlegen ja Freunde der schlechten Unterhaltung gerade dazu einlädt. :thumbdown:

  • Wenn das eigene Team kacke ist, dann bringen auch Einstellungen gegen das Baseraping nix. Hatte ich schon oft, wo das eigene Team einfach nicht aus der Base gekommen ist OBWOHL die Angreifer immer gestorben sind wenn sie einen von uns gekillt haben.


    Was auf diesem Server dann noch am lustigsten war, war die Tatsache das man gekillt wurde, wenn man jemanden mit der Sniper geholt hat, so alá "nicht mit der Sniper campen". Wobei es unmöglich war hinten raus zu kommen. Es gibt schon beschissen eingestellte Server. xD Baseraping wird es aber in jedem BF geben. Nicht nur BC2. Vor allem eben wenn die Teams nicht ausgeglichen sind. :(


    Hier hilft wirklich nur ein guter Server mit fähigen Admins, die man bei BC2 zumindest recht schwer findet :/

  • Wenn das eigene Team kacke ist, dann bringen auch Einstellungen gegen das Baseraping nix.

    Ja Einstellungen und Automationen sind eine Seite der Medaillie.


    Wenn Du aber noch nen guten und aktiven Admin und/oder Admins hast, dann werden diese Leute einfach verwarnt und in letzter Instanz gekickt. So einfach ist das. Das war bei BF2 auch schon nicht anders.


    Das ist nunmal leider so. Baseraping gibt es schon immer und war auch leider immer möglich. Find ich auch nicht gut. Aber andererseits hat Battlefield so viele Pros, dass die paar Contras, wie Baseraping, nicht wirklich negativ ins Gewicht fallen.


    Wenn man nen Baseraper gefunden hat (oder besser: er Dich gefunden hat...), kann man dagegen auch etwas unternehmen.


    :thumbup:

  • Ich habe in letzter Zeit Conquest auf Arica Harbor gespielt (mit 1000 Tickets) und es war jede Runde so, dass mein Team früher oder später zur gegnerischen Basis vorgestoßen ist und alles erschossen hat, was sich bewegte. :thumbdown:

  • Das unfaire Verhalten kommt wohl immer mal wieder vor :thumbdown: Ich finde auch die Laguna Alta Map als Conquest sehr anfällig dafür. Da hab ich schon unzählige male in der Base festgesessen.


    Als Spieler verlasse ich solche Server. Und als Serveradmin hab ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl die Regeln als auch die Verwarnungen fröhlich überlesen wurden. Daher begrüße ich es immer, wenn solche Leute zumind. für eine Stunde oder mehr gebannt werden :hihi:

  • Ist mir in BFBC2 jetzt noch explizit aufgefallen, dafür aber in der BF3 BETA... Das ganze gegnerische Team pfercht uns im Spawn ein und zersiebt uns mit den Sniper-Rifles :pfeil:

    You'll never live if you're just too scared to die!



    You'll never fly if you're too scared of the heights!

  • Ich besuche eig. absofort immer meinen Stamm-Server: Bf3-com
    Gute Admins und Spaß am Spiel! Kann ich dir eine Garantie drauf geben, da ich ein Admin von den kenne und mit ihm schon gespielt habe.

    Erhöret den Propheten!


    :thumbup:



    :thumbsup:

  • Ist mir heute auch sauer aufgestoßen, auf Arica Harbor. Wurden immer an der russischen Base umgenietet sobald man auch nur einmal zu sehen war (GL ftw), von diesem Felsvorsprung, von der base aus gesehen links neben Flagge A.

    Zitat

    "I have seen entire Civilizations rise and fall. You mortals are but dust to me."
    - Sorin Markov

  • Was mir aber besonders stark auffällt, ist dass BC2 Vietnam deutlich schlimmer dran ist als BC2. Vorhin hatte ich auch mal wieder so ein "grandioses" Spiel auf Operation Hastings.


    Alle 2 Chopper im gegnerischen Besitz (ich auf Amerikanischer Seite) und beide am Baserapen, man ist gespawned und war, mit Pech, direkt wieder tot. Man konnte nix machen, dazu kamen noch 2 Sniper hinterm Hügel zu denen sich später dann noch 2 Tanks und ein Boot gesellten die eifrig in die Base ballerten. Der Tank der an der Bergauffahrt war wo es aus der Base raus geht (sozusagen direkt auf Spot A) hat dort noch mit der restlichen Infantrie dicht gemacht, die andauernd in die Base getubed haben+RPG feuer.


    Innerhalb von 10 Minuten hatte ich ein 1:31 - Dann bin ich vom Server gegangen.


    Ich glaube ich werde heute Nacht Alpträume davon haben. xD


    Was dann richtig anpisst, ist wenn es auch noch lvl 50 andauernd machen (die Chopperpiloten zb und auch in den Tanks drin). Bei nem Anfänger denke ich mir ja noch: Ok... der will auch seine Kills haben. Wenn es aber welche machen, die schon so lange spielen... dann finde ich das wirklich nur noch sehr Arm.


  • Generell
    Ich finde das kommt immer darauf an, bin selber gestandener Veteran in BFBC2 und wurde schon oft des Spawnrapens bezichtigt.
    ICh finde Spawnrapen gibt es in der Form eigentlich seeeeeehr selten. Spawnrapen ist für mich wenn jemand in der Conquest oder in der Rush-Attacker base sich absichtlich so postiert Hat das er mutwillig alles abfarmen kann was spawnt.
    Nun kann man aber als Teammitglied in der Base nicht spawnen, also wenn der "raper" stirbt is der "Rape" zu ende. Leider reagieren die Spieler meiner Meinung viel zu schnell über, und bezichtigen alles und jeden als Spawnrape. zB das stehlen eines Tanks aus der Base der Attacker, finde ich harmlos, da es sich als Defender eigentlich Problemlos verhindern läasst in dem man A, den Tank nicht verlässt und B, den Tank nicht einfach leer in der Base rumstehen lässt.
    Sollte der Tank dann doch mal gestohlen werden, einfach als Squad auf den Engeneer wechseln und den Tank umpusten. :rocket: VIele lamentieren stundenlang im Chat rum, in der Zeit hätte man fünf Panzer umnocken können.


    Als Attacker in der Flanke der Base
    Des Baserapens beschuldigt werden wenn man im Rush angreift. WARUM soll das jemals Baserape sein? Man MUSS doch die Base angreifen, und das auch mal von der Seite, sich festbeissen und dann scharf machen. Aber das geheule is schnell groß wenn man es auf grund von Gegnerhorden nicht schafft schnell scharf zu machen.
    Am besten man setzt sich zwei bis drei Kilometer weit weg aufn Berg und greift nicht mehr an. Aber dann ist ja auch keiner mehr Glücklich.


    Defender drängen Attacker zurück in die Base:
    Das ist kein Spawnrape, das ist ein Armutszeugnis für die Attacker oder zeugt von der Quaöität der Defender.


    In Conquest wirde das unterlegene Team in die Base zurückgedrängt.
    GEhört zum SPiel und steht sogar in der Ziel beshcreibung im Ladebildschrm, Ziel sei es alle Punkte einzunehmen und anschließend die Gegner zurückzudrängen.
    NICHT okay ist es dann, mit Panzern in die Base zu fahren, oder übergeordnet Profit aus der Situation zu ziehen.
    Das Team hat einfach gewonnen bzw. verloren.


    Für mich ist Spawnrape in 90% der Fälle nur eine Aurede für die Unterlegenheit die man sich nicht eingesteht, auch ich werde oft in der eigenen Base um geranzt.
    Eine faule Ausrede, richtige Baseraper sollte eigentlich gegen eine ganze Base keine Chance haben, nicht meckern tot machen!

  • Das das zu 90% Geheule ist empfinde ich auch so.


    Ist mir in der BF3 Beta auch wieder aufgefallen.
    Ich renn als Attacker ganz gerne am Anfang der Runde die Rechte Flanke entlang und setze unterhalb der Flag nen Taktikeinstieg hin um die ganzen Sniper zu cashen und schnell B in die Luft zu jagen.
    Werde dann so oft als Spawnraper, CoD-Kiddie und sonstwas geflamed. Dabei ist es eigentlich nicht schwer sowas zu verhindern. Entweder in dem man halt am Anfang aufpasst das keiner irgendwo durchrushed oder dann halt drauf achtet das nirgendwo ein Beacon rumsteht.
    Aber wenn die Leute zum fünften mal gekillt werden und es immer noch nicht raffen... :arghs:


    Sorry, aber wenn man so doof ist verdient man es einfach gefistet zu werden.
    Da hab ich echt Null Skrupel.

  • Sehe ich nicht anders, wenn es der Gegner zulässt wird er halt auch nicht aus dem Spawn gelassen... geht mir auch am Allerwertesten vorbei wenn von 15 Leuten ersteinmal 10 am Spawn campen und snipen, so werden die eben aus dem Spawn gezerrt...