Ich gebe mir mal die Ehre, mich vorzustellen

  • Guten Abend, oder besser gute Nacht :)


    So, nachdem ich nach pi mal Daumen, 10 Wochen CoD:MW zocken mal auf die Idee kam,

    Ausschau nach einem deutschen CoD Forum zu halten bin ich hier gelandet.


    Und wie es sich so gehört (zumindest war das zu meiner Zeit so..) stellt man sich zuerst vor:


    Also, ich bin der Markus, 41, aus der Mitte zwischen LAU und HEB (Mittelfranken).
    Aus beruflichen Gründen spiele ich CoD: MW (2019) bevorzugt Mo-Do von 0 - 4 Uhr, Freitags oft schon ab 20 Uhr und WE, je nach Lust und Laune.


    Wie kam ich zu CoD:MW(2019)?

    Nachdem ich das Spiel zum Schnäppchenpreis von sagenhaften 1.499 Euro in der Standard-Edition im September '19, dachte ich mir um die Weihnachtszeit

    dann mal: Nu haste das Spiel, also solltes das auch mal spielen. Und so nahm das ganze seinen Lauf...(und bevor ich ihr euch wundert: der Download Code war Teil einer Aktion von Nvidia - hatte mir zufällig nach 10 Jahren mal nen neuen PC gegönnt)


    Erstes CoD?

    SP: Nein, MP: JA!

    MW1 und 2, sowie irgendeins der Anfangs CoD


    Erfahrung mit Multiplayer-FPS?

    Öhm... nö....

    Ich zocke zwar seit 2001 online, aber das waren bisher eher solche Geschcihten wie:

    Diablo II/LoD, Path of Exile, Diablo III, einen Monat WoW, World of Tanks, Amored Warfare, ca. 30 Sekunden des Ur-CS (danach wure ich erschossen undf habs nie mehr angerührt), 4 Runden Unreal Tournament 2003 (1 Runde davon sogar glatt als Sieger abgeschlossen^^) und ja... dann gibts da noch was...

    Es ist kein FPS-Shooter im Sinne eines CoD oder CS, oder Battlefield.... aber ich kann knapp 7.000 Stunden DayZ (seit Version 0.60) aufweisen.....


    Das Große Problem bei mir war bisher, dass ich am Hintern der Welt wohne, wir bekamen 2008 erstmal DSL anfangs 6000 aber wurde dann gedrosselt auf 3000 (für 6 Personen und gefühlt 512 Geräten^^), erst seit KJanuar 2019 hab ich FTTH mit ner 100 k/bit Leitung (Für mich und meine .. ähm anderen Geräte...)

    Ich hatte in Zeiten von ISDN und dem 3000er DSL immer Performance Bedenken, vor allem was eben schnelle Shooter angeht... Im Laufe der Zeit kam dann auch noch das fortschreitende Alter meines ehemaligen Gaming PC's dazu (AMD Phenom II X965 von 2007).. sodasss ich zum Beispiel in DayZ beim Auftauchen eines Spielers in meinem Sichtfeld ne Diashow bekam... damals hab ich da halt meinen Spielstil angepasst... Aber nun mit dem neuen Boliden und der 100er Leitung traute ich mich (dem Gutschein-Code sei Dank eben nun auch mal in die FPS-Welt :) (Zum Vergleich, bei DayZ hab ich ne K/D bis September 2019 von 0,014, seit September ging das glaub ich hoch auf-- keine Ahnung, müsste ich die Admins auf meinem Server fragen (Rasselbande - vielleicht hat der eine oder andere davon schon mal gehört...)

    Aktuell bin ich bei MW bei 0.42 und steigend (vorgestern war es noch bei 0.3)


    Bist du in einem Clan?

    eigentlich ja.... und zwar sind wir bei DayZ ein 9er Team dass als Clan fungiert. Wir sind jedoch weit davon entfernt wie ein richtiger Clan zu sein. Zwischendurch verschlägt es die einen oder anderen Spieler nach Tarkov, oder zu War Thunder, oder World of Tanks, etc. pp... Hier zeigt sich auch das Problem mit meiner Aktiuvitätszeit... Auf unserem Server ist meist 18 - 22 Uhr Raid Zeit, also Prime Time... Da sitz ich allerdings 15 km von meinem Spielgerät entfernt, und tu so als würde ich arbeiten, damit meine Firma so tun kann als würde sie mich bezahlen :D

    Wenn ich dann heimkomm, liegen die Mates alle oder fast alle schon im Bett.


    Vor lauter Zocken und Arbeiten hast du doch sciher keine Zeit für andere Hobbies?

    Doch, Fotografieren, Lesen und Musik hören :), CD's und Kugelschreiber sammeln :D

    Ausserdem bin ich noch Mitglied in der Freiwillgen Feuerwehr (das ist sehr wichtig, weil wenn bei mir der Alarm geht

    is mir beim Zocken egal was auf dem Spiel steht - es kann nie wertvoller sein als Mernschenleben)



    Soso, Musikhören, was hörste denn?

    Da mein Nick, abgeleitet ist von einer meiner Liebnlingsbands, eben mind.in.a.box, und die dem future pop zugerechnet werden, ja ich bin Freund elektronischer Tanzmusik, von kunterbunt (trance) über Schrill (House), zu soft (EDM), aber eben auch hart (EBM), oder dann eben intelligent (Future Pop/Synthie Pop/Wave).

    Ab und an hab ich auch nen Rappel und dann müssen die Stromgitarren her, also Nightwish, Metallica. Motörhead, AC/DC etc. pp. auch Deutsche Musik ausserhalb des Rammsteinschen Universums (Betontod, Lacrimosa, Schandmaul, usw.) Mit Rap und Hip Hop hingegen kann ich weniger Anfangen, aber zumindest mehr als mit

    Volksmusik :)


    Ich selber neige eher zu Ironie, Sarkasmus und Schwarzem Humor, kann auch mal über mich selber lachen und bin in CoD:MW (2019) ebenfalls unter mind_in_a_box zu finden....


    So... wers bis hierher geschafft hat wach zu bleiben, dem Danke ich für die Aufmerksamkeit, .. vielleicht trifft man sich ja mal auf dem Schlachtfeld...

    In diesem Sinne


    Man Schiesst sich :)


    Mind

    Keelah se'lai - Bei der Heimatwelt, die ich eines Tages wiederzusehen hoffe


    Glück? Ich brauch kein Glück - Ich hab genug Munition ;)

  • Willkommen im Forum

    Falls Du Fragen hast einfach stellen.


    Hier gibts noch MW Spieler auch welche die das Spiel gar nicht mögen.

    Mir persönlich macht es mega Spaß

    Fragen gibt es soviele, da ist das berliner telefonbuich ein notizblock dagegen ;)


    Am Streit, "wie gut das aktuelle CoD: MW ist" werde ich mich n icht beteilligen. Weil wie bereits gesagt, es ist mein erstes Mal, dass ich nen FPS-Multiplayer-Shooter intensiv und langfristig zocke. Ich werde auch nicht versuchen einen Vergleich zu DayZ zu bringen, auch wenn das ein 3D Shooter ist und ebenfalls mit bis zu 80 Spielern gleichzeitig stattfindet, aber die ganze Mechanik, das ganze Ziel dahinter , das drumherum unterscheidet sich gewaltig. Allerdings stelle ich mich (zumindest65 meines Erachtens) nicht so doof an, als das man sagen könnte.. ohjee... ein hoffnungsloser Fall, zieht dem mal besser den Stecker :)


    Hatte heute Nacht sogar das Vergnügen mal Juggernaut zu spielen (Dank Vorräte abgeworfen) und ich würde mich selbst immer noch in einer frühen Lernphase (allerdings mit einer steilansteigenenden Lernkurve) einsortieren.

    Ich mein, mit durschnittlich 7 Kills pro Matchg bin ich sicher noch ausbaufähig, aber gleichzeitig bin ich mir dessen bewusst dass der eine oder andere Spieler froh wäre 1, 2 kills zu machen :)

    Was micht oft ffuchsig macht sind wenn man dann die Kill-Cam ansieht (weil irgendwer meinte mal aus Fehlern am besten...) und ich mir dann irgendwie schwer vorstellen kann dass der gegenüber dies oder jenes getan hat, aus dieser oder jener Position mich treffen oder gar sehen konnte... wenn ich natürlich syd's Hintern voll in dessen Scope reinhalte brauch ich mich nicht wundern warum der mich hinter der sicher vermuteten Mauer getroffen hat :D


    Ich bin auch nicht geneigt, in jedem und allen einen Cheat, Hack o.ä. zu sehen, sondern grundsätzlich ist meine eigene Unerfahrenheit wahrscheinlioch schuld (wie z.b. rennen und mag laden ist keine gute Idee...:D)


    Aber alles zu seiner Zeit .)

    Keelah se'lai - Bei der Heimatwelt, die ich eines Tages wiederzusehen hoffe


    Glück? Ich brauch kein Glück - Ich hab genug Munition ;)