Trainings- & Ernährungspläne || Vorgefertigte

  • Hallo zusammen :)


    im Internet kursieren ja einige Trainings- und Ernährungspläne, welche man kaufen kann. Beispielsweise wirbt hierzu ja Kollegah mit seiner Bosstransformation oder Tim Gabel mit TEAM G.


    Hat einer von euch schon so etwas gekauft bzw. getestet oder kennt jemand einen, der dies schon gemacht hat? Würde mich mal interessieren oder auch generell eure Meinung zu solchen Programmen. Ganz günstig sind diese ja nämlich auch nicht mit ca. 200 Euro.

  • Kenne zwar keinen direkt, ABER würde bevor ich zu nem Trainingsplan von Kollegah greife (ihn in allen Ehren) mir eher einen holen der von einem wirklichen Bodybuilder/Fitnessonkel kommt. Dafür isses zu teuer. Wobei wenn ich recht überlege, einer bei mir ausm Studio hatte sich mal das Programm von diesem Road to Glory Jil geholt und war recht zufrieden, also war jetzt keine Abzocke.

    Wobei ich auch nicht ganz verstehe warum das sein muss. Gute Trainingspläne gibt es zu 100ten, oft auch von Sportlern, für lau im Netz. Genauso Ernährungspläne (wobei da auch recht viel mit gesundem Menschenverstand und ein bischen googel geht.)

  • Das Thema würde mich auch interessieren.


    Suche aktuell nach einem Trainings sowie Ernährungsplan, Ziel ist ca. 30kg abzunehmen und dadurch fitter zu werden.


    Bin der Typ Mensch dem so etwas leichter fällt wenn er einen genauen Plan hat an den er sich halten muss.


    Vll. kann mir hier ja jemand weiterhelfen ?

  • Suche aktuell nach einem Trainings sowie Ernährungsplan, Ziel ist ca. 30kg abzunehmen und dadurch fitter zu werden.

    Sprich lieber mit einem Ernährungsberater, da man dauerhaft Gewicht nur durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten verlieren kann. Die haben auch so Pläne. Wenn du sowas aber nur eine begrenzte Zeit durchziehst, wirst du sobald du zu deiner alten Ernährungsweise zurückkehrst, das verlorene Gewicht wieder zulegen.


    Im übrigen sind in dem Fall, dass du "nur" abnehmen willst die Ernährungspläne von Sportler, Bodybuilder etc. eh sinnlos. Die wollen ja Muskelmasse ansetzen und tun das mit einer gesunden Ernährung mit erhöhter Kalorienaufnahme kombiniert mit viel Sport und Training. Wenn man sowas ohne den Sport macht nimmt man eher zu.

  • Team G habe ich damals als erstes gekauft, als Tim noch aktiv in der Fitness-Szene war. Davon war ich aber überhaupt nicht begeistert. Deshalb nur knapp ein halbes Jahr gemacht und danach wieder aufgehört damit.


    Aber bin gerne bereit mit euch die Pläne hier zu teilen. :hihi:


    A2-Tag 1.pdf

    A2-Tag 2.pdf

    A2-Tag 3.pdf

    A2-Tag 4.pdf



    Später habe ich dann den Plan von Mischa Janiec gemacht. Der hat mir gut gefallen. Viel Variation und verdammt viele Informationen, wo ich viel gelernt habe.


    Falls es euch interessiert, hier die ganzen Datein von Mischa:


    https://www.dropbox.com/sh/lwb…Rnrx7DmGDuLU6WtlgLha?dl=0


    2016 hatte ich Lukas Eibeler als Personaltrainer für den Masseaufbau. Hat richtig gut geklappt.

    Die Ernährung war nur ziemlich streng und ich musste mich täglich wiegen sowie Maße nehmen. Trainiert habe ich mit einem OK-UK Plan. Also 2x die Woche OK und 2x UK.


    Ihn kann ich nur empfehlen! Würde ich wieder kaufen.


    2018 habe ich dann von Rico Lopez Gomez einen persönlichen Plan bekommen, als ich bei ihm im Studio war und dort trainiert habe. War auch in Ordnung. Ein 4er Split (Brust, Rücken, Beine, Schulter). Der Dude ist übrigens richtig korrekt.


    Plan von Rico:



    Aktuell trainiere ich aber wieder nach dem OK-UK Plan von Luki. Damit erziele ich einfach die besten Ergebnisse.

  • Ich nehme aber an du bist Fortgeschrittener ne? Weil Trainigsplan von Rico sieht nice aus, aber die Intensität/Umfang/und damit Dauer is halt fürn Anfänger/ Medium schon zu krass.

    Ja, bin 23 Jahre alt und trainiere seit meinem 15. Lebensjahr.


    Als Anfänger würde ich einen GK-Plan machen. Wenn man dann bisschen Erfahrung gesammelt hat, ist der Plan von Luki auch top. Man muss halt im Laufe der Zeit bisschen was ausprobieren und auch privat schauen, wie viel Zeit man aufbringen möchte für Fitness.

  • 2018 habe ich dann von Rico Lopez Gomez einen persönlichen Plan bekommen, als ich bei ihm im Studio war und dort trainiert habe. War auch in Ordnung. Ein 4er Split (Brust, Rücken, Beine, Schulter). Der Dude ist übrigens richtig korrekt.


    Plan von Rico:

    Kniebeugen und Kreuzheben an einem Tag?

  • War definitiv mal eine andere Erfahrung. Aber trainiere dann doch lieber getrennt die beiden Übungen.

    Würd ich auch eher getrennt machen. Nach den Kniebeugen ist das Risiko halt doch recht hoch, dass man schon so fertig ist, dass die Technik beim Kreuzheben darunter leidet. Und Kreuzheben mit schlechter Technik ist mit eines der schlechtesten Sachen die man so machen kann.

  • Würd ich auch eher getrennt machen. Nach den Kniebeugen ist das Risiko halt doch recht hoch, dass man schon so fertig ist, dass die Technik beim Kreuzheben darunter leidet. Und Kreuzheben mit schlechter Technik ist mit eines der schlechtesten Sachen die man so machen kann.

    Genau so ist es. Deshalb ist der Plan auch nur etwas für Fortgeschrittene, die wissen was sie machen und vor allem wie.

  • Team G habe ich damals als erstes gekauft, als Tim noch aktiv in der Fitness-Szene war. Davon war ich aber überhaupt nicht begeistert. Deshalb nur knapp ein halbes Jahr gemacht und danach wieder aufgehört damit.

    Kannst du vielleicht ganz grob schildern, wieso du von seinem Programm überhaupt nicht begeistert warst? Und danke dir für den kleinen Einblick :)

  • Kannst du vielleicht ganz grob schildern, wieso du von seinem Programm überhaupt nicht begeistert warst? Und danke dir für den kleinen Einblick :)

    Mir hat der Trainingsplan nicht gefallen und man hat keine persönliche Bindung zum Trainer. Man kann durch ein Online-Portal Videos anschauen zu allen Übungen und Fragen stellen, welche per Mail beantwortet werden (aber nicht durch TG selbst).

  • Mir hat der Trainingsplan nicht gefallen und man hat keine persönliche Bindung zum Trainer. Man kann durch ein Online-Portal Videos anschauen zu allen Übungen und Fragen stellen, welche per Mail beantwortet werden (aber nicht durch TG selbst).

    Sind die Videos denn wenigstens aussagekräftiger und informativer als die kostenlosen Videos auf Youtube von ihm? Denn ich finde, in den Videos auf Youtube von ihm bekommt man ja schon viel Informationen.


    MajorV7 super Seite, danke dir!