Battlefield V

  • Zwei neue Maps sollen angeblich erst im Mai folgen. Meiner Meinung nach dauert das alles viel zu lange...


    Im Mai kommt nur eine Map (welche ursprünglich schon im März hätte kommen sollen. Die nächste dann im Juni.

    Und DICE typisch heißt Mai dann der letzte Dienstag im Monat, was dem 28.05 entsprechen würde.


    Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber ich habe aktuell das komplette Interesse an dem Spiel verloren. Ich bin Level 50, habe alle Kits auf Level 20, alle Fahrzeuge auf Level 4, und ca. 60% der Waffen auf Level 10. Mehr als die bekloppten Waffenassignments für die Goldsskins zu grinden, kann man aktuell nicht machen. Und das Spiel wird nach ca. 250 Spielstunden auch etwas fad, um es einfach nur aus Spaß an der Freude zu spielen.


    Es braucht einfach neuen Content im Sinne von Maps, der einfach nicht kommen wird. Und EINE(!) neue Multiplayer Map seit Panzerstorm im Dezember ist einfach ein Armutszeugnis und wird die Leute auch nicht lange bei der Stange halten.


    Zum Vergleich:

    Battlefield 4 hatte im Mai 2014 bereits 3 DLCs mit insgesamt 12 Maps. Machte insgesamt 10+12 Maps = 24 Maps sechs Monate nach Erscheinen des Spiels.


    Battlefield 1 hatte im Mai 2017 immerhin noch das hervorragende They Shall Not Pass mit allen 6 Maps. Machte sechs Monate nach Release immerhin noch 10+6 Maps = 16 Maps. Und damals hat die Community sich um zu wenig Content beschwert.


    Bei Battlefield V haben wir, wenn man Panzerstorm dazu zählt, sechs Monate nach Release 9+1 = 10 Maps.


    Heißt sechs Monate nach Erscheinen des Spiels haben wir endlich so viele Maps mit denen Battlefield 4 und Battlefield 1 erschienen sind. Das ist einfach nicht hinnehmbar.


    Die Roadmap die DICE am Freitag ist ein schlechter Witz und ein Großteil der Community ist auch berechtigterweise ernüchtert.


    Und die Reaktion darauf war, dass DICE Entwickler auf Twitter gefragt haben, wieso alle so enttäuscht sind, immerhin ist die Firestorm Map zehnmal so groß wie Hamada und sollte deshalb auch als 10 neue Multiplayer Maps angesehen werden. Und das bei einem Spielmodus der von Anfang an im Spiel hätte sein müssen.


    Communication 100

  • Ich habe mir bis jetzt nicht diesen Modus "gegönnt" und werde es auch in Zukunft auf Igno schalten...

    Meiner Meinung nach lockt man hier nur die falsche Kundschaft an. Schlimm wäre es, wenn dann genau so endet wie bei CoD...


    Bei Battlefield V haben wir, wenn man Panzerstorm dazu zählt, sechs Monate nach Release 9+1 = 10 Maps.

    Im übrigen: stimmt so nicht. Wir reden hier von 8+1 Map, also insgesamt 9. Es ist also noch extremer....:xD:

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • BF V gibts grade im PS Store für 35 Euro. Hätte schon Bock drauf.

    Gibts HC und SC Modi und wie gefällt euch der BR modi?


    Gibt den HC Modus nur in Combined Arms, sprich nicht im normalen Multiplayer.


    BR ist halt BR. Muss man mögen, für mich ist es nichts. Perfomance ist für so eine große Map und die Grafik aber beachtlich.

  • BF V gibts grade im PS Store für 35 Euro. Hätte schon Bock drauf.

    Gibts HC und SC Modi und wie gefällt euch der BR modi?

    HC hat Archer schon gesagt.


    Battle Royale ist ziemlich der einzige Modus, der mir wirklich Spaß macht. Habe sonst noch nie wirklich BR gespielt (Fortnite mal ein oder zwei Spiele, fand ich nicht gut) aber das macht schon Laune. Die Mitspieler sind Fortnite- und Apex-erfahren, die finden das Loot-System ziemlich mies, aber ansonsten gefällts denen auch. Mit der Performance hatte ich noch keine Probleme. Würde es zwar auch für 35 Euro nicht nochmal kaufen, aber das ist ja alles Geschmackssache :)


    BF5 an sich geht, gerade im Bereich der Time to Kill, eher Richtung Call of Duty.