Battlefield V

  • Hinzu kommt, ne Runde auf Hamada kann bis zu 40 Minuten dauern. Auf der Map Fjell sind wir in 5 Minuten durchgerusht. Wer unbedingt auf Sieg spielen will, dem empfehle ich auch hier die Recon Klasse mit Spotting Flare und Spawn-Schinken.


    PS: Ich plädiere für den nächsten Patch mehr Aufträge ala "Kill one Behemoth with a Kilibri Pistol"

  • Hinzu kommt, ne Runde auf Hamada kann bis zu 40 Minuten dauern.

    40 Minuten? Süss, siehe unten :ugly:


    Ne ehrlich, das zeigt halt wie die Maps in einigen Gamemodes balanced und in anderen komplett unbalanced sind. Hamada ist super in Breakthrough, aber Mist in Frontlines. Zwei gleich gute Teams werden aufgrund der inhärenten inbalance meistens nie das Spiel beenden können.

  • Kann schon sein, weil die "Killcam" nicht die Momente vor dem Tod zeigt, sondern was danac passiert. Wenn der dich gerade in einem Winkel noch erwischen konnte und dann runtersprintet, sieht es in der Killcam aus, als hätte er dich von unten erwischt. Oder meinst du was anderes?

  • Ich bin auf Frontlines Hamada dem Spiel beigetreten. Team war bereits komplett zu A + B Bombenplätzen am Hangar zurückgedrängt. Ich habe es mir dann auf dem Hügel direkt am Spawnpunkt mit Sicht zum Hanger gemütlich gemacht.


    Der Gegner war rechts vom Hangar. Und ich war bereits ein Stück von der Kante zurückgekrochen. Klar kann die These gelten, das mein Kopf hochragt. Aber wie weit denn, damit er von 30m ? weiter unten noch zu sehen ist ?


    Allgemein kommt es mir so vor, das Körperextremitäten bei BF recht weit hinter natürlichen Deckungen herausragen.

  • Ich mag das Game echt und die haben seit Release gut daran gearbeitet aber was mich ordentlich stört ist das Teambalancing... selten wenn es gut passt, meistens gewinnt oder verliert man haushoch...

  • Ich mag das Game echt und die haben seit Release gut daran gearbeitet aber was mich ordentlich stört ist das Teambalancing... selten wenn es gut passt, meistens gewinnt oder verliert man haushoch...

    Mir ist dabei eher aufgefallen, dass man in einer Lobby entweder nur verliert oder gewinnt. Anscheinend werden die Teams einfach nicht ausbalanciert...

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."

  • In diesen Runde bin ich entweder schnell weg oder versuche meinen Sniper etwas aufzuleveln. Ist auch geil, dass wir keine Teams mehr wechseln können. War doch toll als wir anno dazumal auf dem Server selbst die Teams balanced haben!

  • Ab morgen kann man sich das StuG IV erarbeiten und nächste Woche dann nen britischen Panzer mit nach hinten gerichteter Kanone (!??)


    Grad auch mal den neuen Coop-Modus mit ein paar Mates probiert, ist ganz witzig zwischendurch aber nichts auf Dauer. Aber gut zum Company-Coins verdienen, für jeden Schwierigkeitsgrad gibt's pro Map jeweils einmal ne Belohnung, summa summarum bis zu 24.000 cc. Aber auf schwer muß man schon zu viert sein oder aber wirklich verdammt gut, das is ganz schön knackig.

  • Hab Battlefield V jetzt seit ein paar Wochen komplett ignoriert. Der Coop-Modus ist jetzt aber nicht ernst gemeint, oder? Company Coins verdienen, okay, kann ich mit leben. Aber die können doch nicht Kills gegen Bots für die offiziellen Stats anrechnen lassen, die Herausforderungen für die Waffen kann man auch in dem Modus erledigen? Klar sind die zu oft zu schwer bzw. zu sehr auf einen (ungeliebten) Modus zugeschnitten. Aber wo bleibt denn da die Herausforderung? Ich würde mich ja in den A*sch beißen, wenn ich im richtigen MP stundenlang für eine Herausforderung gebraucht hätte, obwohl ich die mit ein paar Mates in einem Bruchteil der Zeit/ des Aufwandes auch im Coop hätte machen können.

  • Ich finde es super, dass die Herausforderungen auch in dem Modus gemacht werden können. Wer unbedingt einen eher schlecht aussehenden Skin für Waffe XY haben will, kann sich den nun holen ohne dass er im Multiplayer nur für die Herausforderung spielt.

  • Erklärt mich für verrückt, aber als ich mein 300h+ in Bf3 gesteckt hatte und ich außer zu zocken "nichts mehr zu tun" hatte, habe ich mir nochmal Bf3 für ein 1€ gekauft um alle Klassen zu leveln und Waffen freizuschalten zu können. Das gleiche bei Bf4 und Bf1. Ich steh einfach drauf Herausforderungen abzuschließen. Oder anders gesagt: Mich langweilt es immer nur mit der einen Klasse, mit der ich am besten bin und mit der most overpowerd Weapon zu zocken - Kann ja schließlich jeder.


    Das man die Herausforderungen ab sofort auch im Coop Modus erledigen kann finde ich jetzt auch nicht weiter schlimm. Mir persönlich gibt es nichts gegen eine KI zu gewinnen aber wenn du unbedingt diesen einen Skin haben möchtest und es im MP nicht schaffst, kannst du dich jetzt optional darauf fokusieren. Ich werde dennoch alle Tides of War Aufträge im MP abschließen, da sich der Reward mMn besser anfühlt. Ist eine Geschmackssache.


    Ich verlasse mittlerweile entsprechende Runden konsequent. Ich möchte Spass am Spiel haben und mir nicht durch mangelhaftes Balancing selbigen verderben lassen.


    Wenn ich alleine zocke, werde ich meist in der nächsten Runde ins andere Team geworfen. Ich verlasse eigentlich sehr selten den Server, denn wenn ich neu joine, komme ich nur wieder in ein Spiel wo ander gerade Rage Quitten und der Spaß geht von vorne los. Aber ja, manche Runden sind einfach nicht zu retten und bevor ich mich aufrege, dass ich der einzige im Team bin der irgendwas macht, spiele ich auch just for fun oder geh auf Kills.


    Btw: Das beste am letzten Patch ist das man jetzt die Munitionkiste in der Hand halten kann. Ich finds irgendwie lustig dauernt mit der Kiste rumzulaufen und vorallem kriegen jetzt die Teammates endlich mit, dass ich Munition zu verteilen hab. Munnitionstäschen ist ja ganz nett, aber nur die Kiste füllt Munition für Gadegts auf. Also greif zu!

  • Mir persönlich gibt es nichts gegen eine KI zu gewinnen aber wenn du unbedingt diesen einen Skin haben möchtest und es im MP nicht schaffst, kannst du dich jetzt optional darauf fokusieren.

    Pfff, wer zum Teufel spielt schon den BF-Singleplayer? Das ist nur Moorhuhn mit besser Grafik. Sowas von langweilig, das brauche ich absolut nicht. Zum Glück sind mir die Skins/Aufträge/Company Coins egal, sonst müsste ich mich jetzt durch todlangweiligen content grinden^^


    Wobei ich auch immer versuche, alle Waffen irgendwann etwas zu spielen (auf 100 Kills, bis Level 10 etc.). Immer dasselbe spielen ist langweilig.

    spiele ich auch just for fun oder geh auf Kills.

    Diese Runden nutzte ich immer um den Sniper zu leveln^^

  • Ja, es ist schrecklich. Ich kann es aber niemandem verübeln. Niemand weiss, ob/wann man den Panzer wieder freispielen kann. Warum also auf Teamplay spielen, wenn man die Unlocks freischalten muss.


    Gerade deswegen sage ich ja, dass solche Herausforderungen Grütze sind. Vor allem weil sie im Widerspruch zu sonstigen Design von BF V stehen... Ich sags immer wieder, aber wer diese Herausforderungen gemacht hat gehört entlassen.