Rage Ops 4 - Was regt euch auf?

  • hab mich auch schon gewundert, warum ich gestern so Probleme hatte. Disconnect im Spiel und Performanceprobleme.

    In der Tat wäre ne kurze Ingame Mitteilung sehr hilfreich gewesen. Twitter, oder ähnliches nutze ich nämlich nicht. Aber, mit der Kommunikation ist es ja eh so eine Sache.

  • Meine beschriebenen Probleme traten aber gestern Abend auf. Hatte oft das "berühmte" Lansteckersymbol und anschließenden Verbindungsabbruch. Vielleicht noch Nachwehen vom Vormittag.

    Egal, wenn‘s nicht all zu oft vorkommt!

    Ansonsten kann ich mittlerweile nicht mehr großartig über die Verbindung meckern.

  • Ich hab ja extrem gemotzt über das Spiel, aber im Moment läufts. Natürlich gibt es Scheißrunden, aber die gab es schon immer. Gründe sind wie immer die selben, mal waren die anderen einfach besser, mal ist die Verbindung „suboptimal“ oder die Gegner/Spezies nerven.

    Was mir das Wochenende ausgenommen gefällt, ist das ich oft meine „Revanche“ bekomme, d.h. ich merke das meine Gegner gerade etwas glücklich bei der Teamzusammensetzung sind und bekommen dann eine Runde später aufn Sack von mir.


    Was mir auffällt: Es sind mal die (Konter)Drohne ausgenommen super wenig Streaks am Himmel, zumindest wenn ich spiele. Gunship habe ich erst 2-3x gesehen, außer ich habs selber erspielt. Durch das prestigen fällt die Streak allerdings wohl auch bei vielen im Moment raus - zumindest bei mir.

  • Gz! Bei vielen dauert es einen ganzen Prestigemaster LvL 1000 ....und danach könnens viele immernoch nicht :D

    Naja gut bin ich jetzt noch nicht, aber gewinne sogar mal Zweikämpfe, das waren sonst eher Zweikrämpfe. Am PC sind die Leute teilweise so zielgenau 😕 bin ich von der Konsole nicht gewohnt

  • Rotpunkt, Hybridmagazin, Schalldämpfer und Agentenmod.

    Alternativ geht auch Rotpunkt + Mags + HighCalliber + Schalli, aber erstere Kombi gefiel mir noch nen tick besser. Man muss sich sicherlichnein wenig dran gewöhnen, aber ansonsten ist die Waffe geil und sehr oft gerne auch mal nen One-Burst.

    auch ohne Agentenmod mit Schalli echt ne richtig geile Waffe. Danke für den Tipp. :)

    Spiele sie derzeit: Rotpunkt, Schalldämpfer, Großkaliber (wegen Tarnungen), Schnell ziehen 1, Langer Lauf.

    Hab grad Prestige gedrückt daher als Extra Techniker.

  • Der gute spricht m.M.n. viele Punkte an, die in Bo4 aktuell sehr schlecht laufen bzw. Dinge die uns versprochen aber bisher nicht gehalten wurden.


    Zum Update selbst. Es ist schon hart lächerlich was TA da abliefert. Für mich war Gestern die Krönung im Blackout Modus, der nachdem Update wieder deutlich schlechter bei mir läuft. Sehe das neue Lootsystem, was definitiv besser als das alte ist, und sehe das man, wenn der Gegner sehr viel Loot hat, mit R1 die Seite blättern kann. Leider funktioniert das irgendwie nicht richtig. Den bei mir lässt der Char immer einen Schuss los (was natürlich super ist wenn man unendeckt looten möchte) und danach verschwindet erst einmal das Lootfenster.


    Man fragt sich echt, was die machen und ob niemand solche Patches testet.



  • Ich habs ja schonmal erwähnt, aber im Grunde ist die BO Pass Politik ne miese Nummer. Ich gebe zu, bisher hab ich den Pass trotzdem immer gekauft, auch wegen der Boni. Man konnte sich unterm Strich ja damit trösten, dass man ja Geld gespart hat (gegenüber dem Einzelkauf aller DLCs zusammen). Lukrativ fand ich die DLCs schon lange nicht mehr, schon alleine weil ich jedes mal für die Zombiefans mitbezahlen darf.

    Allerdings bekommen wir dieses mal ja nicht nur weniger fürs Geld, sondern treten auch noch stärker in Vorkasse - besonders dem Einzelkauf aber auch dem bisherigen Pässen gegenüber.

    Zombies und auch Blackout sind leider nicht mein Fall und so kann ich nur für mich selber feststellen, dass ich noch nie so wenig Content für mein Geld bekommen habe wie in BO4. Das bezieht sich jetzt nur auf mich und meine Wahrnehmung. In WWII war das schon hart an der Grenze, zumal dort ebenfalls zu wenig und vor kaum allem gute Maps vorhanden waren. Das HQ (inkl der Aufträge/Befehle) und die wirklich guten Events haben das dann aber wenigstens aufgefangen. In BO4 habe ich - stand jetzt - das Gefühl, am wenigsten bekommen zu haben.

    Mal schauen, ob Treyarch ähnlich SHG da noch die Kurve bekommt...

  • Das kam doch viel zu spät bei SHG.

    Im März haben doch etliche Spieler WW2 gar nicht mehr angerührt.

    Wenn man bedenkt, dass WW2 im November released wurde, dann hat TA aber auch nicht mehr alle Zeit der Welt das Spielerlebnis im MP positiver zu gestalten. BO4 wurde schließlich schon im Oktober veröffentlicht.

    Denke, aber dass TA bezgl. MP nicht mehr die Kurve bekommen wird. Blackout hat eben den Hauptfokus. Das sieht man allein schon an den letzten 1-2 Patches. Kein Combat Record, kein Leaderboard, kein Waffenbalacing etc.

    Lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber für den MP sehe ich auch zukünftig schwarz. Gerade die ersten Monate sind wichtig, um die Spieler zu halten. Und, nicht wie das Spiel in 3 Jahren performt.

  • Ich muss dir da leider zustimmen P.S.

    Elementare Dinge fehlen nach wie vor (Statistiken) und es fehlt an elementaren Updates. Ich mein, grundsätzlich ist der MP in einem spielbaren Zustand, dass heißt in diesem Falle das keine Waffe total OP ist oder irgendwelche Glitche vorliegen. Trotzdem gibt es Waffen, die seit Release quasi gar nicht mehr betreut wurden.

    Mir selber ist auch aufgefallen, dass offensichtlich nur sehr sehr wenige Spieler Geld in die Hand genommen haben, um die neuen Waffen zu erlangen. Ich habe erst in den letzten beiden Wochen verstärkt die Varianten entdecken können, ansonsten war es sehr ruhig. Lässt vermuten, das viele tatsächlich die Level freigespielt haben.


    Ansonsten wie du schon sagtest, ich glaube auch nicht mehr daran. Zumal neuer Content irgendwie sehr schleppend kommt, bisher nur zwei neue Maps und auch sonst passiert nichts, was einen aktiv vor die Konsole zieht.


    Im Vergleich zu WWII möchte ich auf jeden Fall auch nochmal die lieblose Betreuung ansprechen. Zumindest in Blackout hätte ich mir gewünscht, dass man ein wenig mehr Eventcharakter einbringt (zum Beispiel zur Weihnachtszeit vom Rentierschlitten abspringen, Schnee auf der Karte). Insgesamt passiert einfach viel zu wenig und das passt meiner Meinung nach so gar nicht zu Treyarch...

  • Was ich selber dieses Jahr noch heftiger und zum Teil auch als Frechheit empfinde, dass die BO4 Pass Besitzer bis jetzt mal richtig verarscht werden. Ich selber habe mir noch nie den Season Pass dazu gekauft, aber Stand jetzt war der Kauf rausgeworfenes Geld. Erst gab es Waffenvarianten die nur exklusiv sein sollten. Wenig später konnte aber jeder selbige kaufen. Dann auch bis jetzt nur 2 zusätzliche Maps???? Für ca. 120€ (Spiel+Pass) ist das einfach viel zu wenig.

  • 12 Maps wenn ich mich nicht täusche, also in Summe 4 weniger als sonst (je nach Betrachtungsweise, in WWII gab es ja auch nur 3 Karten allerdings zusätzlich noch diese Operationskarten). Finde ich wie gesagt auch etwas dünn. In AW gab es zum DLC sogar mal Waffen bis in Ghosts war die Ripper SeasonPass Besitzern vorenthalten. Der Reiz für den Blackops /Season Pass ist defintiv dieses Jahr auf dem Tiefpunkt, wenn man so sieht was dafür geboten wird.

  • Ich finde den BO Pass auch sehr seltsam,ich empfinde dieses in Vorkasse treten als sehr unangenehm.


    Man hatte beim alten System immer noch die Wahl ob man Lust auf ein DLC Pack hat oder nicht.


    Hab mir in WW2 noch das erste geholt und danach aber keins mehr weil mir das Spiel nicht mehr gefiel und die Lust dahin war.


    Ich hoffe das IW das alte System mit in ihren neuen Teil packt,fände ich fairer.

    What do you believe in, heaven or hell
    You don't believe in heaven cause we're living in hell

  • Das Problem ist ganz einfach das die Playerbase zu sehr gespalten wird. Sei es durch den Verkauf einzelner Map Packs oder dem Season Pass. Keines der beiden Systeme ist gut. DIe Playerbase wird auch schon durch den jährlichen Releasezyklus genug beeinträchtigt.


    NICHT zum alten System zurück, sondern ein Neues.


    Alle zukünfitgen Maps für ALLE free, Geld durch Kosmetics reinholen. Und die sollen dann auch vernünftig aussehen, dann geben genug Leute geld dafür aus.