PlayStation Classic angekündigt

  • Ich bin mal auf die grafische Umsetzung gespannt. Die Pixelgrafik von NES und SNES ist zeitlos, aber die Anfänge der Polygongrafik stelle ich mir sehr schwierig vor auf den heutigen Fernsehern. Nintendo stünde mit einem N64 Mini auch vor dem Problem.

  • Ach herrlich, ich stand damals vor der Entscheidung, für welche erste eigene Konsole ich mich entscheiden soll:
    PS1 oder N64. Ein bekannter meines Onkels hat mir dann GranTourismo sowie in Abwesenheit meines Verwandten DieHard mit der LightGun zum antesten vorgeführt - und da war ich versaut. Die PS1 war und ist die absolute geilste Konsole gewesen, die ich je hatte - auch geiler als mein PC. Ich habe nie mehr Spiele für eine Konsole besessen wie für die PS1.
    Allerdings reizt mich das Angebot gar nicht so sehr. Die NES sowie SNES Classic stehen bei mir zu Hause, wenn auch bisher wenig genutzt. Das war aber für mich ein guter Deal, schon alleine wegen der Controller etc.
    Die PS1 hat allerdings wie schon angemerkt 3D Spiele beheimatet, die sehen heute leider nicht mehr so schön aus. Wenn die Spiele hochskaliert werden, dann wäre es ok - aber so? Was mich aber am meisten abschreckt, ist der Classic Controller. Ich fand den DualShock damals revolutionär und ich liebe das Design bis heute. Für mich ist das ehrlich gesagt schon ein Hauptgrund, nicht zu kaufen. Zumal damit auch gleich Spiele rausfallen würden die ich doch sehr gerne gespielt habe.
    Zu guter letzt finde ich, dass es bei der PSX Plattform eigentlich unnötig ist eine Classic Variante zu bringen. Der erste Dualschock 1 hat im Grunde den selben Aufbau wie der aktuelle PS4 Controller (die Tasten in der Mitte mal außen vor), man könnte also problemlos die Spiele von damals emulieren.


    Die Idee ist ja ganz Nett, aber 20 Spiele und die zu erwartenden Einschränkungen überzeugen mich ehrlich gesagt (noch) nicht und das obwohl ich ein riesen Fan der Konsole bin.

  • Ich würde ja gern wissen, ob Microsoft die Abwärtskompatibilität ihrer Konsolen jetzt ein wenig bereut (sofern man originale Xbox-Titel überhaupt auf der 360 oder One spielen kann - weiß ich grad nicht). Jedenfalls denke ich nicht, dass das Ding an den Erfolg des NES Classic anknüpfen wird. Kostet 20€ mehr als das NESC zur Einführung, hat 10 Spiele weniger und das von @F.N.G. angesprochene Problem mit der Grafik. Bin mal gespannt, welche Spiele noch so dabei sind.

  • Ich würde ja gern wissen, ob Microsoft die Abwärtskompatibilität ihrer Konsolen jetzt ein wenig bereut (sofern man originale Xbox-Titel überhaupt auf der 360 oder One spielen kann - weiß ich grad nicht). Jedenfalls denke ich nicht, dass das Ding an den Erfolg des NES Classic anknüpfen wird. Kostet 20€ mehr als das NESC zur Einführung, hat 10 Spiele weniger und das von @F.N.G. angesprochene Problem mit der Grafik. Bin mal gespannt, welche Spiele noch so dabei sind.


    MS bereut es vielleicht, die Nutzer sicher nicht. Gerade weil die Titel nicht nur einfach kompatibel sind, sondern zum Teil verbessert werden. Ein Red Dead Redemption auf der One sieht sehr gut aus. Die Zahl der Xbox-Spiele ist überschaubar, 360-Spiele gibts ohne Ende. Vor kurzem wurde MW2 kompatibel und belegt im August in den USA Platz 8 der Verkaufscharts. Eigentlich ein ziemlicher Fingerzeig für die Entwickler.