BO4 Multiplayer - Allgemeine Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, habe meine ersten 2 Stunden nun hinter mich gebracht.

      Pros:
      - finde das Sliden ganz gut, bringt dynamik ins Spiel,
      - Grafik ist - für COD Verhältnisse- gut,
      - die Spezialistenfähigkeiten sind kreativ umgesetzt (also die Ideen),
      - TTK ist zwar höher als gewohnt bzw als mir lieb ist, aber händelbar (und besseres Aimen wird teilweise wirklich belohnt),
      - die Maps wirken meist durchdacht bzw sind gut, auf einigen Maps jedoch viel zu enge Gänge,
      - Spiel wirkt weniger „verzögert“/schwammig wie BO3,
      - Gunfeeling ist deutlich besser als in BO3 bzw anderen Teilen und somit besser händelbar.
      - erste Beta wo die Connection meist gut ist (!!),
      - Selbstheilung stört nicht, finde es aber ehrlich gesagt ein wenig überflüssig,
      Cons:
      Hier und da drückt der Schuh, dafür ist die Beta da. Der Hund ist zu stark, ebenso die Westen. Die Spezialistenfähigkeiten müssen auch noch nachjustiert werden (zB Impuls sollte nicht so lange halten wie ich finde). Alles andere wird sich je nachdem wie man es annimmt noch hoffentlich ändern.
      Ein Kritikpunkt habe ich jedoch, einen unerwarteten und meiner Meinung nach sehr schlimmen. Die Performance! Ich habe das Gefühl das Spiel läuft permanent bei max 30-40 FPS und fällt stellenweise deutlich darunter. Es hemmt teilweise extrem den Spielfluß. Ich glaube es würde erheblich mehr Spaß machen, wenn es stabil laufen würde. Hab nur eine „normale“ PS4, auf der Pro solls ja ganz gut laufen. Ich hoffe das bekommen die ganz ganz schnell behoben, nicht das sich da nachher eine 2-Klassen-Gesellschaft bildet.

      Ansonsten muss ich sagen bin ich positiv überrascht. Es macht eigentlich wohl fun für den Moment. Ob ich es mir hole weiß ich aber nicht. Es ist schon sehr nah an BO3 und da bin ich mit dem Setting und alles was es gibt schon ziemlich gesättigt wenn ich ehrlich bin. Mir fehlt auch ein wenig der Kick, den ich sonst noch mal eher hatte beim COD spielen. Mag aber auch daran liegen, dass Double Kills oder mehr super schwierig sind - und gerade das fand ich immer ziemlich geil bei COD.
    • Eins vorweg, ich habe die Beta nicht gespielt...

      Habe mir gerade nur eben den oben gezeigten Clip von Mon.ky angeschaut und frage mich wirklich, wo hier der Unterschied zu Bo3 liegt??? ?(

      Klar, vieles ist optisch im neueren Gewand, aber es wirkt auf mich nur wie eine "aufgepimpte" Version von Bo3, bei der man gewisse Feinjustierungen vorgenommen hat. Oder irre ich mich da? 8|
      "Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen..."
    • VoodooRacer schrieb:

      Eins vorweg, ich habe die Beta nicht gespielt...

      Habe mir gerade nur eben den oben gezeigten Clip von Mon.ky angeschaut und frage mich wirklich, wo hier der Unterschied zu Bo3 liegt??? ?(

      Klar, vieles ist optisch im neueren Gewand, aber es wirkt auf mich nur wie eine "aufgepimpte" Version von Bo3, bei der man gewisse Feinjustierungen vorgenommen hat. Oder irre ich mich da? 8|
      Ne, ist richtig. Gefühlt, ohne es gespielt zu haben, wirkt es wie ein BO3 mit BotG. Aber finde ich nicht schlimm. BO3 war zwar nicht der beste Teil der CoD-Reihe, aber auf jeden Fall einer der Besten. Deshalb soll mir das Recht sein. :hihi:

      »Team aPix'« | Instagram: philippkrtz
    • Nachdem ich gestern ein paar Stunden gespielt habe, mag ich auch meinen Senf dazu schreiben.

      Positiv:

      1. Die Maps. Ich finde sie gut aufgebaut, gutes Design und abwechslungsreich. Vielleicht hier und da eine Spur zu klein, aber die Qualität ist auf jeden Fall besser im Vergleich zu WWII (was aber auch nicht schwer sein dürfte)
      2. Teamplay wird dieses Jahr ein wenig mehr belohnt. Die ein oder andere Spezialistenfähigkeit und der eine neue Modus lassen zumindest das Gefühl aufkommen.
      3. Verbindung war bislang in meinen absolvierten Spielen immer ordentlich bis sehr gut. Konnte mich bisher nicht beschweren.
      4. Man kann sich sehr zeitig vor den meisten Streak Müll und co. schützen.
      5. Heilen ist nicht so nervig wie gedacht, bringt eine gewisse taktische Komponente mitsich.
      Negativ:

      1. Trotz kreativer Einfälle, sind mir viele Dinge wie Puls, Battery Werfer, Hund und die Amorweste viel zu übertrieben und haben eigentlich für meinen Geschmack nichts in einem Shooter (wie CoD) verloren. Das killt für mich einfach sehr den Spass.
      2. Das Gameplay ist für mich viel zu schnell. Ich habe mich zwar nach und nach hineingefunden, aber bin dennoch eher ein Freund von einem gemäßigtem Tempo. Hinzu kommt das Sliden und die Hüpferei. Ersteres hätte man weglassen können und zweiteres gehört ordentlich entschärft.
      3. Der Menüaufbau und die Menüführung sind grausig. Dachte mit WW2 wäre diesbezüglich schon der Tiefpunkt erreicht, aber da habe ich mich wohl getäuscht. Kann man für die aktiven Spieler nur hoffen, dass dies überarbeitet wird. Mir gefällt es auf jeden Fall gar nicht.
      4. FPS Einbrüche sind spürbar zu merken und dazu gesellen sich extreme Unterschiede in Sachen Ladegeschwindigkeiten bei den Maps. Während meine Kumpel schon längst im Geschehen waren (meistens jene mit einer Pro) war ich erst einige Zeit später in der Lage, am Geschehen teilzunehmen. Das gehört dringend behoben. Auch sind die Wartezeiten zwischen den Maps viel zu übertrieben. Die Zeit gehört massiv nach untengeschraubt.
      5. TTK ist für mich tatsächlich ein wenig zu gering. Teilweise habe ich mich gefragt, ob ich im Hardcore Modus unterwegs bin, so schnell bin ich in vielen Situationen weg vom Fenster gewesen. Ungute Erinnerungen an Ghosts kamen da in mir auf.
      Generell muss ich sagen, dass es sich für mich zu sehr nach einem kastrierten BO3 anfühlt und wenige neue Momente beschert. Es hätte bis auf Ausnahmen auch ein DLC sein können. Hier und da hatte ich Spass in den Runden, aber schon nach wenigen Stunden stellte sich eine gewisse Langeweile bei mir ein. Ich werde diesen Ableger wohl skippen und mich anderen Spielen widmen. Zumindest denke ich nicht, dass BO4 es schaffen würde, mehr als einen Monat gespielt zu werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pulp ()

    • so mein Fazit nach doch dann wirklich relativ vielen spielen...

      Vorweg,ich musste mich echt durchbeißen und motivieren um in den Grünen Bereich zu kommen...

      Es wird langsam und ich verstehe auch was das Spiel von einem verlangt..

      Pro.

      1. Das Feedback was man bekommt wenn man auf den Gegner schiesst finde ich gut,erinnert stark an IW mMn.

      2. Die Karten sind sehr schön designed ,man merkt das TA in der Hinsicht wirklich gute Designer in ihren Reihen hat.

      3. Keine Probleme mit der Connection gehabt bis dato,lief ganz ordentlich für eine Beta.

      4. Ganz wichtiger Punkt,einladen und Joynen zu Partys funzt jetzt schon besser als bei ww2 in der gesamten Zeit.


      Contra.


      1. Es ruckelt ganz minimal aber das reicht aus um den Flow komplett zu zerschiessen...
      Als Test mal ww2 eingelegt,das sind Welten.. das muss ganz dringend gepatcht werden.

      2. Spezialisten, ohne diese wäre das Spiel um einiges besser und reduzierter als so,zu viel Bullshit der implementiert wurde um einfach nur zu stressen.

      3. Strikes auf Dreieck,WHY?

      4.Menüaufbau ist nach WW2 wieder die totale Katastrophe.

      5. Bunnyhopping,wird man wohl nix gegen machen können als sich darauf ein zu stellen aber es fühlt sich an als wäre das die einzige art und Weise wie man erfolgreich spielen kann.



      Ich bin total im Zwiespalt,wenn man sich wirklich reinfuchst und man über gewisse Sachen hinwegsieht könnte es durchaus über einen längeren Zeitraum Spass machen.

      Ob ich es mir kaufe werde ich kurz vor release entscheiden,hab Gott sei dank diesmal auf den digitalen Download verzichtet und es bei Gamestop vorbestellt.

      Werde die Beta aber noch ausführlich testen und versuchen meine Eindrücke zu bestätigen.
      What do you believe in, heaven or hell
      You don't believe in heaven cause we're living in hell
    • Hier mal meine Eindrücke.
      positive:
      Maps
      rutschen
      Top Collection keine abstürze etc
      selber heilen ist nice
      mehr teamplay

      negativ
      - Einsatzschild zu heftig gerade mit der eingebauten Pistole.
      - Der Hund ist unnormal
      - Mauszeiger im Menü
      - Bunnyhopping
      - Wartezeiten zwischen den Runden
      - Maps laden teilweise Ewigkeiten
      - Frameeinbrüche

      ich weiß es ist eine Beta Fehler gehören dazu.

      Was mich richtig nervt aktuell ist egal was ich mache Pre Aimen, Aimen, Headdhots, Jumpen, Dropshotten ich bekomm die Gegner einfach nicht mehr runter seit dem 1 Update davor total easy.
    • Die Performance ist echt zum heulen. Ich merke sofort wenn die Frames am Limit sind und das spiel läuft derzeit bei max 30 FPS mit vielen ausbrüchen nach unten. Ich kann bei den ganzen Frustmomenten ehrlich gesagt nicht abschätzen, ob es gerade an dem Ruckler lag oder an was anderem. Ich habe starke Zweifel ob man die Performance noch deutlich verbessern kann, zumal derzeit Dinge wie Tarnungen, Talismane, unterschiedliche Uniformen usw. noch gar nicht im Spiel sind.
      Die letzten Runden waren wieder alle durchwachsen. Gerade wenn die Gesamtperformance einbricht werde ich zu Kanonenfutter. Ich habe eigentlich sehr gutes Aim, ziele auch viel auf den Kopf. Aber so viele Turn-ons wie ich in BO4 in den paar Stunden kassiert habe, habe ich sonst noch nie in einer gesamten Spielzeit bekommen.

      Ansonsten schließe ich mich da Pulp an, es wirkt nicht so innovativ wie ich dachte, eher wie ein BO3 Clon. Da ich BO1/2 kaum gespielt habe, kann ich da jetzt nicht den Vergleich ziehen. Aber aus menschlicher Sicht würde man sagen „es kommt sehr nach dem Vater, BO3“ - rein subjektiv.

      Ach ja, mit den Spezialisten hat man sich mMn keonen gefallen getan. Ich finde die ehrlich gesagt ganz witzig, aber da überwiegt noch die Neugier gerade bei den neuen. In der Realität sind diese viel zu präsent. Zumal viele Fähigkeiten wie diese Radarpfeil usw. allen Spielern zugute kommt. Ich gehe derzeit sogar so weit, dass ich sage das die Spezialisten im Vergleich einen erheblich größeren Einfluss auf das Spiel haben als in BO3 - und dort waren sie schon mMn zu stark. Ändern wird sich das wohl nicht mehr groß, schade - aber dadurch geht nochmal viel Gun-on-gun feeling verloren. Ohnehin fehlt mir dieses typische COD Gefühl, derzeit fühlt es sich wie ein Ableger mit leichten COD Genen an.

      Ich möchte dabei betonen, dass BO4, insbesondere wenn man die Performance verbessert hat - defintiv ein gutes Spiel ist. Mir persönlich gefällt es nur nicht besonders, gerade weil COD eigentlich immer eher ein Arcardeshooter war ohne viel drum herum - Klasse wählen und los. Die anderen Dinge wie Spezialisten, hohe TTK, vermeintliche Taktikspiele oder eben auch Battle Royal finde ich eben zu hauf in anderen spielen wie Overwatch, Fortnite usw.
      DAS ist aber nur meine persönliche Meinung, das obliegt jedem ob er diese Neuerungen in begrüßt oder eher ablehnt. Mir gefiel der Pfad von WWII, wenn auch mäßig umgesetzt, erheblich besser.
    • samsemilia81 schrieb:

      2. Spezialisten, ohne diese wäre das Spiel um einiges besser und reduzierter als so,zu viel Bullshit der implementiert wurde um einfach nur zu stressen.
      Teilweise hab ich das Gefühl in der BETA ist mehr Stuff drin als in alten CoD Teilen xD

      und


      Paddyboy schrieb:

      - Bunnyhopping

      samsemilia81 schrieb:

      5. Bunnyhopping,wird man wohl nix gegen machen können als sich darauf ein zu stellen aber es fühlt sich an als wäre das die einzige art und Weise wie man erfolgreich spielen kann.

      Pulp schrieb:

      Hinzu kommt das Sliden und die Hüpferei. Ersteres hätte man weglassen können und zweiteres gehört ordentlich entschärft.
      Das schlimme ist hier irwie man kanns ja net anders machen, weils eben alle machen ...

      Aber sonst ein CoD wie jedes Jahr, mir persönlich sagt die Geschwindigkeit zu und auch die Maps sind ganz ordentlich. Warte mal noch die PC Beta ab ... Konsole und EgoShooter ist echt Seuche :D Dann mal sehen wies den ersten Monat nach Release aussieht, ob die Technischeseite stimmt.
    • Eben 2h gezockt und in jeder Lobby Leute gehabt die nur fressen und dich mit einem Schuss erledigen. Ich habe keine Hoffnung, dass sich da mal irgendwas ändert. Von daher zocke ich die Beta trotzdem weiter aber das war's dann auch vermutlich. Dazu kommt auch, dass mir vieles nicht gefällt. Es ist einfach viel zu viel Kinderkacke in dem Spiel und ich glaube echt ich bin zu alt dafür :D
    • Mh, ich finde Hüpfen & Springen bzw. Sliden eigentlich nicht so wild. Natürlich sind Scuf Spieler oft im Vorteil, aber sonst trägt es sehr zur Dynamik bei und ist ein probates Mittel gegenüber Campern.
      Ich finde BO4 sieht aus wie ein BO3 2.0, allerdings wäre es auch nicht fair dabei die vielen Ideen unerwähnt zu lassen. Bei mir stellt sich zumindest schon in der Beta das Sättigungsgefühl ein, einfach weil es nicht so „frisch“ wirkt. Die TTK ist echt ein Problem, ich habe bisher viel mit der MX9 gespielt die jetzt einen nerf bekommen hat. Die anderen Waffen haben rein subjektiv gar keinen Schaden gemacht und hätten umgekehrt einen Buff gebraucht. Ich denke 125HP sind dauerhaft die beste Lösung + 25 HP Weste.

      Ich bin auf jeden Fall nicht so überzeugt, dass ich es mir holen werde. Es ist ganz ok, aber mir gefällt der Stil einfach nicht mehr - schließe mich da @Schweinskopf an, bin wohl zu alt. Mag aber auch daran liegen, dass man es mit den Elementen echt übertrieben hat, schon alleine wenn ich die tausend Optionen im Klasseneditor sehe wird mir anders. Pick10 passt da zudem auch nicht aber es geht auch einfach am „schnell eine Klasse erstellen und drauf los zocken“ irgendwie vorbei. Es wird sich zeigen, ob es neue Fans dieser Form gibt oder ob man irgendwann zurück rudern muss.
    • Ich finde die Idee dahinter mit den 150 HP nicht ganz verkehrt, da es mehr Optionen beim Balancing ermöglicht. Ne SMG kann so zB als Buff eine kürze TTK bekommen in Form von 5 statt 6 Schuss - und es wäre nicht so gravierend wie in anderen Teilen zuvor.
      Teilweise merkt man auch, dass man durch besseres Aim erfolgreicher sein kann, sprayen aus der Hüfte ist sogar beinahe wirkungslos. Die Swordfisch kann zB immernoch Oneshoten, sofern man auf den Kopf zielt. Wer also gut damit umgeht kann sehr gut sein - die gefällt mir bisher sehr gut.
    • Bin zwar PCler und konnte die Beta noch nicht spielen weil diese ja erst am 10/11.08 rauskommt. Aber ich konnte mir das Spiel bei meinem Kumpel schonmal auf der PS4 anschauen.

      Bin eigtl sehr positiv überrascht :) . Map und Waffen Design find ich richtig Gut. Ich steh eher drauf wenn es bissl Farbenfroher ist.
      Auch das 3 Wege System wurde wieder gut umgesetzt. Die Maps sind nicht zu klein aber auch nicht zu groß. Man kommt aus einem Gunfight raus und ist eigtl direkt im nächsten drin. -> sehr Geil! Fast Paced? Ohja! wird zusätzlich nochmal durch sliden/rutschen untermauert, also Movement technisch bin ich als SMG Spieler und Rusher mehr als bedient :)

      Verbindung scheint zumindest mal auf der PS4 zu 90% recht stabil zu laufen was ich so gesehen habe. Da sah es in BO3 wesentlich schlimmer aus, auch lange nach Release. Hoffentlich kriegt die PC Version nen guten Port. Die Verbindung ist sowieso mitunter eine der wichtigsten Sachen weil wenn diese nicht stimmt kannst du eigtl das Game direkt in die Tonne hauen.

      Die 150 HP und die daraus höher resultierende TTK fand ich im ersten Moment etwas kritisch^^ Bin zwischenzeitlich aber der Meinung dass hier Spieler mit gutem Aim dann doch belohnt werden. Nichtsdestotrotz bin ich der Ansicht man sollte die HP auf 125 setzen und die extra HP durch diesen einen Spezialisten auf 25 senken. Das Healen find ich aus taktischer Sicht mal was frisches und neues, musst halt jetzt überlegen ob du in nen Gunfight gehst obwohl du Low HP hast oder davor die Spritze setzt. :D Macht das ganze iwie taktischer vom spielen her find ich.

      Find es Gut dass in BO4 mehr Wert auf Objectiv Play gelegt wird.

      Alles in allem bin ich guter Dinge dass das dieses Jahr im Vergleich zu IW und WW2 ein spielbares CoD wird mit einigen oder auch vielen Stunden Spaß. :)
      :sprichzurhand: