Der glücklich Thread II

  • Glückwunsch, Ubik. :-)



    btt: Da mein Handy, welches ich verkaufen wollte, ich nenne es mal "geklaut" wurden ist, bekam ich heute die positive Rückmeldung, dass der Schaden übernommen wird. Bekomme somit die volle Rechnungssumme ausgezahlt.

  • Auch von mir alles erdenklich Gute euch beiden :knuddel:


    Heute seit 6 Jahren rauchfrei und das beste ist das ich wirklich das Geld sparen konnte und noch etwas mehr dazu 8)

    Gratuliere LivinLoud . Noch ein paar Tage, dann habe ich mein erstes hinter mir.

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Ich und meine Zukünftige Frau.

    Wir versuchen gerade alle Papiere zusammen zu tragen.

    Wird aber alles gut gehen, weil wir positiv in die Zukunft schauen !


    _20180331_2227582fjdp.jpg

    Gerade dir, Ubik, gönne ich das von ganzem Herzen. Ich wünsche euch beiden nur das Beste und hoffe, dass es ohne weitere Komplikationen laufen wird. Du hast es dir wirklich verdient!

    HOLY HELL

  • Ein Jahr rauchfrei. FTW, ich bin sehr zufrieden mit mir.

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Saustark Hoellenhaut ! Rauchen ist echt zach aufzuhören.


    topic: Kann sein, dass ich sowas ähnliches schonmal geposted habe, aber es macht mi trotzdem glücklich


    Vor nem Jahr noch war ich so depressiv, dass ich eig. so gut wie jeden Tag dran gedacht hab es zu beenden.

    Bisschen am Arsch war ich eh schon immer, aber dann hatte ich noch einen Job der mich mega fertig gemacht hat (Immer Zeitdruck, Überstunden wurden als "Das macht man halt und wenn mans mal nicht macht wird man blöd angeguckt" gesehen, ich ging schon jeden Tag mit so nem richtig richtig miesen Gefühl im Magen in die Arbeit, hab mich sogut wie jeden Abend nach der Arbeit angesoffen (erstes Bier war schon in der Ubahn offen) und bin an freien Tagen eig. nur rumgelegen und wollte niemanden sehen.. Und das Studium hab ich natürlich auch komplett vernachlässigt in der Zeit


    Gleichzeitig habe ich eine Therapie angefangen (die schon Jahre überfällig war, wie ich mittlerweile bemerkt hab :arghs: Aber vor allem das letzte Jahr wars dann halt echt akut) und mittlerweile.. gehts echt viel besser. Ich trinke merklich weniger (immer noch zuviel, aber 1-2 Bier im Schnitt pro Tag sind halt was andres als 5+ pro Tag...), ernähre mich mehr oder weniger gesund (viel frisch kochen), hab wieder Spaß an Dingen, für die Uni mach ich wieder stuff und ich habe sogar schon so viele Sozialskills gesammelt, dass ich mich mit anderen jetzt sogar gut unterhalten kann und auch auf Leute zugehe und mit ihnen reden kann ohne mega viel Angst zu haben

    Und dann bin ich auch noch ein bisschen verliebt (wo ich denke (und hoffe), dass es auf Gegenseitigkeit basiert) <3

    Und sogar das Uni Thema schaff ich dieses Semester noch wenns gut geht. Dann wär ich da auch ENDLICH mal fertig


    Leben läuft grad echt besser als je zuvor so

  • Chapeau Ully . Das ist auch ein saubernes Packerl, das du gerade abarbeitest. Ich drücke dir die Daumen, dass du diesen Weg so erfolgreich weiterverfolgen kannst und wünsche die viel Glück bei Frau, Uni und was sonst noch dazugehört. PMA

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Passt ja zu den vorherigen Beiträgen: Nach dem erfolgreichen Master-Abschluss im Februar kann ich im Mai eine äusserst interessante Stelle antreten. Ich werde viel gelerntes anwenden können, neue Bereiche kennen lernen und endlich mal ordentlich verdienen^^

  • Gratuliere dismami1 . Wohin geht der Weg?

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Ully, erstmal freut es mich dass es dir wieder besser geht, sowas liest man sehr gerne, egal ob von einem alten Hasen oder einem Neuling hier, aber grad wenn man dann doch einen kleinen Bezug zu der Person hat, freut es einen umso mehr :) :)

    Ich hoffe und wünsche dir dass der positive Weg, den du bisher gehen konntest, weiter verläuft :)

    Woher kennst du denn die Frau, wenn man fragen darf. :D :)


    Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf. - Oscar Wilde


    Valar Morghulis | I am the one who knocks | \m/ Frei.Wild \m/