Der Kotz dich aus Thread II

  • da ist was dran, zu trinken aufgehört hab ich net, aber ich schieß mich jetzt nicht mehr vollkommen ab^^

    Spart einem schon extrem viel. Gescheites Vorgehen, obwohl die Brachialabschüsse nicht ganz ausbleiben werden.



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.

  • Ja am besten wär halt echt gar nix mehr oder wirklich nur noch 1-2x so im Monat und da kein komplett Wegschuss


    Allgemein kotzt mich grad alles an was aus mir geworden ist. Die letzten 1 1/2 Jahre würd ich am liebsten einfach löschen und nochmal probieren..

    Robotermodus jeden Tag, viele Freunde verloren weil ich mich einfach nicht mehr gemeldet hab, weil ich mies drauf war, voll aufs studium geschissen (was mir jetzt zum Verhängnis wird, da ich bis 30.11. fertig sein MUSS) und einfach allgemein soviel ungute Angewohnheiten angewöhnt

    Davor war ich noch jemand der sich halbwegs gesund ernährt hat, in guten Zeiten 2x Sport in der Woche gemacht hat und vl 1 oder 2x im Monat fort war und was getrunken hat

    Aber jetzt? gar nix. Ich hab gedacht es wird leichter, wenn mal der ganze Stress von der Arbeit wegfällt. (wo ich im Dez gekündigt hab)

    Aber irgendwie.. Ich weiß nicht. Ich häng halt nur noch rum, kipp fast jeden Tag Bier in mich rein und mach kein Sport mehr, treff mich mit fast niemandem mehr und komm einfach grad drauf, dass mir diese "ach.. fck it" Einstellung in den letzten Monaten nun wirklich heftig in den Arsch beisst

    Es kommen soviel Sachen gleichzeitig auf mich zu, weil ich immer alles vor mir hergeschoben hab, dass es einfach nur noch ur zach ist.

    Ich seh mich immer so um und seh andre Leute in meinem Alter.. Und da fängts halt wirklich schon an mit "Ja Studium fertig und nen schönen Job der einem gefällt" und Leben so richtig im Griff haben.. und ich denk mir ich bin immer noch da wo ich mit 21 war Alter. Ich weiß, Vergangenheit kann ich nicht ändern und ich kann nur schauen, dass die Zukunft besser wird, aber es fühlt sich einfach wie eine unendliche Geschichte an



    Sorry für den langen Rant, mir war grad danach.

  • Jeder baut mal Scheiße und trifft die falschen Entscheidungen. Vergebenen Chancen nachzutrauern hilft nichts und Selbstmitleid bremst dich nur ein.

    Dass jetzt ad hoc alles besser wird, kannst du vergessen. Aber wenn du an Veränderungen arbeitest, gelingen sie dir auch.

    Lass dich nicht fertig machen, ganz besonders nicht von dir selbst. Chin up!



    Greed has poisoned men’s souls - has barricaded the world with hate;
    has goose-stepped us into misery and bloodshed.

  • Dieser Moment, wenn man nach Hause kommt und überall Katzenscheisse ist.

    XXXXL Toilette scheint für den Fettsack auch nicht groß genug zu sein.


    Vllt versehentlich beim vergraben rein getreten? :xD:


    Wir haben die. Da haben bisher alle rein gepasst :D


    Meine Vermieterin hat die von uns auch bekommen und deren Kater ist wirklich dick. :|



    Potato, potato, ching chong tomato



  • So eine habe ich auch, 2 sogar für 2. Willi ist mit den Hinterpfoten auf dem Fußboden und mit den Vorderpfoten buddelt er. Davor sieht's immer aus morgens:wtf: Der Kleine hat nur Unsinn im Kopf, Schnauz ist aber auch nicht besser:evil:


    Jemand eine Idee wie man das oben genannte verhindern kann?

  • So eine habe ich auch, 2 sogar für 2. Willi ist mit den Hinterpfoten auf dem Fußboden und mit den Vorderpfoten buddelt er. Davor sieht's immer aus morgens:wtf: Der Kleine hat nur Unsinn im Kopf, Schnauz ist aber auch nicht besser:evil:


    Jemand eine Idee wie man das oben genannte verhindern kann?

    Manche benutzen so Boxen von Ikea, weil die so hoch sind :hmm:


    Wir haben vor den Katzenklos solche Matten. Hilft zu 90%. Aber irgendwas bleibt halt immer an den Pfoten kleben :|

    Potato, potato, ching chong tomato



  • Brudi, wenn ich es geschafft habe, schaffst du es auch. Einfach eine kleine Veraenderung pro Woche/2Wochen.

    Ich hatte mein Leben auch 0 im Griff in der Abizeit, aufgestanden Bong-Head geheitzt, Schule geschwaenzt, Pizza bestellt wieder einen Head geraucht, nie Aufgeraeumt ect.


    Mir hat dann geholfen einfach jede Woche ein bisschen was besser zu machen (wirklich kleine Schritte).

    Zuerst hab ich einfach nur angefangen jeden Morgen mein Bett zu machen (fuehlt sich dann auch nice an ,wie 1 mini-Erfolg).
    Dann hab ich angefangen mir morgens mein Gesicht zu waschen, danach jeden morgen 5 MInuten aufgeraeumt ( you get it)


    Hat mir extrem geholfen, mittlerweile hab ich mein Leben ganz gut im Griff :)