Der Kotz dich aus Thread II

  • Memati Zuallerst: Gute Besserung und schau, dass du wieder auf die Beine kommst.

    Dann noch ein Ratschlag. Wenn du eh schon down bist, würde ich anstrengendes Training lassen. Jedes harte Training ist eine Belastung, für die schon ein gesunder Körper richtig arbeiten muss, um es zu kompensieren.

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Wobei du sagen musst das es bei manchen Leuten (inkl mir) noch mehr an der Psyche zerrt wenn Sie gar nicht trainieren können über länger. Würde sagen gesundes Mittelmaß. Trainieren ja, gerade für den Kopf, aber Gang runterschalten.

  • Wobei du sagen musst das es bei manchen Leuten (inkl mir) noch mehr an der Psyche zerrt wenn Sie gar nicht trainieren können über länger. Würde sagen gesundes Mittelmaß. Trainieren ja, gerade für den Kopf, aber Gang runterschalten.

    Klar, aber halt so, dass der Körper nicht belastet wird.

    Ein Bekannte von mir, hatte vor ein paar Jahren schwere Erschöpfungssymptome, Muskelabbau, bis hin zu Herzrhythmusstörungen. Nach unendlich vielen Tests und Ärzten hat einer herausgefunden, dass sie übertrainiert hat. Sprich von dem Körper zu viel gefordert, ohne ihm Zeit zur Erholung zu geben, auch als die Symptome schon sichtbar waren. Gut, das war Training für einen Triathlon, trotzdem sollte man sich schonen, wenn es einem schlecht geht.

    .hoellenhautsig1evjqi.png

    We think too much and feel too little: More than machinery we need humanity; More than cleverness we need kindness and gentleness. Without these qualities, life will be violent and all will be lost

  • Danke.

    Komme grad vom Arzt, er hat mich untersucht und gefragt, wie ich mich Trainiert, Ernährt und was für Hormone ich genommen habe.


    Habe ihm alles erzählt, er meinte wenn ich weiterhin so machen würde würde ich irgendwann tot umkippen. Bin meistens dann noch mit 4 Stunden Schlaf Arbeiten gegangen.


    Durchfall und Übelkeit soll davon kommen, dass ich oftmals keine Kohlenhydrate zu mir genommen habe und dann wieder genommen habe.

    Dadurch auch die enorme Kraftverlust.

    Meine Gelenke sind total überlastet, Schuld daran die Hormone und der enorme Kraftzuwachs in kurzer Zeit, dadurch auch die dauerhaften Schmerzen.



    Trainineren soll ich jetzt nur 45 Minuten am Tag.

    Überweisung zum Pyschologen bekommen, weil ich nach seinen Aussagen süchtig danach bin und Hilfe brauche.

  • Ich benutze mal den Thread hier um mich zu entschuldigen.

    Kakashi211 und pnda85


    Tut mir echt leid wie ich gestern abgegangen bin.

    Wir ihr euch denken könnt war natürlich der Alkohol schuld und das kack Weihnachten.


    Meine Entschuldigung ist freiwillig und ich meine sie auch wirklich ernst.

    So bin ich eigentlich gar nicht, keine Ahnung was mich da geritten hat.


    Ich hoffe wirklich ihr nehmt meine Entschuldigung an.

    Wenn nicht kann ich es aber auch verstehen.

  • Nehme deine Entschuldigung an. Wir alle haben mal schlechte Tage ;)

  • Ja normal, seit 25. immer, jedes Jahr. Generell scheiße, aber so können sich unsere Kaninchen schon mal dran gewöhnen für Silvester...


    Ich muss meinen Katzen Beruhigungsmittel geben... :| War in einem Jahr Mal richtig heftig mit der Katze. Seitdem kriegen die paar Tage vorher Zeug unters Essen, damit die dann nicht ganz so gestresst sind. Der Kater hat sich gestern direkt verzogen als hier die Böller los gingen :|

    Potato, potato, ching chong tomato


    Erylei.png


  • Ozi nimmt das relativ entspannt hin, allerdings findet sie das auch nicht toll natürlich. Bin auf Willi gespannt. Ist schließlich sein erstes Silvester. Von der Persönlichkeit her ist er ein stolzer, mit viel Selbstvertrauen ausgestatteter Kater. Von daher weiß ich ja, dass der dann am lautesten quakt:xD:


    Mery übel ...:verwirrt:

  • Meine sind ja eh speziell :D Tierarztbesuche sind bei uns auch echt selten, weil das immer zum Kampf wird. Die kriegen wir auch nur in die Kiste wenn wir die vorher in ein Handtuch einwickeln wie ein Burrito <.< Und Miez ist sonst auch eher ne dominante Katze :D aber wehe die Transportbox klappert <.<

    Potato, potato, ching chong tomato


    Erylei.png


  • Ich muss meinen Katzen Beruhigungsmittel geben... :| War in einem Jahr Mal richtig heftig mit der Katze. Seitdem kriegen die paar Tage vorher Zeug unters Essen, damit die dann nicht ganz so gestresst sind. Der Kater hat sich gestern direkt verzogen als hier die Böller los gingen :|

    Ja das ist echt ätzend für die Tiere, muss echt nicht sein :(

  • Meine sind ja eh speziell :D Tierarztbesuche sind bei uns auch echt selten, weil das immer zum Kampf wird. Die kriegen wir auch nur in die Kiste wenn wir die vorher in ein Handtuch einwickeln wie ein Burrito <.< Und Miez ist sonst auch eher ne dominante Katze :D aber wehe die Transportbox klappert <.<

    Wenn ich zum Tierarzt muss mache ich die Box ne halbe Stunde vorher auf und die legen sich dann von alleine rein und dösen. Medikamente - Entwurmung etc - fressen sie von alleine. Richtig Glück mit meinen kleinen Schweinchen:hihi: