Der Kotz dich aus Thread II

  • Wie ich es liebe mit meinen Großeltern über meine berufliche Zukunft zu unterhalten. :)
    Immer wieder spaßig. Puls steigt zum Glück nie so krass an, dass ich die beiden am liebsten aus dem Haus treten würde..

  • Wie ich es liebe mit meinen Großeltern über meine berufliche Zukunft zu unterhalten. :)
    Immer wieder spaßig. Puls steigt zum Glück nie so krass an, dass ich die beiden am liebsten aus dem Haus treten würde..

    wieso so schlimm?

    "Глаза́ боя́тся, а ру́ки де́лают."


    "Die Augen haben Angst, aber die Hände tun."


    #w

  • Bei meinen Großeltern mütterlicherseits zählt auch nur der berufliche Erfolg. Sind immer die ersten Fragen, wenn ich sie mal besuchen kann. :D Progress ist schon da, aber halt nicht so schnell. Bin aktuell dabei mich hoch zu arbeiten und habe auch schon die Zusage zur Beförderung.


    Aus dem Haus treten würde ich die dennoch nie.

  • wieso so schlimm?

    Einfach zu heftig.
    Durfte mir damals schon anhören, wieso ich keine Ausbildung mache. Als es hieß, dass ich zur Bundeswehr will, wurde fast wöchentlich gefragt, ob ich schon irgendwas gehört habe, zwecks Einstellungstest etc.
    War auch eine Zeit lang ruhe, als ich dann angenommen wurde.
    Nun muss ich mich rechtfertigen, wieso ich keine Unteroffizierslaufbahn anstrebe und nur 8 Jahre Mannschafter sein will. "Ich solle doch mal was durchziehen", hieß es.
    Was ich denn nach den 8 Jahren machen will, so ganz ohne Ausbildung.
    Worauf ich meinte, ich könne auch einen Antrag stellen, dass ich auf 4 Jahre verkürze .
    Daraufhin: "Ja und dann?? Dann sitzt du da und hast nichts, mensch Junge was willst du denn mal aus deinem Leben machen????"


    Mein Opa, der alte Veteran Soldat (Bürohengst :ugly: ), erzählte dann wie es damals zu seiner Zeit war.



    Es ist jedes Mal dasselbe. Ich muss mich dafür rechtfertigen, dass ich keine Ausbildung gemacht habe und nun muss ich rechtfertigen, wieso ich kein Unteroffizier / Stabsunteroffizier werden will, WAS VORHER NIEMALS THEMA war.
    "Es werden doch so viele Leute gesucht, nun mach es doch!111!"
    Dann musst du denen erstmal erklären, dass du aus inneren Kreisen hörst, wie die Leute abgelehnt werden, aber die wissen es natürlich besser, steht ja so in der Zeitung.


    Also innerlich hat schon alles gekribbelt. Glaube 5 Minuten länger und ich hätte die so zusammen gefaltet und rausgeschmissen.



    Sorry für den Frust. :arghs:

  • Wie ich es liebe mit meinen Großeltern über meine berufliche Zukunft zu unterhalten. :)
    Immer wieder spaßig. Puls steigt zum Glück nie so krass an, dass ich die beiden am liebsten aus dem Haus treten würde..

    Habe auch paar Spezialfälle in meiner Familie, die meinen die wüssten alles besser.


    Ausser Rumfi*ken und sinnlos Zeit verschwenden haben diese Personen in Ihrer Jugendzeit aber eh nicht gemacht.
    Besonders der Mann von meiner Tante... So ein Eselkopf gabs in der ganzen Menschheit wohl nicht.


    10 Minuten muss man sich mal anhören was er sagt, dann beginnen schon die Gehirnzellen an zu qualmen.

  • Habe auch paar Spezialfälle in meiner Familie, die meinen die wüssten alles besser.
    Ausser Rumfi*ken und sinnlos Zeit verschwenden haben diese Personen in Ihrer Jugendzeit aber eh nicht gemacht.
    Besonders der Mann von meiner Tante... So ein Eselkopf gabs in der ganzen Menschheit wohl nicht.


    10 Minuten muss man sich mal anhören was er sagt, dann beginnen schon die Gehirnzellen an zu qualmen.


    :xD::xD::xD:



    Würde ich gerne mal hören haha. :D

  • In Kurz (hehe..) : Bisher ist so, dass Überstunden in großem Maße (10h+ am Tag) etc. erst vom Betriebsrat genehmigt werden muss, dies aber nur in x Wochen am Stück passieren darf und und und, etlich viele Regelungen, die den Arbeitnehmer ziemlich davor schützen ausgenutzt zu werden.
    Alles schön und gut!
    Mit der Gesetzesänderung die kommt dürfen Betriebe bis zu 12h/Tag, 60h/Woche verlangen ohne eben durch diese ganzen bürokratischen Schritte gehen zu müssen.
    Quasi: Wenn dein Chef will, dass du 12h am Tag arbeitest, kannst du das entweder tun oder du kannst dir wenn der Chef es drauf anlegt ne neue Arbeit suchen.
    Ein Gesetz was Unternehmern drakonische Kraft gibt und dem Arbeitsnehmer ins Gesicht sch**ßt

    Hm. Auch wenn im Arbeitsvertrag die 40h stehen? Und wie ist es mit Ausgleich durch Freizeit oder Gehalt?

  • Mit der Gesetzesänderung die kommt dürfen Betriebe bis zu 12h/Tag, 60h/Woche verlangen ohne eben durch diese ganzen bürokratischen Schritte gehen zu müssen.

    Denn wer braucht schon ein Privatleben? :wtf:
    Wieso kann sowas jemals in Kraft treten? Verfolge Österreich nicht weiter, daher habe ich absolut keine Ahnung von.

    2018/19: SGE-FCB SC; FCB-TSG; WOB-FCB; FCB-FCN; H96-FCB; SGE-FCB; FCB-VfB; FCB-LIV; FCB-SGE

  • Hm. Auch wenn im Arbeitsvertrag die 40h stehen? Und wie ist es mit Ausgleich durch Freizeit oder Gehalt?

    Nah, so stimmt das ja auch nicht. Es gibt jetzt einfach die Möglichkeit als Höchstarbeitssatz 12 statt 10 stunden dort zu arbeiten. Ist aber alles relativ beschränkend und mit Auflagen besetzt, also kein großer Skandal. 48 Stunden die Woche sind dort das definitive Maximum. Die 12 Stunden sind auch nicht der Regelfall und mit Überstunden bezahlt. Sehe da gar nicht so viel schlechtes. Aber war nur eine kurze Recherche

    "Глаза́ боя́тся, а ру́ки де́лают."


    "Die Augen haben Angst, aber die Hände tun."


    #w

  • Amk gehen die wieder in die 50er zurück oder was.
    12 Stunden arbeiten... nach Hause kommen und dann wieder arbeiten oder was?
    8 Stunden tue ich mir schon schwer an, dann noch Traning, ausruhen, Hobbys.


    Paketzusteller und co haben dann keine Wahl, müssen diese Überstunden machen, die Dreckschefs da oben nutzen dieses Gesetzt aus und die Zusteller werden wohl noch grössere Bezirke und Pakete bekommen. Am Ende haben die 100+ Überstunden und kriegen wahrscheinlich eine lächerliche Auszahlung, bald haben wir dann China verhältnisse und Leute Kippen einfach tot um

  • Amk gehen die wieder in die 50er zurück oder was.
    12 Stunden arbeiten... nach Hause kommen und dann wieder arbeiten oder was?
    8 Stunden tue ich mir schon schwer an, dann noch Traning, ausruhen, Hobbys.


    Paketzusteller und co haben dann keine Wahl, müssen diese Überstunden machen, die Dreckschefs da oben nutzen dieses Gesetzt aus und die Zusteller werden wohl noch grössere Bezirke und Pakete bekommen. Am Ende haben die 100+ Überstunden und kriegen wahrscheinlich eine lächerliche Auszahlung, bald haben wir dann China verhältnisse und Leute Kippen einfach tot um

    Aber dann Gehalt streichen bzw., um es positiv umzukehren, "Boni auszahlen", wenn man nicht krank wird.

  • https://www.bild.de/politik/in…y-fall-56130512.bild.html



    Ja, der Artikel ist von der Bild. Sollte der letzte Absatz jedoch stimmen, bin ich fassungslos.


    Zitat

    Vor seiner Abschiebung habe Omorodion 1200 Euro pro Monat bekommen. Finanziell bleibt der Nigerianer, der gar nicht mehr hier sein dürfte, abgesichert. Sprecher Carsten Dehner: „Die Familie bekommt Leistungen gemäß dem Asylbewerberleistungsgesetz, so lang sie kein eigenes Vermögen oder Einkommen hat.“

    Zu krass..

  • was ist daran krass? Was ist die Alternative? Ihn verhungern lassen oder zusehen wie er durch kriminelle Handlungen versucht an Geld zu kommen?


    Auf die Frage werde ich nicht antworten, da es ist nur zu einer unnötigen Diskussion kommt. Man wird nie auf einen Nenner kommen. :thumbup:

  • Auf die Frage werde ich nicht antworten, da es ist nur zu einer unnötigen Diskussion kommt. Man wird nie auf einen Nenner kommen. :thumbup:

    Jo, weil ihr euch sowas halt immer einfach vorstellt. Zack, abschieben, nicht mehr unser Problem. Das ist nicht nur Menschenunwürdig, sondern Menschenverachtend. Widerlich.

    "Глаза́ боя́тся, а ру́ки де́лают."


    "Die Augen haben Angst, aber die Hände tun."


    #w

    Einmal editiert, zuletzt von Klognom ()

  • Jo, weil ihr euch sowas halt immer einfach vorstellt. Zack, abschieben, nicht mehr unser Problem. Das ist nicht nur Menschenunwürdig, sondern Menschenverachtend. Widerlich.

    Wenn du das so siehst, ist das okay.
    Nur wenn ich ein falsches Wort schreibe, wird die Nazi Flagge geschwungen, wie so oft hier, deshalb enthalte ich mich. :D