Call of Duty: Black Ops 4 - Bestätigt, Release 12. Oktober 2018, Reveal Mai

  • bräuchte gar nicht großartig leveln und Herausforderungen abschließen.

    Dann würden es viele (einschließlich meine Wenigkeit) erst gar nicht spielen. Für mich muss CoD ein Arcade Shooter bleiben und nicht von Anfang an Competetiv sein. Das kann gerne durch eine seperate Playlist oder private Lobbys hergestellt werden, aber der Kern MP sollte Arcade bleiben.


    Zum Thema selbst:


    Generell gesehen, sollte da auch nur 1% an den Gerüchten wahr sein, dann werde ich es nicht kaufen. Ich werde kein "CoD" mehr anfassen, wenn es nicht eindeutig BOTG und ohne Spezialisten etc. ist. Wenn ich Overwatch Gameplay haben will, dann spiele ich Overwatch. CoD MUSS und SOLL eindeutig ein klassischer Shooter sein. Alles andere ist :blerg: Gibt mittlerweile genügend andere Spiele in meinem Interesse, dass ich nicht mal traurig wäre, wenn BO4 (wie BO3) wieder eher für die Tonne wäre...

    Pulp-Signatur.png

    Danke an Juli für das fette Set!

    Einmal editiert, zuletzt von Pulp ()

  • Dann würden es viele (einschließlich meine Wenigkeit) erst gar nicht spielen. Für mich muss CoD ein Arcade Shooter bleiben und nicht von Anfang an Competetiv sein. Das kann gerne durch eine seperate Playlist oder private Lobbys hergestellt werden, aber der Kern MP sollte Arcade bleiben.

    Mit einer Mischung daraus würde ich mich auch zufriedenstellen. :D:P

  • ESL Ready heißt allerdings, dass Drittanbieter Turniere mit Sponsoren veranstalten und dadurch selbst Geld einnehmen können.
    Von diesem Geld sieht Activision Blizzard allerdings fast nichts.


    Als eine Firma die ihre Esports Bereiche gerne zu 100% kontrolliert und monopolisiert gefällt ihnen das logischerweise nicht.


    Man vergleiche die Esports Szene zwischen CSGO und Overwatch. Oder Dota 2 und Heroes of the Storm.
    Starcraft ist hier eher die Ausnahme, dort war Blizzard eher Hands Off und dadurch hat sich die Szene gesund gebildet und konnte aufscheinen... bis Blizzard jetzt in den letzten Jahren stark eingegriffen hat wodurch die SC Community nicht besonders glücklich ist.

  • Sollte dem so sein, wäre ich direkt raus... Glücklicherweise beschert mir Battlefield zur selben Zeit ein Spiel, in dem ich nicht ständig Angst haben muss das mir ein Gegner auf den Kopf springt! :rolleyes:;)

  • Diese ganzen Leaks passen irgendwie nicht. Irgendwas stimmt damit absolut nicht.


    Activision hatte bestätigt, dass SHG an AW2 arbeiten würde. Die Arbeiten wurden eingestellt und WW2 stand auf dem Plan. Wieso sollte man also ein BO4 in diese Richtung entwickeln und nicht ebenfalls zurückrudern? WW2 dürfte daher so um die 2- 2 1/2 Jahre Entwicklungszeit gehabt haben. Wieso kann solch eine Umstellung nicht auch hier der Fall sein? Vielleicht hat Treyarch sowas zu Beginn versucht zu machen, aber ist rechtzeitig zurück gerudert.


    Vielleicht trollt Treyarch uns auch nur. Vielleicht haben die Tester eine sehr frühe Alpha gespielt, immerhin schaut die ganze Community nun darauf was Treyarch da macht.

  • Mir wurscht was Treyarch bringt, ich bin mir sicher, dass was Feines dabei herauskommt. Da mir sowohl BO1 als auch BO3 gefallen, sind mir auch beide Richtungen recht.


    Rosarote Brille kann ich. :nile:

  • Diese ganzen Leaks passen irgendwie nicht. Irgendwas stimmt damit absolut nicht.

    Naja, charlieintel berichtete vor ein paar Tagen auch schon aus einer anderen Quelle, dass das Gameplay von BO4 angeblich dem von Overwatch ähneln soll. Dann hätten wir ja wieder das dämliche Rumgehopse...


    https://charlieintel.com/2018/…-is-similar-to-overwatch/


    Hoffen wir mal, das sich das nicht bewahrheitet... :/

  • Der April neigt sich dem Ende und im Mai sollen wir ja mehr wissen, genau das beunruhigt mich...


    Kämen solche Leaks Anfang Januar oder Februar hätte ich das als Spinnerei abgetan...Dummerweise stimmen solche Leaks meistens wenn das Spiel vor der unmittelbaren Präsentation steht...


    stimmen die Gerüchte, raff ich einfach nicht was Activision vorhat...ich spekuliere jetzt mal frei


    -TA ist Activisions Area 51 wo an geheimen dingen gearbeitet wird die die Welt schockt und niemand böse ist weil TA ja so immens viel Kredit bei den Spielern hat
    -man will immer und immer mehr Cash machen in dem man auf den Fortnite, PUBG Zug aufspringt
    -man will im nächsten Jahr mit MW4 DAS COD rausbringen was alle erwarten und IW rehabilitieren mit dem IW Desaster
    -SHG wird in drei Jahren ein Prähistorisches COD rausbringen was zum Teil auf dem Boden und in den Bäumen spielt(Stichwort Kletter Perk)


    nicht alles so ernst nehmen ,ich bin gespannt wie Weit sie den Bogen überspannen oder wir uns am Ende doch wieder umsonst aufgeregt haben...

    What do you believe in, heaven or hell
    You don't believe in heaven cause we're living in hell

  • Das wird ja immer besser hopsi BO2R im Bundle wäre dann wirklich der einzige Grund für mich, das Game zu kaufen (und würde vermutlich nicht einmal installiert werden). Und die folgenden Jahre hätten sich auch gegessen, denn SHG und IW haben qualitativ einfach auf ganzer Linie enttäuscht.


    Das wäre der Reinfall des Jahrhunderts. Wenn die glauben, IW hätte den schlimmsten Shitstorm der Geschichte abgekriegt, sollte ATVI mal abwarten, was passiert, wenn Treyarch - der letzte Hoffnungsschimmer - einen Overwatch/BO3-Hybriden bringt, nachdem die ganze Community ein halbes Jahr lang voller Vorfreude einem Modern Day-Szenario entgegenfieberte. Vermutlich lohnt sich sich alleine um diese Reaktion zu sehen :D

  • Wenn ich überlege, dass man fast jedes Jahr 60-70€ für einen CoD-Teil ausgibt und diesen dann wirklich aktiv nur ein paar Moante spielt, ist dies ziemlich traurig. Klar, die Hersteller machen ordentlich Kohle damit, aber als Zocker rentiert sich das nicht, wenn das Spiel irgendwann kein Spaß mehr macht und Mist ist.


    Da zahle ich lieber 100€ und habe das ganze Jahr einen hohen Spaßfaktor. Dann lohnt es sich wenigstens.

  • Ich versteh immernoch nicht, warum Exo Movement so gehatet wird ^^ Ist doch voll Geil wenn man mit Movement alles outplayen kann :D

    Weil es nervig ist durchgehend auf verschiedenen Ebenen zu spielen. Da muss man nicht nur auf einer Ebene schauen, sondern unter einem sowie über einem und evtl. noch zwei Etagen drüber. Das hat nichts mit CoD zu tun.

  • Naja, charlieintel berichtete vor ein paar Tagen auch schon aus einer anderen Quelle, dass das Gameplay von BO4 angeblich dem von Overwatch ähneln soll. Dann hätten wir ja wieder das dämliche Rumgehopse...
    https://charlieintel.com/2018/…-is-similar-to-overwatch/


    Hoffen wir mal, das sich das nicht bewahrheitet... :/

    Falls das passiert, hat ACTV einen Knall, nach den >3 Mio Dislikes für IW auf YT :D

    Dein Gesicht ist wie die Sonne, man kann nicht reingucken. :eeeek:

  • Weil es nervig ist durchgehend auf verschiedenen Ebenen zu spielen. Da muss man nicht nur auf einer Ebene schauen, sondern unter einem sowie über einem und evtl. noch zwei Etagen drüber. Das hat nichts mit CoD zu tun.

    Geschmackssache. Ich find Spiele wie WW2 schon nach den ersten 10 Minuten Öde^^ Alleine durch das Movement, dieses rumgekrieche nervt einfach. Aber ich denke dass liegt auch einfach am jeweiligen Spielstil welchen man für sich selbst bevorzugt ^^ Ich persönlich würde es Geil finden wenn BO4 mit solch einem Movement rauskommen würde. Fand AW schon Saugeil. Fast noch geiler als BO3.

  • Mich hat das Exo Movment ehrlich gesagt auch nicht so sehr gestört. Es hatte vor allem den Vorteil, dass ich in AW, BO3 und IW nur in Extremsituationen (Gebäude) mit Campern zu tun hatte. Mit dem MG im Headglitch lauern war dann einfach nicht möglich.