Call of Duty: Black Ops 4 - Bestätigt, Release 12. Oktober 2018, Reveal Mai

  • Das ist ja mal der größte Müll. Durch die 150 HP wird gerade mehr Aim (= Skill) benötigt, weil das sinnlose aus der Hüfte sprayen nicht mehr viel bringt. Alle Spieler, die gutes Aim haben, bringen den Gegner schneller zu Boden als ein no hand, welcher bei Bewegungen kaum zielen kann.

    Ich bin mir sicher er hat kaum Gameplay geschaut ;)


    Shotguns sind super weak, DMG der Waffen wurde natürlich angepasst. die 150HP lassen Treyarch lediglich mehr Spielraum zum balancen der Waffen.
    Klar, die TTK wird hoch sein, hab aber auch schon auf YT gehört wie manche es mal mit BO2, mal mit BO3 vergleichen.


    Alles Schwarzmalerei :)

    PSN add: xTheResQ

  • Jetzt wird schon vergleichen... alles was bisher an Gameplays gezeigt wurde ist unter LAN Bedingungen geschehen... wartet ab, wenn an dem bisherigen System nichts geändert wird ist unter den alltäglichen Verbindungen eine Menge Frust mit dabei sein..

  • Das ist ja mal der größte Müll. Durch die 150 HP wird gerade mehr Aim (= Skill) benötigt, weil das sinnlose aus der Hüfte sprayen nicht mehr viel bringt. Alle Spieler, die gutes Aim haben, bringen den Gegner schneller zu Boden als ein no hand, welcher bei Bewegungen kaum zielen kann.


    Wenn du bei CoD Probleme mit Sprayen hast, ist dein Aim beschissen. Das einzige mal, dass Sprayen richtig stark war, war bei MW3 dank FMG9 Akimbo. Ansonsten sind Sprayer gefundenes Fressen für einen guten Spieler, weil man sie mit starkem Aim easy wegholen kann. Die Ausnahme war immer schon der Sprayer Modus Hardcore, aber reden wir von TTKs zwischen 0 und 30 ms für den Großteil aller Waffen. Ich fordere aber von TTKs wie bei BO2 (Core), wo die präzisesten Waffen wie die FAL oder die M8A1, mit denen man gar nicht sprayen kann, TTKs von 90-120 ms hatten. Du konntest mit Präzision jede SMG wegholen, erst Recht wenn der Gegner aus der Hüfte schoss.


    Recoil Management ist bei CoD ohnehin lächerlich. Gerade in den letzten Ablegern sind die Rückstoßmuster häufig horizontal und zufällig, was heißt, dass man sie kaum beherrschen kann, denn niemand von uns hat Reaktionszeiten von 20-50 ms (was der Bullet Time auf den meisten Waffen entspricht), so dass er nach einer ausgebrochenen Kugel sein Aim neujustieren kann. Inkonsistenz ist immer gut für schlechte Spieler und schlecht für gute. Wobei BO4 zumindest hier den richtigen Weg zu gehen scheint, da der Recoil deutlich berechenbarer geworden sein soll.


    Die Diskussion ist jedenfalls hinfällig. Was ich geschrieben habe sind keine Meinungen, sondern Fakten, und gegen die versucht du gerade zu argumentieren.


    Ich bin mir sicher er hat kaum Gameplay geschaut ;)
    Shotguns sind super weak, DMG der Waffen wurde natürlich angepasst. die 150HP lassen Treyarch lediglich mehr Spielraum zum balancen der Waffen.
    Klar, die TTK wird hoch sein, hab aber auch schon auf YT gehört wie manche es mal mit BO2, mal mit BO3 vergleichen.


    Alles Schwarzmalerei :)


    Solche Argumentationslinien sind einfach peinlich. Shotguns und Sniper sind One Hit Kills, haben also TTKs von 0 ms. Wenn ich mit einer FAL OSW auf einen Gegner treffe, der eine Shotgun spielt, killt er also 90 ms schneller als ich. Wenn ich aber eine M1A1 aus WW2 mit 300 ms TTK habe, hat er logischerweise 210 ms mehr um mich zu töten. Das ist keine Schwarzmalerei, sondern einfach Fakt. Das merkt man bei WW2 sehr deutlich und auch bei BO3. Die Brecci wäre in früheren CoDs niemals so dominant gewesen.


    Und ja, der DMG der Waffen wurde angepasst, aber Vonderhaar hat selbst getwittert, dass sie höhere TTKs haben wollen als in BO3 (welches wiederum bereits _deutlich_ höhere TTKs als BO2 aufwies) - heißt, der Schaden wurde eben NICHT im selben Verhältnis zur Health erhöht. Auch der BO2 Vergleich ist einfach nur haarsträubend. Die TTK (das entscheidenste Kriterium für das Gun Feeling in einem CoD) in BO4 wird über der von WW2 liegen und die war schon fast doppelt so hoch wie bei BO2. Das sind Fakten, keine Meinungen oder Schätzungen - jeder der die beiden Spiele in dieser Hinsicht vergleicht hat schlichtweg keine Ahnung wovon er redet.
    Nochmal: Jedes AR, jedes SMG und jedes LMG aus Ghosts, BO2, BO1, MW3, MW2, WaW und MW1 wäre auf Anhieb die stärkste Waffe in WW2 und damit sehr wahrscheinlich auch in BO4.


    Es grenzt schon an Realsatire, dass du mir Ahnungslosigkeit vorwirfst, obwohl du anscheinend selber keinen Peil von der Materie hast. Vergleich mal die TTK Charts von WW2 und einem beliebigen CoD, das vor AW veröffentlicht wurde. Hier ist kein Spielraum für Interpretationen, es ist Fakt, dass das Gunplay ein grundsätzlich anderes ist.

  • Wir haben Alpha Gameplay gesehen, es gab noch keine Beta...es wird sich noch einiges ändern. Vor allem sagt jeder Spieler, der das Game schon zocken konnte, dass es skillastiger sein wird. Verstehe nicht, warum man da jetzt schon etwas in Stein meißeln muss. Aber es findet sich wohl in jeder Suppe ein Haar wenn man bestrebt ist, es zu finden.


  • Sieht für mich absolut nach Fail aus.


    Vor allem bei COD auf Teamplay zu setzen ist bei der Crap-Spielerbase, gelinde gesagt, einfach idiotisch.
    Zum Glück gibt's ja allerhand Alternativen dieses Jahr.

  • Wenn du bei CoD Probleme mit Sprayen hast, ist dein Aim beschissen. Das einzige mal, dass Sprayen richtig stark war, war bei MW3 dank FMG9 Akimbo. Ansonsten sind Sprayer gefundenes Fressen für einen guten Spieler, weil man sie mit starkem Aim easy wegholen kann.

    Muss ich jetzt nicht verstehen oder? Damit widersprichst du doch deiner Aussage vorher komplett. hopsi


    Aber soll mir jetzt auch wurscht sein. Moser einfach weiter rum und gut ist.

  • Jetzt wird schon vergleichen... alles was bisher an Gameplays gezeigt wurde ist unter LAN Bedingungen geschehen... wartet ab, wenn an dem bisherigen System nichts geändert wird ist unter den alltäglichen Verbindungen eine Menge Frust mit dabei sein..

    Die verbindungen sind doch das beste and den CODs, ich wäre enttäuscht wenn sie da was verbessern würde ;)

  • In WW2 hatte ich bislang noch keine einzige Host-Migration oder Lags. War bislang in keinem CoD-Teil so gut. Die Verbindung ist immer top und es lässt sich flüssig spielen. Also wenn das in BO4 auch so kommt, bin ich mehr als zufrieden.

  • Fakt hin oder her, ich hatte mit BO3 und auch mit sonst keinem COD irgendwelche Probleme mit der TTK, also auch absolut keine Befürchtung, dass es in BO4 ein Problem wird :huh:

    Die langsame TTK war ein grundsätzliches Problem von WW2. Du hattest keine Probleme damit, dass die Shotguns so stark waren, Quickscoping so dominant, Gegner geschluckt haben wie Sau, halbautomatische ARs drei Kugeln zum Töten brauchten, jeder extrem defensiv spielte und so weiter? Wenn ja, dann gratuliere, mich hat das enorm genervt.


    Wir haben Alpha Gameplay gesehen, es gab noch keine Beta...es wird sich noch einiges ändern. Vor allem sagt jeder Spieler, der das Game schon zocken konnte, dass es skillastiger sein wird. Verstehe nicht, warum man da jetzt schon etwas in Stein meißeln muss. Aber es findet sich wohl in jeder Suppe ein Haar wenn man bestrebt ist, es zu finden.

    Es heißt vor jedem Release von Leuten, die es anzocken durften, dass das Spiel skilllastiger werden soll und in den letzten sechs Jahren war das bei keinem der Fall. Laborbedingungen sind eben wieder was anderes als Zocken mit Randoms, die das Spiel und seine Mechaniken ganz anders interpretieren - und meistens deutlich weniger offensiv als Pros und YouTuber. Mit Specialists kommt auch wieder ein dicker Glücksfaktor zurück. Wäre schon, wenn du Recht behältst, aber daran glaube ich nicht. Bis jetzt nehme ich die Informationen, wie sie sich darlegen, und die besagen eindeutig, dass die TTK noch höher wird als ohnehin schon und das ist für mich das genaue Gegenteil von skilllastig. Du warst einer derjenigen, die sich am meisten über WW2 beschwerten. Viele dieser Probleme lagen an der TTK, insbesondere auch die ganzen Beschwerden über die Connection und das Gegner so viel schlucken. Mal sehen, wie der BO4-Thread ausschauen wird.



    Muss ich jetzt nicht verstehen oder? Damit widersprichst du doch deiner Aussage vorher komplett. hopsi
    Aber soll mir jetzt auch wurscht sein. Moser einfach weiter rum und gut ist.

    Man sollte es zumindest verstehen, weil die Logik dahinter jetzt nicht so ganz besonders anspruchsvoll ist und ich es dir ziemlich ausführlich dargelegt habe. Dass du denkst, ich widerspreche irgendeiner meiner vorherigen Aussagen impliziert aber, dass du es trotzdem nicht verstanden hast. Auch 'ne Leistung. Wie kommuniziert man denn am besten mit dir? Soll ich es dir beim nächsten mal vor tanzen? Weniger böse, komplizierte Zahlen und mehr Lachsmileys benutzen? Ein fancy Video auf YouTube hochladen?

  • Man sollte es zumindest verstehen, weil die Logik dahinter jetzt nicht so ganz besonders anspruchsvoll ist und ich es dir ziemlich ausführlich dargelegt habe. Dass du denkst, ich widerspreche irgendeiner meiner vorherigen Aussagen impliziert aber, dass du es trotzdem nicht verstanden hast. Auch 'ne Leistung. Wie kommuniziert man denn am besten mit dir? Soll ich es dir beim nächsten mal vor tanzen? Weniger böse, komplizierte Zahlen und mehr Lachsmileys benutzen? Ein fancy Video auf YouTube hochladen?

    Du bist hier nur am Nörgeln in dem Thread und erzählst Dinge, die gar nicht zusammen passen. Erst sagst du, es ist noob freundlich und danach sagst du, dass die Leute einen Vorteil haben, die den besseren Aim haben. Ja was denn nun? Vielleicht liest du deine Aussagen erstmal durch, bevor du etwas schreibst. Junge, Junge.

  • Du warst einer derjenigen, die sich am meisten über WW2 beschwerten. Viele dieser Probleme lagen an der TTK, insbesondere auch die ganzen Beschwerden über die Connection und das Gegner so viel schlucken.

    Ähm...Ich war einer derjenigen, die sich am meisten beschwerten? Ich würde dir einmal raten meine Beiträge zu suchen und nochmal durchzulesen. Ich habe WW2 einige Male kritisiert, ja, auch funktionierte mal gar nichts. Habe dann eine Pause eingelegt, viele der Probleme lagen auch bei mir. Nun spiele ich seit einiger Zeit wieder. Vieles im Gamedesign ist immer noch fragwürdig, habe aber wesentlich weniger Probleme und von einer zu hohen TTK spüre ich auch absolut nichts, hole oft genug mehrere Gegner in frontalen Kämpfen, auch mit halbautomatischen Waffen.


    Wie gesagt, es findet sich wohl in jeder Suppe ein Haar wenn man bestrebt ist, es zu finden. Das gilt prinzipiell für jeden.


  • Du bist hier nur am Nörgeln in dem Thread und erzählst Dinge, die gar nicht zusammen passen. Erst sagst du, es ist noob freundlich und danach sagst du, dass die Leute einen Vorteil haben, die den besseren Aim haben. Ja was denn nun? Vielleicht liest du deine Aussagen erstmal durch, bevor du etwas schreibst. Junge, Junge.

    Vielleicht liest du meine Aussagen mal, bevor du darauf antwortest. Du schreibst "hohe TTKs sind gut, dann hört endlich das Sprayen auf!" was impliziert, dass du ein Problem mit Sprayern hast. Ich antworte, dass CoD nie ein Problem mit Sprayern hatte und dein Aim scheiße sein muss, wenn du von ihnen gekillt wirst, so dass diese Änderung nicht nötig wäre - was hat das jetzt bitte konkret mit BO4 zu tun? Und selbst wenn das der Fall wäre, definiert sich skilllastig oder nicht nicht nur darüber, ob man Sprayer easy wegholen kann oder nicht, es gibt schließlich noch hunderte weitere Faktoren.


    Wie kann man so oberflächlich und undifferenziert lesen und argumentieren? Du bist nicht auf eine einzige Aussage von mir eingegangen und schwafelst nur etwas davon, dass ich das Game aus Prinzip hate (was ich noch bei keinem CoD getan habe), obwohl ich der einzige von uns beiden bin, der sich in seiner Argumentation auf Fakten stützt. Im Endeffekt willst du das Spiel mögen und blendest dabei jede Kritik aus, weil sie nicht in dein Wunschdenken passt. Ist nicht besonders objektiv, doch jeder wie er will. Aber dann mach mich nicht dumm von der Seite an, weil ich mich mit dem Game auseinander setze und mir differenziert eine Meinung bilde.

  • Ähm...Ich war einer derjenigen, die sich am meisten beschwerten? Ich würde dir einmal raten meine Beiträge zu suchen und nochmal durchzulesen. Ich habe WW2 einige Male kritisiert, ja, auch funktionierte mal gar nichts. Habe dann eine Pause eingelegt, viele der Probleme lagen auch bei mir. Nun spiele ich seit einiger Zeit wieder. Vieles im Gamedesign ist immer noch fragwürdig, habe aber wesentlich weniger Probleme und von einer zu hohen TTK spüre ich auch absolut nichts, hole oft genug mehrere Gegner in frontalen Kämpfen, auch mit halbautomatischen Waffen.
    Wie gesagt, es findet sich wohl in jeder Suppe ein Haar wenn man bestrebt ist, es zu finden. Das gilt prinzipiell für jeden.

    Ich bin nicht bestrebt, das Haar in der Suppe zu finden. Mich hat die hohe TTK bei WW2 so genervt, dass ich mich extra im offiziellen Forum angemeldet habe, um dort einen Thread über die TTK aufzumachen. Hättest du mir vor Reveal einen Fragebogen gegeben, ich hätte eine höhere TTK, mehr Teamplay, 5v5, Spezialisten, Heldenshooter und so weiter durch die Bank kategorisch abgelehnt. Ich hate das Spiel nicht des Hates wegen, ich würde es wirklich sehr gerne mögen, aber alle Informationen, die so durchsickern, sind einfach das genaue Gegenteil von dem, was ich mir erhofft habe.


    Ich habe auch einige gute Feeds mit halbautomatischen Waffen (mehrere Wahnsinns- und einen Superabschuss) in WW2, aber Ausnahmen bestätigen die Regel und das alles ändert nichts dadran, dass du dir entweder einen Ast abtriggern musst oder eine extrem langsame Feuerrate hast. Es geht auch hier um Konsistenz und nicht um Ausreißer. Es ist allein schon deshalb schwieriger Multikills zu holen, weil du weniger "Kills im Magazin" hast. Das ist einfach nicht von der Hand zu weisen. Du wirst bei WW2 nicht belohnt dafür, mit anspruchsvollen Waffen zu zocken und das liegt primär an der generell sehr hohen TTK. Wenn ich die Wahl habe, spiele ich eigentlich nichts anderes als halbautomatische ARs und dieser Spielstil ist in BO4 wieder mit Ansage tot. Also, nenne mir Gründe wraum ich gegenüber dem Spiel positiv eingestellt sein sollte. Ganz im Ernst, ich wäre wirklich dankbar dafür, denn ich würde es sehr gerne mögen.

    Einmal editiert, zuletzt von nargile ()

  • Das ist ja mal der größte Müll. Durch die 150 HP wird gerade mehr Aim (= Skill) benötigt, weil das sinnlose aus der Hüfte sprayen nicht mehr viel bringt. Alle Spieler, die gutes Aim haben, bringen den Gegner schneller zu Boden als ein no hand, welcher bei Bewegungen kaum zielen kann.


    Nein, habe ich so nicht geschrieben. Falsch.

    Ach nein?

  • Wenn du richtig lesen würdest, würdest du es selber merken. Auf deine Frage: immer noch nein.


    Habe geschrieben, dass das Sprayen aus der Hüfte nicht mehr viel bringt. Nicht, dass es (wie du es wörtlich zitiert hast) endlich aufhört.

    Lass es lieber. Wird in genauso einem geflame enden wie bei NoBudget. Er hat Ahnung davon, will ich ihm gar nicht abstreiten, aber er versteht nur das, was er verstehen will. Sieht man ja. Ist auch nicht böse ihm gegenüber gemeint. Kann aber nicht angehen, dass in jedem CoD-Thread immer dieselbe Leier abgezogen wird.