Call of Duty - Sledghammer-Mitgründer verlassen das Entwicklerstudio


  • Bei Sledgehammer Games haben sich einige Personalwechsel ergeben. Denn die Mitgründer des Studios Glen Schofield und Michael Condrey haben ihren Hut genommen. In Zukunft wird das Call-of-Duty-Studio unter einer anderen Flagge weitergeführt. [...]


    Condrey und Schofield werden allerdings nicht ganz aus der Welt sein. Sie nehmen nun neue Stellen beim Publisher Activision Blizzard ein. Welchen Posten sie genau bekleiden werden, wurde noch nicht verraten. An ihrer Stelle wird Aaron Halon treten. Auch er ist eines der Gründungsmitglieder von Sledgehammer Games, war vorher als Director of Product Development tätig und hat über 20 Jahre Erfahrung in der Gaming-Branche sammeln können. 2009 wurde das Studio gegründet, nachdem Schofield und Condrey Visceral Games verlassen hatten. Kurz darauf schlug Activision zu und kaufte die Entwickler auf.

  • Trotzdem wird sich nichts ändern. Das passiert erst wenn die Verkäufe in den Keller gehen. Aber das wird auch nicht passieren.


    Kann aber auch sein das viele mit WW2 zufrieden sind dann muss sich ja auch nichts ändern.